Kategorien

    Frage zu Hue Lightstrip

    Ich hätte da mal eine Frage zu den Hue Lightsrips.

    Hat jemand diese schon mal versucht zu entfernen? Wie einfach sind sie abzumachen und auf welchen Materialien habt ihr eure Erfahrungen gemacht?

    Ich Frage, da ich derzeit zur Miete wohne und die Strips gerne an die Bodenleiste anbringen würde. Die Frage ist nur, wie einfach die Strips danach wieder abzulösen sind und sich rückstandslos entfernen lassen.

    Danke für eure Antworten!

    LG.

    6 Kommentare

    Das Klebeband ist eh 'n Witz, das wird sich rückstandsfrei entfernen lassen. Bei meinem Lichtband von Hue musste ich zusätzlich "richtiges" 3M Klebeband an den Strips anbringen, damit das auch unter nem Schrank hält.

    Verfasser

    krokodeal1vor 21 m

    Das Klebeband ist eh 'n Witz, das wird sich rückstandsfrei entfernen …Das Klebeband ist eh 'n Witz, das wird sich rückstandsfrei entfernen lassen. Bei meinem Lichtband von Hue musste ich zusätzlich "richtiges" 3M Klebeband an den Strips anbringen, damit das auch unter nem Schrank hält.

    ​das sind doch schon mal "erfreuliche" Nachrichten, wobei mich das jetzt nicht so von der Qualität von Philips überzeugt... aber danke auf jeden Fall für die Antwort!

    von Kunststoff rückstandslos

    Unter den Stripes ist ganz normales doppelseitiges Klebenband von 3M, hat nichts mit Philips zu tun.
    Bearbeitet von: "derRooky" 27. Feb

    Chaotenstarvor 1 h, 56 m

    ​das sind doch schon mal "erfreuliche" Nachrichten, wobei mich das jetzt n …​das sind doch schon mal "erfreuliche" Nachrichten, wobei mich das jetzt nicht so von der Qualität von Philips überzeugt... aber danke auf jeden Fall für die Antwort!


    Liegt vielleicht auch an der Lagerdauer der Stripes. Ich hab 9 Meter von dem Zeug als Hintergrundbeleuchtung der Beamer-Leinwand..die waren von MediaMarkt..und ließen sich ohne Probleme in die Aluleisten kleben.
    Für die Küche hab ich dann noch insgesamt 4 Meter bei Amazon bestellt, die kamen in ner ganz anderen Verpackung..und sind durchs Eigengewicht gleich wieder von der Schrankunterseite gefallen. ( natürlich war das Holz sauber, fettfrei und trocken ).
    Für die hab ich mir dann im örtlichen Staples richtiges Doppelklebeband von 3M besorgt, seitdem is es ne Wonne zu sagen "Alexa..Kaffee!"..

    Verfasser

    krokodeal1vor 2 h, 30 m

    Liegt vielleicht auch an der Lagerdauer der Stripes. Ich hab 9 Meter von …Liegt vielleicht auch an der Lagerdauer der Stripes. Ich hab 9 Meter von dem Zeug als Hintergrundbeleuchtung der Beamer-Leinwand..die waren von MediaMarkt..und ließen sich ohne Probleme in die Aluleisten kleben.Für die Küche hab ich dann noch insgesamt 4 Meter bei Amazon bestellt, die kamen in ner ganz anderen Verpackung..und sind durchs Eigengewicht gleich wieder von der Schrankunterseite gefallen. ( natürlich war das Holz sauber, fettfrei und trocken ).Für die hab ich mir dann im örtlichen Staples richtiges Doppelklebeband von 3M besorgt, seitdem is es ne Wonne zu sagen "Alexa..Kaffee!"..

    ​Dann freut es mich, wenn ich bald sagen kann "Alexa....Fernsehen!" und ich die Erleuchtung bekomme

    Jetzt unabhängig von Philips (/Hue):
    Klebereste lassen sich meist mit Wärme (Föhn) oder Benzin (extrem gut bei Resten von Panzertape) einfach entfernen.
    Aber bitte beides getrennt anwenden, sonst wird euch schnell zu warm bei der Aktion. Und bei an unauffälliger Stelle die Verträglichkeit der Bodenleisten mit Benzin testen.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Welche Kreditkarte ? - Übersicht verloren1925
      2. Die Monitor-Frage!66
      3. [glutenfrei] Aldi Süd mit neuen Produkte ab 28.082329
      4. Vorsicht, bei Missbrauch kommt die Polizei.811

      Weitere Diskussionen