8 Kommentare

es variiert.
bei einem Einkauf von 620€ wurden bei mir 10€ erfasst und davon 22,5%.
Verkäufer Zahlen aber verschieden hohe Gebühren an eBay

Bis zu 40 Cent.

Verfasser

martin02

es variiert. bei einem Einkauf von 620€ wurden bei mir 10€ erfasst und davon 22,5%. Verkäufer Zahlen aber verschieden hohe Gebühren an eBay


karlikarlkarl

Bis zu 40 Cent.



Kann man die Höhe der Verkäuferprovision nachschauen.

Für einfache ebay-Verkäufer sind es 10% des Verkaufspreises (künftig 10% des Verkaufspreises + Versand). Powerseller und so weiter zahlen jedoch weniger Provision und die ist für den Kunden nicht erkennbar.

karlikarlkarl

Bis zu 40 Cent.



Du musst etwa so rechnen.
Privatverkäufer zahlt in der Regal 10% Ebay Gebühren (sofern er keine Aktion teilnimmt)

Bei 20€ -10% sind etwa 2,00 - Steuer für ebay etwa 20% sind wir bei 1,60 und davon die 22,5%
= 35-40 Cent Qipu

Bei Händler zahlen alle andere unterschiedliche Gebühren, deshalb kann man die Formel da leider nicht ohne weiteres anwenden.

man kann sagen das es im schnitt 1-2% cashback entspricht!

Bei Privaten ist Qipu meistens besser, bei Gewerblichen greif ich meistens zu Payback

Verfasser

karlikarlkarl

Bis zu 40 Cent.

Hellboy200488

man kann sagen das es im schnitt 1-2% cashback entspricht




Danke:)

Uelpsenstruelps

Für einfache ebay-Verkäufer sind es 10% des Verkaufspreises (künftig 10% des Verkaufspreises + Versand). Powerseller und so weiter zahlen jedoch weniger Provision und die ist für den Kunden nicht erkennbar.


Wow, danke für die info. Hab gar nicht mitbekommen, dass die Versandkosten auch für die Provisionsermittlung angelegt werden. Damit dürfte ebay für mich endgültig gestorben sein, wenns geht auch beim Kaufen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. CallNow Guthabenkarten wo kaufen?918
    2. CO2 Adapter für Sodastream46
    3. LOKAL Nintendo Switch 100Stk Media Markt Leipzig56
    4. Commerzbank Geldeingang zählt nicht3034

    Weitere Diskussionen