Frage zum Thema Käuferschutz

11
eingestellt am 13. Jun
Folgendes hat sich ereignet. Ich habe am 21. Mai eine "DJI Spark" für 299,- bei Photospecialist bestellt und per Paypal bezahlt. Eine Bestellbestätigung kam direkt im Anschluss. Da der Gegenstand mit 9-12 Liefertagen angegeben war, wunderte ich mich zuerst nicht, dass für eine längere Zeit nichts passiert ist. Heute habe ich dann doch mal nachgehakt und folgende Erklärung erhalten:
Angeblich sei zwar Geld bei mir abgebucht worden, dieses sei jedoch in "Zwischeninstanzen" irgendwo verloren gegangen und nie bei dem Unternehmen angekommen. Aus diesem Grund würden sie jetzt die Bestellung stornieren und ich würde mein Geld in den nächsten Tagen über Paypal zurück erhalten.
Nun zu meiner Frage:
Ist der Kaufvertrag nicht schon lange zustande gekommen und Stornierungsfristen sind damit unzulässig?
Ist das nicht ein Thema zwischen Paypal und dem Unternehmen, da ich als Endkunde keinen Einfluss auf ihren Geldtransfer habe und selbst bezahlt habe?
Hätte mich Photospecialist informieren müssen, dass Zahlungen ausstehen bevor sie eine Stornierung durchführen? (Ich habe bis heute nicht gewusst, dass kein Geld bei denen angekommen ist)
Was kann ich unternehmen, dass ich meine bestellte Ware noch erhalte?

Vielen Dank für eure Meinungen.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Sei doch einfach froh, dass du das Geld zurück erhältst.
11 Kommentare
würde erstmal schauen dass ich mein geld wiederbekommen und den fall bei paypal schildern, gibt es die ware weiterhin für den gleichen preis beim händler? nochmal bestellen?
Sei doch einfach froh, dass du das Geld zurück erhältst.
Viele Shops versenden ihre Bestellbestätigung mit dem Hinweis, dass der Kaufvertrag erst mit Zusendung der Ware zustande kommt. Steht das da drin? Dann hast du schlechte Karten.
Bearbeitet von: "autofocus" 13. Jun
"Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt erst mit der Abgabe einer ausdrücklichen Annahmeerklärung durch uns zustande, die innerhalb von zwei Werktagen mit einer gesonderten E-Mailoder durch Zusendunger bestellten Ware erfolgt. "
Wo hast du denn überhaupt bestellt? Direkt bei denen im Shop? Oder wurde vielleicht deren ebay Account gehackt und dort das Zeug zu billig angeboten?

Der Preis klingt jedenfalls nach Preisfehler oder gehacktem Account. Im ersteren Fall müssen sie nicht ausliefern und können noch stornieren, solange in der Bestellbestätigung nichts von Annahme des Kaufangebots steht. Im zweiten Fall wäre es sowieso fraglich, dass du jemals Ware erhalten hättest.
Tobias13.06.2019 13:24

Wo hast du denn überhaupt bestellt? Direkt bei denen im Shop? Oder wurde …Wo hast du denn überhaupt bestellt? Direkt bei denen im Shop? Oder wurde vielleicht deren ebay Account gehackt und dort das Zeug zu billig angeboten


Direkt bei denen auf der Homepage. Am Telefon war auch nicht die Rede von Preisfehler, sondern nur Stornierung aufgrund des nicht eingetroffenen Geldes.
Der Vertrag kommt sehr wahrscheinlich erst mit Versand der Ware zustande, schau mal in die AGB von Photospecialist.

Davon abgesehen wäre ich an deiner Stelle froh, wenn ich das Geld schnell wieder bekommen würde und die Sache abhaken könnte.
Drehstuhlgang13.06.2019 13:30

Direkt bei denen auf der Homepage. Am Telefon war auch nicht die Rede von …Direkt bei denen auf der Homepage. Am Telefon war auch nicht die Rede von Preisfehler, sondern nur Stornierung aufgrund des nicht eingetroffenen Geldes.



Trotzdem gibt es noch keinen gültigen Kaufvertrag zwischen dem Händler und dir. Wenn die dir jetzt also die Zahlung zurückbuchen und die Bestellung damit hinfällig wird, ist das rechtlich in Ordnung. In dem Fall haben sie dein Kaufangebot einfach nicht angenommen.

Ob das am Telefon wirklich gestimmt hat oder der Mitarbeiter keine Ahnung hatte, sei mal dahingestellt.
iXoDeZz13.06.2019 13:36

Der Vertrag kommt sehr wahrscheinlich erst mit Versand der Ware zustande, …Der Vertrag kommt sehr wahrscheinlich erst mit Versand der Ware zustande, schau mal in die AGB von Photospecialist.


Laut AGB kommt der Kaufvertrag durch eine gesonderte Email zustande. Ich habe eine erhalten. In dieser steht jedoch weder das Wort "Auftragsbestätigung" noch "Bestellbestätigung". Nur dass meine Ware längere Lieferzeit besitzt und sie mich informieren wenn die Bestellung verschickt wurde.
Aber so wie es aktuell aussieht werde ich wohl auf dem trockenen sitzen bleiben. Möchte da jetzt auch nicht rechtlich ein großes Fass aufmachen.
Drehstuhlgang13.06.2019 13:47

Laut AGB kommt der Kaufvertrag durch eine gesonderte Email zustande. Ich …Laut AGB kommt der Kaufvertrag durch eine gesonderte Email zustande. Ich habe eine erhalten. In dieser steht jedoch weder das Wort "Auftragsbestätigung" noch "Bestellbestätigung". Nur dass meine Ware längere Lieferzeit besitzt und sie mich informieren wenn die Bestellung verschickt wurde. Aber so wie es aktuell aussieht werde ich wohl auf dem trockenen sitzen bleiben. Möchte da jetzt auch nicht rechtlich ein großes Fass aufmachen.


Na dann ist auch kein Kaufvertrag zustande gekommen. Ich verstehe, dass das ärgerlich ist, aber rechtlich hast du da keine Handhabe.
Lies mal hier:
anwalt.de/rec…tml

So ärgerlich das ist mit dem "Schnäppchen" ist. Hauptsache ist, wie bereits erwähnt: Du bekommst dein Geld zurück.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen