Frage zu Paypal

Hallo liebe Community!

Da unter euch PayPal-Profis sind hätte ich eine Frage. Ich möchte Gutscheinkarten (Online-Codes) verkaufen. Der Interessent will die Zahlung nur über PayPal machen. Die Übergabe des Gutscheins erfolgt dann über Email.

Nun meine Frage. Hat er die Möglichkeit das Geld zurückzuholen?
Reicht im Falle eines Käuferschutzantrags, der Nachweis über den Email-Verkehr, dass ich ihm die Gutscheinkarten übermittelt habe?

vielen Dank für Eure Antworten!

11 Kommentare

ja und nein

das wichtigste was man über paypal wissen muß ist, sie können tun und lassen was sie wollen.

Verkauf keine Gutscheine oder sonstige Codes über PayPal!
Hab 4mal PSN Codes über Ebay verkauft, 3 mal wurde der Käuferschutz beantragt, weil der PayPal Account angeblich gehacked wurde.

quatsch, wenn alles sauber ist zahlt er für virtuelle Güter, kann dir nichts passieren. PayPal sichert nichts virtuelles ab.

Aber anders sieht es aus wenn der PayPal Acc. geknackt ist mit dem bezahlt wird.

Dann sind deine Gutscheine weg und dein Geld auch, denn das holt sich PP zurück.

PayPal bringt hier außer Kosten (ggf. Ärger) für den Verkäufer nichts.
Begründung: Gutscheine, Codes, Tickets, virtuelle Ware etc.
gibt es zwar Käufer aber kein Verkäuferschutz!!
In diesem Fall kann der Verkäufer behaupten

was er will

und Du bist Ware und Geld los!

Danke für eure Antworten!
Hatte von vorhinein schon eine pessimistische Einstellung zum Verkauf/Kauf über PayPal.
Nachdem der Käufer nun versucht mich zu drängen (Brauchen sie heute noch, blabla) ist die Sache ganz klar.
Da erspar ich mir lieber den Ärger und viel Zeit.

Hast Du jemals die PayPal AGB gelesen??
PayPal sichert nur gegenständlichen, materiellen Artikel Güter ab!!


masterkochi

quatsch, wenn alles sauber ist zahlt er für virtuelle Güter, kann dir nichts passieren. PayPal sichert nichts virtuelles ab. Aber anders sieht es aus wenn der PayPal Acc. geknackt ist mit dem bezahlt wird. Dann sind deine Gutscheine weg und dein Geld auch, denn das holt sich PP zurück.

Hab auch nur schlechte Erfahrungen diesbezüglich gemacht, lass es lieber sein. Spart dir Geld, Ärger und Zweit.

MadameMelon

Hab auch nur schlechte Erfahrungen diesbezüglich jzjjtjtttzttttttzzzzzzzzzzzzzzzzzzjzzzzzttzttzttzjttzjtgemacht, lass es lieber tzttttttztttz. Spart dir Geld, Ärger und Zweit.

MadameMelon

Hab auch nur schlechte Erfahrungen diesbezüglich gemacht, lass es lieber sein. Spart dir Geld, Ärger und Zweit.

knu

Leute gg. PP ist jede Bank Mutter Theresa.

PP ist teuer und nicht rechtssicher! Der einzige Pseudovorteil ist die Geschwindigkeit. Wobei das auch so seine Probleme generiert.

Kann ich auch nur bestätigen.Der Code eingelöst und behauptung der Account sei gehackt worden. Banküberweisung ist als Verkäufer meist besser.

Banküberweisung dauert max noch einen Tag.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer von euch war das ? :D2627
    2. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp99
    3. Kostenlos Geld abheben London11
    4. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1014

    Weitere Diskussionen