fritzbox lte fähig machen

29
eingestellt am 9. Mai
3g wird demnächst abgeschaltet, 4g lte usb sticks sind schrott.

vor meinem haus steht ein funkmast von o2 und mir reicht o2 free unlimited basic bis smart. ich könnte mein smartphone als wlan hotspot einrichten oder sogar es per usb tethering an die fritzbox 7430 oder 7490 7580 7590 anschließen. jedoch wünsche ich mir einen lte usb stick, der auch wirklich gut funktioniert.

habe einen für 5 € fast neu gekauft, bis mir ein pin abbrach. der simkartenschacht muss ersetzt werden. ein umts stick den ich über einen deal hier für 1 € bekam läuft noch heute. ein lte 4g stick für 13 € aus china startet alle paar sekunden neu, aber die idee ist genial! sim karte rein und in usb schacht rein, kann sowohl direkt internet per usb an das gerät schicken als auch über wlan von sich aus verteilen. gute idee, schlecht gebaut

möchte wirklich ungern mehr als 15 € für sowas einfaches ausgeben. habe auch erfahren, dass nicht alle sticks funktionieren.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
dein Beispiel zeigt: günstig kaufen ist nicht immer sparen.
29 Kommentare
Ich verstehe dein Problem nicht. Du willst keinen LTE Stick willst aber einen LTE Stick. Kauf einfach irgendeinen der kompatibel zu der FritzBox ist.
dein Beispiel zeigt: günstig kaufen ist nicht immer sparen.
Wenn man alleine wohnt ist die günstigste und einfachste Sache den Button am Phone für Hotspot zu drücken.
Ich mache das so, nachdem ich ausprobiert habe ob ein mobiler LTE Router einen Mehrwert bringt.

Wenn mehrere Personen in einem Haushalt leben macht Multicard mit LTE Router Sinn.

(o2 Unlimited Max bei Mobilcom, bekommt man eine Multicard ohne Aufpreis)
Öhmm wenn die entsprechenden LTE Bänder unterstützt werden, sollte ein Stick eigentlich gehen. Wenn du dir einen neuen bestellst, wird der sich ja wohl nicht alle paar Sekunden abschalten?

Dass die Pins abbrechen, sobald sich die SIM-Karte verhakt, ist anscheinend bei solchen Sticks ganz normal. Ist mir schon 3x passiert
Tjo da musste dir halt ne LTE Box kaufen.
Etwas Billigeres finde ich aktuell in Deutschland nicht geizhals.de/628986

idealo.de/pre…ngs
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 9. Mai
Habe kürzlich an einer 7530 LTE mit einem Stick getestet. 1&1 gibt wohl zu seinen sofortstart-Paketen sogenannte „1und1 lte antennen“ mit, das sind so schwarze Sticks. Das funktionierten hier perfekt, ca. 1Km zum Turm und LTE800.

Ich habe nur VoIP-Telefonie über die Dect-Telefone getestet und das lief.

Gekostet hat der Stick 12€ inkl. Versand.
Bearbeitet von: "fly" 10. Mai
Aushilfsmafiosi09.05.2020 15:48

Etwas Billigeres finde ich aktuell in Deutschland nicht …Etwas Billigeres finde ich aktuell in Deutschland nicht geizhals.de/628986https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2388856_-gt-b3740-samsung.html?utm_source=share&utm_medium=crm&utm_campaign=app_ios_send_product&camp=ipc_mailings


Den Stick kannst du knicken.
caraoge09.05.2020 15:43

Ich verstehe dein Problem nicht. Du willst keinen LTE Stick willst aber …Ich verstehe dein Problem nicht. Du willst keinen LTE Stick willst aber einen LTE Stick. Kauf einfach irgendeinen der kompatibel zu der FritzBox ist.



ich will einen echten guten lte stick, damit kann man tolle sachen machen, wenn man sein smartphone nicht als hotspot nutzen will. z. B. geht der akku vom smartphone nicht so schnell leer und er muss nicht an einem kurzen ladekabel hängen. außerdem kann im usb stick netzanbieter A und im smartphone anbieter B sein. mit verschiedenen anbietern habe ich allg. bessere erfahrung gemacht als nur mit o2
Eisthomas09.05.2020 15:46

dein Beispiel zeigt: günstig kaufen ist nicht immer sparen.



mehr als 15 € für einen lte stick ich bitte dich. mir reichen 10 mbits. obwohl, wo du recht hast...
Tam_TamTam09.05.2020 15:47

Wenn man alleine wohnt ist die günstigste und einfachste Sache den Button …Wenn man alleine wohnt ist die günstigste und einfachste Sache den Button am Phone für Hotspot zu drücken. Ich mache das so, nachdem ich ausprobiert habe ob ein mobiler LTE Router einen Mehrwert bringt.Wenn mehrere Personen in einem Haushalt leben macht Multicard mit LTE Router Sinn.(o2 Unlimited Max bei Mobilcom, bekommt man eine Multicard ohne Aufpreis)



kann dich gut verstehen, schaue gierig auf o2 free unlimited smart von mobilcomdebitel
thermometer09.05.2020 15:47

Öhmm wenn die entsprechenden LTE Bänder unterstützt werden, sollte ein St …Öhmm wenn die entsprechenden LTE Bänder unterstützt werden, sollte ein Stick eigentlich gehen. Wenn du dir einen neuen bestellst, wird der sich ja wohl nicht alle paar Sekunden abschalten?Dass die Pins abbrechen, sobald sich die SIM-Karte verhakt, ist anscheinend bei solchen Sticks ganz normal. Ist mir schon 3x passiert



der lte stick der alle paar sekunden sich neustartet (vermutlich hitze problem) ist ein china gerät und wahrscheinlich sind baugleiche aus china genauso schlecht. aber die idee vom stick ist echt gut!
fly09.05.2020 17:53

Habe kürzlich an einer 7530 LTE mit einem Stick getestet. 1&1 gibt wohl zu …Habe kürzlich an einer 7530 LTE mit einem Stick getestet. 1&1 gibt wohl zu seinen sofortstart-Paketen sogenannten „1und1 lte antennen“ mit, das sind so ein schwarze Sticks. Das funktionierten hier perfekt, ca. 1Km zum Turm und LTE800. Ich habe nur VoIP-Telefonie über die Dect-Telefone getestet und das lief.Gekostet hat der Stick 12€ inkl. Versand.



das mit dem 1&1 surf-stick lte ist echt eine gute idee, 1und1 verkauft den für 20 € und einer monatlich kündbar sim. vielleicht kann ich den kostenlos von denen bekommen irgendwie
cobade09.05.2020 19:31

der lte stick der alle paar sekunden sich neustartet (vermutlich hitze …der lte stick der alle paar sekunden sich neustartet (vermutlich hitze problem) ist ein china gerät und wahrscheinlich sind baugleiche aus china genauso schlecht. aber die idee vom stick ist echt gut!



Naja also wenn der Stick existiert und in großen Mengen verkauft wird, wird man ja wohl davon ausgehen können, dass er im Regelfall funktioniert.

Probier den Stick vielleicht mal an einem anderen USB Anschluss (PC oder so)? Möglicherweise ein USB3 Anschluss (die blauen).

edit: oder einfach mit USB ladekabel. Ist ja anscheinend ein wifi hotspot
Bearbeitet von: "thermometer" 9. Mai
thermometer09.05.2020 19:39

Naja also wenn der Stick existiert und in großen Mengen verkauft wird, …Naja also wenn der Stick existiert und in großen Mengen verkauft wird, wird man ja wohl davon ausgehen können, dass er im Regelfall funktioniert.Probier den Stick vielleicht mal an einem anderen USB Anschluss (PC oder so)? Möglicherweise ein USB3 Anschluss (die blauen).edit: oder einfach mit USB ladekabel. Ist ja anscheinend ein wifi hotspot



an mehreren anschlüssen probiert, geht jedesmal nur kurz und er funktioniert nicht nur als hotspot. er hat reichlich negative rezensionen.

hat mich auch gewundert, warum der in großen mengen produziert und verkauft wird.
cobade09.05.2020 19:30

kann dich gut verstehen, schaue gierig auf o2 free unlimited smart von …kann dich gut verstehen, schaue gierig auf o2 free unlimited smart von mobilcomdebitel


10 Mbit wären mir als DSL Ersatz zu wenig.
Zumal das Sparpotential max. ein paar € im Monat
beträgt.
Aber wenn du kein Netflix oder anderweitig 4k streamst, passt es auch mit smart.

Ich habe den FF.
Will mich halt nicht lange binden.
Bearbeitet von: "Tam_TamTam" 9. Mai
Es gibt einen bestimmten mobilen kleinen LTE-Router, ich bin mir nicht sicher ob der von TP-Link ist. Der kostet im Angebot unter 50,- und kann mehrere Geräte per WLAN und - glaube ich - Ethernet, versorgen. Der ist speziell für Reisende / Mobilbüros konzipiert. Aber für 15,- würde mir beim besten Willen keine andere Lösung einfallen als diese Sticks.

Diese hier sind zwar nicht ganz das, was ich meine, finde das Andere aber leider nicht:

Ca. 39,-:
ZTE MF920V 4G Kostengünstiger Reise-Hotspot, für alle Netzwerke freigeschaltet - Weiß amazon.de/dp/…S19

Ca. 52,-:
TP-Link M7200 4G LTE-Advanced Mobiler WLAN-Router / Hotspot – Schwarz amazon.de/dp/B0797VW7FG/ref=cm_sw_r_cp_api_i_PrVTEbV5GNWTB
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 9. Mai
cobade09.05.2020 19:36

das mit dem 1&1 surf-stick lte ist echt eine gute idee, 1und1 verkauft den …das mit dem 1&1 surf-stick lte ist echt eine gute idee, 1und1 verkauft den für 20 € und einer monatlich kündbar sim. vielleicht kann ich den kostenlos von denen bekommen irgendwie



Könntest es bei Kleinanzeigen Versuchen.
Wenn du den Stick direkt bei 1&1 kaufst, musst du den ersten Vertragsmonat zusätzlich mitbezahlen...

Vor einiger Zeit war ich auch auf der Suche nach nem günstigen LTE-Stick. Habe mich letztendlich für ein gebrauchtes Nokia2 für 5€ entschieden (Sprung im Display).
nutze seit 2 monaten MD o2 free unlimited max als dsl ersatz. in der wohnung kommen 20-50mbit an. wohnung ist echt beschissen.

als lte router: huawei (gigacube)
dran die 7490, die das internet an alle geräte verteilt.

die fritzbox kann man per wlan oder kabel an den router anbinden.

alles funktioniert, bin zufrieden. schon über 1tb an daten verbraucht
Bearbeitet von: "internet777" 10. Mai
test

EDIT: das wort "b-schissen" lässt mein kommentar erst durch einen moderator überprüfen... mkay
Bearbeitet von: "internet777" 10. Mai
KwK-Freund09.05.2020 20:50

Könntest es bei Kleinanzeigen Versuchen.Wenn du den Stick direkt bei 1&1 …Könntest es bei Kleinanzeigen Versuchen.Wenn du den Stick direkt bei 1&1 kaufst, musst du den ersten Vertragsmonat zusätzlich mitbezahlen...Vor einiger Zeit war ich auch auf der Suche nach nem günstigen LTE-Stick. Habe mich letztendlich für ein gebrauchtes Nokia2 für 5€ entschieden (Sprung im Display).



ich habe da schon einen stick für unter 9 € anvisiert. wenn der funktioniert, die pins noch ok sind und der verkäufer wirklich der dumme naive ist, habe ich ein schnäppchen gemacht !
Also falls ich hier mal wieder eine Störung des VDSL habe, hänge ich einfach ein altes Android-Smartphone per USB an meine FritzBox. Per USB-Tethering läuft das ganze ganz gut. 150Mbit wird man vermutlich nicht über die USB2.0-Verbindung geschickt bekommen, aber für die hier im Mobilfunk anliegenden 20-40Mbit reicht es. Ist vielleicht nicht die optimale Lösung auf Dauer, aber es ist eine kurzfristige Lösung zumindest bis man einen funktionierenden Stick gefunden hat!
Bearbeitet von: "Bahnbekloppter" 10. Mai
internet77710.05.2020 00:43

nutze seit 2 monaten MD o2 free unlimited max als dsl ersatz. in der …nutze seit 2 monaten MD o2 free unlimited max als dsl ersatz. in der wohnung kommen 20-50mbit an. wohnung ist echt beschissen.als lte router: huawei (gigacube)dran die 7490, die das internet an alle geräte verteilt.die fritzbox kann man per wlan oder kabel an den router anbinden.alles funktioniert, bin zufrieden. schon über 1tb an daten verbraucht


Was zahlst du denn da im Monat?
mtz10.05.2020 11:04

Was zahlst du denn da im Monat?


~27€/monat nach hardwareverkauf.

Aktuelle angebote mit amazon gutschein sind lukrativer geworden
mtz10.05.2020 11:04

Was zahlst du denn da im Monat?



Im moment gibt es eine 23 € aktion effektiv pro monat mit 300 € amazon gutschein.

O2 free unlimited wird langsam inreressant
cobade10.05.2020 19:42

Im moment gibt es eine 23 € aktion effektiv pro monat mit 300 € amazon gut …Im moment gibt es eine 23 € aktion effektiv pro monat mit 300 € amazon gutschein.O2 free unlimited wird langsam inreressant


In der Tat sehr interessant. Zu dumm, dass ich noch einen DSL Vertrag an der backe habe
cobade10.05.2020 19:42

Im moment gibt es eine 23 € aktion effektiv pro monat mit 300 € amazon gut …Im moment gibt es eine 23 € aktion effektiv pro monat mit 300 € amazon gutschein.O2 free unlimited wird langsam inreressant


gab es eine 300€ aktion...
Tam_TamTam10.05.2020 20:19

gab es eine 300€ aktion...



zumindest eine 250 € aktion mit 35 € monatl. und 20 € AG . .
habe jetzt den 1&1 lte surf-stick, der ein angemalter 4g systems W1208 ist.

erst hatte ich nach ein paar sekunden 3g, dann brach die verbindung ab und ich hatte 4g. ich brauchte anfangs viel geduld, es dauert bis der stick startet. bin auf einem smartphone diese langsamkeit nicht gewohnt. dazu noch etwas konfigurieren auf der fritzbox und ich surfte in der vereinbarten geschwindigkeit. selber empfang wie auf dem smartphone.

der tipp mit dem 1und1 stick war sehr gut und den kann ich jedem empfehlen. für 20 € von 1und1 zu haben, leider muss dazu noch eine sim bestellt werden. also 30 €
Bearbeitet von: "cobade" 23. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler