Gamesdeal.com - "Worldwide" keys die nur in einer Region funktionieren

4
eingestellt am 12. Nov 2017
Ich habe bei gamesdeal.com Xbox Live Gold gekauft. Englische Seite, USD-Preis, eMails auf Deutsch erhalten, Key laut Beschreibung "worldwide". Der Key funktionierte nicht.
Nach Chat mit dem MS-Support und später auch bestätigt von Gamesdeal selbst, war der Key für Brasilien. Entsprechend kann man ihn nur in Brasilien anwenden. Gamesdeal hat behauptet, die meisten Kunden hätten keine Probleme und ein neuer Key würde nicht helfen. Ich habe dennoch um einen neuen Key gebeten. Man hat einfach gesagt ich werde innerhalb von 7 Tagen einen Refund erhalten. Das habe ich abgelehnt, zwischendurch kam sogar noch eine eMail mit der Nachfrage, ob ich Refund oder einen neuen Key wollte. Ich habe jedes Mal um den Key gebeten. Jetzt haben sie den Refun in die Wege geleitet und sagen mir ich soll doch einfach neu bestellen, falls ich einen neuen Key möchte. Für 5 Euro mehr als gestern.

Das kann doch nicht sein!
PS: In Deutschland Online-Betrug zur Anzeige bringen scheint unglaublich mühsam zu sein.
Zusätzliche Info
GamesDeal.com AngeboteDiverses
4 Kommentare
Mal im Ernst, du kriegst dein Geld zurück und fertig. Das ist irgendein Keyshop, der irgendwo im Takatukaland sitzt, wo entsprechend auch nicht mal im Ansatz deutsches Kaufrecht gelten wird.
Tu dir selbst einen Gefallen, hak es ab und entlaste die Justiz.

Edit: nicht Takatukaland, sondern Hong Kong. Ich verstehe nicht, wie man sich so anstellen kann.
Um's nochmal zu unterfüttern - folgende Fragen solltest du vorab klären.
1. Welches Recht ist überhaupt anwendbar?
2. Hast du nach dem anwendbaren Recht einen Anspruch auf eine Nachlieferung?
3. Unterfällt der Verkäufer im Falle eines hypothetischen Betruges dem deutschen Strafrecht?
4. Kann ein Betrug überhaupt tatbestandlich vorliegen - Vorsatz bzgl Täuschung, Schädigungsabsicht, Vermögensvorteil, Absicht rechtswidriger Bereicherung?
Wenn du nicht mal Frage 1+2 beantworten kannst, solltest du in einem so gelagerten Fall die Staatsanwaltschaft nicht nerven. Du kannst schlicht und ergreifend nicht ernsthaft auf der Suche nach dem allerbilligsten Preis im nichtmal-EU-Ausland kaufen und erwarten, dass da europäische Standards an Käufer-/Verbraucherrechten bestehen.
Bearbeitet von: "tehq" 12. Nov 2017
Du bekommst ein fehlerhaftes Produkt und der Laden gibt dir das Geld zurück.

Wo ist jetzt der Betrug?
mazyx12. Nov 2017

Du bekommst ein fehlerhaftes Produkt und der Laden gibt dir das Geld …Du bekommst ein fehlerhaftes Produkt und der Laden gibt dir das Geld zurück.Wo ist jetzt der Betrug?


Der reine Rückzahlungswille lässt einen Betrug noch nicht zwingend tatbestandlich entfallen, aber s.o.
Die Artikelbeschreibung besagt "worldwide". Der Support gibt dann zu, dass der Key für Brasilien ist. Als ich eindeutig nach einem neuen Key frage wird mir mitgeteilt, man könne eine Rückzahlung veranlassen. Ich bekräftige, dass ich einen neuen Key möchte und keine Rückzahlung. Plötzlich teilt man mir mit die "von mir erbetene" Rückzahlung sei veranlasst worden. Der Key wurde inzwischen schon weiterverkauft wie ich feststellen musste. Das ist schon ziemlich unsauber. Die Behauptungen in den eMails lassen darauf schließen, dass ausschließlich brasilianische Keys verkauft werden. Das ist laut MS nicht erlaubt: support.xbox.com/en-…try.


Jetzt erzähl mir doch bitte mal jemand wieso man das "einfach so akzeptieren" sollte. Ja klar, ich bin selbst Schuld mit so dubiosen Shops Handel zu betreiben. Im Endeffekt bin ich zu geizig nach letztem Jahr für 25€ jetzt plötzlich 60€ im Jahr für Live Gold zu bezahlen. Ein "Live Silver" oder so ähnlich gibt es AFAIK nicht und ich sitze an der Kiste nunmal nicht so oft.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler