Frage zu Haftpflichtschaden - altes Handy

27
eingestellt am 11. Feb
Hallo mein Arbeitskollege hat mein 2.5 Jahre altes Samsung S7 Handy fallen lassen... Das Cover der Rückseite derbe gerissen.
Nun die Frage - kauf ich für 15Euro ne neue Rückseite und fummel die selber mit Kleber + Fön dran. Oder machen wir da einen Haftpflichfall von ?
Mit wieviel Geld ist da zu rechnen?
Ich mag die grösse vom S7 - aufs S10 umsteigen ist keine Option :-)
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
"mein Arbeitskollege"
Teile uns bitte mit wann du im TV zu sehen bist.
Lordarsch11.02.2020 20:30

Da macht man doch keinen Versicherungsfall draus....Ab zur Reparatur, der …Da macht man doch keinen Versicherungsfall draus....Ab zur Reparatur, der Verursacher zahlt. Fertig. Wegen 100 Euro nimmt man sich nicht mal den Hörer in die Hand. Darf lohnt das ganze Gerede, Geschreibe, hin-und-her-Geschicke nicht.



Es gibt Leute die müssen für 100Euro lange arbeiten...
Und dafür ist man ja versichert...
27 Kommentare
"mein Arbeitskollege"
Nehm die 5 Euro von der Haftpflicht und kauf dir vom Taschengeld ein neues
bastmast8911.02.2020 19:43

"mein Arbeitskollege"


Dodgerone11.02.2020 19:44

Nehm die 5 Euro von der Haftpflicht und kauf dir vom Taschengeld ein neues …Nehm die 5 Euro von der Haftpflicht und kauf dir vom Taschengeld ein neues


Wozu antwortet Ihr, wenn nichts hilfreiches dabei rumkommt ?
Teile uns bitte mit wann du im TV zu sehen bist.
Könnt ja einen Fall bei der Versicherung aufmachen und schauen was die bereit sind zu bezahlen. Kosten kannst du ja bei einem Samsungshop erfragen. Wenn die Versicherung die Reparatur freigibt kannst du immer noch entscheiden ob du es reparieren lässt oder nicht.
immer diese bösen Arbeitskollegen, die alles immer zerstören
Wenn das Handy ansonsten noch ziemlich neuwertig ist wirst du so 25-45€ von der Versicherung bekommen. Wenn es Abnutzungen hat dann deutlich weniger. Du bekommst ja eh nur den Zeitwert. Nicht den Wiederanschaffungswert.
Da lohnt sich keine Haftpflicht.
caraoge11.02.2020 20:08

Wenn das Handy ansonsten noch ziemlich neuwertig ist wirst du so 25-45€ v …Wenn das Handy ansonsten noch ziemlich neuwertig ist wirst du so 25-45€ von der Versicherung bekommen. Wenn es Abnutzungen hat dann deutlich weniger. Du bekommst ja eh nur den Zeitwert. Nicht den Wiederanschaffungswert.


Kann ich mir nicht vorstellen - das ein Samsung / Shop / Partner das für 25-45Euro repariert.... Also einschicken wollte ich das Handy nicht - hab ja keinen Ersatz.

Muss schon so laufen abgeben und später wieder abholen...
Warum stellst du dir die Frage, wenn du doch weißt, dass du die Reparatur selbst nicht fachgerecht hin bekommst?
Da macht man doch keinen Versicherungsfall draus....
Ab zur Reparatur, der Verursacher zahlt. Fertig.

Wegen 100 Euro nimmt man sich nicht mal den Hörer in die Hand. Darf lohnt das ganze Gerede, Geschreibe, hin-und-her-Geschicke nicht.
Lordarsch11.02.2020 20:30

Da macht man doch keinen Versicherungsfall draus....Ab zur Reparatur, der …Da macht man doch keinen Versicherungsfall draus....Ab zur Reparatur, der Verursacher zahlt. Fertig. Wegen 100 Euro nimmt man sich nicht mal den Hörer in die Hand. Darf lohnt das ganze Gerede, Geschreibe, hin-und-her-Geschicke nicht.



Es gibt Leute die müssen für 100Euro lange arbeiten...
Und dafür ist man ja versichert...
puree8911.02.2020 20:30

Warum stellst du dir die Frage, wenn du doch weißt, dass du die Reparatur …Warum stellst du dir die Frage, wenn du doch weißt, dass du die Reparatur selbst nicht fachgerecht hin bekommst?



Ich weiss es nicht,aber natürlich gebe ich die Arbeit lieber ab und muss mich nicht mit rumärgern.
Grundsätzlich hat dein Arbeitskollege den Schaden zu erstatten. Ob er das aus eigener Tasche zahlt oder über seine Versicherung ist ja seine Entscheidung.

Unter keinen Umständen würde ich da als Geschädigter selber tätig werden und mithilfe von YouTube und Co. herumexperimentieren.
Bearbeitet von: "puree89" 11. Feb
Shyguy8211.02.2020 20:33

Es gibt Leute die müssen für 100Euro lange arbeiten...Und dafür ist man ja …Es gibt Leute die müssen für 100Euro lange arbeiten...Und dafür ist man ja versichert...


Und riskiert die Kündigung durch die Versicherung.
Zustand und Alter des Handys wird den Wert schon erheblich mindern, dann wird das Handy zu 100% von der Versicherung einkassiert.

Ob sich das lohnt? Wenn ihr das Teil so verkauft, bekommt ihr vllt. sogar mehr raus.
Leon.Belmont11.02.2020 20:54

Zustand und Alter des Handys wird den Wert schon erheblich mindern, dann …Zustand und Alter des Handys wird den Wert schon erheblich mindern, dann wird das Handy zu 100% von der Versicherung einkassiert.Ob sich das lohnt? Wenn ihr das Teil so verkauft, bekommt ihr vllt. sogar mehr raus.


Kann ich mir nicht vorstellen das die das Handy einkassieren. Das wird repariert und gut ist - hoffe ich. Ich geb in ein paar Wochen mal ne Rückmeldung wie es gelaufen ist...
Shyguy8211.02.2020 20:56

Kann ich mir nicht vorstellen das die das Handy einkassieren. Das wird …Kann ich mir nicht vorstellen das die das Handy einkassieren. Das wird repariert und gut ist - hoffe ich. Ich geb in ein paar Wochen mal ne Rückmeldung wie es gelaufen ist...


Das wird nicht repariert, wenn es sich für die Versicherung nicht lohnt, wie der weitere Werdegang dann ist, musst du mit denen klären. Wie ich sagte, der Restwert ist entscheidend. Ein neues funktionierendes bekommste schon für knapp 100€.

Ich würde mich tierisch wundern, wenn die das reparieren lassen.
Shyguy8211.02.2020 20:15

Kann ich mir nicht vorstellen - das ein Samsung / Shop / Partner das für …Kann ich mir nicht vorstellen - das ein Samsung / Shop / Partner das für 25-45Euro repariert.... Also einschicken wollte ich das Handy nicht - hab ja keinen Ersatz. Muss schon so laufen abgeben und später wieder abholen...


Das du mit dem Geld welches die Versicherung dir auszahlt das Handy nicht repariert werden kann und du drauflegst ist doch klar. Eine Wiederbeschaffung ist ja schon mit 60-100€ machbar.
Wegen so ein geringer Schaden die Versicherung einschalten wird dein Kollege mehr ärgern wegen Zeit (papierkram, Telefonate, Sachverhalt schildern etc).
Bearbeitet von: "PALE" 12. Feb
Shyguy8211.02.2020 20:33

Es gibt Leute die müssen für 100Euro lange arbeiten...Und dafür ist man ja …Es gibt Leute die müssen für 100Euro lange arbeiten...Und dafür ist man ja versichert...


Und dann wird man gekündigt bevor ein ECHTER Schaden eintritt.
mcrepair.de/Sam…tur

Mit CB gibts nochmal 15%, macht 76€.
Alternative natürlich selber machen. Dafür würde ich nie die Kündigung der Versicherung riskieren.

Je nach Gegend gibt's manchmal auch auf Groupon gute lokale Angebote, Versuch ist es wert.
Wie hoch ist die Selbstbeteiligung bei der Haftpflicht?
Ezekiel12.02.2020 07:30

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung bei der Haftpflicht?


Wundert mich dass dir Frage erst ganz am Ende des Threads zu finden ist.
Der Punkt ist nämlich: sofern dein Kollege keine (viel zu teure) HPV ohne SB hat, ist es eh komplett sinnlos sie einzuschalten, da alles im Rahmen der Selbstbeteiligung liegen wird.
Shyguy8211.02.2020 20:33

Es gibt Leute die müssen für 100Euro lange arbeiten...Und dafür ist man ja …Es gibt Leute die müssen für 100Euro lange arbeiten...Und dafür ist man ja versichert...


Nein, man ist (eigentlich) für Schäden versichert, die einen sonst in existenzielle Not bringen würden.
Natürlich kann man die Versicherung auch für Kleinigkeiten in Anspruch nehmen, aber dann hat man eventuell bei einem hohen Schaden keine Versicherung mehr.

Dass man sicherlich mal einen kleinen Schaden einreichen kann, wenn jahrelang sonst nichts war, ist etwas anderes.
Er spricht Anfang nächster Woche mit seinem Versicherungsmann. Schade das hier keiner selbst vom Fach ist und sagen kann wie es laufen wird...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler