Gruppen

    Fragen zu Phase 6 Vokabeltrainer

    Meine Frau möchte für die Kids unbedingt das Programm Phase 6 Vokabeltrainier haben.

    So wie ich das jetzt nachgelesen habe, kostet die Basiversion nix, aber man kann keine eigenen Inhalte anlegen? Dafür braucht man Premium und das kostet 19,99 für ein Jahr und die Buchinhalte wenn man die auch möchte kosten auch nochmal ordentlich extra.

    Kennt jemand ne Sparmöglichkeit oder ne vernünftige Alternative? Soll für Laptop und oder auch Handy sein.

    6 Kommentare

    iPhone Crack
    In-App kauf und zurückgeben (allerdings bin ich mir nicht sicher ob es auch wirklich für in-apps funktioniert^^)
    Bearbeitet von: "Ginalisalol" 9. Sep 2016

    Verfasser

    leider nur android vorhanden

    Rosetta Stone und Babbel sind zu empfehlen, allerdings kosten die auch ein bisschen was und es geht nicht nur um Vokabeln. Duolingo ist umsonst, aber vom Niveau auch noch ausbaufähig mMn. Hatte mich mal für meine Eltern umgeschaut und die haben damit relativ schnell Fortschritte gemacht.

    19,99€ im Jahr empfinde ich persönlich allerdings sehr fair? 1,67€ im Monat sind imho ein Schnäppchen, sofern das Programm etwas taugt. Und von Phase 6 habe ich bisher im Prinzip nur Gutes gehört. Da deine Kinder offenbar in der Schule auch mit Büchern eines Verlags arbeiten, der mit Phase 6 kooperiert, finde ich das gar nicht schlecht.

    Die bieten ja auch eine Testphase für das Premium-Modell an. Und wenn deine Kinder damit zurechtkommen und Fortschritte erkennbar sind, würde ich das Geld in die Hand nehmen. Wenn nicht, kann man sich immer noch nach einer Alternative umsehen.

    Verfasser

    die Testphase ist leider nur 7 Tage ohne Bücher

    und zu den 19,99 kommen noch die Bücher mit 10 €- 20€ dazu.

    Hatte halt gehofft es gibt auch da irgendeine Sparmöglichkeit...


    Ich habe früher selbst Phase 6 benutzt.
    Damals fand ich es sehr nützlich, habe allerdings alle Vokabeln selbst eingegeben. So habe ich quasi schon beim Eintippen gelernt. Man lernt in der Schule ja nicht 10 Lektionen auf einmal. Wenn man immer auf dem jetzigen Stand brav die Vokabeln eingibt, dann ist es auch nicht so viel Arbeit.
    Und seien wir ehrlich, wenn deine Kinder dazu keine Lust haben, dann werden sie auch nach dem Kauf der Buchinhalte genauso wenig damit lernen.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Gearbest Paket hängt in London fest!1724
      2. Kinderriegel Oktoberfest Glücksrad Gewinnspiel3759
      3. Vodafone Vertragsverlängerung, was meint ihr?915
      4. Fußballbanner, woher bekomme ich das "Papier"?2128

      Weitere Diskussionen