Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Fritzbox 6491 nicht für Vodafone geeignet?

5
eingestellt am 22. FebBearbeitet von:"Ecos"
Grüße,

überlege aktuell als Bestandskunde in Vodafone auf GigaMax zu wechseln. (400er Leitung aktuell für 45 €... also wäre es definitiv eine Überlegung wert)

Ich dachte mir ich schau mal, wie es ist wenn ich mir die Fritzbox 6491 selbst kaufen würde und lese oft "Nicht für Vodafone/ Unity Media geeignet" oder "Kann nicht mit einem Kabelanschluss betrieben werden".
Was zur? Wofür ist das Gerät ansonsten gut?

Meine Frage: "Ist da etwas dran?"

Hab meine Antwort bereits gefunden!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
6491 gibts nicht
5 Kommentare
@Ecos was war denn die Antwort?
6491 gibts nicht
Gibt nur eine 6490, die schafft wohl allermaximalst 800 Mbit/s.
Du bräuchtest wenn eine 6591, die die Geschwindigkeit mit Docsis 3.1 schafft.

Da aber bereits eine 6660 raus ist, würde ich mir vielleicht erstmal den kostenlosen Vodafone Router nehmen und auf die 6690 warten, um die dann privat zu kaufen.

Die 6591 hat ja auch schon bisschen was auf dem Buckel und für die 6590 wurde glaube sogar letztens der Support demnächst beendet.
Die 6591 war gemeint, Schreibfehler. ^^
Die Antwort ist:
Diese Geräte sind von irgendwelchen Betrieben welche dem Router ein branding verpasst haben, diese sind damit nur noch mit dem jeweiligen Vertreiber nutzbar.
Zwar konnte man in der Vergangenheit dieses Branding mit einer Firmware überschreiben, dass ist bei den neuen Geräten aber entweder sehr kompliziert oder gar nicht möglich.

Deshalb sind manche Router für Beispielsweise Vodafone nicht geeignet.
Bearbeitet von: "Ecos" 22. Feb
Eine fb mit branding zu kaufen hat meiner Meinung nach noch weniger Sinn als die mit branding zu mieten.
Da bestimmte Sachen einfach fehlen und man das Teil dann an der Backe hat
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler