Frage zum Handytarif/Rufnummerportierung

Hallo liebe Leute,

ich habe leider nicht viel Ahnung von diesem Zeug und frage deshalb einfach mal hier:

Ich habe zur Zeit noch einen Handyvertrag bei mobilcom-debitel. Diesen habe ich vor einiger Zeit gekündigt (Vertragsende Anfang Dezember). Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Tarif und bin auf diesen hier gestoßen:

handytick.de/ang…ion

Den gleichen Tarif gibt es natürlich auch direkt bei mobilcom-debitel, aber zu viel schlechteren Konditionen:

shop.mobilcom-debitel.de/onl…62/


Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich meine Rufnummer trotzdem mitnehmen kann, obwohl ich beim gleichen Anbieter bleiben würde?

Und 2. Frage: Ich würde gerne bei meinem alten Gerät bleiben und da der Tarif keine Auszahlung als Option anbietet, ist es doch am klügsten für mich ein Gerät auszuwählen, das ich danach verkaufen kann, oder? Und wisst ihr, ob diese Geräte die dort angeboten werden gebrandet sind bzw. simlock/netlock haben?

Danke euch schon mal im Vorraus!

10 Kommentare

zu 1. nein. Du kannst die Nummer aber erstmal zu einem Prepaidanbieter wegportieren und dann wieder zurückholen.

zu 2. die Handys sind ohne sim oder netlock. Wenn sie ein branding haben dann schreibt handytick das in der Regel auch.

Ich empfehle zu Lidl Mobile zu wechseln (Prepaid) und dann zurück zu Deinem besseren Tarif.

Wechsel Mobilcom --> Lidl mobile --> Mobilcom dauert ca. 10 Tage.

Bei Lidl bekommst Du 25€ für Deine Rufnummer und die Rufnummer wegportieren kostet auch 25€.

Musste nur das Startpaket (oft für 5€ im Angebot) bezahlen.

Danke für eure Antworten, ich glaube aber, dass ich mir dann einfach ne neue Nummer zulege und mir den Stress erspare

hewer1

Danke für eure Antworten, ich glaube aber, dass ich mir dann einfach ne neue Nummer zulege und mir den Stress erspare



Also ich habe in den letzten Jahren bestimmt schon 10 Nummern in der Familie/Bekanntenkreis portiert. Mit Stress oder Aufwand hat das nix zu tun.

Inzwischen ist das kein großer Aufwand mehr. Man sollte halt alles Schritt für Schritt, wie forgesehen mache, dann klappt das auch.
Vor 5 Jahren war das noch anders. Und mir persönlich ist meine Nummer schon sehr wichtig, ich hätte keine Lust allen Leuten, die ich kenne bescheid zu geben wegen ner neuen Nummer

Gibt es denn Prepaid Anbieter ohne Startpreis?

hewer1

Danke für eure Antworten, ich glaube aber, dass ich mir dann einfach ne neue Nummer zulege und mir den Stress erspare




Also mache ich das folgendermaßen:

1. Bestelle mir einen Prepaid-Tarif mit Rufnummermitnahme
2. Kündige diesen Tarif sofort wieder
3. Rufnummermitnahme beim eigentlichen Tarif

Aber wie sieht das denn dann mit der Gutschrift aus? Ich bekomme doch die 25€ für die Mitnahme als Guthaben oder? Dieses will ich ja gar nicht benutzen, da ich nicht beim Prepaid-Anbieter bleibe...

Musst Du wissen, ob das Dir Deine Nummer wert ist. Du kannst ja auch solange beim Prepaidanbieter bleiben, bis Deine Gutschrift und mögliches Startguthaben verbraucht ist.

Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht, funktioniert das mit der Portierung denn immer reibungslos oder kann es sein, dass ich dann 1-2 Tage ohne Nummer bin?

Die Portierung erfolgt i.d.R. reibungslos und erfolgt meist nachts. Die Erreichbarkeit ist deshalb höchstens ein paar Stunden nicht gegeben. Natürlich nicht vergessen die SIM-Karte zu wechseln.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Media Markt Geschenkgutscheine Weihnachten 201644
    2. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen87
    3. [Amazon Blitzangebot] Eneloop AA und AAA heute (05.12.) um 19:04 und 19:09 …2535
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1622

    Weitere Diskussionen