Frage zu Routerwechsel EasyBox 804 zu Fritbox 7362SL bei Vodafone

9
eingestellt am 19. Nov 2018
Hey Leute,

da meine Schwiegermutter demnächst mit ihrem Internet/Telefon-Anschluss von Vodafone zur Telekom wechselt und wir einen Tarif ohne DSL-Router gewählt haben, habe ich ihr eine gebrauchte Fritzbox 7362SL gekauft. Ich wollte den zuhause erst einmal prüfen, bevor ich den bei Ihr in ein paar Wochen zum Anbieterwechsel anschließe. Internet funktioniert 1A aber leider habe ich bei mir zuhause (ebenfalls Vodafone) das Problem, dass ich in den Telefoneinstellungen ein Sprachpasswort eingeben muss. Ohne scheint der Router das Telefon nicht freizugeben. Ich habe aktuell eine Easybox 804 angeschlossen und laut Internetrecherche (Forenbeiträge von 2014/2015) kann man wohl das Passwort dort nicht auslesen. In den Vodafone-Unterlagen finde ich auch nichts dazu.

Kennt einer eine Möglichkeit an das Passwort ranzukommen? Scheinbar war früher die Lösung das bei der Hotline zu erfragen. Da ich aber nur schlechte Erfahrungen mit der Vodafone-Hotline gemacht habe, möchte ich diesen Schritt erst einmal vermeiden.

Gerne würde ich auch wissen, ob ich dann bei dem Wechsel von meiner Schwiegermutter zur Telekom ebenfalls so ein Passwort benötige? Habe dazu in der Verbindung zur Telekom nichts zu gefunden.

Sorry, wenn meine Fragen ein bisschen Noobig rüberkommen. Ist aber mein erster Kontakt mit einer Fritzbox.
Zusätzliche Info
Sonstiges
9 Kommentare
Naja jede Nummer hat ein VOIP Passwort. Das brauchst du immer, egal bei welchem Anbieter.

Ruf doch einfach die Hotline an.
Bearbeitet von: "flofree" 19. Nov 2018
Bei der Telekom bekommst du alle nötigen Zugangsdaten. Ein separates PW für Telefonie haben ich mMn nicht hinterlegt. Nutze auch eine 7362SL mit Telekom-Anschluss.
Bei der Telekom kannst du das Passwort einfach im Kundencenter abrufen. Bei der FritzBox brauchst du das aber nicht, da reicht es die Rufnummern einzugeben, den Rest übernimmt der Router.
Habe in den Einstellungen gesehen, dass bei der Telekom nur nach der Nummer gefragt wird. Wsr mir aber nicht sicher, ob danach noch was anderes abgefragt wird.
Ich hatte damals bei Vodafone noch einen Installationscode dabei. Ich schätze mal, dass der mir bei der Fritzbox aber nicht so viel helfen wird, oder? Der ist bestimmt nur für Vodafonegeräte gedacht...
soda14vor 9 m

Ich hatte damals bei Vodafone noch einen Installationscode dabei. Ich …Ich hatte damals bei Vodafone noch einen Installationscode dabei. Ich schätze mal, dass der mir bei der Fritzbox aber nicht so viel helfen wird, oder? Der ist bestimmt nur für Vodafonegeräte gedacht...


Das wird der Code sein um Vodafone Router automatisch einzurichten. Schau mal online nach deinem Router, bei manchen Modellen konnte man die VoIP-Daten auslesen, ganz ohne Support.
Bis 803 kann man den Code selber auslesen. Easy Peasy. Bei 804 weiß ich nicht.
Avatar
GelöschterUser108049
Und warum reicht der Omma jetzt keine 804?

Die voipdaten standen bei mir im Anschreiben.
GelöschterUser10804919.11.2018 13:05

Und warum reicht der Omma jetzt keine 804?Die voipdaten standen bei mir im …Und warum reicht der Omma jetzt keine 804?Die voipdaten standen bei mir im Anschreiben.



Die Kiste ist teilweise je nach Lust und Laune instabil. Auch bricht WLAN teils massiv weg, ohne nachvollziehbaren Grund.
Widerum ne andere Easybox läuft ohne Probleme bei meiner Großmutter...scheinbar Glückssache
Avatar
GelöschterUser108049
cityhawkvor 39 m

Die Kiste ist teilweise je nach Lust und Laune instabil. Auch bricht WLAN …Die Kiste ist teilweise je nach Lust und Laune instabil. Auch bricht WLAN teils massiv weg, ohne nachvollziehbaren Grund.Widerum ne andere Easybox läuft ohne Probleme bei meiner Großmutter...scheinbar Glückssache


Scheint eine Problembox zu sein, neuestes Update ist wahrscheinlich drauf. Könntest du zur Not ja umgetauscht bekommen.

Aber ok, jetzt ist der andere Router bereits da.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen