Full HD vs 4K aktuell

Also,

es gibt ja immer wieder Angebote zu Fernsehern hier, manche mit FullHD und manche nun auch mit 4K.

Die Kommentare übertrumpfen sich dann, ob 4K nun wirklich schon sein muss, aber mal eherlich: Außer Early-Adapter brauchen wir im moment doch noch kein Wert auf 4K zu legen und dafür 20-30 % mehr für die gleiche Größe zu zahlen.

Bis sich 4K wirklich so stark verbreitet hat, vergehen doch noch mind. 2 Jahre. Bei der Lebenszeit aktueller Fernseher ist das ja schon eher lang.

19 Kommentare

Was genau willst du jetzt? Einfach eine Diskussion starten? Oder hast du eine Frage?

Crythar

Was genau willst du jetzt? Einfach eine Diskussion starten? Oder hast du eine Frage?



Diskussion

Ich verlasse mich da auf die japaner und setze auf 8k

Wofür braucht man überhaupt nen Fernseher?

Ich denke auch wenn jetzt schon die ersten 8k Geräte vorgestellt werden, wird sich 4k evtl nie richtig durchsetzen. Die meisten Geräte können ja nicht mal ein 4K upscale vom USB Anschluss. Und bis Medien in dieser Auflösung zum Beispiel im TV gesendet werden oder auf Speichermedien herausgebracht werden sind 8k Geräte vermutlich so präsent wie jetzt 4K

Man braucht nen Fernseher um sich vom elend der Welt abzulenken ;-D

Lieber einen ordentlichen Full-HD Fernseher mit guter Ausstattung. Den Aufpreis zu 4k kann man sich im Moment noch sparen. Gibt weder ausreichend Filmmaterial noch TV-Sender, die in 4K übertragen.

Hmm ist alles Ansichtssache, als ich meinen TV vor 2 Jahren geholt hab fand ich 4K auch noch übertrieben und unnötig. Wenn ich mir jetzt einen holen würde wäre ich anderer Meinung. Amazon ist ja schon mit ein paar 4K-Sachen dabei und im Frühjahr wird die 4K-BluRay gelauncht. Also kommt in den nächsten Monaten einiges an Inhalt. Aber muss jeder selber wissen.

Die Frage kannst du dir sooooo einfach sebst beantworten. Schaue nach Sitzabstand und Unterschied erkennen. Ich glaube auch kaum, dass du 1m vor dem 50 Zoll gerät sitzen wirst

Unlaut

Lieber einen ordentlichen Full-HD Fernseher mit guter Ausstattung. Den Aufpreis zu 4k kann man sich im Moment noch sparen. Gibt weder ausreichend Filmmaterial noch TV-Sender, die in 4K übertragen.



Hab mir den 75" Sony mit Full HD gekauft und dieser wird in 4 Jahren gegen ein 8k Modell getauscht. Software läuft mitlerweile super und bei meinem Sitzabstand von 3,28m wird der Unterschied nicht sichtbar sein. Und Material gibt es auch nicht wirklich.

Ich find 4k super: fallout 4 streaming mit shield tv auf den fernseher ist der hammer. Aber ist natuerlich nur luxus. Full hd reicht auch.

Ich denke wer sich Netflix mal in 4K ansehen konnte wird sich diese Frage nicht mehr stellen. Es ist zwar kein großer Sprung aber dennoch nicht unerheblich.

Auch bei Netflix gibt es nicht alles in 4K, und dann braucht man auch das teuerste Abo Modell und die Internetleitung sollte das auch schaffen, also nur wer die Bedingungen erfüllt, für den lohnt sich das bei Netflix.
Und die Filme in 4K werden bestimmt auch wieder teurer werden.
Ich für mein Teil würde es noch nicht brauchen, weil HD noch nicht mal wirklich überall Standard ist, ohne mehr zu zahlen und bei 4K muss man noch mehr investieren.
Wem HD reicht, so wie mir, kann auf 4K noch verzichten, bis es verbreiteter ist und auch billiger wird.

Selflezz

Man braucht nen Fernseher um sich vom elend der Welt abzulenken ;-D


Wahre Worte...

Selflezz

Man braucht nen Fernseher um sich vom elend der Welt abzulenken ;-D


So sieht man doch erst das ganze Elend in HD......:p

Crythar

Was genau willst du jetzt? Einfach eine Diskussion starten? Oder hast du eine Frage?


Könnte man auch umdrehen, wieso ein Full HD TV wenn es bisher kaum Material gibt, bisher nur Blu-rays und ein paar wenige Pay TV Sender, die Teilweise auch nur 1080i und nicht 1080p ausstrahlen und die Streaming seiten...

UHD war früher auch mal so Teuer wie jetzt UHD-2(85 Zoll 133.000€), das geht immer weiter, nach UHD-2 kommt 12K dann 16K dann 20K, oder direkt sogar von UHD-2 auf 16 und dann auf 32K(wer weiß) usw... wenn jeder so denken würde mit dem Kaufen, hätte Niemand ein TV bei sich stehen, was nichts negatives wäre, aber bis UHD-2 Marktreif ist und es für die Normalsterblichen Bezahlbar, werden noch locker 5 bis 6 Jahre ins Land ziehen, wenn nicht sogar mehr und das ist viel bei Technik...

UHD Material und die entsprechenden Player kommen im März, die Player sind so Teuer wie es mal FHD Player waren und werden zwischen 200 bis 400€ liegen, die Blu-ray werden 30€ kosten. letztlich rechnet ein UHD TV sowieso das Normale Programm Hoch, das ist nichts anderes wie es mit FHD TV's war, nur ist es 1080i was die Sender Bereits übertragen und so es der TV nicht mehr direkt übernehmen muss... letztlich macht es kein Unterschied ob 3840i durch die Sender, oder durch das Hochrechnen des TV's

und von Early Adopter reden ist auch Käse, das kannst du bei UHD-2 sagen, aber nicht bei UHD die schon Massen erreicht haben und entsprechend die Preise auch im Keller sind, sobald die Player und Blu-ray raus sind, wird es noch weiter mit dem Preis runter gehen und Full HD ist Geschichte.


Ach noch vergessen zu erwähnen das ein UHD Fernseher kein 4K Fernseher ist, die gibt es schon seit 3 Jahren nicht mehr und hatten eine echte 4K Auflösung von 4096 × 2160, man hat dann Fälschlicherweise die TV's mit 3840 × 2160 4K TV's genannt und später haben sich alle Hersteller geeinigt es UHD zu nennen, da 4K Falsch war und für Verwirrung bei der Auflösung sorgte.

8K ist auch Falsch, da ein UHD-2 TV eine Auflösung von 7680 × 4320 hat, ein echter 8K TV müsste 8192x4320 haben... entsprechend gibt es bereits die Bezeichnung UHD-2

lustigHH

Ich verlasse mich da auf die japaner und setze auf 8k


Koreaner eher

lustigHH

Ich verlasse mich da auf die japaner und setze auf 8k


Japan war schon richtig.

Japp, Japan

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rentier 2.02126
    2. Barclaycard kündigt Geschäftsbeziehung2344
    3. Krokojagd3541
    4. Krokojagd 201659115

    Weitere Diskussionen