Frage zum PC-Kauf

Ich möchte mir einen neuen PC kaufen,habe aber nicht so viel Ahnung davon.Nun habe ich folgenden PC gefunden,weiß aber nicht ob Preis-Leistung stimmen .

ebay.de/itm…d60

Vielleicht können mir hier einige was dazu sagen.

17 Kommentare

Was willst du mit der Kiste machen?

lolnickname

Was willst du mit der Kiste machen?


Internet und Spiele.

lolnickname

Was willst du mit der Kiste machen?



Welche Spiele?
2 mal im Monat Moorhuhn oder 10 Stunden am Stück GTA V? :P

Die Grafikkarte ist zumindest für anspruchsvollere Spiele keine wirklich gute Wahl. Es macht da im Zweifel mehr Sinn Abstriche beim Prozessor zu machen und eine leistungsstärkere Grafikkarte zu wählen.

Bei den Fertig-PCs von Medion ist der AKOYA® X5310 mit älterem i5-2310 (4 Kerne - 2,9Ghz) aber GeForce GTX560 schon besser zum gelegentlichen Spielen geeignet und noch 100€ günstiger.

Ich empfehle jedoch auch mal einen Blick in die Computerbase FAQ, da sind sehr ausgewogene PCs dabei. Wenn du dir einen Selbstbau nicht zutraust kannst du diesen z.B. bei hardwareversand für 20€ zusammen bauen lassen.

Moin, wenn du nicht selber schrauben willst und Medion noch einen Gutschein hat, dann würde ich diesen nehmen:

medion.com/de/…787

Noch eine SSD einbauen und ab gehts.

HI,

also ich würde eine PC zusammen bauen lassen. Ist einfacher aufzurüsten bzw. hat man weniger Probleme beim aufrüsten. Die Medion und Co. Rechner haben meisten speziell für sie angefertige Hardware, größtes Problem dabei ist das Mainboard. Selber schon schlechte erfahrung damit gemacht.

So musst du ncht alles zwei Jahre ein neuen Rechner kaufen, sondern einfach Hardware tausch.

BigNeas

Moin, wenn du nicht selber schrauben willst und Medion noch einen Gutschein hat, dann würde ich diesen nehmen:http://www.medion.com/de/prod/MEDION%C2%AE+AKOYA%C2%AE+P5345+F/210017787Noch eine SSD einbauen und ab gehts.



Ich habe keinen Gutschein.Welche Gutscheine gibt es denn?

master01800

HI,also ich würde eine PC zusammen bauen lassen. Ist einfacher aufzurüsten bzw. hat man weniger Probleme beim aufrüsten. Die Medion und Co. Rechner haben meisten speziell für sie angefertige Hardware, größtes Problem dabei ist das Mainboard. Selber schon schlechte erfahrung damit gemacht.So musst du ncht alles zwei Jahre ein neuen Rechner kaufen, sondern einfach Hardware tausch.



Dafür bin ich einfach zu unerfahren.(_;)

lolnickname

Was willst du mit der Kiste machen?



Beides

master01800

HI,also ich würde eine PC zusammen bauen lassen. Ist einfacher aufzurüsten bzw. hat man weniger Probleme beim aufrüsten. Die Medion und Co. Rechner haben meisten speziell für sie angefertige Hardware, größtes Problem dabei ist das Mainboard. Selber schon schlechte erfahrung damit gemacht.So musst du ncht alles zwei Jahre ein neuen Rechner kaufen, sondern einfach Hardware tausch.




Dafür gibt es ja Shops, die das Übernehmen ung beraten. Vielleicht gibt es ja was bei dir in der Nähe?

lolnickname

Was willst du mit der Kiste machen?


Dann scheiterts leider an der graka... der rest der ausstattung ist voll in Ordnung, aber die Graka müsstest du tauschen...

master01800

HI,also ich würde eine PC zusammen bauen lassen. Ist einfacher aufzurüsten bzw. hat man weniger Probleme beim aufrüsten. Die Medion und Co. Rechner haben meisten speziell für sie angefertige Hardware, größtes Problem dabei ist das Mainboard. Selber schon schlechte erfahrung damit gemacht.So musst du ncht alles zwei Jahre ein neuen Rechner kaufen, sondern einfach Hardware tausch.



Ich möchte lieber kaufen,anschließen und fertig.

lolnickname

Was willst du mit der Kiste machen?



Dann wird es wieder zu teuer.Mehr als 600 Euro darf er nicht kosten.Wie ist denn der den Bigneas oben vorschlägt?

lolnickname

Was willst du mit der Kiste machen?



Die 650er ist auf jeden fall zum Gamen besser geeignet.
Jedoch fehlt der i7 Prozessor (zukunftssicher, aber nicht unbedingt notwendig) und die SSD (die kannst du aber nachkaufen)

GTA V wirst du vermutlich auf keinen der beiden zocken können (wenns überhaupt rauskommt :D)
Aber für einigermaßen Aktuelle Games reichen beide

Auf den i7 kann man wohl in jedem Fall fürs Spielen verzichten, da tut es ein i5 vollkommen.

Vielleicht nochmal der Vorschlag von Bigneas (P5345 F) und meiner (X5310) im Vergleich:

Prozessor: i5-3350P (4x 3,1Ghz - Turbo 3,3Ghz) vs. i5-2310 (4x 2,9Ghz - Turbo 3,2Ghz - der i5-3350P ist ca. 15% schneller
Arbeitsspeicher: 4GB DDR3 vs. 8GB DDR3 - für Office und Spiele reichen 4GB eigentlich, schaden können die 8GB aber trotzdem nicht
Grafikkarte: GTX 650 1GB GDDR5 vs. GTX 560 1,28GB GDDR 5 - die GTX 560 ist ca. 60% schneller, gerade für Spiele besonders wichtig
Festplatte: jeweils 2 TB - kein Unterschied
Anschlüsse: USB 3.0 ist jeweils vorhanden
Betriebssystem: Windows 8 vs. Windows 7 - kann man mit beidem gut leben, ist für mich persönlich Geschmackkssache
Sonstiges: Der P5345 F dürfte meines Erachtens noch etwas stromsparender sein.

Vielleicht hilft das noch ein wenig.

Ich danke euch für die Hilfe.Da keiner so wirklich der richtige zu sein scheint werde ich mich jetzt mal bei Computerbase schlauer machen.Vielleicht traue ich mich dann doch mir einen PC zusammen bauen zu lassen.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. (_;)

gute entscheidung

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. M.2-SSD gesucht22
    2. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1434
    4. Tausche 10€ Bahn eCoupon (9.12.) gegen Bonus Punkte11

    Weitere Diskussionen