Fragen zum Dell T20, Xeon E3-1225 v3

Guten Morgen zusammen,
Ich hätte da ein paar Fragen zum Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, der hier mal für 300€ verlinkt war.
Da nun die beiden Deals schon so zu kommentiert sind und ich da kaum einen Überblick habe, wollte ich mal fragen:
- 1. Hat jemand Erfahrung, welche Grafikkarte das Teil maximal packt (geht eine gtx 660 ti?)
- 2. Weiß jemand wo ich für um die 30€ nen 4gb passenden Ram - Riegel herbekomme?
- 3. Ist das Netzteil wirklich so schwer auszubauen?

Mit freundlichen Grüßen u
Leqend
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

8 Kommentare

Ich habe das gerät nicht hier. Allerdings kann ich dir sagen , das eine 660ti langt, man aber auch zu einer etwas besseren Karte greifen könnte. So schlecht liegst du aber mit der 660ti nicht. Die CPU hat genug Power.
Hier hast du noch nen Ram:

mindfactory.de/pro…tml

Viel Preiswerter bekommst du einen ECC nicht.

Wie das mit dem Netzteil ist kann ich dir leider nicht sagen.
Irgendwie muss man es ja aber auch rein bekommen haben.
Daher sollte es machbar sein.

Hallo,
das Problem beim Netzteil ist, dass es nur 300W hat, das beschränkt die Auswahl an möglichen Grafikkarten. Außerdem kann man es nicht durch ein besseres Modell tauschen, weil ein spezieller Stecker zum Mainboard verwendet wird. Eventuell ist es mit etwas basteln möglich, aber halt nicht so einfach.

Das war mir nicht bewusst. Dann solltest du dich höchstens Richtung 750ti bzw. R9260x orientieren. Der anderen Karten brauchen wahrscheinlich zuviel Leistung.

Verfasser

also würde eine 660 ti mit dem Netzteil laufen oder eher weniger?
könnte man auch ein zweites Netzteil mit verbauen?
und spielt es eine Rolle welchen Ram ich da verbaue, da ich im Moment sm überlegen bin 2x 8gb von dem unten aufgeführten zu kaufen, da es ein bekannter billig verkaufen würde.

"Das Hynix Memorymodul mit der Herstellernummer HMT41GV7BMR4A-H9 ist ein registered DIMM ECC DDR3L 1600MHz 240Pin mit 8GB Kapazität (1Gx72).
Es ist aufgebaut mit 18 FBGA(82ball) 1Gx4 (DDP) DRAM Bausteinen.

Technische Daten:
Hersteller Hynix
Herstellernummer HMT41GV7BMR4A-H9
Kapazitaet 8GB
Bezeichnung PC3L-12800
Kurzform 8GB(2Rx4)
Bauform 240Pin
Bauart DIMM
Typ VLP RDIMM
Organisation 1Gx72
Beschreibung DDR3L 1600MHz
Anzahl der Ranks 2
Erweiterung registered
Fehlerkorrektur ECC
DRAM Organisation 1Gx4 (DDP)
DRAM Anzahl 18
DRAM Bauart FBGA(82ball)
Bauhöhe 18,75mm
Spannung 1,35V"

Avatar

GelöschterUser713

registered ./. ECC

Den RAM gibt es schon billiger ...
ebay.de/itm…689

Leqend

also würde eine 660 ti mit dem Netzteil laufen oder eher weniger? könnte man auch ein zweites Netzteil mit verbauen? und spielt es eine Rolle welchen Ram ich da verbaue, da ich im Moment sm überlegen bin 2x 8gb von dem unten aufgeführten zu kaufen, da es ein bekannter billig verkaufen würde. "Das Hynix Memorymodul mit der Herstellernummer HMT41GV7BMR4A-H9 ist ein registered DIMM ECC DDR3L 1600MHz 240Pin mit 8GB Kapazität (1Gx72). Es ist aufgebaut mit 18 FBGA(82ball) 1Gx4 (DDP) DRAM Bausteinen. Technische Daten: Hersteller Hynix Herstellernummer HMT41GV7BMR4A-H9 Kapazitaet 8GB Bezeichnung PC3L-12800 Kurzform 8GB(2Rx4) Bauform 240Pin Bauart DIMM Typ VLP RDIMM Organisation 1Gx72 Beschreibung DDR3L 1600MHz Anzahl der Ranks 2 Erweiterung registered Fehlerkorrektur ECC DRAM Organisation 1Gx4 (DDP) DRAM Anzahl 18 DRAM Bauart FBGA(82ball) Bauhöhe 18,75mm Spannung 1,35V"



hardwareluxx.de/com…tml

Dort stehen GTX 7500 ti

Verfasser

Leqend

also würde eine 660 ti mit dem Netzteil laufen oder eher weniger? könnte man auch ein zweites Netzteil mit verbauen? und spielt es eine Rolle welchen Ram ich da verbaue, da ich im Moment sm überlegen bin 2x 8gb von dem unten aufgeführten zu kaufen, da es ein bekannter billig verkaufen würde. "Das Hynix Memorymodul mit der Herstellernummer HMT41GV7BMR4A-H9 ist ein registered DIMM ECC DDR3L 1600MHz 240Pin mit 8GB Kapazität (1Gx72). Es ist aufgebaut mit 18 FBGA(82ball) 1Gx4 (DDP) DRAM Bausteinen. Technische Daten: Hersteller Hynix Herstellernummer HMT41GV7BMR4A-H9 Kapazitaet 8GB Bezeichnung PC3L-12800 Kurzform 8GB(2Rx4) Bauform 240Pin Bauart DIMM Typ VLP RDIMM Organisation 1Gx72 Beschreibung DDR3L 1600MHz Anzahl der Ranks 2 Erweiterung registered Fehlerkorrektur ECC DRAM Organisation 1Gx4 (DDP) DRAM Anzahl 18 DRAM Bauart FBGA(82ball) Bauhöhe 18,75mm Spannung 1,35V"



Danke, konnte ne GTX 660 verbauen und 16gb Ram.
Läuft wie ne 1, das Gerät

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sportsocken von Asics - Größe 4633
    2. Bankschließfach oder Alternativen33
    3. 45€ Netzteil44
    4. Samsung Galaxy A3 (2017) oder Sony Z5 Compact22

    Weitere Diskussionen