Frontscheibe bei Auto defekt durch Beifahrer? Zahlt Versicherung?

27
eingestellt am 6. Jun 2012
Hallo Zusammen,

vielleicht kann mir auf die schnelle Jemand helfen.
Folgendes ist passiert, war mit meinem Auto unterwegs inkl. Beifahrer, musste plötzlich stark bremsen dabei schlug der Beifahrer mit seinem Kopf an die Frontscheibe in meinem Auto, die darauf hin Riss ( relativ großer Riss).

Wie gehe ich nun vor? Habe eine KFZ Teilkasko mit 150 SB, zahlt die Versicherung den Schaden der so entstanden ist?, da ich immer dachte das nur bei Steinschlag gezahlt wird.

Muss ich den Schaden erst der Versicherung melden oder kann ich gleich zu Carglass o.ä. hinfahren?


Vielen Dank vorab.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare

Ist das nicht eher ein Fall für die Haftpflichtversicherung des Beifahrers?

BruderJanni

Beifahrer war angeurtet, nur etwas lang vom Körper her



...interessant ... auf der ersten Seite war er noch angegurtet und jetzt nicht mehr?!

Die Scheibe springt und er hat nichtmal ne Beule ???
27 Kommentare

Angurten hätte geholfen...

Verfasser

Beifahrer war angeurtet, nur etwas lang vom Körper her

Du kannst ja deiner Versicherung sagen das es ein Steinschlag war,es kommt keiner gucken.Einige Werkstätten übernehmen sogar deine Selbstbeteiligung.

Verfasser

Sicher das da keiner gucken kommt?

Ja, Glasschaden zahlt die TK, erstmal egal woher.
Wenn einer gucken kommt, dann nur um zu schauen, ob die Scheibe wirklich defekt ist und getauscht wird/wurde oder ob nur fiktiv abgerechnet wird, ohne Tausch, um Geld zu 'verdienen' ...

aufruf zum betrug?

Ist das nicht eher ein Fall für die Haftpflichtversicherung des Beifahrers?

ich würde vorher die Blut- und Haarreste entfernen. Sieht vielleicht etwas komisch aus

quellcode

Ist das nicht eher ein Fall für die Haftpflichtversicherung des … Ist das nicht eher ein Fall für die Haftpflichtversicherung des Beifahrers?


Was kann der dafür, dass abrupt gebremst wurde?
Gebannt

er könnte dich sogar auf schmerzensgeld verklagen

Gebannt

wir haben gerade das mal durchgespielt, also egal wie gross einer ist, mit dem kopf kommt man an keine scheibe die im frontbereich liegt, da der gurt den körper hinten hält, dann müsste der gurt ja gerissen sein^^

Fahr direkt zu Carglas , Versicherungsnummer solltest Dabei haben.
Die besorgen sich innerhalb von Minuten eine Kostenübernahmebestätigung deiner Versicherung. Wenn sie einen Kooperationsvertrag mit dieser Versicherung haben, kann es sogar sein dass man noch mal ein paar Euro der Selbstbeteiligung spart.
Eine Teilkasko Versicherung zahlt ja Schäden bei Fremdverschulden, also los gehts ..
Sollte der Beifahrer allerdings ne Haftpflicht haben, würd ich vorher einfach mal anfragen, denn sollte die das ersetzen, würde man ja die Selbstbeteiligung komplett sparen.

schnaxi

wir haben gerade das mal durchgespielt, also egal wie gross einer ist, … wir haben gerade das mal durchgespielt, also egal wie gross einer ist, mit dem kopf kommt man an keine scheibe die im frontbereich liegt, da der gurt den körper hinten hält, dann müsste der gurt ja gerissen sein^^



Ich hatte auch überlegt wie das passiert sein kann
Bei meinem Golf 6 ist da so ein mordstiefes Armaturenbrett .....Ich würd mir vorstellen, dass ich gerade wenn ich angeschnallt bin, also durch den Beckengurt eine Drehachse in Höhe des Beckens habe, ich maximal ein Stück aus dem Armaturenbrett in Höhe des Airbags rausbeissen würde ...
Naja ich bin aber kein Fachmann und probiere es nun auch nicht aus



Gebannt

Es spielt keine Rolle, wodurch die Scheibe beschädigt wurde.
Die Teilkasko übernimmt den Glasschaden, du bleibst natürlich auf dem Selbstbehalt sitzen.

Ausgeschlossen wären nur Vorsatz sowie grobe Fahrlässigkeit, beides liegt in deinem Fall nicht vor.

Edit: der Schaden ist in der Regel natürlich erstmal der Versicherung zu melden. Direkt zu Carglass und im Nachhinein abrechnen wollen ist keine gute Idee. Die Versicherung hätte das Recht, den Schaden vor Reparatur begutachten zu lassen. Zumindest solltest du aussagekräftige Lichtbilder anfertigen wenn du das Auto dringend brauchst.

this smells bad ...

diarrhoe

Es spielt keine Rolle, wodurch die Scheibe beschädigt wurde.Die Teilkasko … Es spielt keine Rolle, wodurch die Scheibe beschädigt wurde.Die Teilkasko übernimmt den Glasschaden, du bleibst natürlich auf dem Selbstbehalt sitzen.Ausgeschlossen wären nur Vorsatz sowie grobe Fahrlässigkeit, beides liegt in deinem Fall nicht vor.Edit: der Schaden ist in der Regel natürlich erstmal der Versicherung zu melden. Direkt zu Carglass und im Nachhinein abrechnen wollen ist keine gute Idee. Die Versicherung hätte das Recht, den Schaden vor Reparatur begutachten zu lassen. Zumindest solltest du aussagekräftige Lichtbilder anfertigen wenn du das Auto dringend brauchst.



Wird aber so gehandhabt. Hinfahren, die klären das mit der Versicherung ab und es wird ersetzt. Es wird also nicht im Nachhinein abgerechnet sondern vor Reparatur von der Versicherung pauschal abzüglich SB übernommen. Eine Versicherung juckt das nicht die Bohne und schon gar nicht fahren sie wegen der paar hundert Euro irgendwo hin und lassen was begutachten. Ausnahme wäre natürlich man meldet alle 2 Wochen nen Schaden.

Genau - rufe kurz deine Versicherung an und sage du hast einen Riss ind er Scheibe und die muss getauscht werden. Die Herkunft ist eigentlich egal.
Ich habe auch schon eine tauschen lassen und da musste ich nur angeben, dass es ein Riss ist und eine Reperatur nicht möglich ist.
Bitte nicht zuerst zu Carclass. Ich habe nun schon ein paarmal gehört, dass einige Versicherungen dann die Übernahme ablehnen. Du bist verpflichtet die Versicherung vorab zu informieren, dass ein Versicherungsfall ansteht.

Und es muss eigentlich auch nicht immer gleich automatisch Carglass sein, nur weil die viel in die Werbung investieren. Nicht nur, dass die oftmals meiner Erfahrung nach recht teuer sind (was einem möglicherweise noch egal sein mag), sondern auch man bei kleineren Anbietern oftmals flexiblere und freundlichere Mitarbeiter vorfindet, die nicht so tun, als wenn sie einem einen Gefallen tun, wenn sie einen Kundenauftrag annehmen.

Vom Preis her ist es egal, zu wem du fährst, du bezahlst die Selbsbeteiligung und nicht mehr. Ich würde zur Vertragswerkstatt fahren. Lass es doch sein Geld kosten. Du bezahlst die Versicherung ja auch mit "richtigem" Geld

Gebannt

der Beifahrer mit seinem Kopf an die Frontscheibe in meinem Auto, die … der Beifahrer mit seinem Kopf an die Frontscheibe in meinem Auto, die darauf hin Riss ( relativ großer Riss).


hoffentlich keine schädelfraktur, wie geht es denn dem beifahrer?
vielleicht ist es wichtig zu erfahren warum er sich nicht angeschnallt hat...
gorgonz0la

Eine Versicherung juckt das nicht die Bohne und schon gar nicht fahren … Eine Versicherung juckt das nicht die Bohne und schon gar nicht fahren sie wegen der paar hundert Euro irgendwo hin und lassen was begutachten.



und wie ich die Versicherungen jucken werde!!!
Verfasser

Dem Beifahrer ist nichts passiert, keine Beule nichts!
Das ganze ist bei einer automatischen Schranke zur Zufahrt eines Parkplatzes passiert, die Urplötzlich wieder runterkam, wo ich gerade durchfahren wollte, da war der Beifahrer schon abgeschnallt, was ich aber nicht mitbekommen habe...Shit Happens - Nur die Scheibe kaputt.

.

BruderJanni

Beifahrer war angeurtet, nur etwas lang vom Körper her



...interessant ... auf der ersten Seite war er noch angegurtet und jetzt nicht mehr?!

Die Scheibe springt und er hat nichtmal ne Beule ???
BruderJanni

Beifahrer war angeurtet, nur etwas lang vom Körper her


im normalfall hätte man mindestns ne platzwunde. aua. lebt der beifahrer noch?

Geschichten erzählen.......

Ruf die Versicherung an, erzähl die Story, dann kommt wenigstens einer vorbei.....:D

Denke mal hier ist was bei bremsen gegen die Scheibe geflogen (nicht aber der Beifahrer)

Cool story bro

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler