FRITZ!Box Mesh Problem

36
eingestellt am 21. Okt 2019Bearbeitet von:"Mcfly7711"
Eigentlich habe ich meiner kompletten Wohnung überall mir der 7590 guten Wlan Empfang und der Durchsatz bei einer 50er Leitung beträgt im schlechstesten Fall 20000, womit ich absolut leben kann.
Allerdings kam jetzt der Telekomreceiver hinzu welcher ja leider zwingend per Netzwerkkabel angeschlossen werden muss, somit habe ich mir zusätlich den 1750E Repeater gekauft.

Was soll ich sagen, es reicht um TV zu schauen aber alle Gerät die sich mit dem Repeater verbinden sind sowas von langsam, dass es nicht mehr feierlich ist. Laut Speedtest habe ich manchmal nur 1 Mbit und weniger am Repeater, auch wenn ich nicht gleichzeitig TV über Internet schaue.
Da die Fritzbox 7590 und der Repeater 1750E allerdings ein gutes Stück voneinander entfernt sind, habe ich mir den 600 Repeater zusatzöich gekauft und habe ihn auf halber Strecke eingesteckt.
Jedoch habe ich weiterhin das Problem, dass sich die 7590 direkt mit dem 1750E verbindet und den 600 Repeater komplett ignoriert. Ich dachte Mesh ist so schlau und sorgt für anständige Datenraten.

Zum besseren Verständniss eine visuelle künstlerische Meisterleistung meinerseits.
Fritzbox steht im Raum A
Repeater 1750E im Raum F
und jetzt neu dabei Repeater 600 im Raum D, zwei Meter Luftlinie von Repeater A entfernt.
1451484.jpg
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Du musst den 1750E direk mit dem Repeater 600 verbinden. Das geht leider nur etwas umständlich mit den WPS Tasten.

Siehe folgende Anleitung:
avm.de/nc/…en/
Bearbeitet von: "Prospan" 21. Okt 2019
36 Kommentare
Hast du alle Geräte auf das neueste FritzOS gepatcht? Mesh ist auch eingeschaltet? Wie sieht die Mesh-Übersicht in der FritzBox-Weboberfläche aus?
Du musst mal kontrollieren, ob Mesh wirklich aktiv ist. Das erkennst du am Meshsymbol in der Übersicht der Fritzbox. Bei mir war es so, dass bei der Ersteinrichtung Mesh nicht aktiv war. Habs dann lt. Anleitung nochmal resetet und danach lief es.
Ezekiel21.10.2019 14:49

Hast du alle Geräte auf das neueste FritzOS gepatcht? Mesh ist auch …Hast du alle Geräte auf das neueste FritzOS gepatcht? Mesh ist auch eingeschaltet? Wie sieht die Mesh-Übersicht in der FritzBox-Weboberfläche aus?


23295033-Gwx76.jpg
So schauts aus, FritzOS ist überall aktuell.
Wenn das Wlan für die sonstigen Geräte ok ist. Nimm doch für den Receiver einen Powerline adapter
Bin auch genervt von dem AVM-Mesh-Müll...
Repeater 3000 verbindet sich nur mit dem 2,4ghz Netz der Fritzbox und nicht wie vorgesehen mit dem 5ghz
roman20021.10.2019 14:55

Wenn das Wlan für die sonstigen Geräte ok ist. Nimm doch für den Receiver e …Wenn das Wlan für die sonstigen Geräte ok ist. Nimm doch für den Receiver einen Powerline adapter


Kommt leider nicht in Frage, da oben und unten nicht der gleiche Stromkreislauf ist, sprich zwei Zähler.
roman20021.10.2019 14:55

Wenn das Wlan für die sonstigen Geräte ok ist. Nimm doch für den Receiver e …Wenn das Wlan für die sonstigen Geräte ok ist. Nimm doch für den Receiver einen Powerline adapter



Wie wäre es denn mit sowas für den Telekom-Receiver, falls das WLan im "Receiver-Raum" dafür ausreicht ?
amazon.de/TP-…8BO
Bearbeitet von: "Braetschek" 21. Okt 2019
Mcfly771121.10.2019 14:52

[Bild] So schauts aus, FritzOS ist überall aktuell.


Hast du 5GHz ausgeschaltet / nicht an? So sieht das bei mir aus, und die Repeater (2x 1750E) stehen schon relativ nahe beieinander (deswegen auch beide direkt an der Fritzbox):

23295188-GZAUm.jpg
Offtopic: wie geht es der angefahrenen Radfahrerin?
Ja, 5GHZ habe ich ausgeschaltet.
Bei dir schaut es ja genauso aus wie bei mir, ich hätte aber gerne die Repeater "in Reihe" geschaltet und nicht parallel.
Radfahrerin?
Bearbeitet von: "Mcfly7711" 21. Okt 2019
Du musst den 1750E am 600er anmelden und nicht an der Fritzbox. Dann hast du die gewünschte Repeaterkette. Erst danach nochmal den 1750E mit der Frotzbox verbinden fürs Mesh.
Ezekiel21.10.2019 15:09

Hast du 5GHz ausgeschaltet / nicht an? So sieht das bei mir aus, und die …Hast du 5GHz ausgeschaltet / nicht an? So sieht das bei mir aus, und die Repeater (2x 1750E) stehen schon relativ nahe beieinander (deswegen auch beide direkt an der Fritzbox):[Bild]


Je nach Beschaffenheit der Wände/Decken schafft es ein 5Ghz-Netzwerk nur schwer hindurch. Daher habe ich meine AVM-Repeater per Netzwerkkabel (extra unterputz verlegt) an das Hauptgerät angeschlossen.

Hast du mal probiert den Repeater in Raum E anzuschließen?
Du musst den 1750E direk mit dem Repeater 600 verbinden. Das geht leider nur etwas umständlich mit den WPS Tasten.

Siehe folgende Anleitung:
avm.de/nc/…en/
Bearbeitet von: "Prospan" 21. Okt 2019
XadaX21.10.2019 15:14

Je nach Beschaffenheit der Wände/Decken schafft es ein 5Ghz-Netzwerk nur …Je nach Beschaffenheit der Wände/Decken schafft es ein 5Ghz-Netzwerk nur schwer hindurch. Daher habe ich meine AVM-Repeater per Netzwerkkabel (extra unterputz verlegt) an das Hauptgerät angeschlossen.Hast du mal probiert den Repeater in Raum E anzuschließen?


Wegen dem kann man aber ja trotzdem beide parallel mit der 7590 laufen lassen.
Wenn die Repeater doch aber eigentlich gar nicht benötigt werden, da das WLan der Fritte bisher für die anderen Geräte ausgereicht hat, dann würde ich die doch wie weiter oben schon vorgeschlagen ausstöpseln, alles so wie VOR der Installation des Telekom-Receivers zurückbauen bzw. wiederaufbauen, und den Receiver dann per Lan-Kabel an eine Wlan-Bridge hängen.
Mcfly771121.10.2019 15:14

Ja, 5GHZ habe ich ausgeschaltet.Bei dir schaut es ja genauso aus wie bei …Ja, 5GHZ habe ich ausgeschaltet.Bei dir schaut es ja genauso aus wie bei mir, ich hätte aber gerne die Repeater "in Reihe" geschaltet und nicht parallel.Radfahrerin?


Das Browserbookmark aus deinem Screenshot POL-K...
Prospan21.10.2019 15:15

Du musst den 1750E direk mit dem Repeater 600 verbinden. Das geht leider …Du musst den 1750E direk mit dem Repeater 600 verbinden. Das geht leider nur etwas umständlich mit den WPS Tasten.Siehe folgende Anleitung:https://avm.de/nc/faqs/fritzrepeater-mit-anderem-mesh-repeater-verbinden/


Du bist mein Held , ich dachte die Geräte sind so schlau, dass sie das selbst hinbekommen, könnte man fast meinen bei einem 300€ Netzwerk für zu Hause, jedoch falsch gedacht.

Vielen Dank auch an die Anderen. Problem gelöst.

23295598-fUlEY.jpg
Makumba21.10.2019 15:02

Bin auch genervt von dem AVM-Mesh-Müll...Repeater 3000 verbindet sich nur …Bin auch genervt von dem AVM-Mesh-Müll...Repeater 3000 verbindet sich nur mit dem 2,4ghz Netz der Fritzbox und nicht wie vorgesehen mit dem 5ghz


Mit diesem Problem hatte ich mich schon stundenlang beschäftigt. Ende vom Lied war, dass beim Anmelden des 3000 an der Fritzbox die MAC-Filterung deaktiviert sein muss. Erst nachdem der Repeater hinzugefügt und im Mesh eingebunden wurde, darf man die MAC-Filterung wieder aktivieren.

Guckst du hier: klick mich!

Und falls du dann der Meinung bist, dass alles jetzt passen sollte aber dennoch nur die 2,4GHz Verbindung dargestellt wird, dann wird mit hoher Wahrscheinlichkeit gerade die Radar-Erkennung laufen (macht sie in der Regel immer nach einem Neustart). Warte einfach mal 10Minuten ab und checke es dann nochmal. Dann sollte die 5GHz auch angezeigt werden.

BTW: Ich habe auch gerade ein Ticket bei AVM am laufen... Ich hab hinter dem Repeater 3000 noch eine FritzBox 7530 als Mesh-Repeater im Einsatz. Allerdings übernimmt diese, trotz entsprechender Konfiguration, nicht die Einstellung (SSID, Geräte-Passwort, etc..) von meiner Haupt-FritzBox 7530 (Mesh-Master).
Bisher waren die beiden Antworten seitens AVM aber alles andere als hilfreich und zielführend...
Bearbeitet von: "ShankZ" 21. Okt 2019
XadaX21.10.2019 15:14

Je nach Beschaffenheit der Wände/Decken schafft es ein 5Ghz-Netzwerk nur …Je nach Beschaffenheit der Wände/Decken schafft es ein 5Ghz-Netzwerk nur schwer hindurch. Daher habe ich meine AVM-Repeater per Netzwerkkabel (extra unterputz verlegt) an das Hauptgerät angeschlossen.Hast du mal probiert den Repeater in Raum E anzuschließen?


Hast du nur einen Repeater im Netzwerk drin?
Ich hab 2 Repeater, sobald ich einen davon per Netzwerkkabel verbinde bricht alles ein. Ärgerlich, da ein Repeater durch eine dicke Betondecke geht und ich extra ein Kabel unterputz verlegt habe.
ShankZ21.10.2019 16:08

Mit diesem Problem hatte ich mich schon stundenlang beschäftigt. Ende vom …Mit diesem Problem hatte ich mich schon stundenlang beschäftigt. Ende vom Lied war, dass beim Anmelden des 3000 an der Fritzbox die MAC-Filterung deaktiviert sein muss. Erst nachdem der Repeater hinzugefügt und im Mesh eingebunden wurde, darf man die MAC-Filterung wieder aktivieren.Guckst du hier: klick mich!Und falls du dann der Meinung bist, dass alles jetzt passen sollte aber dennoch nur die 2,4GHz Verbindung dargestellt wird, dann wird mit hoher Wahrscheinlichkeit gerade die Radar-Erkennung laufen (macht sie in der Regel immer nach einem Neustart). Warte einfach mal 10Minuten ab und checke es dann nochmal. Dann sollte die 5GHz auch angezeigt werden.BTW: Ich habe auch gerade ein Ticket bei AVM am laufen... Ich hab hinter dem Repeater 3000 noch eine FritzBox 7530 als Mesh-Repeater im Einsatz. Allerdings übernimmt diese, trotz entsprechender Konfiguration, nicht die Einstellung (SSID, Geräte-Passwort, etc..) von meiner Haupt-FritzBox 7530 (Mesh-Master). Bisher waren die beiden Antworten seitens AVM aber alles andere als hilfreich und zielführend...


Bin ich alles schon durchgegangen, hilft leider nichts.
Makumba21.10.2019 16:23

Bin ich alles schon durchgegangen, hilft leider nichts.



Komisch. Ich habe zwischenzeitlich nochmal alle Geräte zurückgesetzt. Vielleicht als letzer Ausweg. Bei mir hat es zumindest mal funktioniert.
ShankZ21.10.2019 16:25

Komisch. Ich habe zwischenzeitlich nochmal alle Geräte zurückgesetzt. V …Komisch. Ich habe zwischenzeitlich nochmal alle Geräte zurückgesetzt. Vielleicht als letzer Ausweg. Bei mir hat es zumindest mal funktioniert.


Hatte ich beim Repeater schon 3x gemacht, wenn ich mal viel Lust habe werde ich alles vielleicht neu einrichten, trotzdem nervig
Makumba21.10.2019 16:27

Hatte ich beim Repeater schon 3x gemacht, wenn ich mal viel Lust habe …Hatte ich beim Repeater schon 3x gemacht, wenn ich mal viel Lust habe werde ich alles vielleicht neu einrichten, trotzdem nervig


Kann ich absolut nachvollziehen... Mein Problem mit der Einstellungsübernahme ist ja auch noch nicht gelöst. Bin mal gespannt wie oft ich hier noch die Geräte zurücksetzen soll...
bastiian21.10.2019 16:22

Hast du nur einen Repeater im Netzwerk drin?Ich hab 2 Repeater, sobald ich …Hast du nur einen Repeater im Netzwerk drin?Ich hab 2 Repeater, sobald ich einen davon per Netzwerkkabel verbinde bricht alles ein. Ärgerlich, da ein Repeater durch eine dicke Betondecke geht und ich extra ein Kabel unterputz verlegt habe.


Inwiefern bricht alles ein? Das Hauptgerät (7590) hängt bei mir im Heimkino im Keller, im Erdgeschoss steht ein 3000er Repeater, im OG steht wieder eine 7590 als Repeater und im DG liegt noch ein 1750E bereit, der aber mangels Bedarf erstmal ausgesteckt ist. Alle sind per Kabel verbunden und ich habe keine nennenswerte Probleme. Nur je nach Position kann es mal sein, dass man beim Etagenwechsel noch mit dem falschen Gerät verbunden ist und der Empfang daher kurz noch relativ schlecht ist. Durch Aus- und Anschalten der WLAN-Funktion des Geräts ist das aber dann im Zweifel schnell behoben.
ShankZ21.10.2019 16:29

Kann ich absolut nachvollziehen... Mein Problem mit der …Kann ich absolut nachvollziehen... Mein Problem mit der Einstellungsübernahme ist ja auch noch nicht gelöst. Bin mal gespannt wie oft ich hier noch die Geräte zurücksetzen soll...


Viel Erfolg
Für mich persönlich hat sich der Repeater leider überhaupt nicht rentiert, alle Geräte direkt an der Fritzbox war auch nicht schlechter bzw. merke ich absolut keinen Unterschied.
XadaX21.10.2019 16:32

Inwiefern bricht alles ein? Das Hauptgerät (7590) hängt bei mir im H …Inwiefern bricht alles ein? Das Hauptgerät (7590) hängt bei mir im Heimkino im Keller, im Erdgeschoss steht ein 3000er Repeater, im OG steht wieder eine 7590 als Repeater und im DG liegt noch ein 1750E bereit, der aber mangels Bedarf erstmal ausgesteckt ist. Alle sind per Kabel verbunden und ich habe keine nennenswerte Probleme. Nur je nach Position kann es mal sein, dass man beim Etagenwechsel noch mit dem falschen Gerät verbunden ist und der Empfang daher kurz noch relativ schlecht ist. Durch Aus- und Anschalten der WLAN-Funktion des Geräts ist das aber dann im Zweifel schnell behoben.


Sobald ich in einen Repeater das Kabel einstecke, ist kein Internet mehr verfügbar. Ziemlich ärgerlich.
bastiian21.10.2019 19:00

Sobald ich in einen Repeater das Kabel einstecke, ist kein Internet mehr …Sobald ich in einen Repeater das Kabel einstecke, ist kein Internet mehr verfügbar. Ziemlich ärgerlich.


Das klingt aber nach einem Einstellungsfehler. Du musst in den Einstellungen des Repeaters von WLAN-Brücke auf LAN-Brücke umstellen.
Mcfly771121.10.2019 14:52

[Bild] So schauts aus, FritzOS ist überall aktuell.


Du hast den Repeater 1750 nicht an den Repeater 600 angemeldet. Dadurch hast du deine Strecke nicht optimal gelöst. Warum hat man sich einen Repeater 600 geholt der nur 2,4ghz kann. Du benötigst nicht den AVM Repeater 600 sondern den AVM Repeater 2400. Da ist Geiz nicht immer Geil. Den Repeater 1750 auf Werksreset setzen und dann ihn an den Repeater 600 anbinden. Hier ist eindeutig ein Anwenderproblem.
Volker_KochTBS22.10.2019 05:18

Du hast den Repeater 1750 nicht an den Repeater 600 angemeldet. Dadurch …Du hast den Repeater 1750 nicht an den Repeater 600 angemeldet. Dadurch hast du deine Strecke nicht optimal gelöst. Warum hat man sich einen Repeater 600 geholt der nur 2,4ghz kann. Du benötigst nicht den AVM Repeater 600 sondern den AVM Repeater 2400. Da ist Geiz nicht immer Geil. Den Repeater 1750 auf Werksreset setzen und dann ihn an den Repeater 600 anbinden. Hier ist eindeutig ein Anwenderproblem.


Moin Volker, danke du hast Recht und das Problem ist bereits gestern hier im Faden gelöst worden, aber auch dir einen Daumen hoch.
Kein 5GHZ weil ich es nicht brauche. Ich könnte es ja einfach an der FRITZBox aktivieren, in den Nebenräumen ist das Büro und hätte somit 5GHZ aber der Rest läuft sowieso problemlos über 2,4GHZ, warum also soll ich das ändern???
Mcfly771122.10.2019 09:05

Moin Volker, danke du hast Recht und das Problem ist bereits gestern hier …Moin Volker, danke du hast Recht und das Problem ist bereits gestern hier im Faden gelöst worden, aber auch dir einen Daumen hoch.Kein 5GHZ weil ich es nicht brauche. Ich könnte es ja einfach an der FRITZBox aktivieren, in den Nebenräumen ist das Büro und hätte somit 5GHZ aber der Rest läuft sowieso problemlos über 2,4GHZ, warum also soll ich das ändern???


@Mcfly7711
Du weißt aber, so wie du es installiert hast, hast du kein Mesh . Du hast nur eine Genehmigung vom Router bekommen (Symbol) sonst nichts.
Anfänger1922.10.2019 10:35

@Mcfly7711 Du weißt aber, so wie du es installiert hast, hast du kein …@Mcfly7711 Du weißt aber, so wie du es installiert hast, hast du kein Mesh . Du hast nur eine Genehmigung vom Router bekommen (Symbol) sonst nichts.


Es ist mir reichlich egal ob man das jetzt Mesh nennt, aber es funktioniert.
Mcfly771121.10.2019 15:05

Kommt leider nicht in Frage, da oben und unten nicht der gleiche …Kommt leider nicht in Frage, da oben und unten nicht der gleiche Stromkreislauf ist, sprich zwei Zähler.


Der Zähler hat damit nichts zu tun. Hier geht es um die Phasen..
Spätestens wenn du in beiden Stockwerken einen Herd mit drei Phasen anschließen könntest ist alles da was du dazu brauchen würdest.
Bearbeitet von: "Felix_Müller-a13d5.92981" 23. Okt 2019
Felix_Müller-a13d5.9298123.10.2019 06:37

Der Zähler hat damit nichts zu tun. Hier geht es um die Phasen..Spätestens …Der Zähler hat damit nichts zu tun. Hier geht es um die Phasen..Spätestens wenn du in beiden Stockwerken einen Herd mit drei Phasen anschließen könntest ist alles da was du dazu brauchen würdest.


Oben ist kein Starkstromanschluss, also auch kein Herd.
Aber wie bereits erwähnt, Problem ist gelöst.
Makumba21.10.2019 15:02

Bin auch genervt von dem AVM-Mesh-Müll...Repeater 3000 verbindet sich nur …Bin auch genervt von dem AVM-Mesh-Müll...Repeater 3000 verbindet sich nur mit dem 2,4ghz Netz der Fritzbox und nicht wie vorgesehen mit dem 5ghz


Ja wenn der repeater zu weit weg steht, dann ist das auch normal und sinnvoll.
Sören_Metz23.10.2019 09:53

Ja wenn der repeater zu weit weg steht, dann ist das auch normal und …Ja wenn der repeater zu weit weg steht, dann ist das auch normal und sinnvoll.


Das mit der Reichweite ist mir schon klar, ist aber nicht das Problem, andere Geräte verbinden sich bei der Distanz auch mit dem 5ghz Netz der Fritzbox und lt. Fritz WlanApp ist alles im grünen Bereich.
Grüner Balken ist immer schön gesagt, das heißt nichts. Wenn die Verbindung bei 2,4 GHz besser ist dann wird nun mal die genommen. Aber es müssten sich doch eh beide verbinden. Also ich haben den auch im Einsatz und es ist alles so wie es sein muss.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler