Abgelaufen

Für 354€ nach Kalifornien (San Diego) oder Florida (Tampa) und zurück *UPDATE2* Phoenix ist auch möglich

Admin 60 Kommentare
eingestellt am 29. Mär 2013
Update 2

Nur noch heute buchbar.

Update 1

Auch Phoenix ist als Reiseziel möglich.

Ursprüngliches UPDATE vom 26.03.2013:

Wie ihr ja vielleicht schon bei den Urlaubspiraten gelesen habt, gibt es momentan wirklich günstige Flüge nach USA mit Delta Airlines. Das Schöne ist, dass man wieder ganz bequem von vielen deutschen Flughäfen fliegen kann und der Reisezeitraum relativ flexibel ist.


  • Reisezeitraum: 1. April und 15. Juni 2013
  • Rückflug muss bis zum 30. Juni erfolgt sein
  • Buchungszeitraum: bis zum 29.03.
  • Abflughafen: Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart
  • buchbar z.B. über KLM oder aber auch bei allen anderen Buchungsportalen (qipu)

Die Preise liegen sowohl bei Tampa, als auch bei San Diego bei 373€, wobei der Preis natürlich auch immer ein wenig abhängig ist von euerm Abflughafen und von euerm Reisedatum.


San Diego:


561334.jpg


Tampa:


561334.jpg

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
60 Kommentare

In der App stehts noch nicht..Wielange dauert in der Regel eine Syncronisation?

d.h. in diesem Zeitraum kann ich irgendwann mal eine Woche fliegen? sollte im Mai auf eine Hochzeit, da würde sich das perfekt anbieten

Jepp, übrigens sind die Preise auch recht günstig wenn man wie ich Multistopp machen will/muss: Sprich Flug von Muc nach san Diego und zurück nach Stuttgart kostet 420€.

hot deal!

Avatar

Anonymer Benutzer

Wer schon mal mit Delta in die USA geflogen ist der weiß, dass diese Flüge alles andere als HOT sind. Meistens sind das uralte Maschinen sowie Stewardessen und umsteigen darf man auch noch. Wer dann auch noch die Pünktlichkeit der amerikanischen Fluglinien kennt, der fliegt lieber mit dem A380 nach Kalifornien mit Lufthansa. Da erspart man sich dann jede Menge Ärger bei der Anreise...

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016



humpeldumpel:
Wer schon mal mit Delta in die USA geflogen ist der weiß, dass diese Flüge alles andere als HOT sind. Meistens sind das uralte Maschinen sowie Stewardessen und umsteigen darf man auch noch. Wer dann auch noch die Pünktlichkeit der amerikanischen Fluglinien kennt, der fliegt lieber mit dem A380 nach Kalifornien mit Lufthansa. Da erspart man sich dann jede Menge Ärger bei der Anreise…



gut ich habe keine Erfahrungen mit dieser Airline gemacht und habe nur beim Überfliegen KLM gelesen, aber dann ist es vielleicht natürlich nicht mehr so hot, wenn die negativen Aspekte stimmen sollten.

Wann ist Spring Break?

spring break schon vorbei

Ich spare lieber 100-200€ und hab alte stewardessen

Admin

Dann pen


humpeldumpel:
Wer schon mal mit Delta in die USA geflogen ist der weiß, dass diese Flüge alles andere als HOT sind. Meistens sind das uralte Maschinen sowie Stewardessen und umsteigen darf man auch noch. Wer dann auch noch die Pünktlichkeit der amerikanischen Fluglinien kennt, der fliegt lieber mit dem A380 nach Kalifornien mit Lufthansa. Da erspart man sich dann jede Menge Ärger bei der Anreise…




Dann pennt man halt auf dem Flug oder nimmt das iPad und co. zur Unterhaltung.
Geht vorwiegend um das Erlebnis dort und nicht um den Flug - zumindest für bei mir

Letztes Jahr mit Delta von DUS nach Orlando geflogen:
Ja, es waren nicht die neuesten Maschinen, ja, die Stewardessen waren nicht alle jung, ABER: Ausreichend Platz, ausreichend Essen & Getränke, wir haben uns Filme übers Tablet angeguckt und die Flüge waren auch alle Pünktlich.

Avatar

Anonymer Benutzer

im mai siehts nicht so gut aus von münchen aus.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016



humpeldumpel:
Wer schon mal mit Delta in die USA geflogen ist der weiß, dass diese Flüge alles andere als HOT sind. Meistens sind das uralte Maschinen sowie Stewardessen und umsteigen darf man auch noch. Wer dann auch noch die Pünktlichkeit der amerikanischen Fluglinien kennt, der fliegt lieber mit dem A380 nach Kalifornien mit Lufthansa. Da erspart man sich dann jede Menge Ärger bei der Anreise…

da spricht aber einer aus Erfahrung ... oder etwa doch nicht? Fangen wir doch mal damit an: wie komme ich mit Lufthansa und einem A380 nach Kalifornien?

Delta= Autocold.

Eventuell für Abiturienten cool, die einfach Geld sparen wollen. Vielleicht auch Fabrikarbeiter, die einfach noch nie eine gute Airline kennengelernt haben...oder odoer oder..

Avatar

Anonymer Benutzer



humpeldumpel:
Wer schon mal mit Delta in die USA geflogen ist der weiß, dass diese Flüge alles andere als HOT sind. Meistens sind das uralte Maschinen sowie Stewardessen und umsteigen darf man auch noch. Wer dann auch noch die Pünktlichkeit der amerikanischen Fluglinien kennt, der fliegt lieber mit dem A380 nach Kalifornien mit Lufthansa. Da erspart man sich dann jede Menge Ärger bei der Anreise…




Das man keinen Erste Klasse Luxus erwarten darf ist ja wohl logisch. Bin vor drei Jahren mit Delta nach NY geflogen (Dank mydealz für 210 Euro hin und zurück). Stink normales Langstreckenflugzeug mit etwas wenig Beinfreiheit, schlechtes Essen (wie immer im Flugzeug), dafür Freibier ;). Englischsprachige Filme liefen auf großem Bildschirm im Gang, dazu gibts Radioprogramm. Klar, nach Kalifornien fliegt man etwas länger...und die Sicherheitsstandards muss Delta genau wie alle anderen Fluggesellschaften einhalten.

Der Preis ist super und macht hier die Musik.
Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016
Avatar

Anonymer Benutzer



humpeldumpel:
...Wer dann auch noch die Pünktlichkeit der amerikanischen Fluglinien kennt, der fliegt lieber mit dem A380 nach Kalifornien mit Lufthansa. Da erspart man sich dann jede Menge Ärger bei der Anreise…


Ab 5 Stunden Verspätung wird es richtig hot, dann gibt's quasi nochmal 600 EUR Cachback! Egel ob amerikanische Airline oder nicht.
Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Bin ich der einzige, der es – gelinde gesagt – widerlich findet, dass Stewardessen danach beurteilt werden, wie alt sie sind? Als ob ihre Hauptaufgabe darin bestünde, Wichsvorlagen für humpeldumpels Zeit in der Flugzeugtoillette zu sein. Oder ekelst du dich einfach generell vor dem Umgang mit älteren Menschen, humpeldumpel? Ganz abgesehen davon, dass „alt“ hier vermutlich einfach nur älter als 35 heißt.

Kann man damit jetzt günstig nach Kalifornien kommen oder nicht? Wie die Stewardessen aussehen ist mir egal, hauptsache ich komme lebend dort an und eine Woche später auch in einem Stück wieder zuhause an!



humpeldumpel:
Wer schon mal mit Delta in die USA geflogen ist der weiß, dass diese Flüge alles andere als HOT sind. Meistens sind das uralte Maschinen sowie Stewardessen und umsteigen darf man auch noch. Wer dann auch noch die Pünktlichkeit der amerikanischen Fluglinien kennt, der fliegt lieber mit dem A380 nach Kalifornien mit Lufthansa. Da erspart man sich dann jede Menge Ärger bei der Anreise…




B
U
L
L
S
H
I
T

Naja, nicht ganz - Das mit dem Umsteigen stimmt :-)
Aber Uraltmaschinen... da hast du vielleicht Pecht gehabt, denn das ist Unsinn. Meine Erfahrungen sind da ganz anders. Und die Stewardessen sind mit zum einen mehr als wurscht, zum anderen ist da jede andere Fluglinie, mit der ich geflogen bin, nicht anders, und das sind mit U.S. Airways, American Airlines, Air France, British Airways und Lufthansa schon einige.



noqipu: da spricht aber einer aus Erfahrung … oder etwa doch nicht? Fangen wir doch mal damit an: wie komme ich mit Lufthansa und einem A380 nach Kalifornien?



das ist einfach: FRA-SFO...

und, weils hier immer nur um kalifornien geht... tampa liegt in florida, also auf der anderen seite der USA... :-)

Ich bekomme den Flug, z.b. 13.06. bis 28.06. von FRA nach Tampa für 393 EUR angeboten, aber beim buchen geht der Preis hoch auf 623 EUR/Person?? Hat das noch einer?

Avatar

Anonymer Benutzer

Wusste nicht, dass mein Kommentar hier für soviel Aufregung sorgt

Bin erst letztes Jahr nach San Francisco mit dem A380 geflogen, eine Kollegin von mir Delta. Die kam dann einen Tag später an, weil der Flieger zu spät war, die Immigration zulange gedauert hat und dann der Anschlussflug weg war. Dafür durfte sie dann in ein schäbiges Hotel in Washington und 600 € gab es dafür auch nicht.

Delta bin ich selbst auch schon geflogen, allerdings nur nach Detroit ohne Umsteigen. Komfortabel ist anders, Essen war wie immer bescheiden und mit Schlafen war aufgrund des Lärmes der alten Maschine auch nix.

Nach Kalifornien fliegt man auch ohne Umsteigen schon 10-11 Stunden. Ich hätte da einfach keine Lust drauf.

Ansonsten, nicht immer alles so ernst nehmen, Jungs und Mädels

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Lasst euch nix einreden! Delta sind schon empfehlenswert. Lieber ältere Flugbegleiterinnen, die dafür nett und freundlich sind, als stressige Zicken. Gerade bzgl. Freundlichkeit und Service habe ich persönlich bei DL viel bessere Erfahrungen gemacht als bei der Lufthansa. Und die 767-300ER mit der neuen Innenausstattung - Ledersitze, modernes Inflight Entertainment am Sitz (seit letztem Jahr auch auf endlich auf der Strecke ATL-STR) - sind wirklich klasse!



humpeldumpel:
Wer schon mal mit Delta in die USA geflogen ist der weiß, dass diese Flüge alles andere als HOT sind. Meistens sind das uralte Maschinen sowie Stewardessen und umsteigen darf man auch noch. Wer dann auch noch die Pünktlichkeit der amerikanischen Fluglinien kennt, der fliegt lieber mit dem A380 nach Kalifornien mit Lufthansa. Da erspart man sich dann jede Menge Ärger bei der Anreise…


Mal mit Delta nach New York geflogen, Maschine wirkte nicht alt, Stewardessen waren nicht die jüngsten, dafür Unmengen an Getränken und leckeres Essen. Platz hatte ich auch genug und pünktlich war die Maschine auch, sogar noch ein bissel vor planmäßiger Landung. Alles in allem hat mich Delta sicher und pünktlich nach NY gebracht. Da brauch ich keine jungen Stewardessen. Die "alten" haben ihren Job auch gut gemacht

Ich bin letztes Jahr von Hawaii nach LA und von Paris nach Basel geflogen. Auf dem Hawaii --> LA Flug war die Beinfreiheit unter aller Kanone, auf den Flug nach Paris war ein Kumpel von Klaus Wowereit Steward. Der war so etwas von unfreundlich, dass ich mich bei der Airline schon beschweren wollte. Der Steward auf dem Hinflug mir Air France dagegen sehr nett. Also Delta ist so ziemlich das schlechteste was ich in den letzten Jahren geflogen bin. Allerdings glaube ich nicht, dass man für die 370 EURO nochmals nach Kalifornien kommt.

Übrigens:
Man fliegt eigentlich nicht nach Tampa, um dann nur in der Stadt zu bleiben und dort Urlaub zu machen.

Man fährt eine halbe Stunde und ist an den schönsten Traumständen der ganzen USA. Absolute Empfehlung: Clearwater Beach! (mehrmals Top 10 der schönsten Strände)...ansonsten St. Pete Beach, Honeymoon Island, Sandkey, etc...oder auch mit dem Mietwagen die Küste runter Richtung Fort Myers.

Und 370 Euro ist für Tampa übrigens sehr hot! Wir haben dort mal gewohnt und waren schon drei mal im Urlaub dort...so günstig sind wir noch nie geflogen.


Und zu Delta: ich hatte letztes Jahr im Rahmen meines Auslandssemesters sechs Flüge mit Delta und war mit jedem Einzelnen sehr zufrieden

Avatar

Anonymer Benutzer

Mal was anderes....San Diego war für mich mal die schönste Stadt der Welt. Ist mittlerweile aber total beschissen, da an jeder Straßenecke 10 Obdachlose mit ihren Einkaufswagen stehen. Die tun einem zwar nix. Es nervt aber, weil so richtig Urlaubsstimmung kommt da nicht auf.

Aber wer sich einen Flug mit Delta antut, den kann ja nix schrecken. :-)

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016



McFist:
Mal was anderes….San Diego war für mich mal die schönste Stadt der Welt. Ist mittlerweile aber total beschissen, da an jeder Straßenecke 10 Obdachlose mit ihren Einkaufswagen stehen. Die tun einem zwar nix. Es nervt aber, weil so richtig Urlaubsstimmung kommt da nicht auf.



Von San Diego aus kann man aber eine schöne Rundreise San Diego -> Las Vegas -> San Francisco -> Los Angeles -> San Diego starten.

Gebucht, Danke!

War erst vor kurzem in San Diego. Fand ich aber nicht so spektakulär wie immer beschrieben wurde. Old Town war ganz nett, aber Downtown? Naja nich spektakulär. Aber von da aus ist man schnell in Los Angeles, dann zum zocken nach Las Vegas, San Francisco und wieder zurück nach LV. Plant dafür dann aber 3 Wochen ein.
Für die Südroute reichen auch 2 Wochen! Geniale Landschaften in Kalifornien. Man kann super viel machen. Mietwagen ist fast Pflicht. Aber lasst euch nicht bei der Mietwagenvermietung übers Ohr hauen. Die schlagen einem irgendwelche Optionen da drauf, auf einer richtig dreisten Art und Weise.

Also meine Erfahrungen mit Delta waren auch eher positiv. Einzig der Umweg nach und der Umstieg in Atlanta ist ein dickes Minus, wenn man eigentlich in den Westen der USA will - da bleibt einfach zu viel Zeit liegen. Bei dem Preis würde ich aber nicht zögern.

Clearwater ist einer der Strände die mir in Florida am wenigstens gefallen. Absolut überlaufen... Naples ist top!


Steven:
Übrigens:
Man fliegt eigentlich nicht nach Tampa, um dann nur in der Stadt zu bleiben und dort Urlaub zu machen.


Man fährt eine halbe Stunde und ist an den schönsten Traumständen der ganzen USA. Absolute Empfehlung: Clearwater Beach! (mehrmals Top 10 der schönsten Strände)…ansonsten St. Pete Beach, Honeymoon Island, Sandkey, etc…oder auch mit dem Mietwagen die Küste runter Richtung Fort Myers.


Lufthansa sonst nix




humpeldumpel: Wer schon mal mit Delta in die USA geflogen ist der weiß, dass diese Flüge alles andere als HOT sind. Meistens sind das uralte Maschinen sowie Stewardessen und umsteigen darf man auch noch. Wer dann auch noch die Pünktlichkeit der amerikanischen Fluglinien kennt, der fliegt lieber mit dem A380 nach Kalifornien mit Lufthansa. Da erspart man sich dann jede Menge Ärger bei der Anreise…





Sheri: gut ich habe keine Erfahrungen mit dieser Airline gemacht und habe nur beim Überfliegen KLM gelesen, aber dann ist es vielleicht natürlich nicht mehr so hot, wenn die negativen Aspekte stimmen sollten.

ok. Hat alles seine Richtigkeit
Im Deal steht der Pirat als Quelle.

Bezüglich Delta: Bin letzten September mit Delta nach Seattle geflogen. Ja waren nicht die neuesten Maschinen. Aber freundliches Personal. Essen normaler Flugzeugfraß. Viele aktuelle Filme kostenlos abrufbar. Von daher kann ich nichts gegen Delta sagen, wenn es zum Flug kommt. Muss man die Reise wegen Krankheit allerdings absagen sieht das ganze anders aus. Vor 2 jahren brach ich mir den Arm vor einer Reise nach NY. Die weitere Vorgehensweise war echt mies. ABER: gute Preise. Vergleicht es mal mit der Lufthansa...


Alex:
Lufthansa sonst nix


Bin bisher mit United, Delta, KLM, Emirates, LH in die USA geflogen. Außer Delta alle anderen mehrfach. LH war jedes Mal das schlechteste Erlebnis. Immer uralte 747er mit Overhead-Röhrenbildschirmen (häufig defekt) und durchgesessene und ebenfalls häufig defekte Sitze. Entertainmentprogramm bestand aus Saufen und Fressen (wenigstens das gibt's auf den Langstreckenflügen mehr als genug).
Avatar

Anonymer Benutzer

Wirklich Bullshit was hier erzählt wird, klar kann man mal nen altes Flugzeug erwischen, aber das ist nicht zwangsläufig der Fall, und der Flugbegleiter/in interessiert mich recht wenig.

Bin letztes und vorletztes Jahr mit Delta von München in die USA geflogen, jedesmal eine modernisiertes Flugzeug mit Entertainment Systemen im Sitz.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Schon wieder ein neues Design? Aber ja doch! :)345888
    2. Empfehlung Surface Pro, Surface Book oder doch wieder was anderes22
    3. ACHTUNG Abzocke in der BUCHT?! Amazon Gutscheine @ ebay1720
    4. Neue Versandmethoden bei Gearbest1216

    Weitere Diskussionen