Frage zum Ipad Pro 2017 64GB

9
eingestellt am 7. Jun
Moin zusammen,

ich brauche mal eure Unterstützung/ Meinung.
Ich habe die Möglichkeit ein:
Ipad pro
Modell 2017
2.Generation
12.9“
64GB
Wifi
Kleiner Sprung am Rand

für 330€ zu bekommen.
Ist der Preis gut?

Derzeit besitze ich ein Apple Ipad Air 2 mit 64Gb. Speicher reicht, aber der Akku lässt nach.
Ich bin etwas raus aus dem Tabletbereich.

Besten Dank
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
Benötigst du denn die Pro-Variante?
Für 330 ist auch das Standard iPad immer wieder zu haben....
Auf den ersten Blick ist das ein gutes Angebot, dürfte aber auch davon abhängen, wie groß der Schaden tatsächlich ist. Wenn du mit dem Sprung im Display leben kannst, mag das in Ordnung sein, Du solltest aber bedenken, dass so ein Schaden nicht einfach so passiert, sondern dass das iPad vermutlich mal heruntergefallen ist o.ä. Und dabei können natürlich auch noch weitere Komponenten in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Und schlussendlich wirst du immer wieder auf diesen Sprung schauen, nur weil du weißt, dass er da ist.

ShawnP07.06.2020 09:18

Benötigst du denn die Pro-Variante? Für 330 ist auch das Standard iPad i …Benötigst du denn die Pro-Variante? Für 330 ist auch das Standard iPad immer wieder zu haben....


Ich weiß ja nicht, wie es beim Fragesteller ist, aber ich bräuchte das Pro auch nicht, aber das normale Modell gibt es nicht in 12,9“.
Bearbeitet von: "besucherpete" 7. Jun
Wer sagt Dir, dass der Akku da eine Weile besser ist
Würde niemals so viel Geld für ein Gerät mit Sprung im Glas zahlen.
Ehm Preis ist für die Kondition eine Frechheit
Ok, danke Jungs. 12,9““ ist schon gut für die Arbeit. Aber ok
Kauf dir ein neues, vorallem wenns für die Arbeit ist.
Ok, ich lass es. Danke Jungs
Besser ist... 330 Euro is happig für Displayschaden... is das teuerste am Gerät...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler