Frage zum Verkauf

Hallo,

wenn ich ca. 20-30 gebrauchte, aber fast neue Bücher verkaufe, als Privatverkäufer, muss ich irgendetwas beachten? Wegen Steuern oder soetwas?

Danke im Vorraus.

5 Kommentare

eBay??

Eigentlich nicht. Solange du nicht damit Handeln möchtest, und nachweisen kannst, dass du die Bücher nicht mit der Absicht gekauft hast, diese weiterzuverkaufen kann dir nix passieren.
eBay ist wohl hierfür die beste Anlaufstelle!
Erkundige dich zwecks Portokosten (Büchersendungen, Gewicht beachten, auch das der Verpackung) und auch internationalen Versand anbieten.
PayPal würd ich nicht machen, die 0,35Euro + 3% des Auktionpreises hauen richtig rein, gerade wenn man nicht mehr soviel für die Bücher bekommt.
Würde die alle als 1Euro Auktionen einstellen, dann sparst du dirdie Gebühren, und im Fall der Fälle kann bestimmt ein Kumpel mitbieten.

Kannst siE jetzt auch an Amazon verkaufen. Sie sollten aber einen guten Zustand haben

Würde nicht amazon nehmen, viel zu hohe Gebühren, selbst auf die Versandkosten werden Gebühren erhoben!
Und mit dem A-Z Garantieantrag bist du als Verkäufer eh immer der Depp.
Unterm Strich wirst du wohl auf ebay mehr bekommen, ansonsten mal auf booklooker.de/ einstellen, dann dauert das ganze aber länger...

Wenn du das Zeug nur los haben willst und die evtl. mit 1Cent pro Buch zufrieden stellst, kannst du die bei medimops in zahlung geben, amazon nimmt auch Bücher in Zahlung gegen amazon-Gutscheine, jedoch bekommst du 100ig mehr Geld wenn du die selber verkaufst!

Und vorher informieren, nicht dass du dann beleidigt bist, wenn die recht günstig weggehen -.-

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Sammelthread] Steam Giveaways Links27838
    2. Zauberwürfel für 0,99€ bei Amazon (Prime)1127
    3. (Xiaomi Note 4X) Band 20 durch Flashen der Global ROM?99
    4. Lohnt sich QLED?1414

    Weitere Diskussionen