Für alle Leute die eine Wärmepumpe nutzen---> aktuell 45€ Cashback über Qipu ( E.ON) und 20€ Amazon Gutschein

Da ich aktuell mal wieder auf der Suche nach einem neuen Anbieter für meine Wärmepumpe bin, habe ich ich folgendes gefunden.

Da Verivox kein Heizstrom mit Cashback abwickelt, andere Anbieter sind mir auch nicht bekannt, ergibt sich aber aktuell bis zum 29.02 folgende Möglichkeit


Schließt direkt über E.ON bei Qipu ab:


45€ Cashback über Qipu und 20€ Amazon Gutschein

Ich habe bei der Verivox Suche ( PLZ deutschlandweit) immer 3000kwh angegeben und komme durch das Cashback und Gutschein dadurch immer auf den Bestpreis


Jetzt habe ich eben noch mit dem Kundenservice gesprochen, sollte ein höherer Verbrauch angegeben werden als verbraucht....dadurch erhöht sich natürlich der Neukundenbonus, wird dieser am Ende nicht angepasst, also wenn ihr etwas mehr monatlich ausgeben wollt für die Abschläge, könnt ihr euch ja an den nächst höheren Bonus herantasten und diesen abschließen

27 Kommentare

Everybody dance now

Wer weitere gute Angebote zur Hand hat, bitte hier veröffentlichen.

Im Vergleich zum normalen Strom, lassen sich für Wärempumpen über die Portale ja nicht so viele Anbieter finden, aber es soll ja auch noch welche geben die dort nicht gelistet sind aber gute Preise bieten

Pooulong

Everybody dance now




Ich nehme an, dass du von diesem Thema null Ahnung hast.

Also Klappe halten.

Für Leute mit einer WP sind 65€ Ersparnis eine Menge

danke! hab noch 4 Monate, dann mal gucken...

wie funktioniert das mit dem preisvergleich denn bei ner wärmepumpe ?!

das sind doch 2 zähler gesetzt, dachte ich immer ?!

1x für haushaltsstrom und 1x für die wärmepumpe - so ähnlich wie bei nachtspeicheröfen, damit man da auch einen etwas günstigeren tarif erhält ?!
dachte ich zumindest immer...

ich frage so interessiert, weil ein freund von mir genau so eine situation hat.

könntest du mich da informieren , damit ich s wiederum meinem freund weitergeben kann ?!

ich würde ihn ja gerne an dich direkt verweisen, aber mein freund ist mit dem PC und internet auf absolutem kriegsfuß....^^

ich hab s gerade nochmal ausprobiert über verivox, aber ich finde da auf verivox oder check24 keine tarife für wärmepumpen....

kannst du mir helfen ?

richieisjoecool

ich hab s gerade nochmal ausprobiert über verivox, aber ich finde da auf verivox oder check24 keine tarife für wärmepumpen.... kannst du mir helfen ?



verivox.de/hei…ch/

Es ist wie du gesagt hast. Eigentlich sollten es zwei Zähler sein. Du musst nur klären welchen zähler er hat. Check24 bietet es auch nicht an. Musst also über verivox gehen

richieisjoecool

ich hab s gerade nochmal ausprobiert über verivox, aber ich finde da auf verivox oder check24 keine tarife für wärmepumpen.... kannst du mir helfen ?




yap !

wenn ich über deinen link gehe, ist alles klar.

aber über irgednwelche auswahlfunktionen komme ich da nicht ran bzw. bin zu blöd dafür...

DANKE !!!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

mit "welchen zähler er hat" meinst du, welcher der für HT und welcher der für NT ist ?!

also damit da nix verwechselt wird ?

da könnte ich ja vorsichtshalber beim jetzigen anbieter nochmal nachhaken, falls es sich aus der stromrechnung nicht ergibt, oder ?


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


aber im vergleich ist s irgendwie weniger "dramatisch" wie wenn ich einen "normalen" stromvergleich mache - zumidest meinem ersten gefühl nach....

wie sind deine erfahrungen damit ?!




auf jeden fall: HERZLICHEN DANK !



häufig ist der lokale Betreiber (Stadtwerke) der günstigste Anbieter. Auch dadurch bedingt, dass die Konkurrenz nicht besonders groß ist. Mit den 65€ könnte es dann aber doch interessant werden

Auch nur zur Info: Ich habe den Zähler für den Wärmepumpenstrom einfach rausgeschmissen und eine Photovoltaikanlage aufs Dach gesetzt, die nun auch den Wärmepumpenkreislauf befeuert. Nun einen günstigen Paketstromanbieter wählen und der Preis ist unschlagbar: Ich bezahle für 200qm Haus 100€ pro Monat inkl. Wärmepumpenstrom und erhalte noch 50€ Einspeisevergütung.

Das aber nur am Rande

payless

Auch nur zur Info: Ich habe den Zähler für den Wärmepumpenstrom einfach rausgeschmissen und eine Photovoltaikanlage aufs Dach gesetzt, die nun auch den Wärmepumpenkreislauf befeuert. Nun einen günstigen Paketstromanbieter wählen und der Preis ist unschlagbar: Ich bezahle für 200qm Haus 100€ pro Monat inkl. Wärmepumpenstrom und erhalte noch 50€ Einspeisevergütung. Das aber nur am Rande


Klingt verdammt gut. Nach wie vielen Jahren hat sich das amortisiert?

payless

Auch nur zur Info: Ich habe den Zähler für den Wärmepumpenstrom einfach rausgeschmissen und eine Photovoltaikanlage aufs Dach gesetzt, die nun auch den Wärmepumpenkreislauf befeuert. Nun einen günstigen Paketstromanbieter wählen und der Preis ist unschlagbar: Ich bezahle für 200qm Haus 100€ pro Monat inkl. Wärmepumpenstrom und erhalte noch 50€ Einspeisevergütung. Das aber nur am Rande




kannst du das nochmal genauer erklären ??

die photovoltaikanlage liefert den strom direkt zur wärmepumpe oder wie ?

ich denke, das darf man gar nicht, sondern muss den ins netz einspeisen ?!

payless

Auch nur zur Info: Ich habe den Zähler für den Wärmepumpenstrom einfach rausgeschmissen und eine Photovoltaikanlage aufs Dach gesetzt, die nun auch den Wärmepumpenkreislauf befeuert. Nun einen günstigen Paketstromanbieter wählen und der Preis ist unschlagbar: Ich bezahle für 200qm Haus 100€ pro Monat inkl. Wärmepumpenstrom und erhalte noch 50€ Einspeisevergütung. Das aber nur am Rande


So kenne ich das auch, dass die wp damit nicht gespeist werden darf. Oder betrifft es dies nur wenn diese durch Fördergelder subventioniert wird?

Wenn man sich die AGB der Anbieter durchliest, verstößt man meist gegen diese wenn man die WP über den normalen Zähler laufen lässt.

Bei einem Verbrauch von 3000kwh komm ich gegenüber dem regionalen Versorger trotz sondertarif jetzt knappe 220€ billiger davon

Naja. Das mit den AGBs habe ich nie nachgelesen. Kann aber sein. Immerhin wurde der Stromzähler vom Stromanbieter herausgenommen. Naja, je höher der Eigenverbrauch ist, desto mehr spart man halt. Und im Sommer geht zumindest das warme Wasser dann über die Photovoltaik Anlage. Bin so bei ca. 30% Eigenverbrauch. Das mit den AGBs muss ich mal nachlesen.

payless

Naja. Das mit den AGBs habe ich nie nachgelesen. Kann aber sein. Immerhin wurde der Stromzähler vom Stromanbieter herausgenommen. Naja, je höher der Eigenverbrauch ist, desto mehr spart man halt. Und im Sommer geht zumindest das warme Wasser dann über die Photovoltaik Anlage. Bin so bei ca. 30% Eigenverbrauch. Das mit den AGBs muss ich mal nachlesen.


Kannst du noch was zu deiner anlage auf dem Dach sagen? Wird gefördert oder komplett selbst bezahlt?

Ich bekomme noch wie gesagt 50€ Einspeisevergütung monatlich.

Kommentar

payless

Naja. Das mit den AGBs habe ich nie nachgelesen. Kann aber sein. Immerhin wurde der Stromzähler vom Stromanbieter herausgenommen. Naja, je höher der Eigenverbrauch ist, desto mehr spart man halt. Und im Sommer geht zumindest das warme Wasser dann über die Photovoltaik Anlage. Bin so bei ca. 30% Eigenverbrauch. Das mit den AGBs muss ich mal nachlesen.

oder was meinst du?

payless

Naja. Das mit den AGBs habe ich nie nachgelesen. Kann aber sein. Immerhin wurde der Stromzähler vom Stromanbieter herausgenommen. Naja, je höher der Eigenverbrauch ist, desto mehr spart man halt. Und im Sommer geht zumindest das warme Wasser dann über die Photovoltaik Anlage. Bin so bei ca. 30% Eigenverbrauch. Das mit den AGBs muss ich mal nachlesen.


Welche Leistung hat sie und hast du selbst finanziert oder zb über kfw mit günstigen Zinsen.

Weil wie schon erwähnt kenn ich es so nicht das die WP damit betrieben werden darf.

Kommentar

payless

Naja. Das mit den AGBs habe ich nie nachgelesen. Kann aber sein. Immerhin wurde der Stromzähler vom Stromanbieter herausgenommen. Naja, je höher der Eigenverbrauch ist, desto mehr spart man halt. Und im Sommer geht zumindest das warme Wasser dann über die Photovoltaik Anlage. Bin so bei ca. 30% Eigenverbrauch. Das mit den AGBs muss ich mal nachlesen.

Bisher hat sich keiner beklagt bzw. mir gegenteiliges gesagt. Klingt fast danach, als dürfte ich das so nicht machen, aber bisher fehlt es an einem Richter. Wir haben sie ohne Kredit gekauft. 5kwp. Aber komischer Weise hat Vattenfall selber den Zähler ausgebaut.

payless

Naja. Das mit den AGBs habe ich nie nachgelesen. Kann aber sein. Immerhin wurde der Stromzähler vom Stromanbieter herausgenommen. Naja, je höher der Eigenverbrauch ist, desto mehr spart man halt. Und im Sommer geht zumindest das warme Wasser dann über die Photovoltaik Anlage. Bin so bei ca. 30% Eigenverbrauch. Das mit den AGBs muss ich mal nachlesen.


Ok. Wenn selbst bezahlt kann es ja sein,dass es so passt. Bei Finanzierung durch die kfw aber definitiv untersagt. Bei welchem Anbieter bist du denn zur Zeit?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Netflix Account Sharing mit Freunden?11
    2. [Kaufberatung] Suche Smartphone max. 5 Zoll für 150 bis 200 Euro11
    3. Suche Telekom DSL Angebot411
    4. Ein etwas anderer Deal...2131

    Weitere Diskussionen