ABGELAUFEN

Frage zur Rufnummerportierung von DeutschlandSim zu Lidl/Fonic

Hallo zusammen,

ich habe meinen jetzigen Tarif "Smart 100" (ohne MVLZ) bei DeutschlandSim (O2 Netz) zum 31.08 gekündigt und die Bestätigung bereits bekommen. Letzte Woche habe ich mir eine LIDL-Smart S Sim-Karte gekauft und dementsprechend aktiviert. Im anschluss habe ich bei LIDL bzw. Fonic den Antrag auf Rufnummerportierung gestellt.
Heute kam folgende Antwort per Email: Ihre Anfrage wurde von Ihrem bisherigen Mobilfunkanbieter aufgrund einer fehlenden Kündigung oder Verzichtserklärung abgelehnt.

Muss ich zusäzlich zu dem Kündigungsschreiben noch eine Verzichtserklärung an DeutschlandSim schicken? Ich dachte immer, dass ein Kündigungsschreiben ausreichend sein soll...

Vielen Dank im Voraus!

9 Kommentare

Das ist die Email mit der Kündigungsbestätigung, die ich von DSim bekommen habe:

Sehr geehrter Herr XXXX,

die Kündigung Ihres DeutschlandSIM Vertrages zur Rufnummer XXXX haben wir erhalten. Ihre Entscheidung, das Vertragsverhältnis zu lösen, bedauern wir sehr.

Wir bestätigen Ihnen die Kündigung fristgerecht zum 31.08.2013. Bis dahin können Sie die DeutschlandSIM Karte wie gewohnt nutzen.

Sie möchten Ihre Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen? Wenn Sie Ihren Vertrag fristgerecht gekündigt haben, können Sie bei Ihrem neuen Mobilfunkanbieter den Wechsel der Rufnummer (so genannte Portierung) beantragen. Dieser übermittelt die Anfrage zur Portierung elektronisch an DeutschlandSIM. Der Portierungsantrag muss spätestens 85 Tage nach Deaktivierung Ihrer Rufnummer bei uns eingegangen sein. Für die Rufnummernmitnahme berechnen wir einmalig eine Bearbeitungsgebühr von 29,95 EUR inkl. MwSt.

Sorry, habe erst jetzt gelesen, dass die bisherigen Anbieter Probleme machen. Eigentlich sollte das problemlos gehen.

Dann würde ich einfach den Support von DSim kontaktieren, wenn Du die Kündigungsbestätigung vorliegen hast.

Also ich habe meinen Vertrag beim alten Provider einfach gekündigt und hab die Nummer dann auch mitgenommen, gab kein Problem.
Würde auch empfehlen einfach den Support anrufen und mal nachfragen ... ist wohl die einfachste Lösung.

Helga, Danke für Deine Antwort, aber das alles habe ich bereits durchgeführt.

Das Problem ist, dass die Portierung nicht geklappt hat, obwohl ich den alten Vertrag bereits gekündigt habe. Ich habe die Portierung einmal direkt Online und einmal am Telefon mit dem Fonic-Mitarbeiter durchgeführt.

Ich denke, dass es sich um ein spezifisches DeutschlandSim/Drillisch Problem handelt, da die Kunden von DeutschlandSim nicht immer als Kunden direkt bei DeutschlandSim registriert sind, sondern die Sim-Karten von anderen Drillisch Sub-Unternehmen sein können wie z.B. Telco, McSim usw. Ich habe den Portierungsantrag bei Lidl bereits 2 mal gestellt.
Beim ersten Versuch hatte ich DeutschlandSim als "bisheriger Anbieter" angegeben. 2 Tage später kam folgende Antwort per Email "Ihre Anfrage wurde abgelehnt, da die Rufnummer beim von Ihnen genannten Mobilfunkanbieter nicht bekannt ist."???

Beim zweiten Versuch, diesmal von der Fonic-Hotline telefonisch durchgeführt wurde Telco als "bisheriger Anbieter" angegeben. 2 Tage später kam die Antwort von oben - "Ihre Anfrage wurde von Ihrem bisherigen Mobilfunkanbieter aufgrund einer fehlenden Kündigung oder Verzichtserklärung abgelehnt."

Ich habe soeben eine Email an DeutschlandSim geschickt und gefragt von welchem Drillisch Unternehmen meine Simkarte kommt. Mal sehen was sie zum Thema sagen werden. Ich vermute, dass meine Sim-Karte von Telco ist, aber irgendwie hat DeutschlandSim meine Kündigung an Telco nicht weiterkommuniziert...

stinger

Ich habe soeben eine Email an DeutschlandSim geschickt und gefragt von welchem Drillisch Unternehmen meine Simkarte kommt. Mal sehen was sie zum Thema sagen werden. Ich vermute, dass meine Sim-Karte von Telco ist, aber irgendwie hat DeutschlandSim meine Kündigung an Telco nicht weiterkommuniziert...


Ohje ... klingt ja kompliziert mit den Sub-Unternehmern. Dann drück ich Dir mal die Daumen, dass die das hinkriegen. Sind ja noch ein paar Tage Zeit, ....

Morgen !

Hast Du eventuell den DS-Vertrag fristgerecht gekündigt, und bei Fonic evtl. die sofortige Portierung beantragt ? Dann klappt es auch nicht, es gibt dann in der DS-Servicewelt eine anklickbare Option, die Rufnummernmitnahme sofort durchzuführen, danach sollte die Portierung klappen.

Eine Verzichtserklärung für DS sollte nicht erforderlich sein, da der Smart-Tarif "Postpaid" mit monatlicher Rechnung ist.

Der Hinweis von Stinger ist richtig, dass sich DS (b2c) zig verschiedene Anbieter verstecken, bei denen man nie sicher sein kann, wen man im Rahmen der Portierung anklicken muss, zumal weder DS noch b2c beim neuen Anbieter im Dropdownmenü der Rufnummerportierung auftauchen - aber solltest Du hier einen Fehler gemacht haben, wäre der Ablehnungsgrund "unzutreffende Vertragsdaten" gewesen.

Sag' mal Bescheid, woran es gelegen hat. Viel Erfolg.

Radi007

Morgen !Hast Du eventuell den DS-Vertrag fristgerecht gekündigt, und bei Fonic evtl. die sofortige Portierung beantragt ? Dann klappt es auch nicht, es gibt dann in der DS-Servicewelt eine anklickbare Option, die Rufnummernmitnahme sofort durchzuführen, danach sollte die Portierung klappen.Eine Verzichtserklärung für DS sollte nicht erforderlich sein, da der Smart-Tarif "Postpaid" mit monatlicher Rechnung ist.Der Hinweis von Stinger ist richtig, dass sich DS (b2c) zig verschiedene Anbieter verstecken, bei denen man nie sicher sein kann, wen man im Rahmen der Portierung anklicken muss, zumal weder DS noch b2c beim neuen Anbieter im Dropdownmenü der Rufnummerportierung auftauchen - aber solltest Du hier einen Fehler gemacht haben, wäre der Ablehnungsgrund "unzutreffende Vertragsdaten" gewesen.Sag' mal Bescheid, woran es gelegen hat. Viel Erfolg.



Der DS-Vertrag wurde fristgerecht zum Monatsende gekündigt und die Kündigungsbestätigung liegt vor. Ich habe gestern mit DSim telefoniert und mir wurde gesagt, dass der zweite Versuch mit Telco als bisheriger Anbieter nicht geklappt hat, weil der Hotline-Mitarbeiter von Fonic eine sofortige Portierung beantragt hat, aber der Vertrag bei DSim ja noch bis zum 31.08 läuft. Gestern habe ich selbst einen neuen Portierungsantrag über die Internet-Seite von Fonic gestellt mit Telco als bisheriger Anbieter und Vertragsende 31.08, hoffentlich klappt es jetzt endlich.

hey!

wie ist die Sache ausgegangen?

Rei_Eva00

hey!wie ist die Sache ausgegangen?



mit Telco als bisheriger Anbieter hat es geklappt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 2 Flixbus Gutscheine a 3€26
    2. Suche nach günstigen S/W Laser Drucker46
    3. DHL Paketmarken ebay11
    4. Telekom Mobil Vertragsverlängerung - Schnäppchen?56

    Weitere Diskussionen