Fragen zu Schufa-Anfragen von Onlineshops

Moin Leute,

kennt sich hier jemand ein wenig mit der Schufa aus?

Meine Wahrscheinlichkeitsberechnung in der kostenlosen Auskunft liegt bei 58%.
Das finde ich katastrophal.

Ich habe ein Girokonto, kein Kredite (auch noch nie gehabt). Das einzige, was mir in der Schufaauskunft auffällt, ist die Tatsache, dass einige Onlineshops mit Rechnungszahlung bei jeder Bestellung eine Abfrage starten.
Ich bestelle zum Beispiel recht häufig bei Esprit. Für jede Bestellung starten die eine Abfrage.
Reisst das meine Wahrscheinlichkeitsberechnung in den Keller?

Ich habe noch nie eine Mahnung erhalten oder eine Rechnung nicht bezahlt.

Danke + Gruß
Mettwurst

9 Kommentare

Also die 58% sind schon extrem merkwürdig oO
Bestelle auch ziemlich oft in Shops, die jedes Mal eine Abfrage starten, trotzdem ist mein Score bei 98,4%

Schreib denen doch einfach ne Mail!

Du solltest dringend die 18€ (einmalig) oder was es gerade sind für Schufa Online Verfahren ausgeben, da bekommst du irgendwann ne Karte mit paar Codes zugeschickt und kannst dich jeder Zeit online einloggen und *alle* Einträge sehen. 58% sind definitiv NICHT normal, egal wieviel *Anfragen* drin stehen. Zumal Anfragen nur 10 Tage an Fremde (Unternehmen) weitergegeben werden, danach sind sie ausschließlich für dich sichtbar und bleiben für 3 Jahre drin stehen, haben aber keinen Einfluss auf den Score.

Noch mal: dringend eine Selbstauskunft machen oder eben die Onlineversion einrichten, da ist was faul! Ich spreche aus Erfahrung, hatte 1 Jahr lang einen fehlerhaften Eintrag meiner alten Bank drin nach dem Umzug, wegen angeblich nicht gezahlter 31€ Gebühren. Die haben das gemeldet, nachdem es 2 (!!!) Jahre zuvor erledigt war. Resultat: 1 Jahr lang Schufa Score 14%. Damit hab ich nicht mal nen Lottoschein bekommen. Als das endlich geklärt war, 98,6%. Also vermutlich ist dein Eintrag nicht ganz so krass (vielleicht keine Bank wie bei mir), aber schon durchaus gravierend. Denn bei den 98% sind bei mir dann auch diverse Anfragen drin (aus dem 1 Jahr mit 14%), Telefonkram, Girokonto, Mastercard und eine größere Finanzierung. Also Esprit ist garantiert nicht dein Problem!

58% heißt Kreditunwürdig oder anders: du hast einen Kredit oder mehrere Rechnungen nicht prombt bezahlt.
Esprit ist nicht dein Problem- das senkt den Score vllt. um 2 Basispunkte.
Hol die n lebenslangen Zugang oder ne schriftliche Auflistung mit allen Daten (ist 1x pro Jahr kostenlos).
PS: (Meine Erfahrung) Onlineeinkäufe bei Versandhäusern, die den Score abfragen (Otto, Bonprix, usw.) senken den Score.
Ebenso der regelmäßige Wechsel von Strom- und Gasverträgen (auch wenn man alles regelrecht bezahlt). Aber unter 94% sollte man dadurch (Onlineeinkäufe und Wechsel von Versorgern) nicht fallen.
Zusätzlich machen sich Dispos schlecht....

Bei mir stand eine Zeit NICHTS drin und ich hatte grad mal n Score von 97,8.

Das ist vielleicht etwas OT aber ich konnte allein auf Grund meiner Adresse nicht bei MeinPaket.de bestellen. Erst als ich das Paket zur Adresse meiner Eltern geschickt habe, gings. Unglaublich manchmal!
Meinem Bruder gings ähnlich er hat allein auf Grund seiner Anschrift (wohnt in einer anderen Stadt) keinen Handyvertrag bekommen.

Das liegt dann doch eher am Geoscore (mal bei Wikipedia schauen).

Häufige Umzüge wirken sich auch auf den Score aus.

ah Danke. Wusste gar nicht dass es sowas gibt.

Verfasser

Danke für Eure Antworten, somit habe ich schon mal ein paar Ansatzpunkte.
Eine aktuelle Auskunft habe ich mir angefordert.

Mein Dispo bei meinem Girokonto entspricht einem halben Nettogehalt und wird praktisch kaum genutzt.

Stromanbieter habe ich schon das ein oder andere mal gewechselt.

Meine Wohngegend ist nicht so toll. Ich vermute mal, dass ich in dem Mehrfamilienhaus die Person mit dem höchsten Gehalt bin. Das ich das so klar einschätzen kann, sagt auch was zu der Gegend. ^^

Umgezogen bin ich innerhalb von 6 Jahren zwei Mal.

Wie gesagt: einen Kredit hatte ich noch nie. Rechnungen ausnahmslos pünktlich bezahlt.

Gruß

Rein von den genannten Fakten her, müsste dein Score noch über meinem liegen. Das Gehalt spielt keinerlei Rolle, das kennt die Schufa auch nicht. Da ist definitiv etwas faul. Viel Glück, dass das schnell geklärt werden kann.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gearbest - Diebstahl1931
    2. Kundenrückgewinnung Vodafone58
    3. Tastenhandy mit WhatsApp910
    4. Klamotten Sales? (Jacken/Parkas)717

    Weitere Diskussionen