[Fritzbox] Kaufberatung

Hallo zusammen,

meine Fritzbox 7390 von 2011 verabschiedet sich leider mit immer mehr Fehlern und seltsamen Abbrüchen langsam aber sicher von mir.
Austausch / Garantie über AVM klappt leider nicht, da ich die Fritzbox damals bei einem kleinen unbekannten DSL-Anbieter bei DSL-Abschluss bekommen habe und keinerlei extra Unterlagen für die Box habe (Lieferschein, Rechnung oder sonstwas).

Daher die Frage:
Auf welche Box lohnt es sich umzusteigen?
Warum?
Und wo gibt es diese günstig

Rahmenbedingungen:
VDSL 50 Mbit von der Telekom, zwei Win 10 PCs eine X360 und zwei Handys alle über WLAN angebunden. Telefonieren sollte natürlich auch noch funktionieren ;-)

Danke und Gruß
Harald

Beliebteste Kommentare

Ich empfehle die Fritzbox 7362 SL:

Diese bekommt man neu und mit bis zu 5 Jahren Herstellergarantie bei Kleinanzeigen teilweise schon für nur ~60-80 €:
ebay-kleinanzeigen.de/s-7…/k0

Wichtig ist, sich die original Rechnung mitschicken zu lassen, wegen der 5 Jahre Garantie.

Viele Leute verkaufen die Fritzbox 7362 SL, weil Sie die aus einer Vertragsverlängerung von 1&1 bekommen haben. Die Fritzbox 7362 SL kann man natürlich auch an jedem anderen DSL- oder V-DSL Anschluss nutzen.

Die 7362SL hat übrigens das gleiche V-DSL Modem wie die 7490 integriert und ist auch schon Vectoring V-DSL 100 fähig.

Natürlich hat sie auch ein V-DSL/ADSL2+ Modem, Mediaserver, 4x LAN: 2x Gbit/s LAN und 2x 100 Mbit/s, 2x USB 2.0, ein a/b-Port mit RJ11- und TAE-Buchse für den Anschluss von einem analogen Endgerät, DECT-Basisstation uvm. integriert.

Hier ist eine schöne Übersicht der Funktionen:
router-faq.de/ind…2sl
Und hier ist das Handbuch:
avm.de/fil…pdf

7362slw4jbc.jpg

schinkengott

Wenns dir darum geht dann kauf die 7490 und du wirst glücklich. Die hat alle möglichen funktionen die du nicht brauchst UND ne schöne hohe zahl



Ist eben der Klassiker. Bei mir im Bekanntenkreis wird unter den älteren Herren (Schwiegervater, Onkel und Co) auch gern gewissermaßen damit "angegeben" dass man nun die neuste und beste FritzBox hat. Genutzt wird im Prinzip keine Funktion, außer DSL, 1xLAN und 3 WLAN Geräte. Man glaubt dann scheinbar das Internet wird besser dadurch. Aber Hauptsache man hat die höchste Nummer unter den Freunden


27 Kommentare

Hast du DECT Telefone?

Ja, Siemens Gigaset

Ich empfehle die Fritzbox 7362 SL:

Diese bekommt man neu und mit bis zu 5 Jahren Herstellergarantie bei Kleinanzeigen teilweise schon für nur ~60-80 €:
ebay-kleinanzeigen.de/s-7…/k0

Wichtig ist, sich die original Rechnung mitschicken zu lassen, wegen der 5 Jahre Garantie.

Viele Leute verkaufen die Fritzbox 7362 SL, weil Sie die aus einer Vertragsverlängerung von 1&1 bekommen haben. Die Fritzbox 7362 SL kann man natürlich auch an jedem anderen DSL- oder V-DSL Anschluss nutzen.

Die 7362SL hat übrigens das gleiche V-DSL Modem wie die 7490 integriert und ist auch schon Vectoring V-DSL 100 fähig.

Natürlich hat sie auch ein V-DSL/ADSL2+ Modem, Mediaserver, 4x LAN: 2x Gbit/s LAN und 2x 100 Mbit/s, 2x USB 2.0, ein a/b-Port mit RJ11- und TAE-Buchse für den Anschluss von einem analogen Endgerät, DECT-Basisstation uvm. integriert.

Hier ist eine schöne Übersicht der Funktionen:
router-faq.de/ind…2sl
Und hier ist das Handbuch:
avm.de/fil…pdf

7362slw4jbc.jpg

das klingt schon mal nicht schlecht, danke!

rein von der nummerierung her klingt 7362 allerdings irgendwie schlechter/älter als 7390 oder?

HaraldHirsch

das klingt schon mal nicht schlecht, danke! rein von der nummerierung her klingt 7362 allerdings irgendwie schlechter/älter als 7390 oder?


Dir wird der gesamte funktionsumfang erklärt und du meckerst wegen der zahl?
Die ganz aktuellen fangen mit 4xxx an.
Wenns dir darum geht dann kauf die 7490 und du wirst glücklich.
Die hat alle möglichen funktionen die du nicht brauchst UND ne schöne hohe zahl

HaraldHirsch

das klingt schon mal nicht schlecht, danke! rein von der nummerierung her klingt 7362 allerdings irgendwie schlechter/älter als 7390 oder?



Die 7362SL ist neuer, es ist ein neueres DSL/V-DSL Modem integriert, als in der 7390.

Vom Funktionsumfang her ist die 7362 SL nur etwas geringer:

Die 7362 SL verfügt im Gegensatz zur 7390 nicht über Dual WLAN, kann also 2,4 GHz und 5 GHz nicht gleichzeitig. Dafür hat die 7362 SL aber WLAN N (2,4 GHz) mit bis zu 450 Mbit/s.

Des Weiteren ist kein S0-BUS (für ISDN Telefongeräte vorhanden) und sie hat nur zwei Gbit/s LAN Ports und zwei 100 Mbit/s Lan Ports, statt 4 Gigabit/s Lan Ports, wie bei der 7390.

Weitere Gbit/s LAN Ports kann man aber mit einem Gbit/s Switch erweitern ~17,99 €

Ansonsten ein echtes Schnäppchen und nur zu empfehlen für den günstigen Preis.

Hier sind die beiden Geräte im direkten Vergleich:
router-faq.de/ind…2sl

Du kannst aber auch versuchen die Box austauschen zu lassen über AVM, denn Du hast 5 Jahre Garantie.

Eine Rechnungskopie kannst Du anfordern bei dem alten Anbieter. Ein Anruf genügt meistens.

Und ist eine Störung Deines DSL Anschlusses ausgeschlossen?

Ist die Firmware aktuell?
Seit 2 Tagen gibt es nämlich eine neue für die 7390:
avm.de/fri…ht/

HaraldHirsch

Ja, Siemens Gigaset


Eigentlich relativ leicht eine Auswahl zu treffen, wenn du von einer 7390 kommst:

Mit Telefonie: 7490
Ohne telefonie: 3490

schinkengott

Wenns dir darum geht dann kauf die 7490 und du wirst glücklich. Die hat alle möglichen funktionen die du nicht brauchst UND ne schöne hohe zahl



Ist eben der Klassiker. Bei mir im Bekanntenkreis wird unter den älteren Herren (Schwiegervater, Onkel und Co) auch gern gewissermaßen damit "angegeben" dass man nun die neuste und beste FritzBox hat. Genutzt wird im Prinzip keine Funktion, außer DSL, 1xLAN und 3 WLAN Geräte. Man glaubt dann scheinbar das Internet wird besser dadurch. Aber Hauptsache man hat die höchste Nummer unter den Freunden


schinkengott

Wenns dir darum geht dann kauf die 7490 und du wirst glücklich. Die hat alle möglichen funktionen die du nicht brauchst UND ne schöne hohe zahl


Avm ist im marketing nicht blöd unterwegs

Admin

Die frage ist doch durchaus legitim, ob man ein älteres oder aktuelleres Modell kauft. Er hat ja nicht gesagt, dass er unbedingt das neuste braucht. Aber so allein von "Upgrade"-Funktionalitäten, ist die Frage durchaus okay.

dodo2 hats aber denke ich schon perfekt erklärt, inklusive dem perfekten Preis

Ist halt immer geil, wenn der Markt geflutet ist von gebrauchten Geräten durch Hardwarebeigaben.

dodo2

Du kannst aber auch versuchen die Box austauschen zu lassen über AVM, denn Du hast 5 Jahre Garantie. Eine Rechnungskopie kannst Du anfordern bei dem alten Anbieter. Ein Anruf genügt meistens. Und ist eine Störung Deines DSL Anschlusses ausgeschlossen? Ist die Firmware aktuell? Seit 2 Tagen gibt es nämlich eine neue für die 7390: http://avm.de/fritz-labor/labor-fuer-fritzbox-7390/uebersicht/



vielen dank für die ausführliche, hilfreiche antwort :-)

schade dass man von einigen direkt als depp hingestellt wird, weil einem 7390 neuer klingt als 7362.

ich würde gerne über AVM tauschen lassen, aber ich bekomme für das teil einfach keine rechnung oder ähnliches. das ding war gratis dabei, als ich den vertrag abgeschlossen habe 2011 und durfte sie einfach behalten als ich 2014 zur telekom gegangen bin.

jetzt ein gebrauchtes gerät kaufen, ist halt auch immer die frage dann mit garantie usw. denn dann kann ich ja auch keine rechnung/lieferschein auf meinen namen vorweisen.

HaraldHirsch

denn dann kann ich ja auch keine rechnung/lieferschein auf meinen namen vorweisen.




Brauchst du ja auch nicht. Die Informationen im Thread sind schon richtig.

dodo2

Du kannst aber auch versuchen die Box austauschen zu lassen über AVM, denn Du hast 5 Jahre Garantie. Eine Rechnungskopie kannst Du anfordern bei dem alten Anbieter. Ein Anruf genügt meistens. Und ist eine Störung Deines DSL Anschlusses ausgeschlossen? Ist die Firmware aktuell? Seit 2 Tagen gibt es nämlich eine neue für die 7390: http://avm.de/fritz-labor/labor-fuer-fritzbox-7390/uebersicht/



eine störung des anschlusses ist angeblich ausgeschlossen, telekom techniker haben das bei mir in der wohnung, im keller am hausanschluss und an der straße am verteilerkasten überprüft.

die neue labor-version für die fritzbox wollte ich gestern aufspielen, ich hatte die 06.30 drauf.
der update vorgang auf die labor-version war nach über 3 stunden (ich übertreibe nicht) immer noch nicht abgeschlossen, es hat munter weiter geblinkt. ich hab die fritzbox vom strom genommen und die 06.30 wieder draufgemacht....

dodo2

Du kannst aber auch versuchen die Box austauschen zu lassen über AVM, denn Du hast 5 Jahre Garantie. Eine Rechnungskopie kannst Du anfordern bei dem alten Anbieter. Ein Anruf genügt meistens. Und ist eine Störung Deines DSL Anschlusses ausgeschlossen? Ist die Firmware aktuell? Seit 2 Tagen gibt es nämlich eine neue für die 7390: http://avm.de/fritz-labor/labor-fuer-fritzbox-7390/uebersicht/



Dann ist es ratsam vor dem update die Box einmal neu zustarten und dann das update manuell einspielen.

Zur neuen Fritzbox: Wenn Du eine bei den Kleinanzeigen kaufst, achte darauf, dass die Rechnungskopie mitgeschickt wird.
Dann gibt es auch keine Probleme in einem Garantiefall.

Und Gebrauchtgeräte sind es oft gar nicht. Viele sind komplett neu in OVP, da viele Kunden schon einen Router haben und den neuen von 1&1 dann einfach direkt weiterverkaufen.

hatte auch vor mir die 7390 zu holen jedoch nachdem ihr mir paar Texte durch gelesen habe eher wieder da wo ich am Anfang war

kann mir jemand eine empfehlen ?

-xbox one
2 Laptops
2 Handys
2 tablets per WLAN verbunden

Ov3rflow

kann mir jemand eine empfehlen ? -xbox one 2 Laptops 2 Handys 2 tablets per WLAN verbunden



Die o.g. 7362SL.

Falls jemand doch noch eine 7390 gebrauchen kann, also falls 2,4 + 5 GHz Frequenz benötigt wird, ich habe eine zum Verkauf.

Hat hier jemand zufällig eine schwarze Fritzbox abzugeben?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Günstige .com Domain mit Webhosting11
    2. Handy geschrottet, Suche nach neuem überfordert etwas :)913
    3. Media Markt Geschenkgutscheine Weihnachten 201611
    4. IKEA 10% Geschenkkarten-Aktion auch 2016?11

    Weitere Diskussionen