Abgelaufen

Full-HD LCDs - Toshiba 37" ab 415€, 42" ab 505€, LG 26" Full-HD für 317€, etc. *UPDATE*

Admin 326
eingestellt am 21. Jan 2010
Update 1

Dell hat leider an der Preisschraube gedreht und fast alle Geräte 10-20€ teurer gemacht (unten noch nicht eingerechnet). Die Preise bleiben aber gut bis sehr gut, u.U. solltet ihr im Zweifel also nicht mehr allzulange warten.

Ursprünglicher Artikel vom 18.01.10:

Ich hatte den 15% Dell Gutschein (NN13XX4TCZXR96) auf Zubehör ja bereits erwähnt und auch erwähnt, dass er auf Fernseher gilt. Dell hat anscheinend bei einigen Modellen nochmal etwas an der Preisschraube gedreht und so ergeben sich wirklich attraktive Preise.


Wie auch schon bei den vorherigen Angeboten, kann man sich über die EPP-Landingpage die im Effektivpreis eingerechneten 4% Rabatt holen. Die Seite ist für Mitarbeiter von Firmen gedacht, die mit Dell in Geschäftsbeziehung stehen, das hat aber auch mit Angaben wie “Einzelfirma” oder “Privat” funktioniert. Wobei die meisten von uns wohl eh in einer Firma arbeiten wo das ein oder andere Dell Produkt rumsteht. Direkt durchlinken auf das Produkt mit dem Rabatt kann ich leider nicht. Also über die EPP Seite gehen, dann Produkt suchen, dann wie gewohnt einkaufen und am Ende den Gutscheincode (NN13XX4TCZXR96) eingeben.


Bei der Lieferung sollte man schon 1 – 2 Wochen Gedulden haben, am schnellsten geht wie immer die Zahlung per Kreditkarte.


Zur RV635-Serie:


[Fehlendes Bild]


Toshiba bietet hier eine etwas aufgepeppte Version ihre günstigstes Full-HD Modell RV633 an. Im Gegensatz zum 633 gibt es etwas mehr Kontrast, 4 statt 3 HDMI-Slots, etwas besseren Boxen und Resolution+. Laut Hifi-Forum wurden übrigens in einigen Saturn und Media Märkten auch leicht abgespeckte 635ers, als 633er verkauft.


Die RV635-Serie hat Full-HD, 4 HDMI Anschlüsse, einen integrierten DVB-T/DVB-C Tuner und einen niedrigen Stromverbrauch. Ohne 100Hz gibt es auch nur einen 3:2 Pulldown, wodurch es bei 24p-Material zu Mikrorucklern kommen kann.


Kritikpunkte waren, dass es z.B. aufwändig sei die Senderreihenfolge zu ändern, die Fernbedienung billig wirkt und dass ein Audio-Cinch Ausgang fehle (das Problem kann man über den Kopfhörerausgang und einem Klinke auf Cinch Kabel lösen). Zu den Stromverbrauchsangaben gibt es unterschiedliche Messungen (Standby 1W – 20W, Betrieb: 70W – 140W) und auch zu den Boxen gibt es unterschiedliche Meinungen. Ein paar weitere Meinungen kann man im Hifi-Forum lesen. In den Testberichten gibt es eine Durchschnittsnote von 1,9, hervorzuheben sind hierbei die ausführlichen Testberichte von HDTVTest (Pflichtlektüre), AV-Magazin, AREA-DVD (37? Variante – Achtung, gelten allgemein als “unausgewogen”), Trusted Reviews und What Hifi (37? Variante). Bei Amazon gibt es im Schnitt sehr gute 4,5 Sterne. Ein sehr, sehr gutes Gerät für preisbewußte Anwender, die hauptsächlich analoge Quellen gucken und sich trotzdem nicht für einen Plasma begeistern können (z.B. Panasonic TX-P42S10E).


Blauer Knappe hatte mich noch darauf hingewiesen, dass Toshiba jetzt auch ganz offiziell 2 Jahre Garantie anbietet.


Zur XV635-Serie:


[Fehlendes Bild]


Die XV-Serie unterscheidet sich durch das 100Hz-Panel und durch das 5:5 Pulldown, wodurch 24p-Material (Blu-Rays) auch bei Kameraschwenks ruckelfrei dargestellt werden kann, sowie durch ein wenig verändertes Design. Leider hat es Toshiba nicht auf Anhieb hinbekommen und so kann es mit alter Firmware trotzdem zu Mikrorucklern kommen. Toshiba Deutschland stellt leider kein Firmware-Update zur Verfügung. Im Hifi-Forum haben aber einige die italienische Firmware installiert (auf eigene Gefahr) und sind jetzt absolut zufrieden. In den Testberichten (Durchschnittsnote 1,4cnet, techradar, Hifi-Forum) und auch bei den Kunden (4,5 Amazon Sterne) schneidet der XV sogar noch etwas besser ab.


Zum LG 26LU5000:


[Fehlendes Bild]


Bei den kleineren Fernsehmodellen wird man als Endkunde leider immer ganz ordentlich zur Kasse gebeten. Der LG 26LU5000 ist ein Full-HD Gerät mit 3 HDMI-Eingängen, DVB-C/-T-Tuner und 24p-Unterstützung (5:5 Pulldown). Die Besonderheit ist aber wohl das ausgefallene Design. Bei Amazon bekommt der Fernseher 4,5 Amazon Sterne. Die Schwächen liegen wohl im DVB-C Tuner, der ein starkes Signal braucht und der Standfuß sich leider nicht drehen lässt. Full-HD bei so kleinen Geräten macht wohl hauptsächlich Sinn, wenn man auch seinen PC anschließen möchte.


Zur LG LH2000 Serie:


Die LH2000er Serie ist das Einsteigergerät von LG und gerade bei den Kunden extrem beliebt (4,5 Sterne). Das Gerät unterstützt allerdings nur HD-Ready und hat nur 2 HDMI-Eingänge. Den ärgsten Konkurrenten stellt LG selber mit dem LH3010 (Full-HD, 3xHDMI, nicht viel teurer). Der Kundenzufriedenheit tut dies allerdings keinen Abbruch. Besonders hervorzuheben ist wohl der integrierte DVB-T und DVB-C Tuner. Und auch beim LH2000 kann man die USB-Schnittstelle zu einem sehr brauchbaren Mediaplayer (inkl. mkv Support) freischalten (auf eigene Gefahr natürlich). Für den Preis bei Dell auf jeden Fall ein sehr gutes Einsteigergerät.

Zusätzliche Info
Toshiba AngeboteDiverses
326 Kommentare
Verfasser Admin

Danke nochmal an retset

Avatar
Anonymer Benutzer

Nie wieder DELL

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Na super. hab jetzt bis heute auf ein Angebot für einen 37 Zoll TV gewartet. Gerade heute habe ich mir einen gebrauchten Samsung für 370€ gekauft

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich komme mit dem 42XV635D immer auf 645,16 €!
Was mache ich falsch?
Die Links gingen bei mir übrigens nicht direkt, ich musste die Url bis zum lt.dell.com... abschneiden, dann kam ich auf die Seite. Dann hab ich mir den 42XV635D in den Warenkorb gelegt, Gutschein eingegeben, 645,16€. Ist zwar auch nicht schlecht - aber ich mache doch sicher irgendwo was falsch?

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Verfasser Admin

@chris: Das Lesen
Also über die EPP Seite (ggf. Popupblocker ausmachen - dell.de/epp ) gehen, dann Produkt suchen, dann wie gewohnt einkaufen und am Ende den Gutscheincode (NN13XX4TCZXR96) eingeben.

Avatar
Anonymer Benutzer

Danke, ohne AdBlock Plus scheints zu tun...

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Wie siehts mit dem LG 42LH42000 aus?
Der ist doch auch recht günstig!

bin auf der suche nach einem schönen LED-LCD mit integriertem DVB-C Receiver, 94cm. Bis 1000€.

Jemand eine empfehlung ??

nach Erfahrungen... DELL? ... NEIN! DANKE!
Lieber paar Euronen drauf... aber nicht von DELL

Avatar
Anonymer Benutzer

Wieso nich Dell? Please explain :O

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016


r22d22: nach Erfahrungen… DELL? … NEIN! DANKE!
Lieber paar Euronen drauf… aber nicht von DELL



Warum nicht DELL??


Chris Hoffmann: Wieso nich Dell? Please explain :O



Lieferzeit
Rückmeldung/Support
Kulanz

Sollten als Stichwörter ausreichen

Weil sie Preisfehler nicht ausliefern *rolleyes* Einige Leute haben hier leider wirklich verquere Vorstellungen.
Wobei man dazusagen muss, dass die Kommunikation mit Dell immer sehr langwierig und einseitig ist.

Wie sieht es bei DELL mit der Garantiezeit für Fernsehgeräte aus? Normale 2 Jahre?

Habe mir gerade gestern Abend GENAU(!!!) den Toshiba 42RV635D bei Cyberport für 50€ mehr gekauft, ich glaub aber ich bleibe dabei.

Dell ist einfach mal scheiße mit den Lieferzeiten, will nicht 2 Monate ohne Fernseher rumhocken

okay passend hierzu ne kurze story:
also alles fing an mit den beiden günstigen festplatten freeagent Go von dell für etwas mehr als 50 euro pro stück. Okay am 21.11 per lastschrift bestellt.
Am 26 bereits abbuchen von meinem konto. Kam mir schon ziemlich lebsch vor weil ich gewöhnt bin das erst nach versand der ware abgebucht wird.
Am 10.12 kam dann wie bei vielen von euch die stornomail mit dem vermerk auf die ersatzplatte , die ich dann auch 1x mal bestell hatte. Geld wurde natürlich abermals abgebucht.
Ich wartete dann ca. 2 wochen auf mein geld bis ich die erste mail an dell schrieb.
Das problem war nur das meine bestllung stoniert wurde und die erforderlichen daten für einen support leider nicht zur hand hatte weil sie mir schlechtweg fehlten (wegen storno halt).
Erste email. Keine Reaktion. Kein Geld. Nichts.
ne woche später schrieb ich dann die zweite mail und wartete wieder ohne das irgendetwas von dell kam.

Nach dem verzweifelten und hoffnungslosen versuch eine hotline zu finden die sich mit meinem problem beschäftige rief ich am freitag einfach die 0800 bestell nummer an. Die uhrzeit war kurz vor 9. Die dame mit polnischen akzent sagte mir ich sollte um 9 nochmal anrufen weil sie mich dann durchstelen könnte zu einer abteilung die das problem bearbeite.
Ich halt um 9 nochmal angerufen , der dame erklärt das ich die person von eben mit den 2 festplatten sei und das sie mir wie versprochen weiterhelfen sollte.
Sie verbindet mich nun zu der ersten "richtigen" abteilung.Nach 5 mins warteschleife und erklärung meines problems komtm die antwort: "Ja da sind sie hier falsch sie müssen zu einer ganz anderen abteilung durchgestellt werden , ich verbinde sie"
nachdem ich das spiel mit dem verbinden nun gefühlte 10 mins mitgemacht hatte landete ich wieder bei der ersten dame , die guess what? aufeinmal für mein problem zuständig war.
Ich erklärte ihr alles ein zweites mal und aller seelenruhe.Nachdem sie nun meine kontodaten endlich verstanden hatte sprach ich meinen standpunkt an das es nicht angehe das sich dell einfach für über 2 monate 100euro von mir leiht und nicht auf meine mails antwortet. Sie erklärte mir dann , dass alles meine schuld sei weil ich ja nicht von meinen 6 wöchigen widerrufsrecht gebrauch gemacht hätte. Als ich ihr darauf zu erklären versuchte das bei einer stonieren bestellung es nichts zu widerrufen gibt quatschte sie mir die ganze zeit dazwischen , selbst auf meine frage "ob ich etwas sagen dürfte" antwortete sie mir nicht.
Ich frage abermals ob sie wisse was ein widerrufsrecht sei und das es nicht angehen kann für ein weltunternehmen wie Dell sich einfach 2 einhalb monate geld von jemanden zu borgen und nicht auf seine mails zu reagieren.

Sie sagte nur das mein geld überwiesen werden würde und legte mittem in meinem satz einfach auf. Soetwas lebsches habe ich lange nicht mehr erlebt.
Auch das sie mir erzählte es sei meine schuld da ich die bestellung nicht widerrufen habe.

story etwas lang aber wen es interessiert.

Dell = N i e W i e d e r!

explain for expain

endlich muss ich nicht mehr den Unterschied zwischen promarkt und promarkt erklären; jetzt ist alles rewe:

heise.de/new…tml

und myby.de gehört auch zu rewe; was immer die mit cunda zu tun haben

Avatar
GelöschterUser954

Toshiba ist insolvent,bzw. weg von Fenster,soviel ich weiß...hmm..

schwachsinn

finger weg von toshiba bei fernsehern ... keine gute qualität.

quelle?



betzebub: Toshiba ist insolvent,bzw. weg von Fenster,soviel ich weiß…hmm..

Was soll das denn ?



betzebub: Toshiba ist insolvent,bzw. weg von Fenster,soviel ich weiß…hmm..



Kannst Du hellsehen oder arbeitest Du bei Sony ?
Mir ist nichts bekannt von einer derart schwerwiegenden Schieflage bei
Toshiba.

Smells like Bullshit !!!

Fox

Avatar
Anonymer Benutzer

Hi, verlockend sowhl 37 als auch 42.
möchte jetzt keinen DELL Krieg hier aufrufen (meine festplatte nr.1 storniert -geld zurück -bisserl streß . 2 Festplatte bestellt - SUPER geklappt und schnell)
aber wie ist es bei DELL mit der Rückgabe?
Amazon hat ja den essentiellen Vorteil das ich das gerät mal daheim ansehen kann (mit MEINEN Empfang-kein mediamarkt/Saturn Empfang) und notfalls Amazon das Gerät abholt. Wie ist das bei DELL?

chp

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

einmal dell und nie wieder

murat

Avatar
Anonymer Benutzer

Hm, bei mir funzt es nicht mit dem 42RV.. zu 505, ich komme immer auf 595, da der Gutschein irgendwie nicht einkalkuliert wird. Bei dem Preis wäre ich das Dell Risiko eingegangen, zumal es mit dem Monitor tadellos geklappt hatte (wenngleich bei einer Woche Lieferzeit).

Wird der Gutschein erst ganz zum Schluss (nach kompletter Anmeldung) verrechnet?

Thx & LG, D.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Hi,
also bei Dell klapt das problemlos.
Du musst das Packet nur wieder verpacken und anrufen.
Die nennen dir dann eine Nummer, die du auf dem Packet draufschreiben sollst.
Dann macht ihr einen Termin aus, wann die UPS kommen soll, um das Packet abzuholen. Nach 2-3 Tagen kriegst du dein Geld wieder.



CHPPRAN: Hi,verlockend sowhl 37 als auch 42.
möchte jetzt keinen DELL Krieg hier aufrufen (meine festplatte nr.1 storniert -geld zurück -bisserl streß . 2 Festplatte bestellt – SUPER geklappt und schnell)
aber wie ist es bei DELL mit der Rückgabe?
Amazon hat ja den essentiellen Vorteil das ich das gerät mal daheim ansehen kann(mit MEINEN Empfang-kein mediamarkt/Saturn Empfang) und notfalls Amazon das Gerät abholt. Wie ist das bei DELL?chp

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Das dachte ich auch, bis ich als ich meinen TV gekauft habe den Toshiba 42RV635D direkt neben einem Samsung LE42B530 gesehen habe und der Samsung hat trotz verschiedenen Einstellungen und gleichen Quellen um Welten verloren.
Der Toshiba hat ein wahnsinns Bild bei SD Auflösung. Wie er das Bild hochrechnet hat mich mega überrascht, es war einfach ein gutes, farbenfrohes und besonders für SD scharfes Bild.



Herbert: finger weg von toshiba bei fernsehern … keine gute qualität.

Avatar
Anonymer Benutzer

Da muss ich aber lachen... Ich habe besagten 42XV635 und bin dermaßen zufrieden damit!



Herbert: finger weg von toshiba bei fernsehern … keine gute qualität.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Na toll TOSHIBA.....
der 32RV635 wäre für kleines Geld der richtige TV und PC Monitor ja WENN.,..

die Flaschen von Toshiba ihrer Möhre in 2009 mal 1920x1080 mit gegeben hätten!!!
Willkommen in der Steinzeit, die Mistmöhre kann nur 1360x über HDMI!!! UNFASSBAR.

Und dazu kommt dann noch, dass er kein mp3 kann. Danke toshiba, Danke.

Ansonsten zum SD TV sachauen top, aber ohne 1920x PC? No way.



TheBrain: Das dachte ich auch, bis ich als ich meinen TV gekauft habe den Toshiba 42RV635D direkt neben einem Samsung LE42B530 gesehen habe und der Samsung hat trotz verschiedenen Einstellungen und gleichen Quellen um Welten verloren.
Der Toshiba hat ein wahnsinns Bild bei SD Auflösung. Wie er das Bild hochrechnet hat mich mega überrascht, es war einfach ein gutes, farbenfrohes und besonders für SD scharfes Bild.


Genau so ist es.
Was die über Scart SD oder allg. SD TV machen ist schon klasse.
Samsung 530 bzw. unterhalb 650? (und überhaupt in Sachen BQ zB. im Vergleich mit Philips) Katastrophe!

Also Dell hat auch meinen Rucksack+Maus damals storniert aber ich hatte keine Probleme mit meinem Geld.

Außerdem habe ich mir vor. ca 5 Jahren mal einen Dell PC inkl Monitor gekauft. Nachdem der Monitor nach gut 1,5 Jahren kaputt war, kurze Anruf und 2 Tage später hatte ich einen neuen mit der Anmerkung "Ihre Garantie verlägert sich selbstverständlich um weitere 2 Jahre" Den alten haben die mitgenommen. Ende vom Lied nach 2 Jahren gab auch der den Geist auf und ich habe nochmals einen neuen bekommen, der bis heute als 2ter Monitor seinen Dienst erfüllt.

Ich finde der Service ist sehr freundlich und handelt immer sehr schnell!

Diese Preisfehler sind etwas anderes, ich nutz sie auch jedes mal neu aus, aber wenns nicht klappt.....wayne!

Puh, du stehst wohl auch morgen bei VW vor der Tür und scheißt die an, dass die in 2010 immer noch kein Auto mit 1000PS bauen wie Bugatti oder? Spinner



supersonic99: Na toll TOSHIBA…..
der 32RV635 wäre für kleines Geld der richtige TV und PC Monitor ja WENN.,..die Flaschen von Toshiba ihrer Möhre in 2009 mal 1920×1080 mit gegeben hätten!!!
Willkommen in der Steinzeit, die Mistmöhre kann nur 1360x über HDMI!!!UNFASSBAR.Und dazu kommt dann noch, dass er kein mp3 kann. Danke toshiba, Danke.Ansonsten zum SD TV sachauen top, aber ohne 1920x PC? No way.

Avatar
Anonymer Benutzer


supersonic99: Na toll TOSHIBA…..der 32RV635 wäre für kleines Geld der richtige TV und PC Monitor ja WENN.,..die Flaschen von Toshiba ihrer Möhre in 2009 mal 1920×1080 mit gegeben hätten!!!Willkommen in der Steinzeit, die Mistmöhre kann nur 1360x über HDMI!!! UNFASSBAR.Und dazu kommt dann noch, dass er kein mp3 kann. Danke toshiba, Danke.Ansonsten zum SD TV sachauen top, aber ohne 1920x PC? No way.


test-Kommentar: Der LCD-Fernseher Toshiba 32RV635D
hat 80 Zentimeter Bilddiagonale und 1 920 x 1 080 Bildpunkte.
Stärken: Das Bild via Scart und am Digitalkabel sowie
über HDMI. Das Bild ist sehr kontrastreich, dunkle Passagen
werden sehr schwarz wiedergegeben. Digitaltuner
(DVB-C und DVB-T) sind eingebaut und für HDTV geeignet.
Das Gerät enthielt problematische Flammschutzmittel.
Bild und Ton
Die Prüfungen zur Bildqualität absolviert der Toshiba insgesamt
knapp „gut“. Beim analogen Kabelempfang und
DVB-T reicht es nur zu „befriedigenden“ Noten. Beim Blick
von der Seite ist das Bild deutlich dunkler, und dunkle
Passagen werden heller „aufgegraut“ dargestellt. Filme im
Kinoformat 1 080p/24p laufen in voller Auflösung, jedoch ruckelig. Lauftext dagegen kommt sehr flüssig. Am PC
empfiehlt sich die digitale Ansteuerung (DVI auf HDMI)
bei 1 920 x 1 080 Bildpunkten, wenn die Formateinstellung
„nativ“ gewählt wird („sehr gut“). Der Toshiba klingt
„befriedigend“, etwas schlechter als üblich.
Bedienung und Ausstattung
Der 32RV635D bietet zwar ein gutes Bildschirmmenü
und einen komfortablen Zugriff auf USB-Sticks, doch
insgesamt zählt er zu den schlechter bedienbaren Fernsehgeräten
und ist hier nur „ausreichend“. Die Gebrauchsanleitung
ist knapp und wenig hilfreich, weiterführende
Informationen fehlen – es gibt nicht einmal eine ausführ -
liche Gebrauchsanleitung auf CD-Rom. Der Videotext ist
zwar komfortabel beim Zugriff auf Unterseiten, könnte
jedoch schneller sein. Die elektronische Programmzeitung
EPG wird nur mit Basisinformationen ausgewertet. Die
Vielseitigkeit wird besser bewertet, unter anderem wegen
der HDTV-tauglichen Digitaltuner (für Antennen- und Kabel -
fernsehen). Etwas besser als üblich ist die Ausstattung
mit vier HDMI-Schnittstellen.
Stromverbrauch und Schadstoffe
Der Toshiba ist eines der wenigen Geräte, bei dem Schadstoffe
aus Flammschutzmitteln (Tribromphenol) nach ge -
wiesen wurden. Er hat gemessen an der Bildgröße mit
87 Watt einen sehr geringen Stromverbrauch in Betrieb.
Im Standby ist er mit 0,7 Watt allerdings nicht ganz auf
dem Stand der Technik. Gut: Der Ausschalter trennt den
Fernseher vom Netz. Für eine aktive DVB-T-Antenne ist
ein separates Steckernetzteil erforderlich, da der Toshiba
hierfür keine Speisespannung bereitstellt.
Der Belastete: Kritische Flammschutzmittel, aber geringer
Stromverbrauch im Betrieb.
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer


namIKa: Weil sie Preisfehler nicht ausliefern *rolleyes* Einige Leute haben hier leider wirklich verquere Vorstellungen.
Wobei man dazusagen muss, dass die Kommunikation mit Dell immer sehr langwierig und einseitig ist.



Naja ... ich hab letzte Woche auch zum ersten Mal Erfahrungen mit Dell sammeln dürfen. Man kann seine Bestellung nicht online stornieren, auf eMails wird grundsätzlich auch nach Tagen nicht reagiert und ich hab erst nach ner Stunde Wartezeit jemanden ans Telefon bekommen, nachdem ich 4 verschiedene Nummern ausprobieren durfte (die letzte war zum Glück eine von den gebührenfreien). Im Endeffekt sollte ich mich dankbar zeigen dass man meine Bestellung "vielleicht" noch stornieren könnte, das "könnte ich mir dann selber 2 Stunden später im Kundenbereich angucken" (ob's geklappt hat mit der Stornierung). Geld zurück gibt's auch nicht einfach, ich soll doch "zur Bank gehen und die Lastschrift zurückbuchen lassen". -.-
Bearbeitet von: "" 9. Mär

nimm deine Medikamente



TheBrain: Puh, du stehst wohl auch morgen bei VW vor der Tür und scheißt die an, dass die in 2010 immer noch kein Auto mit 1000PS bauen wie Bugatti oder? Spinner

Tja, wie schrieb hier jemand mal so passend?

"Lust auf Stress und ein dickes Fell - bestellt bei DELL"

Avatar
Anonymer Benutzer


b0uncer:
Lieferzeit
Rückmeldung/Support
KulanzSollten als Stichwörter ausreichen


Dell bricht zur Zeit massiv das Endkundengeschäft weg.
Über ihre Hompage und Lieferbedingungen ist Dell bei Unternehmen und Behörden gut dabei, dafür läuft es im Endkundengeschäft saumäßig.
Nun auch bei MediaMarkt sich mit Ware zu präsentieren kann nur als Verzweiflungstat gewertet werden.
Da Dell eine der Firmen war, die mit ihrem Intel-only dafür gesorgt hat die Monopolstrukturen im CPU Bereich zu festigen, hält sich mein Mitleid arg in Grenzen....
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Verfasser Admin

Man muss Dell zu Gute halten, dass sie bei den Preisfehlern eigentlich fast immer noch ein gutes Kulanzangebot gemacht haben. Beim Dell Vostro A90 war es extrem gut, bei der Festplatte war es auch gut - sehr gut, wenn man die Festplatte auch gebraucht hat und nicht einfach nur bestellt hat, weil es günstig war. Bei der VX Nano gab es leider kein Alternativangebot.
Die Kommunikation war leider extrem schlecht. Ich habe Dell 5mal die Chance gegeben ein offizielles Statement abzugeben, stattdessen gab es immer nur "wir werden uns schlau machen". Besonders ärgerlich, dass durch die enorme Verzögerung in den Auskunften sich halt auch die Rückzahlungen hingezogen haben. Aber okay, das ist halt das Risko was man eingehen muss, wenn man Preisfehler wahrnehmen will.
Wenn es kein Preisfehler ist und man 1-2 Wochen Geduld hat, ist Dell aber immer noch gut. Und den Touchscreen 17"er haben sie ausgeliefert, ob wohl der Preis offensichtlich nicht unbedingt so gedacht war.

bei der plattenaktion hab ich das angebot selbst sowie das alternativangebot zu dem preis bekommen.. wobei die lieferzeit bei angebot1 etwas länger gedauert hat.. aber scheiss drauf, dafür war sie extrem günstig..

hier probier ich mein glück auch mal mit dem 37er..

dell-notebooks find ich auch klasse... wenn mal was kaputt geht, baut man sie innerhalb von na halben stunde auseinander und verscherbelt die einzelteile für mehr geld als das dingen eigentlich noch restwert hatte :-D.. zumindest ist mir mal bei nem 4 jahren alten d800 das mainboard kaputt gegangen und display und graka haben schon ne menge geld gebracht.. das teil selber war auch nicht schlecht für damalige verhältnisse.. bevor es kaputt ging..

Musste glaub ich ca. 2 Monate auf meine Festplatte warten. Wer ein dickes Fell hat kann hier ohne Bedenken zugreifen, aber muss sich auf etwaige Komplikationen gefasst machen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler