Frage zu Verkauf bei Ebay

9
eingestellt am 14. Aug 2017
Guten Abend,

Ich habe einen Artikel für 800€ bei Ebay verkauft.

Ich habe keinen internationalen Versand Angeboten, dennoch hat den Artikel jemand aus Kanada gekauft? Habe auch nur Überweisung angeboten, also finde ich das schon sehr komisch.

1034857-XlFpn.jpg


1034857-Vw4Mx.jpg

Übersehe ich hier etwas? Ich verkaufe nicht oft auf Ebay aber das kommt mir schon sehr seltsam vor.
Zusätzliche Info
Gesuche
9 Kommentare
Würde nix nach Kanada verschicken bei dem Wert.
Hatte den gleichen Fall vor kurzem mit einem Südkoreaner, der mir direkt nach Auktionsende den "Auftrag" erteilt hat, es per DHL zu versenden und sobald ich ihm den Beleg sende, er mir das Geld überweist

Nach einigem hin und her auf Google Translate Deutsch habe ich ihm klar gemacht, dass ich nicht außerhalb Deutschlands versende. Danach haben wir im gegenseitigen Einverständnis den Kauf abgebrochen..
Ebay hat da sehr seltsame Einstellungen bezüglich dem Auslandsverkauf. Lange her, dass ich was verkauft habe, aber ich glaube man muss zwei Einstellungen vornehmen, damit garantiert keiner aus einem nicht gewünschten Land einkaufen kann. War glaube ich eine Liste, in der man die erlaubten Länder abhaken kann.

Und mit einem maleah ulan aus Kanada, mit 0 positiven Bewertungen (auch das kann man ausschliessen), würde ich sicher keine Geschäfte tätigen wollen.

Innerhalb von Europa habe ich schon einige problemlos verkauft. Sobald man aber eine andere Währung, unterschiedliche Zollbestimmungen und evtl. einen nicht nachvollziehbaren Versand in ferne Länder hat, sollte man wissen, was man tut.
Verfasser
Kevin31814. Aug 2017

Hatte den gleichen Fall vor kurzem mit einem Südkoreaner, der mir direkt …Hatte den gleichen Fall vor kurzem mit einem Südkoreaner, der mir direkt nach Auktionsende den "Auftrag" erteilt hat, es per DHL zu versenden und sobald ich ihm den Beleg sende, er mir das Geld überweist Nach einigem hin und her auf Google Translate Deutsch habe ich ihm klar gemacht, dass ich nicht außerhalb Deutschlands versende. Danach haben wir im gegenseitigen Einverständnis den Kauf abgebrochen..

Gut, bei mir ist das bisschen anderst. Ich soll ihr die Rechnung senden, Sie überweist das Geld mit den Zusätzlichen Transportkosten, danach soll ich das Paket los senden. Im Prinzip spricht ja nichts dagegen, solange sie das Geld als erst überweist.
Verfasser
DonAlligatore14. Aug 2017

Ebay hat da sehr seltsame Einstellungen bezüglich dem Auslandsverkauf. …Ebay hat da sehr seltsame Einstellungen bezüglich dem Auslandsverkauf. Lange her, dass ich was verkauft habe, aber ich glaube man muss zwei Einstellungen vornehmen, damit garantiert keiner aus einem nicht gewünschten Land einkaufen kann. War glaube ich eine Liste, in der man die erlaubten Länder abhaken kann.Und mit einem maleah ulan aus Kanada, mit 0 positiven Bewertungen (auch das kann man ausschliessen), würde ich sicher keine Geschäfte tätigen wollen.Innerhalb von Europa habe ich schon einige problemlos verkauft. Sobald man aber eine andere Währung, unterschiedliche Zollbestimmungen und evtl. einen nicht nachvollziehbaren Versand in ferne Länder hat, sollte man wissen, was man tut.

Dann lasse ich es lieber. Kenne mich da leider überhaupt nicht aus
Nur mal zur Info: an der angegebenen Adresse ist die Niederlassung einer Bank Du kannst ja die Bank anrufen
Hatte auch schon einen Witzbold aus Dubai der etwas gekauft hat, null Bewertungen und keine Rückmeldung. Nervig und nur unnötige Arbeit weil man wieder darauf warten darf bis ebay die Provision gutschreibt.
Ich habe mal gelesen dass die eingeräumte Bezahlmöglichkeit " Barzahlung bei Abholung" die regionale Beschränkung auf Deutschland aufheben soll. Ist aber schon eine ganze Weile her, daher ohne Gewähr!
Es ist immer ratsam, folgende Einstellungen in der Verkaufsmaske vorzunehmen:

Internationaler Versand: Kein internationaler Versand
Lieferorte ausschließen: Ausschlussliste erstellen

Die Möglichkeit der Abholung hebt die Länderbeschränkung wohl aus.

Hier gibt es noch Tipps: community.ebay.de/t5/…515
Ich habe in den eBay-Einstellungen noch einen eingeschränkten Käuferkreis festgelegt:
- Haben 2 Vermerk(e) wegen nicht bezahlter Artikel innerhalb von 1 Monat(en) erhalten.
- Käufer mit bevorzugter Lieferadresse an einem Ort, an den ich keine Ware verschicke.
- Käufer, für die 4 Verstoß/Verstöße gegen eBay-Grundsätze innerhalb von 1 Monat(en) gemeldet wurde(n).
- Käufer mit einem Bewertungspunktestand von -1 oder wenige.
Bearbeitet von: "marcel05802" 17. Aug 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler