Frage zu hdmi und hertz.

Liebe community, Folgende frage: Wozu gibt es an tvs 200 oder 400 hz, wenn hdmi 1.4 maximal 1080p 60hz überträgt? Da der eingang am tv dann auch nur hdmi 1.4 unterstützt kann man auch nicht sagen es sei für die zukunft wenn es neue hdmi kabel gibt. Da man ja nahezu sämtliche bilder per hdmi in sein tv überträgt, stellt sich die frage, wozu man dann überhaupt einen tv mit mehr hertz nehmen sollte. danke vorab

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

19 Kommentare

Diese Hertz Angaben am TV beziehen sich auf die interne, am TV durchgeführte Hochrechnung. Das Eingangssignal liegt immer mit beispielsweise 60hz an. Der Fernseher berechnet dann künstliche Zwischenbilder, wodurch auch der häufig genannte "soap-effekt" enstehen kann.
Da die Signalverarbeitung auch eine gewisse Rechenzeit benötigt, sind in den gängigen Spielmodi übrigens auch die Motion-Verbesserer, sprich Zwischenbildberechnungen deaktiviert, da ansonsten ein deutlicher input-lag entsteht.

Heutzutage sind die ganzen Fernseher mit Computertechnik vollgestopft. Die hohen Hertzzahlen sagen aus, das die Geräte digitale Zwischenbilder berechnen und erstellen. Dadurch erscheinen Bewegungen noch flüssiger als sie in Wirklichkeit sind.
Damit tricksen einige Hersteller: Sie geben zwar eine hohe Hertz-Zahl für ihre Geräte an, tatsächlich wird jedoch bei aufeinander folgenden Bildern die Hintergrundbeleuchtung kurz ausgeschaltet. Das erweckt bei Ihnen den Eindruck, dass die Unschärfe verringert wird.

Eine zu hohe Hertz-Zahl sichert also nicht zwingend ein besseres Bild. Jedoch bringt es schon was, die Zwischenbildberechnung - je nachdem was du für ein HDMI Gerät nutzt. Fürs zocken (Spielekonsolen) sollte man dies aufgrund der Reaktionszeit sowieso deaktivieren.

Edit: Da war wohl jemand schneller^^

Erstmal muss ja nicht jedes Bildmaterial über HDMI kommen (z.B. USB-Stick) und zweitens gibt es ja auch noch 3D.
Wenn ich mich recht entsinne wird beim aktiven 3D. Das Bildmaterial als einzelnes Bild übertragen und vom Fernseher dann übereinander gelegt (spriech hintereinander gezeigt). Allein dabei kann man ja schon 120hz darstellen

So gut wie jeder kino Film wird mit 24 Hz gedreht und auch über usb wird man keine 400 Hz Filme gucken können sowas gibt es schlicht nicht.
Meiner Meinung nach ist das wie bei den Megapixel einer Kamera daran kann man nicht die Qualität des Bildes messen.

Man kann davon ausgehen, dass alle TVs höchstens 60Hz am Eingang annehmen. Also selbst wenn du 120Hz geben würdest, könnte der Eingang das nicht verarbeiten. Auch wenn der TV mehr kann, denn native 100Hz Panels sind keine Seltenheit, wird nicht mehr angeboten. Die einzigen Geräte, die wirklich mehr als 60Hz auf der Eingangsseite anbieten, sind Gaming-Monitore mit 120 oder 144Hz.

Und da Hertz = 1/Sekunde ist und ich behaupte das die meisten Menschen eh keinen Unterschied in bestimmten Hertz Regionen wahrnehmen, kannst du dir über Sinn und Unsinn selbst Gedanken machen

Martinho

hertz = 1/Sekunde



1. macht das keinen Sinn
2. auch wenn man sich denken kann, was/wie du es meinst.... Ist es falsch

Martinho

hertz = 1/Sekunde



als Einheit passt mir persönlich das ganz gut :P
ist halt nen gleich zuviel oder fehlende eckige Klammern, aber im Prinzip ist richig was da steht.

Martinho

Und da Hertz = 1/Sekunde ist und ich behaupte das die meisten Menschen eh keinen Unterschied in bestimmten Hertz Regionen wahrnehmen, kannst du dir über Sinn und Unsinn selbst Gedanken machen


Es gibt immernoch einen Unterschied zwischen sehen und wahrnehmen, was viele nicht begreifen.
Sehen kann man etwa 18 Bilder pro Sekunde, wahrnehmen zwischen 24 und 30 (deshalb ist Kino in 24fps, reicht 95% der Menschen). Die Wahrnehmung von Rucklern kann man durch den Shannon-Faktor noch mit 2 multiplizieren... ist man bei 50/60hz.
DAMALS bei CRTs hatte man allerdings flackernde Phosphorpixel im Gegensatz zu LCD-Dauerleuchtpixeln, weshalb 100hz was gebracht hat. Bei LCDs sind schlichtweg schon 100hz schwachsinn und nur durch künstliche Zwischenbildberechnung erreichbar, die viele Menschen wie ich auch einfach sehr künstlich empfinden und überall ausschalten! Andere schwören drauf, aber andere schwören auch auf überbunte Candy-Bilder, die nix mit der Realität zu tun haben.

Für 3D natürlich alle Zahlen nochmal verdoppeln... Plasma-Bildraten sind wieder was anderes, da Plasma kein Dauerleuchter, sondern gepulstes Licht ist..

Das Kino wählte vor vielen vielen Jahren 24FPS, weil es gerade so flüssig war und somit die Kosten für das Material gering gehalten wurden. Dank der Belichtung des analogen Films, kam noch ein natürliches Motion-Blur dazu, sodass es weniger ruckelhaft wirkt. Wirkt mehr oder weniger flüssig, aber gerade bei schnellen Schwenks ruckelt es dennoch. Unsere Augen können dennoch weitaus mehr sehen als 18 oder 30 Bilder pro Sekunde. Man siehe den Anfang der HFR-Filme, z.B. Hobbit in 48FPS und mehr FPS sind geplant. Ob man das mag, ist natürlich eine ganz andere Frage. Als Projektionist bekam ich schon zu hören, dass die Film-Einstellung falsch sei, weil das Bild wie von einer Actioncam ausschaut

Viel mehr nimmt unser Auge auch gar keine Bilder pro Sekunde wahr, sondern nimmt Änderungen wahr. In Bruchteilen einer Sekunden können Änderungen wahrgenommen werden, die "zwischen" den Bildern vorkommen und dennoch erkannt werden.

30 vs 60fps
30vs60.com/bf4…php

Und ich gehe hin und sage, dass unser Auge noch mehr als 60FPS wahrnehmen kann. Mein 144Hz monitor, der parallel zu einem 60Hz Monitor steht, zeigt es mir täglich. Selbst einfachste Dinge wie das Verschieben von Fenstern, oder ganz trivial der Mauszeiger, wirken flüssiger. Welche Vorteile sich in Spielen ergeben, ist wohl selbsterklärend.

Weisst du, oder ist dir klar, wieviele Zwischenberechnungen vom Speicherbereich bis hin zum dargestellten Bild erfolgen?
Von Hyperskalings zu Sync-Prozessen zu verschiedenen Protokollwandlungen bis hin zu diversen dummen Kettengliedern, wie DA/AD-Wandlungen oder 24/50/60hz-Wandlungen.
Solche dummen/ungünstigen Ketten wirst du deutlich eher wahrnehmen als ein Ruckeln in einem ungewandelten 24FPS-Bild..

Gerad die 24FPS-Kritik liegt in meinen Augen oft an der 23.97/24/30FPS-Wandlung. So kleine Schritte sind nun mal VIEL kritischer als große/"ungerade" Wandlungen.
Und viel Hobbit-Kritik kam auch durch die zu scharfen Bilder in den Schwenks, das ist nun mal nicht natürliches Verhalten des Auges, ebenso wie man bei HFR das Auge "unendlich Fokussieren" muss, was zu vielen Szenen einfach nicht passt - da trifft Wahrnehmungspsycholoogie auf "erlernte Praxis" der Menschen

Aber hey.. wenn du denkst, dein Auge kann mehr als 60fps wahrnehmen, mach dir mal einen Clip mit 24FPS - wir wollens ja mal nicht übertreiben - und bring ein Bild doppelt ein und dann mach mal einen Blindtest. Du kannst dem Tester ja auch sagen, dass es einen Ruckler in einem meinetwegen 1min langen Clip gibt und guck mal wieviele dir so grob die richtige Sekunde sagen können..

Die Website ist aber allein schon wegen der oben beschriebenen Kette schwachsinn. Die Seite zeigt vorberechnete Unschärfen, wie sie sich der "Autor" darstellt. Das ist genau so eine Schwachsinnskampagne wie 6mpx-sind-genug oder Fernsehabstand/2.5=Diagonale. Menschen sind nun mal nicht gleich. Ich seh beim 2.5-fachen Abstand und HD-Ready noch Pixel, hab dafür eine schlechte Farbwahrnehmung (kein klassisches Rot-Grün), aber besseres Kontrastsehen als der Durchschnitt.. Dinge gibts!

In vielen Filmen, 24fps, befinden sich oft eingeschobene Frames als eine Art Easteregg ("frame inserts"). Populäres Beispiel wäre Fight Club, wo Tyler Durden erscheint. Sind in dem Film zwar ca. 3 Frames, aber nur damit es nicht so hart wirkt (fade out). Das fällt so ziemlich jedem auf. Es gibt auch viele Filme (und Serien) mit nur einem Frame.
Wie gesagt, ich sehe den Unterschied zwischen 60 und 144Hz, weil ich exakt jene Monitore direkt nebeneinander habe. Dabei habe ich durchschnittliche Augen und all meine Bekannten, selbst meine Mutter (:D), sehen den Unterschied.

Noch ein Video dazu, aber 18 Minuten lang.
youtube.com/wat…000

Und ja, FPS-Wandlungen führen oft zu Rucklern. Siehe Sandybridge und 24p Bug - ist vielen nicht aufgefallen, aber denen, die darauf wert legen, war es unzumutbar und waren gezwungen eine dedizierte Grafikkarte zu verbauen. Ist am Ende eine Frage des Anspruchs. Manche zocken mit 30fps und es stört sie kein bisschen. Denen wird es auch egal sein, wenn periodisch ein Frame mal ruckelt. Grundsätzlich ist das durchschnittliche Auge in der Lage, dies zu sehen.

Also hey, wenn du meinst, dass du so wenig Bilder pro Sekunde wahrnehmen kannst, schau dir mal einen 144Hz Monitor an

Hast du begriffen, was ich mit der Kette meinte? Scheint mir gerad nicht so. Aber wenn du so übermenschliche Augen hast, erfreu dich dran

de.wikipedia.org/wik…enz
Auch wenn ich da keine schönen Quellen hab, eine Tabelle mit Abhängigkeit vom Licht wär hier noch relevant, wenn man bedenkt, dass die wenigsten Monitore sehr hell sind, Kino sogar sehr dunkel

Bezüglich der Kette denke ich mir, dass vieles nun mal zum Delay führt, aber nicht zu einer zu späten Erzeugung eines Bildes, sodass es ruckelt.

Jeder mit einem 144Hz Monitor wird dir bestätigen, dass einfachste Dinge sich flüssiger anfühlen. Das hat nichts mit Überaugen zu tun. Hast du denn mal solch einen Monitor überhaupt gesehen? Die Praxis zeigt einen Unterschied - du könntest mir jetzt mit drölftausend Quellen kommen, die behaupten, dass sowas nicht möglich sei. Es ist möglich. Daher sollte man sich nicht fragen, wieso ein Flugzeug fliegt, sondern fragen, wieso es denn nicht fliegen sollte.

DealBen

Bezüglich der Kette denke ich mir, dass vieles nun mal zum Delay führt, aber nicht zu einer zu späten Erzeugung eines Bildes, sodass es ruckelt.


Danke. Mit der Aussage hast du bewiesen, es nicht begriffen zu haben.
Delays haben mit der ganzen Sache einfach mal NIX zu tun..

bliblablub

Delays haben mit der ganzen Sache einfach mal NIX zu tun..


Entkräftet den Rest jedoch nicht...
Auf Delay komme ich, weil die ganzen "Verbesserer" eben eine merkliche Verzögerung mit sich bringen. Das Bild wirkt flüssiger, aber ist halt verzögert.

Ich gebs auf. Kauf dir den Kram, glaub dran und werd glücklich.

danke an alle, auch wenn die Diskussion am ende etwas abgeschweift ist, glaube ich doch, dass für mich notwendige verstanden zu haben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?610
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?67
    3. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!812
    4. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812

    Weitere Diskussionen