Frage zum Ebay Verkauf: Postfiliale+Komischer Name...

Gerade was bei Ebay verkauft und gerade Name und Anschrift bekommen Bewertung sehen gut aus aber 2 dinge machen mich stutzig.
1.Name: Blaudionor Ka Silvo Santo (Name wurde geändert natürlich)
2.Adresse:Postfiliale 502 / 26122 Oldenburg / Deutschland

Das Gerät was ich verkauft ist über 300€ und der Name und an Postfilia kenne sowas noch nicht ist das alles Sicher?

Close
- samagirus

38 Kommentare

Beim abholen wird eh immer ein Ausweis verlangt, und solange du nicht Paypal angenommen hast ist doch eh Wurst

du brauchst noch seine postnummer! (quasi seine Post ID)

Quaschi

du brauchst noch seine postnummer! (quasi seine Post ID)


sachsensascha

Beim abholen wird eh immer ein Ausweis verlangt, und solange du nicht Paypal angenommen hast ist doch eh Wurst


Paypal habe ich aber angeboten :P
Und eine Postnummer auch.
Will nur sicher gehen ob das alles soweit sicher ist.

Paypal bietet man generell nicht an...

Man kann auch an eine Postfiliale schicken aber nicht mit Paypal...

Paypal:
"Versenden Sie aussschließlich an die in den PayPal-Transaktionsdetails angegebene Versandadresse. Für Artikel, die an eine andere Adresse versendet oder persönlich abgeholt oder ausgeliefert werden, gilt kein Verkäuferschutz."

m2mfk

Paypal: "Versenden Sie aussschließlich an die in den PayPal-Transaktionsdetails angegebene Versandadresse. Für Artikel, die an eine andere Adresse versendet oder persönlich abgeholt oder ausgeliefert werden, gilt kein Verkäuferschutz."


Und auch kein Verkäuferschutz wird gewährt, wenn das Käuferpaypalkonto gehackt wurde, dann ist eine anonyme Postfiliale eine gern genommene Adresse.

Betrüger. Auf jeden Fall kein PP akzeptieren. Falls er 150% auf PP besteht, ist klar, dass er dich abzocken will. Bei 300€ würde ich keine Spielchen machen.

Paypal sollte unbedingt mal 2 Faktor Autorisierung oder TANs einführen. Aber dann ist es ja nicht mehr so bequem. Dass die Accounts nicht gehackt werden, liegt im Verantwortungsbereich von Paypal und den Besitzern der Accounts.

Eine totale Sauerei, dass die Verkäufer die einzigen sind, die die Nachteile ausbaden müssen.

m2mfk

Paypal: "Versenden Sie aussschließlich an die in den PayPal-Transaktionsdetails angegebene Versandadresse. Für Artikel, die an eine andere Adresse versendet oder persönlich abgeholt oder ausgeliefert werden, gilt kein Verkäuferschutz."



Selten so einen Mist gelesen. Weißt du überhaupt, was Postfiliale direkt ist?

HouseMD

2 Faktor Autorisierung


Gibt es schon, wie du aber merkst, weiß es keiner, und ist leider auch nicht Pflicht. Eine 2. Kontrollinstanz wäre mit Sicherheit mal angebracht.

m2mfk

Paypal: "Versenden Sie aussschließlich an die in den PayPal-Transaktionsdetails angegebene Versandadresse. Für Artikel, die an eine andere Adresse versendet oder persönlich abgeholt oder ausgeliefert werden, gilt kein Verkäuferschutz."


Natürlich, weiß ich was das ist, aber erzähl mir jetzt nichts von Sicherheit oder sonstwas, seitdem das sogar ausgewählte Shops machen dürfen, die teilweise zu doof sind nen Ausweis zu verlangen (bei mir zeige ich stets meine ABELAUFENE DHL Goldkarte vor), ist das mit Sicherheit, nichts sicheres. Aber erzähl doch mal!

Uiiii ok danke für Info paypal sage ich denn typen ab.

m2mfk

Paypal: "Versenden Sie aussschließlich an die in den PayPal-Transaktionsdetails angegebene Versandadresse. Für Artikel, die an eine andere Adresse versendet oder persönlich abgeholt oder ausgeliefert werden, gilt kein Verkäuferschutz."


Im Normalfall ist es natürlich sicher, weil dahinter das postident verfahren steht und man bei Abholung Gold Card + Ausweis vorzeigen muss. Wenn das dein Shop nicht macht, hat er ein Problem, nicht du.

Seit wann läuft denn die Gold Card überhaupt ab? Foto?

samagirus

Uiiii ok danke für Info paypal sage ich denn typen ab.



ähm, wenn du den Artikel schon verkauft hast und Paypal angeboten hast, wirst du da ein kleines Problem haben.... An Ebay wenden und um Stornierung der Transaktion bitten. Weiß allerdings nicht, ob das einfach so geht. Kann halt sein, dass du auf den Gebühren sitzen bleibst, weil es ja dein Fehler war, leider.

m2mfk

Paypal: "Versenden Sie aussschließlich an die in den PayPal-Transaktionsdetails angegebene Versandadresse. Für Artikel, die an eine andere Adresse versendet oder persönlich abgeholt oder ausgeliefert werden, gilt kein Verkäuferschutz."


Wat willst du? Ich habe 2. Mit 2 verschiedenen Nummern, die eine gibt es überhaupt nicht mehr, werde dir kein Foto davon schicken, das bringt dir gar nichts. Die andere liegt immer schön zuhause in der Schublade. Abgelaufen war vielleicht falsch formuliert. Und im Fall der Fälle hat nicht der Shop das Problem, sondern der Verkäufer, denn der Shop ist mit Sicherheit besser versichert, aber das interessiert mich oder den TE hier in der Situation als geprellter Paypal Verkäufer ja nun wirklich auch wenig.

sachsensascha

Beim abholen wird eh immer ein Ausweis verlangt, und solange du nicht Paypal angenommen hast ist doch eh Wurst



So viele Mitarbeiter machen das nicht. Ich muss (bei verschiedenen Postfilialen) nie den Perso zeigen. Denen reicht oft meine DHL Karte oder einfach nur mein Name...

1. Wende Dich doch mal an Paypal direkt. Vielleicht bekommst Du dort konkrete Hilfe. Ziemlich pauschale Aussagen von denen wären vermutlich irreführend.
2. Ich empfehle: auktionshilfe.info - dort kannst Du Deinen Fall detailliert schildern (kostenlos).

Also ich lasse regelmäßig an Postfilialen schicken. Habe hier 3 Stück in der Umgebung, die ich je nach dem wo ich gerade bin (freundin, etc.) beliefern lassen. Ich musst in KEINER! jemals meinen Perso zeigen. Die wollen immer nur die Packstation Karte sehen mit der Postnummer drauf und das wars...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Paketbetrug - Was tun?1011
    2. HAUPTSTADTKOFFER: Gültiger Gutschein wird nicht angenommen913
    3. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden910
    4. Krokojagd 2016112297

    Weitere Diskussionen