Frage zu skills für echo aus Amerika

10
eingestellt am 19. Mär
Servus,

Ich will mir ein günstiges Smarthome aufbauen. Dafür habe ich mir den broadlink geholt. So weit so gut. Leider klappt es mit dem plug in nicht mehr und der deutsche Skill lässt auf sich warten. Kann ich irgendwie den US skill nutzen ohne das der echo komplett auf english ist und deutsche skills nicht gehen?

Greets
Zusätzliche Info
Diverses
10 Kommentare
Welches broadlink Gerät hast du?

Umstellen geht leider nur komplett. Nervt mich Bose und Libratone auch
Verfasser
Den RM pro+
Also meines Wissens ging es noch nie den Broadlink eigenständig zu betreiben. Also Echo direkt zu Broadlink, der nur am Strom steckt geht nicht. Einfach gesprochen: Dazwischen muss ein System sitzen, welches die Befehle vom Alexa-Server bekommt und dann für den Broadlink einen Befehl daraus bastelt.
Das kann ein Android-Gerät, ein Raspberry oder sonstwas sein.
Smarthome ist in der Regel ja auch nicht nur Echo + Sensor + Aktor und fertig. Da gehört ja schon noch ein bisschen was dazu.
Verfasser
neorulezvor 4 m

Also meines Wissens ging es noch nie den Broadlink eigenständig zu …Also meines Wissens ging es noch nie den Broadlink eigenständig zu betreiben. Also Echo direkt zu Broadlink, der nur am Strom steckt geht nicht. Einfach gesprochen: Dazwischen muss ein System sitzen, welches die Befehle vom Alexa-Server bekommt und dann für den Broadlink einen Befehl daraus bastelt.Das kann ein Android-Gerät, ein Raspberry oder sonstwas sein.Smarthome ist in der Regel ja auch nicht nur Echo + Sensor + Aktor und fertig. Da gehört ja schon noch ein bisschen was dazu.


Genau das klappt ja momentan nicht mehr und mit dem skill soll es klappen das ganze ohne bridge zu machen
neorulezvor 8 m

Also meines Wissens ging es noch nie den Broadlink eigenständig zu …Also meines Wissens ging es noch nie den Broadlink eigenständig zu betreiben. Also Echo direkt zu Broadlink, der nur am Strom steckt geht nicht. Einfach gesprochen: Dazwischen muss ein System sitzen, welches die Befehle vom Alexa-Server bekommt und dann für den Broadlink einen Befehl daraus bastelt.Das kann ein Android-Gerät, ein Raspberry oder sonstwas sein.Smarthome ist in der Regel ja auch nicht nur Echo + Sensor + Aktor und fertig. Da gehört ja schon noch ein bisschen was dazu.


Die haben ja einen Skill, aber der geht nur mit den US Einstellungen. Wie oben schon erwähnt, ist das bei Bose, Libratone und anderen auch so. Dabei müssten ja bloss die Befehle übersetzt werden


Ansonsten kann er einfach ein Android Handy mit Broadlink App, Tasker, Autovoice und Broadlink Plug-in nehmen. Man muss etwas genauer sprechen, funktioniert bei mir aber schon ein halbes Jahr.

Doof ist dabei
Alexa Starte Autovoice..............Befehl

Gibt da mit dem Raspi oder der Autovoice Beta wohl andere Möglichkeiten, aber da habe ich mich noch nicht mit auseinander gesetzt.
Verfasser
okolytavor 3 m

Die haben ja einen Skill, aber der geht nur mit den US Einstellungen. Wie …Die haben ja einen Skill, aber der geht nur mit den US Einstellungen. Wie oben schon erwähnt, ist das bei Bose, Libratone und anderen auch so. Dabei müssten ja bloss die Befehle übersetzt werden Ansonsten kann er einfach ein Android Handy mit Broadlink App, Tasker, Autovoice und Broadlink Plug-in nehmen. Man muss etwas genauer sprechen, funktioniert bei mir aber schon ein halbes Jahr. Doof ist dabei Alexa Starte Autovoice..............Befehl Gibt da mit dem Raspi oder der Autovoice Beta wohl andere Möglichkeiten, aber da habe ich mich noch nicht mit auseinander gesetzt.


Ja mit iobroker geht es. Aber ich will nicht tausend Sachen dazwischen hängen. Der skill sollte letzte Woche auf deutsch erscheinen... Aber wie immer kein verlass auf die Chinesen.
Privat_Rothvor 5 m

Ja mit iobroker geht es. Aber ich will nicht tausend Sachen dazwischen …Ja mit iobroker geht es. Aber ich will nicht tausend Sachen dazwischen hängen. Der skill sollte letzte Woche auf deutsch erscheinen... Aber wie immer kein verlass auf die Chinesen.


Schau mal wie das bei Bose aussieht. Da kommen auch immer neue Märchen. Halt mich mal auf dem laufenden. Dann spart man sich Autovoice

Welche Handy App nimmst du für den Pro ?

Ich habe noch zwei rum liegen, aber bin da echt zu faul, da es wohl auch eine andere App als bei dem kleinen Runden ist, der schon ewig läuft

Wie man 433 MHz Geräte einbindet habe ich auch noch nicht verstanden
Privat_Rothvor 24 m

Ja mit iobroker geht es. Aber ich will nicht tausend Sachen dazwischen …Ja mit iobroker geht es. Aber ich will nicht tausend Sachen dazwischen hängen. Der skill sollte letzte Woche auf deutsch erscheinen... Aber wie immer kein verlass auf die Chinesen.



Dann hast du dich doch schon an der richtigen Stelle eingelesen. Raspberrys gab es in letzter Zeit genug im Angebot. Das ist ungefähr eine Stunde Aufwand vom Auspacken bis zum ersten gesendeten Broadlink-Signal.
Und früher oder später wirst du mehr machen wollen als nur ein paar einfache Broadlink Befehle zu senden. Dann kommst du an die nächste Grenze.
Verfasser
okolytavor 1 h, 6 m

Schau mal wie das bei Bose aussieht. Da kommen auch immer neue Märchen. …Schau mal wie das bei Bose aussieht. Da kommen auch immer neue Märchen. Halt mich mal auf dem laufenden. Dann spart man sich Autovoice Welche Handy App nimmst du für den Pro ?Ich habe noch zwei rum liegen, aber bin da echt zu faul, da es wohl auch eine andere App als bei dem kleinen Runden ist, der schon ewig läuft Wie man 433 MHz Geräte einbindet habe ich auch noch nicht verstanden


Habe einfach das RM Plugin genommen. Mit der e smart home app glaube kannst du 433 MHz Dinge einbinden. Das klappt bei mir super. Ich will im Prinzip nur paar Kleinigkeiten steuern Licht an TV an ect also recht simpel.
Bearbeitet von: "Privat_Roth" 19. Mär
Verfasser
neorulezvor 41 m

Dann hast du dich doch schon an der richtigen Stelle eingelesen. …Dann hast du dich doch schon an der richtigen Stelle eingelesen. Raspberrys gab es in letzter Zeit genug im Angebot. Das ist ungefähr eine Stunde Aufwand vom Auspacken bis zum ersten gesendeten Broadlink-Signal.Und früher oder später wirst du mehr machen wollen als nur ein paar einfache Broadlink Befehle zu senden. Dann kommst du an die nächste Grenze.


Ja wie gesagt möchte es eigentlich vermeiden noch was dazwischen zu hängen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler