Gaming 500-800€

8
eingestellt am 29. Jul
Servus Leute, bin Jahre langer ps4 Zocker und will nun auch wieder nach Jahren in die PC Welt einsteigen. Hauptsache wird bf5, apex shooter gespielt. Selber zusammen bauen ist kein problem. Aber hab gar keine Ahnung welche Komponenten zurzeit Mega gut und preiswert sind. Aber 100 Euro kommt es jetzt auch nicht an. Schießt los. Achja ich steh schon auf dieses rgb Zeug gerne mit. Aufpreis haha
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

8 Kommentare
Ich würde mindestens 650€ ausgeben, da hier dann locker die P/L-technisch starke VEGA 56 drin ist. Darunter macht bei dem Budget wenig Sinn.

Also:

CPU:
-AMD RYZEN 5 2600 Boxed (oder den neueren R5 3600)

Mainboard:
-mindestens MSI B450M PRO-VDH, (bei R5 3600 mindestens ein MSI B450 Tomahawk)

Grafikkarte:
-RX Vega 56 (bei Ausreizung des Budgets könntest du auch über eine RX 5700 XT oder RTX 2060 SUPER nachdenken)

Netzteil:
-BeQuiet! Pure Power 11 500W

Speicher:
-SSD je nach Angebot. Derzeit die beste P/L hat die WD Blue 3D SATA SSD oder die Corsair MP510 unter den NVMe SSDs. (Aufgrund besserer P/L mindestens zu 480GB, besser 1TB greifen)

Arbeitsspeicher:
-günstiger 3000mhz/3200mhz CL15 bzw. CL16 RAM als 16GB Kit z.B. G.Skill AEGIS oder Ballistix Sport LT
(Alternativ teureren RGB RAM)

Gehäuse und Kühler:
-Gehäuse und CPU-Kühler je nach Geschmack. Da müsstest du nochmal schreiben, was dir so gefällt und wie auffällig es sein soll?
Bearbeitet von: "MarzoK" 29. Jul
RGB hab ich jetzt erstmal nicht berücksichtigt, aber das wären zwei Konfigurationen, jeweils am oberen und am unteren Rand des Budgets:

22454571.jpg



22454571.jpg

Edit: den Ausführungen von @MarzoK schließe ich mich ebenfalls an!
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 29. Jul
Wow vielen Danke Leute für die schnelle Antwort. Ich guggs mir. Mal. An
daniel.dincsorean29.07.2019 23:48

Wow vielen Danke Leute für die schnelle Antwort. Ich guggs mir. Mal. An


Bezüglich Gehäuse gibt es so viel Auswahl. Da müsstest du mir nochmal erklären, was dir besonders wichtig ist um Sinnvolles vorgeschlagen zu bekommen.
Der Aufpreis für den Ryzen 3600 ist es aber allemale Wert, ich würde da Abstand vom 2600 nehmen, gerade bei CPU lastigen Games wie BF.
systemtreff.de/Wor…HDD
-----------------------------------------------------
1 ×Systemtreff GAMING ST-R05 ROT
1 ×AMD Ryzen 5 3400G - 4 x 4,2 GHz (Turbo X GHz) Sockel AM4
1 ×Asus Prime B450M-A - Sockel AM4
1 ×8GB DDR4 2666MHz
1 ×Nvidia GeForce RTX 2060 6GB
1 ×Xilence 600Watt Netzteil
1 ×256GB SSD
1 ×1000GB HDD
1 ×Asus DVD RW+- S-ATA 24x Laufwerk/Brenner
1 ×Windows 10 64Bit Pro

Preis wie konfiguriert 766,90 €
----------------------------------------------------
37€ Aufpreis für doppelten Arbeitsspeicher also 16GB.
= 803,90 €
----------------------------------------------------
Ist nur ein Vorschlag. (hier müsste man nichts selber schrauben)
Volkey30.07.2019 00:44

https://www.systemtreff.de/Workstation-AMD-Ryzen-5-3400G-4x42GHz-8GB-DDR4-NVIDIA-RTX-2060-6GB-256GB-SSD-1TB-HDD-----------------------------------------------------1 ×Systemtreff GAMING ST-R05 ROT1 ×AMD Ryzen 5 3400G - 4 x 4,2 GHz (Turbo X GHz) Sockel AM41 ×Asus Prime B450M-A - Sockel AM41 ×8GB DDR4 2666MHz1 ×Nvidia GeForce RTX 2060 6GB1 ×Xilence 600Watt Netzteil1 ×256GB SSD1 ×1000GB HDD1 ×Asus DVD RW+- S-ATA 24x Laufwerk/Brenner1 ×Windows 10 64Bit ProPreis wie konfiguriert 766,90 €----------------------------------------------------37€ Aufpreis für doppelten Arbeitsspeicher also 16GB.= 803,90 €----------------------------------------------------Ist nur ein Vorschlag. (hier müsste man nichts selber schrauben)


Ist sicher nett gemeint, aber leider keine so gute Empfehlung. Wenn eine dedizierte Grafikkarte verbaut wird, macht der 3400G gar keinen Sinn, weil der stärkere 2600 günstiger ist. Zudem ist der RAM für Ryzen zu langsam und das Xilence-Netzteil ist super billig.
das was @MarzoK sagt
Bearbeitet von: "Ryker" 31. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen