Frage zum Arbeitsvertrag/Arbeitsschutzgesetz

Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Ich habe eine Frage zum Arbeitsvertrag.
Mehrere Mitarbeiter bei uns in der Firma haben vertraglich eine 30 Stunden Woche (6h am Tag, 08:00 - 14:00 Uhr).
Wir haben in der Hausordnung einen Punkt, der sagt: "Die Arbeitszeit beginn 15 Minuten vor Schichtbeginn".D.h. sie müssen schon um 7:45 Uhr anfangen zu arbeiten.
Lt. Arbeitsgesetz muss man ja nach 6h eine 30 minütige Pause machen, so dass erst 14.30 Uhr Feierabend gemacht werden darf. Meine Frage ist, ob das rechtens jeden Tag 15 Minuten "Mehrarbeit" leisten zu müssen?

10 Kommentare

Wenn die Arbeitszeit um 07:45 beginnt, und die Tagesarbeitzeit 6 Stunden beträgt, ist um 13:45 Feierabend. Der Arbeitsvertrag schlägt m. W. die Hausordnung, daher könnte der AN auch auf Arbeitsbeginn 08:00 pochen.
Überstunden können nur verlangt werden, wenn diese im Vertrag geregelt sind.

Was ist denn das für ein Schwachsinn?
Arbeitsbeginn 15 Minuten vor Schichtbeginn?
Das dient doch der Übergabe zwischen z. B. zwei Maschinenbedienern.
Das ist aber definitiv Arbeitszeit - so nennen sie es auch.
Das Umkleiden mit persönlicher Schutzausrüstung zählt meines Wissens nicht dazu. D. h. man darf erst nachdem man arbeitsbereit gekleidet ist, einstempeln.

Btw: Kein Betriebsrat bei euch? Gewerkschaft?

Der Betriebsrat sagt, dass es rechtens ist, weil es in der Hausordnung steht. Die 15 Minuten dienen zum hochfahren der Computersysteme und anmelden von mehreren Programmen. Ich bin auch der Meinung, dass denn 13:45 Uhr Feierabend wäre. Die 8h Mitarbeiter betrifft dies auch, jeden Tag 15min Mehrarbeit. Der Punkt ist aber die 30min Mittagspause für die 6h MA, die sie dadurch nehmen müssen und damit länger auf Arbeit sind.

Hört sich nach einem Call-Center an...

doneone

Was ist denn das für ein Schwachsinn?Arbeitsbeginn 15 Minuten vor Schichtbeginn?Das dient doch der Übergabe zwischen z. B. zwei Maschinenbedienern.Das ist aber definitiv Arbeitszeit - so nennen sie es auch.Das Umkleiden mit persönlicher Schutzausrüstung zählt meines Wissens nicht dazu. D. h. man darf erst nachdem man arbeitsbereit gekleidet ist, einstempeln.Btw: Kein Betriebsrat bei euch? Gewerkschaft?


Umkleidezeiten sind Arbeitszeit, laut ver.di.de
Guckst Du Weiter!
Dies und vieles weiteres Interessantes gibt es auf deren Seite zu finden.
Was meine Kollegen und ich öfters ausnutzen, wenn wir unseren Vorgesetzten wohin pinkeln wollen.

Wenn ihr einen Tarifvertrag habt hebelt dieser den AV aus bzw ergänzt diesen. Hausordnung bzw Betriebsvereinbarung und Tarifvertrag dürfen nicht zusammen angewandt werden. Entweder oder Prinzip
Wäre interessant ob ihr einen Tarifvertrag habt oder nach BV arbeitet

Wir haben keinen Tarifvertrag.

muss bezahlt werden ...

Was soll ver.di auch anderes sagen?!

doneone

Was ist denn das für ein Schwachsinn?Arbeitsbeginn 15 Minuten vor Schichtbeginn?Das dient doch der Übergabe zwischen z. B. zwei Maschinenbedienern.Das ist aber definitiv Arbeitszeit - so nennen sie es auch.Das Umkleiden mit persönlicher Schutzausrüstung zählt meines Wissens nicht dazu. D. h. man darf erst nachdem man arbeitsbereit gekleidet ist, einstempeln.Btw: Kein Betriebsrat bei euch? Gewerkschaft?

doneone

Was ist denn das für ein Schwachsinn?Arbeitsbeginn 15 Minuten vor Schichtbeginn?Das dient doch der Übergabe zwischen z. B. zwei Maschinenbedienern.Das ist aber definitiv Arbeitszeit - so nennen sie es auch.Das Umkleiden mit persönlicher Schutzausrüstung zählt meines Wissens nicht dazu. D. h. man darf erst nachdem man arbeitsbereit gekleidet ist, einstempeln.Btw: Kein Betriebsrat bei euch? Gewerkschaft?


Leyn Reco, wenn du mal auf die HP geschaut hättest, hättest du auch gesehen, dass die sich auf Bundesarbeitsgerichts Urteile berufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen