Frage zur STEUER für STUDENTEN

Hi,

ich bin mir sicher dass es auch zu dem Thema hier qualifizierte Antworten geben wird
leider habe ich diesbezüglich nicht viel Peilung...


Ich habe einen HiWi Vertrag (2,5 Monate) ergibt gesamt 1024EURO.
Außerdem einen Honorardozenten Vertrag (unbefristet) der unterschiedliches abwirft.

Gibt es einen Steuerfreibetrag? Was ist zu beachten?


Danke

34 Kommentare

also idR durftest du 2012 400x12 € im Jahr verdienen. ich glaube die Regelung ist jetzt auf 450€ angehoben worden. dann gibt es auch keine probleme mit kindergeld

boah was war das mit den ab Januar 450 im Monat Minijob. Biste also drin. Abgesehen davon 7000-8500 im Jahr irgendwie Einkommensteuer befreit. Kriegste als das Gezahlte wieder zurück...

soviel zum "Fachwissen"

gibt noch ein Paar Sachen mit nicht mehr als 20 Stunden die Woche, ansonsten gilt es nicht mehr neben Studium. Und länger nur in den Semesterferien oder sowas.
Werden sicher noch qualifizierte Kommentare kommen

steuerfrei betrag liegt bei ca. 8000 euro

was wichtig für später sein wird, hebe alle rechnungen auf, die fürs studium relevant sind (bücher, material, laptop etc.) die kannst du später, wenn du richtig arbeitest, rückwirkend einreichen.

Grundfreibetrag: 8.130 Euro
Rest kann mit diversen Belegen runtergezogen werden. Geh zum Steuerberater. Der dürfte bei solch geringen Beträgen nicht mehr als 70-100 Euro kosten.

dandytheapple

gibt noch ein Paar Sachen mit nicht mehr als 20 Stunden die Woche, ansonsten gilt es nicht mehr neben Studium. Und länger nur in den Semesterferien oder sowas. Werden sicher noch qualifizierte Kommentare kommen



Genau, nicht mehr als 20 Stunden an nur vier Tagen die Woche.

abendblatt.de/rat…tml

Beachte das 2013 neue Reglungen in Kraft traten!

Verfasser

wwwwww

Grundfreibetrag: 8.130 EuroRest kann mit diversen Belegen runtergezogen werden. Geh zum Steuerberater. Der dürfte bei solch geringen Beträgen nicht mehr als 70-100 Euro kosten.



also wenn ichs richtig mache muss ich bei einem jahresverdienst von < 8130 EURO keinen Cent Steuer zahlen?!

Ich denke steuerlich gesehen brauchst du dir da nicht den Kopf zerbrechen, das Problem ist eher das du über 2 Monate hinweg arbeitest und mehr als 400 € jeweils verdienst. Daher kann es zu Problemen mit der Sozialvers. kommen. Darum brauchst du dir wiederum keine Sorgen machen, da das eigentlich Problem deines Arbeitgebers ist.

wwwwww

Grundfreibetrag: 8.130 EuroRest kann mit diversen Belegen runtergezogen werden. Geh zum Steuerberater. Der dürfte bei solch geringen Beträgen nicht mehr als 70-100 Euro kosten.



ja. kann aber mit dem KIndergeld probleme geben!

jein. das gezahlte kriegste am jahresende zurück.

450 euro ab Januar sozialabgaben frei

com

also wenn ichs richtig mache muss ich bei einem jahresverdienst von < 8130 EURO keinen Cent Steuer zahlen?!



Wenn du es richtig machst musst du auch keine Steuern zahlen wenn du mehr verdienst

Aber bitte nicht Steuern mit Sozialversicherungen verwechseln.

Genau. Vorerst vielleicht, allerdings kannst du dies im rahmen der Einkommensteuer-Erklärung wieder zuruck bekommen.

Verfasser

Kindergeld gibts sein ein paar Wochen eh nicht mehr für mich

außerdem ist das n uni job. die tragen dann die stunden schon so ein dass das passt! einfach nett sein zur sekretärin!!

Verfasser

dandytheapple

jein. das gezahlte kriegste am jahresende zurück.



was muss ich dazu machen?

(im Notfall hätte ich auch nen günstigen Steuerberater an der Hand )

com

(im Notfall hätte ich auch nen günstigen Steuerberater an der Hand )



Dann frag den doch gleich! Es ist einfacher sich nen Bild davon zu machen wenn man die Schriftstücke vor sich hat.

Eigentlich gar nichts soweit ich weiß?!?! Das Sollte das Finanzamt ja schon kapieren, dass Du drunter liegst.
Hab nen Steuerberater... deshalb nie so richtig damit beschäftigt.
Alles immer nur so Stammtisch Weisheiten. Stimmen zwar alle aber so ein kleiner Teil zum Durchblick fehlt immer noch.

dandytheapple

jein. das gezahlte kriegste am jahresende zurück.



ne steuererklärung ;-)
ist echt kein großer akt, sagst nur was du verdient hast und was du für ausgaben (werbekosten, fahrtkosten etc.) hattest.

Naja im Grunde das wichtigste...

nicht mehr als 450€ im Monat
Ausnahme 2 Monate im Jahr vorzugsweise in den Semesterferien.
Nicht mehr als 20h in der Woche an 4Tagen der Woche.

Denn bist du aber voll drin.

Achja und Rechnungen aufheben!

Verfasser

dandytheapple

jein. das gezahlte kriegste am jahresende zurück.



wozu brauch ich hier dann Werbungskosten, Fahrkosten...??

mois144

ja. kann aber mit dem KIndergeld probleme geben!



Nein, seit 2012 ist die Grenze weggefallen. Kindergeld kein Problem.

dandytheapple

jein. das gezahlte kriegste am jahresende zurück.


brauchst du nicht, war auch mehr so ein hinweis um noch mals den freibetrag in die höhe zu hauen.
ne steuererklärung musst du nicht machen, aber wenn der vertrag so ausgelegt ist wie ich glaube, könntest du es machen, um noch ein paar euro am jahresende zu bekommen.

Verfasser

danke an alle

dandytheapple

450 euro ab Januar sozialabgaben frei


Nö. Minijobs werden pauschal versteuert. In der pauschalen Abgabe sind Steuern, KV und RV enthalten. Dieser Beitrag wird allerdings vom Arbeitgeber getragen womit wir zum zweiten Punkt kommen:

dandytheapple

boah was war das mit den ab Januar 450 im Monat Minijob. Biste also drin. Abgesehen davon 7000-8500 im Jahr irgendwie Einkommensteuer befreit. Kriegste als das Gezahlte wieder zurück...



Ob du "drin" bist liegt nicht unbedingt an der Einkommenshöhe sondern an deinem Arbeitsvertrag und als was du angemeldet wurdest. Aber studentische Hilfskräfte sind meist als geringfügig Beschäftigte angestellt also sollte das schon passen.

Da ich nicht weiss in welchem Rahmen du deine Dozententätigkeit ausführst wäre zu überlegen ob du nicht sowieso eine Einkommensteuererklärung dafür abgeben musst!?

Wenn du nen Steuerberater "an der Hand" hast würde ich dir das gleiche wie hirschi raten: Such den auf Nimm deine Abrechnungen und Honorarrechnungen mit und lass ihn kurz drüberschauen, dann kann er dir schon sagen ob du was machen musst. Sind keine 5 Minuten...

Nachtrag:

Und wenn du schonmal da bist: Da du ja kein Kindergeld mehr bekommst geh ich davon aus das du über 25 Jahre alt und nicht mehr Familienversichert bist was die Krankenversicherung anbelangt. Deshalb solltest du da auch mal nachhaken in wie weit deine Einkünfte (vond er Höhe her) schädlich für eventuelle Studenten Krankenversicherungen sind...

also da wir hier oft das Thema mit Rechnungen aufbewahren hatten:
Es geht so: man sammelt Rechnungen die mit dem Erststudium zu tun haben. Das kann anfangen mit Skripten über Bücher, kann auch bis zur Miete und Laptop Kauf und auch bei guter Argumentation fahrtkosten, Fernseher sein. Die Idee ist einen s.g. Verlustvortrag zu generieren. Also ihr habt die Chance die Verluste, die ihr in den letzten 4 Jahren hattet beim Finanzamt zu melden.

Wenn ihr dann zu versteuerndes Einkommen erhaltet, könnt ihr den "gesparten" Verlustvortrag aufbrauchen. Also wird das zu versteuernde Einkommen mit eurem Verlust aus dem Studium gegengerechnet. Wenn ihr Ist der Verlustvortrag größer als das Einkommen, kann diese auf das nächste Jahr weitergegeben werden.

Soviel dazu. Vll hilfts euch

Verfasser

wenn wir schon mal beim thema sind: ein selbstständiger Kollege sagt ganz gerne z.B.: "die rechnung von meinem neuen PC muss ich gut aufheben. die kann ich absetzten"
Was genau heißt das? Er gibt gerne damit an dass der sich so quasi die 19% MWST zurück holt; das kann aber doch nicht sein!? Oder?

com

wenn wir schon mal beim thema sind: ein selbstständiger Kollege sagt ganz gerne z.B.: "die rechnung von meinem neuen PC muss ich gut aufheben. die kann ich absetzten" Was genau heißt das? Er gibt gerne damit an dass der sich so quasi die 19% MWST zurück holt; das kann aber doch nicht sein!? Oder?;)


Doch das geht
Aber nur, wenn du als Unternehmer oder Selbstständiger vorsteuerabzugsberechtigt bist. Und das bist du nicht :P

Wenn du allerdings mal mehr verdienst, ist Rechnungen aufheben auch äußerst wichtig. Du kannst z.B. den geschäftlich genutzten Laptop zwar nicht von der MwSt absetzen (außer eben Selbstständig), aber vom zu versteuernden Einkommen abziehen. Und da kommt dann einiges zusammen - der neue Laptop, die neue Kamera, das "Geschäftsessen" bei McDonalds usw...

Verfasser

ne nicht ich... wollte nur wissen ob das generell geht... das heißt derjenige kann Elektronik (und sonstiges) die irgendwie als geschäftlich angesehen werden kann (PC, Tablet, Kaffee Maschine...) quasi mit "19% Rabatt" kaufen!?
Krass... hab dem das nie sich richtig geglaubt

dandytheapple

450 euro ab Januar sozialabgaben frei

dandytheapple

boah was war das mit den ab Januar 450 im Monat Minijob. Biste also drin. Abgesehen davon 7000-8500 im Jahr irgendwie Einkommensteuer befreit. Kriegste als das Gezahlte wieder zurück...



Kann mich dem nur anschließen: Geh zu deinem Steuerberater!

Meiner Meinung nach müsstest du für deine Dozententätigkeit §3(26) EStG eine ESt-Erklärung abgeben.

Ich weiß nicht, wie das in Verbindung mit geringfügigen Beschäftigungen ist. Aber Lehraufträge sind unter Umständen bis zu einem gewissen Freibetrag steuerfrei.


edit. Zumindest für SH gilt:
"Gemäß den Lehrauftragsrichtlinien in der zur Zeit geltenden Fassung stehen Lehrbeauftragte an den Hochschulen in einem öffentlich-rechtlichen selbstständigen Dienstverhältnis. Sie unterliegen daher nicht der Lohnsteuer- und Sozialversicherungspflicht."

edit2:
Steuerfreibetrag 2100 Euro/Jahr forschung-und-lehre.de/wor…791

Ich dachte 2012 wurde die Regelung so aufgehoben, dass es gänzlich egal ist wie viel man verdient, solange man unter den 20h/Woche bleibt ...

Oha, dann muss ich wohl glatt auch ne Steuererklärung machen :P

hansemeierleier

Ich dachte 2012 wurde die Regelung so aufgehoben, dass es gänzlich egal ist wie viel man verdient, solange man unter den 20h/Woche bleibt ...



Das gilt nur für die Beurteilung ob jemand Kindergeldberechtigt ist oder nicht.

Ach herrje, stimmt ... Danke!
Steuererklärung muss ich dann wohl mit irgendeinem der WISO-Downloads mal noch machen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Neuer eBay-Account - fehlende Einstellungsmöglichkeiten?44
    2. Klarmobil und Freenetmobile via E-Mail kündigen?1730
    3. [Lebenshilfe] Fitnessstudio ohne Mindestlaufzeit in Hamburg811
    4. Ebay Käufer bricht nach Sofortkauf Aktion ab1821

    Weitere Diskussionen