Für Angehörige von Pflegebedürftigen Pflegehilftsmittel kostenfrei im Rahmen von SGB11

47
eingestellt am 30. Aug
Viele Menschen, die ihre Angehörige pflegen, wissen vielleicht nicht, dass ihnen pro Monat Pflegehilftsmittel (Handschuhe, Schürzen, Auflagen) im Wert von 40€ zustehen.
Diese Seite bietet 6 verschiedene Boxen, die frei Haus monatlich geliefert werden und direkt mit der Krankenkasse abgerechnet werden (Pflegestufe 1-5 Voraussetzung).
Abwicklung von Formalitäten wie Antragstellung, Lieferung und Abrechnung mit Kostenträgern werden von der Firma übernommen.

P.S.: Das ist ein harter Job, danke dass ihr den macht

P.P.S.:
Wie viele Nutzer bereits in den Kommentaren angemerkt haben, besteht der Anspruch natürlich auch ohne diese Firma und könnte möglicherweise beim eigenständigen Einkauf günstiger sein und dann von der Kasse erstattet werden. Auch ist diese Seite nicht die einzige, die eine solche Dienstleistung anbietet. Ich fand es nur wichtig als Hinweis, für alle, die es möglicherweise noch nicht wussten und einen Service bevorzugen, bei dem sie sich selbst nicht darum kümmern müssen bzw daran denken müssen und nicht in Vorkasse treten. Und selbstverständlich sollte diese Möglichkeit nur in Anspruch genommen werden, wenn eure pflegende Person diese Sachen wirklich benötigt.

vitalset.de/?vo…r=1
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Abgreifen??? Wenn Du wirklich jemanden mit Pflegestufe pflegst, wird Dir diese Mentalität ziemlich schnell vergehen und Du wirst einfach nur froh um jede Hilfe sein, die Du kriegen kannst.
Ziemlich deplatziert.
So ne Box wird vermutlich dann immer mit 40€ abgerechnet.
Ich finde wenn man selber sich die Materialien kauft und abrechnet bekommt man mehr für seine 40€. Klar man hat nebenbei den "Aufwand" die Kosten bei der Kasse geltend zu machen.
Ein hot für den hilfreichen Hinweis
47 Kommentare
Auch bei Privatversicherten?
fantasticfour30.08.2019 08:52

Auch bei Privatversicherten?


Kann ich nicht genau sagen. Folgendes steht auf der Seite: "Sie haben einen Pflegegrad 1, 2, 3, 4 oder 5? Dann übernimmt die Pflegekasse
(§40 Abs. 2 SGB XI) die Kosten von monatlich 40 EUR für Ihre Pflegehilfsmittel, die Sie in Ihrem Alltag benötigen."
Klingt wie ein allgemeiner, gesetzlicher Anspruch für alle. Kannst es ja versuchen.
Bearbeitet von: "Alirrasona" 30. Aug
Ein hot für den hilfreichen Hinweis
So ne Box wird vermutlich dann immer mit 40€ abgerechnet.
Ich finde wenn man selber sich die Materialien kauft und abrechnet bekommt man mehr für seine 40€. Klar man hat nebenbei den "Aufwand" die Kosten bei der Kasse geltend zu machen.
Guter Hinweis, aber das weiß eigentlich jeder Pflegende. Da gibt es noch mehr Sachen, z.B. Verhinderungspflege usw.
KinimodE30.08.2019 09:05

So ne Box wird vermutlich dann immer mit 40€ abgerechnet.Ich finde wenn m …So ne Box wird vermutlich dann immer mit 40€ abgerechnet.Ich finde wenn man selber sich die Materialien kauft und abrechnet bekommt man mehr für seine 40€. Klar man hat nebenbei den "Aufwand" die Kosten bei der Kasse geltend zu machen.


Das macht aber nicht jede Kasse unbedingt mit. Vorher auf jeden Fall anfragen.
Stichwort Pflegehilfsmittel bei Google liefert sehr viele Anbieter. Nicht, dass es am Ende wie Werbung wirkt.

Herzlichen Dank allen, die bei der Pflege der Angehörigen teilweise über das gesunde Maß an Selbstausbeutung hinaus gehen.
Bedenkt auch den Anspruch auf Urlaub/Verhinderungspflege.
KinimodE30.08.2019 09:05

So ne Box wird vermutlich dann immer mit 40€ abgerechnet.Ich finde wenn m …So ne Box wird vermutlich dann immer mit 40€ abgerechnet.Ich finde wenn man selber sich die Materialien kauft und abrechnet bekommt man mehr für seine 40€. Klar man hat nebenbei den "Aufwand" die Kosten bei der Kasse geltend zu machen.


Richtig. Zumal man dann auch das holt, was man wirklich braucht. Das ist ja bei jedem was Anderes.
Ich finde das dieser Dienst absolut unnötig ist. 40 Euro sind sicherlich für einige knapp bemessen und in dieser Box dürfte garantiert nicht das drin sein was man für 40 Euro im normalen Handel bekommen würde. Anstatt also ein Teil der 40 Euro an diesen lieferdienst zu verlieren, lieber selber kaufen und so mehr bekommen was auch dem zu pflegenden zugute kommt
Herby197730.08.2019 09:06

Das macht aber nicht jede Kasse unbedingt mit. Vorher auf jeden Fall …Das macht aber nicht jede Kasse unbedingt mit. Vorher auf jeden Fall anfragen.


Nein, das macht jede Kasse mit, weil es gesetzlich festgeschrieben ist.
Bin neu ist der Pflege.
Kann mir wer sagen was man alles so bei der ikk Classic abgreifen kann ??
Pflegende Angehörige bekommen eine regelmäßige Pflegeberatung. Dort werden diese auf jeden Fall auf sowas hingewiesen.

Soll heißen, Leute, die es betrifft, wissen sowas bereits.
Danke für den Hinweis!
Danke für die Info!
Rakghoul30.08.2019 09:10

Bin neu ist der Pflege. Kann mir wer sagen was man alles so bei der ikk …Bin neu ist der Pflege. Kann mir wer sagen was man alles so bei der ikk Classic abgreifen kann ??



Du kannst bei der IKK Classic das "abgreifen", was das Sozialgesetzbuch hergibt und dir bei jeder Kranken-/Pflegekasse zusteht.
Ich finde den Hinweis gut, aber den Deal daneben. Ich hab jahrelang solche Rechnungen gesehen und die Erfahrung gemacht, dass solche Internetanbieter meist teurer waren als Sanitätshäuser. Aber die Anbieter im Internet verkaufen sich besser.

Zudem ist es nicht wirklich "kostenfrei", die Kosten trägt einfach die Kasse. Ich sehe hier nicht mal einen Deal. Es ist ein Hinweis und ggf. Werbung für die verlinkte Seite.
Bearbeitet von: "give_my_cash_back" 30. Aug
Abgreifen??? Wenn Du wirklich jemanden mit Pflegestufe pflegst, wird Dir diese Mentalität ziemlich schnell vergehen und Du wirst einfach nur froh um jede Hilfe sein, die Du kriegen kannst.
Ziemlich deplatziert.
Ehre!
Beim Sanitätshaus vor Ort zu Pflegehilfsmittel beraten lassen und Notwendiges aussuchen. Bei einigen Kassen bekommt man, wenn man einige Monate die Quittungen eingereicht hat, die 40 Euro automatisch überwiesen, ohne dass man weitere Quittungen einreichen muss.

Ansonsten ist die stundenweise Verhinderungspflege noch eine gute Möglichkeit zur Entlastung.
Diese kann auch privat abgerechnet werden, d.h man kann der Nachbarin, die für einige Stunden aufpasst, wenn der pflegende Angehörige verhindert ist, einen Stundenbetrag zukommen lassen.
Darüber lassen sich jährlich bis zu 2418 Euro abrechnen.
Außerdem geht es auch 4 Jahre rückwirkend, wenn man bereits einen hilfreichen Nachbarn oder Bekannten hatte und sich nicht bewusst war, dass man diesen "entlohnen" konnte.

pflege.de/altenpflege/verhinderungspflege/

Am besten beim lokalen Pflegestützpunkt beraten lassen. Bei der vorgeschriebenen regelmäßigen Beratung durch einen Pflegedienst ist zu beachten, dass diese auch gerne die eigenen Angebote "verkaufen" möchten.
Bearbeitet von: "infofrank" 30. Aug
fantasticfour30.08.2019 08:52

Auch bei Privatversicherten?


SGB findet in der PKV i. d. R. keine Anwendung; zudem ist eine Direktabrechnung aufgrund des Vertragsverhältnisses nicht möglich.
Bearbeitet von: "Atantis" 30. Aug
Wieder mal so eine Firma, die das Sozialsystem parasitieren will. Da wird den Pflegenden gesagt: Egal ob ihr den Kram braucht oder nicht, bestellt doch einfach - die Kasse zahlts ja.
@team definitiv kein Deal, aber eine gute Information für den, den es noch nicht betrifft.
Alle die es betriffst, wissen das schon lange.
fantasticfour30.08.2019 08:52

Auch bei Privatversicherten?


Frag mal bei COMPASS an. Das ist die Pflegeberatung für privat Versicherte, sonst die Pflegestützpunkte der Krankenkassen.
Es handelt sich hierbei ganz sicher um eine wertvolle Information für einige User, aber es ist leider kein richtiger Deal, weil es sich um eine grundsätzliche Sache handelt und nicht um ein befristetes Angebot. Aus diesem Grund mussten wir den Thread nach Sonstiges verschieben.
Kann man auch in jeder Apotheke vor Ort bekommen und dort kann man sich auch zusammenstellen was man braucht. Die Apotheke muss nur vorher einmal eine Genehmigung von der Krankenkasse einholen.
mydealz_Ire30.08.2019 09:38

Es handelt sich hierbei ganz sicher um eine wertvolle Information für …Es handelt sich hierbei ganz sicher um eine wertvolle Information für einige User, aber es ist leider kein richtiger Deal, weil es sich um eine grundsätzliche Sache handelt und nicht um ein befristetes Angebot. Aus diesem Grund mussten wir den Thread nach Sonstiges verschieben.


Wie oft bleibt irgendein als Deal stehen oder bekommt sogar ein Platz auf der Hauptseite.

Da hättet ihr das hier auch mal ruhig als Deal stehen lassen können.
deamn30.08.2019 10:36

Wie oft bleibt irgendein als Deal stehen oder bekommt sogar ein …Wie oft bleibt irgendein als Deal stehen oder bekommt sogar ein Platz auf der Hauptseite. Da hättet ihr das hier auch mal ruhig als Deal stehen lassen können.



Mydealt halt aber sag bloß nicht das Mitarbeiter Deals mist sind oder das es teilweise keine Deals sind.... dann wirst gehatet xD Regel Nummer 1: mydealz hat immer recht:p
deamn30.08.2019 10:36

Wie oft bleibt irgendein als Deal stehen oder bekommt sogar ein …Wie oft bleibt irgendein als Deal stehen oder bekommt sogar ein Platz auf der Hauptseite. Da hättet ihr das hier auch mal ruhig als Deal stehen lassen können.



Der Punkt ist aber... Wo ist hier der Deal? Es ist eine Info und ggf. noch Werbung nicht mehr und nicht weniger. Es gibt keine Ersparnis, keinen Vergleich, absolut gar nichts.
Wer sich mit dem Thema befassen muss, sollte diese Information sowieso schon haben oder sich zumindest mal informieren.
Man bekommt sogar 40 Euro amazon-Gutschein geschenkt, geil!
iSchnapper30.08.2019 15:58

Man bekommt sogar 40 Euro amazon-Gutschein geschenkt, geil!


Ja, ich glaube dieser Thread ist nicht für deine Witze geeignet. Hier geht's um ernsthafte Dinge.
Ich habe gerade mal geschaut.... die verlangen für 100 Handschuhe etwa 8 Euro oO macht etwa 40 Euro für 500 Handschuhe. Online zum halben Preis so auf die schnelle gefunden. Ich denke mal, das man die noch günstiger bekommen kann wenn man weiter suchen würde.

Absolut überzogene Preise leider
Rotkohls30.08.2019 09:06

Guter Hinweis, aber das weiß eigentlich jeder Pflegende. Da gibt es noch …Guter Hinweis, aber das weiß eigentlich jeder Pflegende. Da gibt es noch mehr Sachen, z.B. Verhinderungspflege usw.


Ich habe als Pflegedienstleitung gearbeitet und es wusste so gut wie nie einer der Angehörigen.
goebfal30.08.2019 20:19

Ich habe als Pflegedienstleitung gearbeitet und es wusste so gut wie nie …Ich habe als Pflegedienstleitung gearbeitet und es wusste so gut wie nie einer der Angehörigen.


Ist echt traurig. Als es bei mir soweit war und ich pflegebedürftig wurde, war das eine meiner ersten Infos, die ich von der Krankenkasse und beim Pflegegespräch mitgeteilt bekommen habe. So sollte es auch sein. Allerdings braucht man das Zeug oft garnicht. Als es noch Pflegeprodukte gab war das noch besser.
Vielleicht sollte die Info hinzu, dass so eine Leistung eigentlich jedes Sanitätshaus bietet.

Von wegen, was man abgreifen kann, es kann nach Bedarf zusammengestellt werden.
megapowers30.08.2019 17:48

Ich habe gerade mal geschaut.... die verlangen für 100 Handschuhe etwa 8 …Ich habe gerade mal geschaut.... die verlangen für 100 Handschuhe etwa 8 Euro oO macht etwa 40 Euro für 500 Handschuhe. Online zum halben Preis so auf die schnelle gefunden. Ich denke mal, das man die noch günstiger bekommen kann wenn man weiter suchen würde.Absolut überzogene Preise leider


Diese 8€ schreibt Dir Pflegekasse als Abrechnungssatz vor.
Jedes einzelne Produkt dieser Boxen hat einen festen Abrechnungssatz. Zu diesen Preisen müssen die Anbieter dieser Boxen auch mit der Pflegekasse abrechnen.

Die Einkaufspreise der einzelnen Produkte liegen natürlich weit unter den Abrechnungssätzen. Dadurch wird das Geld verdient
drumdaniel31.08.2019 00:24

Diese 8€ schreibt Dir Pflegekasse als Abrechnungssatz vor. Jedes einzelne P …Diese 8€ schreibt Dir Pflegekasse als Abrechnungssatz vor. Jedes einzelne Produkt dieser Boxen hat einen festen Abrechnungssatz. Zu diesen Preisen müssen die Anbieter dieser Boxen auch mit der Pflegekasse abrechnen. Die Einkaufspreise der einzelnen Produkte liegen natürlich weit unter den Abrechnungssätzen. Dadurch wird das Geld verdient


Und genau deshalb war es kein Deal sondern einfach Werbung für einen konkreten Anbieter. Als Info trotzdem wertvoll, oben schrieb jemand, dass man auch per Quittungen und Selbsteinkauf abrechnen können, das sollte dann gerade hier wohl die bevorzugte Variante sein, dann bekommt der zu Pflegende und der Pflegende am meisten ab und nicht irgendein Versorger (der auch noch vorausgesucht war und nicht als Liste/Übersicht da stand).
drumdaniel31.08.2019 00:24

Diese 8€ schreibt Dir Pflegekasse als Abrechnungssatz vor. Jedes einzelne P …Diese 8€ schreibt Dir Pflegekasse als Abrechnungssatz vor. Jedes einzelne Produkt dieser Boxen hat einen festen Abrechnungssatz. Zu diesen Preisen müssen die Anbieter dieser Boxen auch mit der Pflegekasse abrechnen. Die Einkaufspreise der einzelnen Produkte liegen natürlich weit unter den Abrechnungssätzen. Dadurch wird das Geld verdient



Das doch wieder beschiss von den Krankenkassen:/ mit 40 Euro könnte man deutlich mehr pflegezeugs erhalten was ja dem zu pflegenden zugute kommt :/ sowas blödes
megapowers31.08.2019 08:48

Das doch wieder beschiss von den Krankenkassen:/ mit 40 Euro könnte man …Das doch wieder beschiss von den Krankenkassen:/ mit 40 Euro könnte man deutlich mehr pflegezeugs erhalten was ja dem zu pflegenden zugute kommt :/ sowas blödes



Das ist den Krankenkassen völlig egal.
Auch das man sich die Pflegesachleistungen, Verhinderunspflege usw. nicht einmal zum Teil auszahlen lassen kann, wenn der zu Pflegende fremde Personen komplett ablehnt ist für mich unverständlich.
Bei der Pflege muß noch sehr sehr viel getan werden.
Bearbeitet von: "oldman1" 31. Aug
megapowers31.08.2019 08:48

Das doch wieder beschiss von den Krankenkassen:/ mit 40 Euro könnte man …Das doch wieder beschiss von den Krankenkassen:/ mit 40 Euro könnte man deutlich mehr pflegezeugs erhalten was ja dem zu pflegenden zugute kommt :/ sowas blödes


Gesetzlich Versicherte können sich die 40 Euro pro Monat auszahlen lassen und frei darüber verfügen - geht allerdings nur auf Antrag.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen