Fritzbox 7490 aus Vodafone VDSL Vertrag verkaufen

Hallo!

Ich habe eine Fritzbox 7490 aus einem Neuvertrag Vodafone VDSL 50 bekommen und will diese gerne verkaufen.

Dazu habe ich ein paar Fragen:
1.) Es ist keine separate Rechnung dabei, wo man z.B. die Seriennummer finden könnte. Es gab nur einen Lieferschein und auf der ersten monatlichen Rechnung wird der Kaufpreis von 49,90€ zu finden sein. Wie ist das denn dann mit Garantie für denjenigen, an den ich sie verkaufe? Weil Vodafone sollte ja 2 Jahre Gewährleistung geben und über AVM sollte man ja 5 Jahre Garantie haben.

2.) Ist das schon eine ganz normale Fritzbox 7490, oder hat Vodafone da etwas gebrandet an der Software? Der Käufer sollte die Fritzbox doch ganz normal benutzen können, egal mit welchem Anbeiter, oder?

3.) Ich habe bereits eine Fritzbox 7490 von Media Markt. Mit der sollte ich doch ganz normal meinen Vodafone VDSL Anschluss nutzen können, oder (wird erst diese Woche geschaltet, deswegen frage ich)? Habe nämlich von Vodafone einen Online Aktivierungscode bekommen, aber auch ganz normal Benutzername und Passwort für den Internetzugang.

Danke euch schon mal.

Beliebteste Kommentare

Nette Verkaufsanzeige


Wenn du doch eine von MM hast, Verkauf doch die mit der zugehörigen Rechnung. Da steht sicherlich kein Name drauf

6 Kommentare

Zu 1:
Herstellergarantie laut Anleitung (Seite 219):
avm.de/fil…pdf

"Wir bieten Ihnen als Hersteller dieses Originalprodukts 5 Jahre Garantie auf die Hardware. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kaufdatum durch den Erst-Endabnehmer. Sie können die Einhaltung der Garantiezeit durch Vorlage der Originalrechnung oder vergleichbarer Unterlagen nachweisen. Ihre Gewährleistungsrechte aus dem Kaufvertrag sowie gesetzliche Rechte werden durch diese Garantie nicht eingeschränkt"

zu 2:
Ein Branding ist zwar vorhanden, aber nicht relevant. Das Vodafone Branding dient nur der einfachen Ersteinrichtung durch den Assistenten. Diesen kann man beim starten einfach abbrechen und einen anderen Anbieter aus der Liste wählen, oder die Zugangsdaten auch komplett manuell eingeben.

zu 3:
Ja, die kannst Du ganz normal nutzen. Die VoIP Daten musst Du an der Hotline erfragen. Bzw. zieht sich die Box diese ggf. automatisch, wenn Du den Modem-Installationscode eingibst.
vodafone.de/hil…tml

1. Garantie über AVM bekommt nur der Erstbesitzer. Da auf dem Lieferschein dein Name steht mußt du wohl im Notfall die Abwicklung mit AVM übernehmen.
2. Keine Ahnung
3. Deine "alte" 7490 wird auf jeden Fall funktioniern wenn du die Zugangsdaten hast.

3) Auch wenn Du keine Zugangsdaten sondern nur diesen Modemcode hast, kannst du eine "freie" FritzBox an einem Vodafone-Anschluss nutzen. Die automatisiere Konfiguration mit dem Modemcode funktioniert damit auch.

Nette Verkaufsanzeige


Wenn du doch eine von MM hast, Verkauf doch die mit der zugehörigen Rechnung. Da steht sicherlich kein Name drauf

krokodeal1

1. Garantie über AVM bekommt nur der Erstbesitzer.



Wo steht das?

In den Garantiebedingungen steht nur, dass die Garantiezeit mit dem Kaufdatum durch den Erst-Endabnehmer beginnt:
Herstellergarantie laut Anleitung (Seite 219):
avm.de/fil…pdf

Hey danke.

Das mit diesem PDF hatte ich in der Zwischenzeit auch schon gefunden.
Dort steht aber nur: " Die Garantiezeit beginnt mit dem Kaufdatum durch den Erst-Endabnehmer".
Das heißt, die Garantiezeit beginnt ab dem Datum, welches z.B. auf dem Lieferschein steht. Es heißt aber nicht, dass nur der Erst-Käufer die 5Jahre Garantie hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. (Ebay Kleinanzeigen) Ordentliche Bilder *Ironie*57
    2. [Lokal] Burger King Gießen33
    3. Deal als abgelaufen markieren22
    4. Geld in Italien anlegen?1017

    Weitere Diskussionen