Gruppen

    Fritz!App Fon: Android Smartphone gesucht als DECT-Ersatz

    Hallo zusammen,

    ich suche ein möglichst günstiges stromsparendes Android-Smartphone, das ich als DECT-Telefon mit der Fritz!App Fon nutzen kann (empfohlende Voraussetzung: Android 2.x). Denke da eine Art Gerät wie es die alten Buisness Telefone von Nokia waren - nur halt mit Android. ;-)

    19 Kommentare

    Habe es mit dem Huawei Ideos x3 versucht aber irgendwann hat es mich genervt, nachdem die FritzBox App immer mal wieder eingefroren ist und mich dann der andere nicht anrufen konnte (war ne kostenlose Festnetz Nummer von Sipgate) - hing allerdings immer am Ladegerät - es geht aber eher stockend - denke aber, dass es nicht am x3 lag

    X3 ist leistungsmäßig einfach nicht so stark.
    Auf dem L3 funktioniert es recht gut, aber für die Erreichbarkeit muss WLAN ständig an sein, was schon recht stromfressend ist.

    AS1287

    X3 ist leistungsmäßig einfach nicht so stark.Es scheint nur sehr stromfressend zu sein, wenn man telefoniert.



    Ja ist klar - ein HTC One X+ wird da sicher stabiler laufen aber ich denke, dass die permanente Verbindung zwischen Smartphone und FritzBox schon in Relation zum Rest (mal abgesehen von Display-On) ein großer Stromfresser ist. WLAN ist da ja permanent am laufen, korrigiert mich wenn ich falsch liege.

    AS1287

    X3 ist leistungsmäßig einfach nicht so stark.Es scheint nur sehr stromfressend zu sein, wenn man telefoniert.



    X3 ist bedeutend zu schwach von der CPU, das läuft einfach nicht wirklich rund. Das LG L3 schafft da deutlich mehr und liegt preislich ähnlich. Dafür ist das Display vom L3 sehr schlecht, aber ansonsten ist es ein tolles Zweitgerät. Besonders für den Preis.

    Wenn man erreichbar sein will, dann muss natürlich WLAN auch im Standby an sein, was schon sehr auf den Akku geht.

    Verfasser

    Hey das klingt schon mal prima, dass das von euch auch so viele ausprobiert haben. Werd mir gleich mal das L3 näher anschauen.

    Verfasser

    Auch grad gefunden: Sony Xperia tipo. Was haltet ihr davon - hat sogar Android 4.0.

    amazon.de/gp/…-de

    L3 gab es bei T-Mobile für 40€.
    Tipo lag damals weit drüber, aber soll bisschen besser sein.
    Akkulaufzeit ist vom L3 recht gut. Bin bis aufs Display mit dem L3 sehr zufrieden. Die Auflösung ist schon etwas klein, aber gut verarbeitet und so weiter.
    Habe CM9 installiert, also auch Android 4.

    In den Preisregionen von über 100 € würde ich dann schon ein DUAL Sim suchen , ab 120 €

    iyv349

    In den Preisregionen von über 100 € würde ich dann schon ein DUAL Sim suchen , ab 120 €


    Warum bitte Dual-Sim, wenn er einen Ersatz für ein DECT-Telefon sucht?
    Für die Fritz!App Fon braucht er doch nur WLAN.

    Verfasser

    Dual-Sim wäre zwar ganz nett - dann könnte ich einfach mein "Haupt-Smartphone" dafür nutzen. Da hab ich aber aktuell das Nokia N8 und da gibt's meiner Ansicht nach auf der Android-Schiene hinsichtlich Offline-Navi + Kamera leider nichts vergleichbares für mich, erst recht nicht mit Dual-Sim. :-(

    Verfasser

    AS1287

    L3 gab es bei T-Mobile für 40€.Tipo lag damals weit drüber, aber soll bisschen besser sein.Akkulaufzeit ist vom L3 recht gut. Bin bis aufs Display mit dem L3 sehr zufrieden. Die Auflösung ist schon etwas klein, aber gut verarbeitet und so weiter.Habe CM9 installiert, also auch Android 4.



    Ich nehme an, dass das Angebot nicht mehr gilt. Konnt auf der T-Mobile Seite auch nichts mehr dazu finden. :-(

    Verfasser

    Zwar preislich für den Verwendungszweck recht grenzwertig, aber wie würdet ihr das XPeria U für den Verwendungszweck sehen?
    mydealz.de/247…ne/

    ceekay

    Zwar preislich für den Verwendungszweck recht grenzwertig, aber wie würdet ihr das XPeria U für den Verwendungszweck sehen?http://www.mydealz.de/24723/sony-xperia-u-fur-129e-35-android-smartphone/



    also in der Preisregion würde ich lieber gleich zu was richtigem greifen
    gigasethome.de/?ci…set
    amazon.de/Gig…1-1

    gute Siemens Qualität

    Verfasser

    svigo

    ...



    Das Problem daran ist, dass ich schon ein Handy bzw. etwas das eine SIM-Karte verwenden kann brauche, da ich die SIM für ausgehende Anrufe nutzen möchte (Flat). Eingehende sollen über den Festnetzanschluss reinkommen (daher die Fritz-Box-App).

    @svigo

    Also die Amazon Rezensionen schrecken mich ab. Zudem ist Gigaset nicht mehr von Siemens.

    Produkttester

    @svigoAlso die Amazon Rezensionen schrecken mich ab. Zudem ist Gigaset nicht mehr von Siemens.


    hm kann man so sehen, aber so wie ich das lese hat sich Siemens zwar von der Sparte getrennt sie führen sich selber aber unter anderem Namen weiter

    Produkttester

    @svigoAlso die Amazon Rezensionen schrecken mich ab. Zudem ist Gigaset nicht mehr von Siemens.



    Ist so nicht ganz richtig. Es hat sich eingiges geändert u. A. auch die QS bzw. die Reklamtionsbearbeitung etc.

    GIGASET != SIEMENS

    de.wikipedia.org/wik…set

    @ ceekay: Suche mal hier nach dem Telekom Move - das lag glaub ich bei ca. 50€ oder so. Evtl. ist das für deine Zwecke ausreichend...

    Verfasser

    pcriese

    ...


    Das hat leider Sim-Lock - bin ich schon drüber gestolpert. Hab grade auf der Hauptseite das Motorola Defy Mini entdeckt. Würde das vielleicht reichen. Scheint mir soweit ganz gut, hat aber auch nur 600Mhz wie das Huawei X3.
    --> schon nicht mehr verfügbar :-(

    pcriese

    ...



    Laut den Käufern hat es eben angeblich KEIN SIMLOCK - auch wenns so angegeben ist...

    Steht auch im Thread - sonst wärs ja kein Deal...

    ahh...die Geier haben alles abgegrast - evlt. findest du noch eines lokal im T-Punkt (letzte Seite vom DEAL)

    Bei Ebay wollen die aber jetzt glatt mal das doppelte...und ALLES PRIVATE VERKÄUFER...LOL
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Die Hermes Boten liefern nicht711
      2. Frage zum Regelwerk bzgl eigener Projekte23
      3. (Erfahrungen) "Club der Produkttester"45147
      4. Sky Ticket Kündigung1826

      Weitere Diskussionen