Frage zum Kaufvertrag

Hallo Mydealzer,

kurze Frage:

Ich habe letzte Woche eine Couch bei einer Möbelhauskette bestellt und angezahlt.
Der Preis für die Couch betrug 599€.

Wie es immer so ist, habe ich heute in den Prospekt der betreffenden Kette geschaut und das gute Stück wird jetzt für 444€ angeboten.

Gilt hier die Regel offline kaufen wird bestraft und man kann maximal auf Kulanz hoffen und freundlich fragen ob einem ein Rabatt gewährt wird, oder gibt es eine Möglichkeit vom Kauf zurückzutreten und das Sofa zum günstigeren Preis zu erhalten?


Vielen Dank für im Voraus für die Hilfe.

Beliebteste Kommentare

Ich hatte letzte Woche bei Kaufland Bananen für 1,39 € pro Kilo gekauft. Diese Woche für 89 Cent. Kaufland blieb aber stur.

Lass dich aber nicht abwimmeln. Die Möbelhäuser haben so unglaublich hohe Margen, da können die dir auch mal was gutes tun.
Mein Unternehmen pflegt das IT-System eines kleineren Möbelhauses und da haben manche "Designer Garnituren" mit einem VK von 28000€ einen EK von 3000€.
Selbst die billigen haben mindestens 300% Aufschlag.

Seitdem ich das weiß gehe ich nur noch sehr ungerne in Möbelhäuser X)

39 Kommentare

Frag nach Kulanz, vielleicht bekommst du ja die Differenz als Warengutschein.
Eine rechtliche Grundlage hast du nicht.

Kannst nichts mehr machen und auf Kulanz hoffen.

Segmüller hat bei unserer Couch aus Kulanz den Preis ein bisschen gesenkt und dafür Extras bekommen wie z.B Fußlehne...

Bei welcher Kette denn?

cartel0r

Bei welcher Kette denn?


Gute Frage Nächste Frage

Ich hatte letzte Woche bei Kaufland Bananen für 1,39 € pro Kilo gekauft. Diese Woche für 89 Cent. Kaufland blieb aber stur.

Lass dich aber nicht abwimmeln. Die Möbelhäuser haben so unglaublich hohe Margen, da können die dir auch mal was gutes tun.
Mein Unternehmen pflegt das IT-System eines kleineren Möbelhauses und da haben manche "Designer Garnituren" mit einem VK von 28000€ einen EK von 3000€.
Selbst die billigen haben mindestens 300% Aufschlag.

Seitdem ich das weiß gehe ich nur noch sehr ungerne in Möbelhäuser X)

Hoffentlich nicht bei "Seats & Sofas" gekauft
Wenn mir mal langweilig ist, lese ich Erfahrungsberichte zu diesem Unternehmen

XXXL wars.
Danke für die Antworten.
Die Margen werden wohl nicht ganz so krass sein, aber vielleicht ist ja ne kleine Pommes im Restaurant drin

UlfUlf

Lass dich aber nicht abwimmeln. Die Möbelhäuser haben so unglaublich hohe Margen, da können die dir auch mal was gutes tun. Mein Unternehmen pflegt das IT-System eines kleineren Möbelhauses und da haben manche "Designer Garnituren" mit einem VK von 28000€ einen EK von 3000€. Selbst die billigen haben mindestens 300% Aufschlag. Seitdem ich das weiß gehe ich nur noch sehr ungerne in Möbelhäuser X)



Ne Couch holt man auch nicht jeden Monat neu wie manch andere Sachen
und: Vk-EK=| Gewinn

Ich habe auch mal ne Couch offline gekauft für 799 und 2 Wochen später im Prospekt für 499 .bin dann hin und habe höflich gefragt. Ohne Probleme habe die mir 300 Euro abgezogen vom Kaufpreis. War auch im XXXL

polyphamos

und: Vk-EK=| Gewinn



Ach

polyphamos

und: Vk-EK=| Gewinn


Wenn du das weißt, ist deine Reaktion umso verwunderlicher

polyphamos

und: Vk-EK=| Gewinn


Sein Beispiel ist schon krass und ich verstehe ihn.

polyphamos

und: Vk-EK=| Gewinn



Eben und was interessiert mich wie oft etwas gekauft wird als Kunde? Bei den Margen verstehe ich auch was er meint

Itschie22

Ich hatte letzte Woche bei Kaufland Bananen für 1,39 € pro Kilo gekauft. Diese Woche für 89 Cent. Kaufland blieb aber stur.


Hmmm...bei mir war es anders: ich hatte letzte Woche Banane für 0,89€ gekauft und wollte diese Woche (jetzt kosten die 1,39€) der Kassierin keine 1,39€ geben. Die wollte mir eine Strafanzeige stellen.

Itschie22

Ich hatte letzte Woche bei Kaufland Bananen für 1,39 € pro Kilo gekauft. Diese Woche für 89 Cent. Kaufland blieb aber stur.


oh kein koks dabei wie bei aldi?

Ich folge mal schnell der Logik einiger hier...

Euch steht doch euer kompletter Lohn für Neuanschaffungen zur Verfügung...100% von dem was am Monatsende auf eurem Konto landet könnt ihr für Möbel, neue Autos, Elektronik usw. ausgeben.

Also was soll der Geiz?

polyphamos

und: Vk-EK=| Gewinn



stimmt noch nicht mal....
Möbelhaus hat ja auch keine kosten, wie lagerhaltung, personal, ...
na sicher...

polyphamos

und: Vk-EK=| Gewinn




Die haben andere Branchen auch.
Möbelhäuser sind mir nicht mehr geheuer, tut mir leid. Zum Glück habe ich zwei Schreiner in meinem besten Freundeskreis. Nur mein Polsterbett habe ich in den letzten 5 Jahren im Möbelhaus geholt. Bei Ikea halt noch Hot Dogs, Waffeln und Gläser

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen