Frage zu Mobilfunk-Verträgen als Bestandskunde

3
eingestellt am 26. SepBearbeitet von:"evecash"
Hallo zusammen,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem neuen zweijährigen Mobilfunk & Smartphone-Vertrag da mein aktueller in 3 Wochen ausläuft.

Nun finde ich hier ziemlich viele Deals die meine beiden bevorzugten Provider (Telekom & Vodofone) beinhalten. Nur als Beispiel folgende Links:
Beispiel 1
Beispiel 2

Leider geht für mich aus den meisten Deal-Texten nicht hervor, ob sich dieser jeweils ausschliesslich an Neukunden richtet., also Leute, die beispielsweise 12 Monate kein Kunde bei dem entsprechendem Unternehmen sind/waren.

Lt. den jeweiligen AGB's, die ich nur überfolgen habe, scheinen auch Bestandskunden diese Verträge abschliessen zu können, sicher bin ich aber eben nicht...
Falls dies der Fall wäre vermute ich, dass man damit leben müsste, eine neue Rufnummer zu bekommen da die alte nicht übernommen werden könnte, richtig?

Kurz zu meiner Situation: Ich bin sowohl Kunde bei der Telekom als auch Vodafone (jeweils Mobilfunk-Verträge).

Sollte sich nun herausstellen, dass diese Angebote nur als Neukunde wahrnehmbar sind, würde ich dass über meine Frau laufen lassen können.

Würde mich über Aufklärung sehr freuen
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

3 Kommentare
Deine Beispiele und auch 99,9% der Deal sind Neuverträge und keine Vertragsverlängerungen.
Aber Debitel ist nicht Telekom/Vodafone, daher wärst du dort Neukunde wenn du wirklich einen Vertrag direkt bei Telekom/Vodafone hast
Du kannst die Mobilfunkverträge auch abschließen ohne Neukunde zu sein, aber dann kannst du definitiv deine Mobilfunknummer nicht mitnehmen.
Gemeint ist eigentlich nicht Neukunde, sondern Neuvertrag.

Interne Nummernportierung gibt's wohl ausschließlich bei O2.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen