[FRAGE/ERFAHRUNGEN] Externe Speichererweiterung für einen Neuen Mac Pro (USB3 oder Thunderbolt)

Ich weiß die frage wird banal klingen da man natürlich gleich sagen wird thunderbolt ist besser ABER...folgende Situation:

es wird angedacht einen Neuen Mac Pro zu kaufen die ja bekanntlich nur noch wirklich mit großen Speicher durch externe erweiterung beglückt werden können....ich weiß also welches gerät wird haben und ich weiß auch was ungefähr an speicher dazu kommen soll....wir wollen gern ein speicherarray das im Raid 5 verbund läuft und mindestens mal 6 TB nutzbaren platz hat....also zb eine 4 Port a 2 TB lösung....

Da Käme Zb das Promise Pegasus R4 in frage welches ja Thunderbolt hat ABER laut tests gar nicht so wirklich die volle leitung und potentiale der festplatten nutzt die verbaut sind ( im test wurden ssd festplatten eingebaut um zu sehen ob der controller ordentliche datenraten erlaubt und siehe da es ist relativ gebremst)

das hat mich stutzig gemacht....sind also die wenigen thunderbolt lösungen gar nicht so mega schnell wie man denken würde und würde eventuell ein Array per USB 3 langen ? wäre so ein USB 3 Array annähernd so schnell wie eins interne Festplatten im alten Mac Pro ? ich weiß usb belastet etwas die cpu aber beim neuen mac pro sollte das keinerlei probleme machen bei der leistung daher meine überlegung: würde auch ein usb 3 Festplattenarray reichen der raid 5 kann so wie zb der

idealo.de/pre…on-
sharkoon.html

oder der

idealo.de/pre…tml

natürlich NICHT mit ssds sondern normalen WD RED festplatten oder so

was meint ihr ?

Das ganze ist für Musikproduktion und nicht für HD VideomAterial schneiden (was aber natürlich auch eventuell kommen könnte da die kiste das ja wohl gut kann)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Suche] Pizza.de [Biete] 5x 5€ Bet-At-Home Gutschein22
    2. Suche temporären Zugang auf Statista44
    3. New 3DS Angebote11
    4. [S] Saturn Gutschein (z.B. Newsletter o.ä.) [B] digitalo Gutschein 6,66€22

    Weitere Diskussionen