Frage zu Saugroboter bei zwei Etagen

10
eingestellt am 5. JunBearbeitet von:"maxtax"
Hallo!

Ich würde gerne einen Saugroboter kaufen, konnte bisher leider noch kein Modell finden, das meinen Vorstellungen entspricht.

Hat jemand bereits Erfahrungen in diesem Bereich und kann mir Tipps geben?

Grundriss der Wohnung:
- Ebene 1: Bis auf das Wohnzimmer liegen alle Räume auf einer Ebene. In dieser Ebene soll der Saugroboter eine Karte anlegen, damit ich gezielt auch einzelne Bereiche reinigen lassen kann.

- Ebene 2: Das Wohnzimmer liegt eine Treppenstufe höher. Hier kann der Saugroboter entweder mit einer Karte arbeiten oder gerne auch nach dem Chaosprinzip.

Gibt es einen Saugroboter, der in der Ebene 1 mit einer Karte arbeitet und bei Bedarf auf die Ebene 2 getragen werden kann und dort saugt, ohne die Karte der Ebene 1 zu löschen bzw. zu überschreiben?


Unter dem folgenden Link habe ich bereits eine ähnliche Frage gefunden, es geht um den Roborock S5.
mydealz.de/dis…244
So wie ich das verstehe, erstellt er jedes mal eine neue Karte.
Kann ich dann nach dem Saugen der Ebene 2 direkt auswählen, dass beispielsweise in Ebene 1 ausschließlich die Küche gereinigt werden soll?


Vielen Dank für eure Hilfe und Tipps im Voraus!
Zusätzliche Info
Sonstiges
10 Kommentare
Xiaomi misst wie viele andere einfach jedes Mal aus und jedes Mal neue "Karte", daher egal, aber dennoch gezieltes saugen.
Der neue Roborock S6 (3. Generation) sollte das alles können. Man kann mehrere Karten einspeichern und auch die Räume einteilen. Und er saugt sehr zuverlässig. Wischfunktion hat er auch.

Ansonten macht man auch mit den Vorgängern nichts falsch. Habe die 2. Gen (S50) hier rumfahren und bereue es nicht.
Die 2. Genration gibts immer mal wieder für um die 300€, der Neue liegt noch bei ca. 550€.
Bearbeitet von: "Amselchen" 5. Jun
bebikater.der.boss05.06.2019 20:46

Xiaomi misst wie viele andere einfach jedes Mal aus und jedes Mal neue …Xiaomi misst wie viele andere einfach jedes Mal aus und jedes Mal neue "Karte", daher egal, aber dennoch gezieltes saugen.


Danke für die Antwort!

Ich habe bei der Diskussion noch einen Absatz hinzugefügt.

Kann ich dann nach dem Saugen der Ebene 2 (Wohnzimmer) direkt in der App eingeben, dass in der Ebene 1 zum Beispiel ausschließlich die Küche gereinigt wird?
maxtax05.06.2019 20:51

Danke für die Antwort!Ich habe bei der Diskussion noch einen Absatz …Danke für die Antwort!Ich habe bei der Diskussion noch einen Absatz hinzugefügt.Kann ich dann nach dem Saugen der Ebene 2 (Wohnzimmer) direkt in der App eingeben, dass in der Ebene 1 zum Beispiel ausschließlich die Küche gereinigt wird?


Das kann wohl nur der s6.
Alternativ einfach Staubsauger in die Küche setzen und Türe zu.
Alles was du willst kann der 360 s5. Hab meinen für 270€ gekauft
dog_1305.06.2019 22:06

Alles was du willst kann der 360 s5. Hab meinen für 270€ gekauft


Vielen Dank für den Hinweis, dieses Modell hatte ich noch überhaupt nicht im Blick und werde es mir nun genauer ansehen.
Ich würde an deiner Stelle einfach 2 Xiaomis kaufen. Das hin und her tragen ist doch auf Dauer nichts. Dafür würde ich dafür sorgen dass er auf jeder Ebene überall hinkommt, ggf. Kleine Rampen bauen.

Habe einen Xiaomi der ersten Generation und selbst da kann man festlegen dass bestimmte Zonen gesaugt werden sollen, dafür kann er noch nicht wischen.
Also bei (meinem) Neato braucht man nur eine 2. Ladestation. Über dieser weis der Roboter wo er sich befindet. Finde ich völlig ausreichend als 2 Roboter, die die ganze Zeit am Strom nuckeln.
Hansfranzmueller06.06.2019 11:11

Also bei (meinem) Neato braucht man nur eine 2. Ladestation. Über dieser …Also bei (meinem) Neato braucht man nur eine 2. Ladestation. Über dieser weis der Roboter wo er sich befindet. Finde ich völlig ausreichend als 2 Roboter, die die ganze Zeit am Strom nuckeln.


Lädst du auch dein Handy auf Arbeit um die immensen Stromkosten zu sparen? Kannst ja mal bisschen googlen wie viel das im Jahr sind. Spoiler: +-2€. Das wird bei den Robotern nicht viel ausmachen.
Facemeltyo07.06.2019 05:17

Lädst du auch dein Handy auf Arbeit um die immensen Stromkosten zu sparen? …Lädst du auch dein Handy auf Arbeit um die immensen Stromkosten zu sparen? Kannst ja mal bisschen googlen wie viel das im Jahr sind. Spoiler: +-2€. Das wird bei den Robotern nicht viel ausmachen.


Danke für deinen interessanten und tiefsinnigen Vergleich. Ich bin froh das es hier nicht um Politik geht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen