Frage zu Kündigung E-plus / O 2

Falls mir jemand einen Tipp geben könnte ob ich mit der Kündigung durchkomme wäre ich sehr dankbar:

Ich habe bislang einen E-Plus-Vertrag inclusive einer Flexi-Card. E-Plus hat mich nun angeschrieben, dass die Flexi-Card eingestellt wird, und ich mich telefonisch melden soll.

Ich habe nun am Donnerstag telefonisch den Tarif zu O2 Blue All in gewechselt, was mich etwa 3 € mehr im Monat kostet. Der Vertrag beginnt wieder von neuem mit 24 Monaten Laufzeit und 14-tägigem Widerrufsrecht. Die Vertragsunterlagen und neuen Sim-Cards sind noch auf dem Postweg zu mir.

Da ich heute das Base-Angebot (http://www.mydealz.de/deals/qipu-base-all-in-tarif-allnet-flat-sms-flat-2-gb-17-monatlich-170-cashback-10-amazon-654375) hier entdeckt habe, würde ich das Angebot gerne wahrnehmen, und hab es mal bestellt.

Nun die Frage: Wenn ich den neuen O2-Vertrag widerrufe (Frist sind noch 1 1/2-Wochen), was passiert dann mit meinem alten Vertragsverhältnis mit E-Plus?
Der Service Flexi-Card wird nicht mehr angeboten, so dass ich finde, dass ich dieses ebenfalls kündigen könnte, falls es nun wieder aktiv wird?

Mein Ziel ist es, aus dem Vertrag ganz rauszukommen, was ja vielleicht auch schon durch die (gezwungene) Umstellung von E-Plus auf den neuen O2-Tarif und anschließendem Widerruf gegeben sein könnte.

Es wäre toll wenn jemand mir da weiterhelfen könnte!

12 Kommentare

Du widerrufst deinen Tarifwechsel, dann bleibt dein EPlus Vertrag und du kündigst diesen regulär zum Ende der Laufzeit. Die Flexi-Card wird dann wohl deaktiviert sein/werden, das wirst du dann sehen. Auch EPlus hat ein Kündigungsrecht, wenn es etwas nicht mehr gibt (Flexi-Card).


Du hast kein außerordentliches Kündigungsrecht des Hauptvertrages, weil nur die Flexi-Card Option von EPlus aus gekündigt wird.

Vielen Dank für die Antwort. Der E-Plus-Vertrag geht allerdings noch ein Weilchen, so dass ich dann versuchen muss, eine Sonderkündigung wegen der Flexi-Card durchzukriegen



Ich hatte etwas später noch

Du hast kein außerordentliches Kündigungsrecht des Hauptvertrages, weil nur die Flexi-Card Option von EPlus aus gekündigt wird.

oben editiert.


An deiner Stelle würde ich den neuen Vertrag (qipu) widerrufen. Du wirst sonst 2 an der Backe haben.

Das wäre schade, ich hatte den E-Plus Vertrag nur verlängert, weil es dort die Flexi-Card dazu gab.

Ich werde morgen mal telefonisch versuchen, mir da Infos zu holen oder vielleicht wenigstens noch einen Rabatt rauszuholen.

Ich danke Dir für die Hilfe!

warum fragt nan nicht erst und schließt dann einen oder mehrere Verträge ab?



Vergiss es.

Beide Seiten ( also auch e+ ) haben die Möglichkeit einzelne Dienste zum Ende der Laufzeit zu kündigen. Und da die Flexi nur drei Monate Laufzeit hat ..P wie Pech.


JS

War die Option denn überhaupt schon gekündigt, oder hatte man nur ein "freundlichen Gespräch" anberaumt, um einen möglichen "Wechsel" einzuleiten?

Es gab ein Schreiben mit der Mitteilung, dass die Flexi Card in Kürze nicht mehr zur Verfügung steht. Ich habe den Vertrag wie gesagt nur verlängert, da ich die Flexi Card behalten wollte.

Stand in dem Schreiben ein Datum?

da steht wörtlich: "Ab dem 01. Januar 2016 wird aus technischen Gründen die Flexicard schrittweise eingestellt"

Für die Zukunft würde ich bei solchen Schreiben lieber noch abwarten. Hier gilt: Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. "Schrittweise" kann viel bedeuten. IMHO wurde hier im Vorfeld (ohne konkreten Handlungsbedarf) ein (freiwilliger) Wechsel durchgeführt. Das würde ich in Zukunft vermeiden. In der Zwischenzeit würde ich die beiden neuen Verträge widerrufen und hoffen, dass die Flexicard in diesem Zuge wieder eingerichtet wird. Dann würde ich eine Kündigung erst einmal abwarten.

Vielen Dank für die Ratschläge!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kostenlos Geld abheben London1215
    2. Krokojagd 201679167
    3. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…1842
    4. Heimkino/ Soundbar gesucht11

    Weitere Diskussionen