Gaming Laptop

Hi,

ich suche einen Gaming Laptop bis maximal 1700 € . Kennt da der was gutes oder hat Erfahrungen mit einem gesammelt? Danke und Viele Grüße

6 Kommentare

Lenovo Y50-70 bei amazon 256ssd und dos

les dir die erste rezi durch trifft es ziemlich gut

die schlechten bewertungen kommen durch ein führeres schlechteres display nicht ips und klackernde lüfter ist aber beides mittlerweile behoben

Wenn du so viel dafür ausgeben willst, heißt das, du willst damit viel zocken und das auf möglichst hohen Einstellungen, da Informationen Fehlen mach ich es mir mal leichter.

Hier Laptops mit einer GTX 970m, da ist Preislich alles dabei, Unter deinem Budget, zu deinem Budget und über deinem Budget.

geizhals.de/?ca…set

Was du letztlich an Extras brauchst entscheidest du, ob es nun eine 1TB HDD wird, oder mit SSD, oder nur eine SSD, oder nur eine HDD, wie viel RAM etc...

Alternativ die noch Stärkere Variante mit GTX 980M, die bereits aber schon am Anfang an dein Budget kratzt...
geizhals.de/?ca…80m
der Beste ist der Medion für 1699€ da 8GB mehr RAM als die anderen, also 16GB RAM, Großes 17,3 Zoll Display,Optisches Laufwerk, Non-Glare und eine 128GB SSD dazu.
geizhals.de/med…=de

an den Lenovo würde ich nicht mal dran denken, die 960m ist zum Zocken schon Mittelklasse, die 860m ist sogar noch schlechter und eine 256GB SSD reicht für 4-5 neue Spiele dann ist ende, da muss eine HDD dabei sein, oder die SSD Größer, von daher vom Preis zu Teuer.

Benchmarks von der 960m, 970m und 980m findest du hier(einfach runter scrollen)
notebookcheck.com/NVI…tml
notebookcheck.com/NVI…tml
notebookcheck.com/NVI…tml

Denk daran das du damit draußen, oder andernorts nur Zocken kannst, wenn du in der nähe eine Steckdose hast, oder du ein Generator dabei hast.

Vielen Dank für die schnellen Antworten.Wird sich wohl auf einen von MSI oder XMG hinauslaufen. Die kommen preislich noch hin und man kann gut anpassungen im Bestellvorgang vornehmen. Die von Alienware sind wsh. auch nur wegen dem Namen so teuer oder? (wobei die Optik ja auch ein bisschen entscheidet ist und Alienware nicht gerade meinen Geschmack trifft.) Gezockt werden wird fast nur zu Hause oder mal beim Kumpel. Finde es aber komfortabler mit so einem Gerät. WIe siehts denn mit aufrüsten aus in 2-3 Jahren? Geht das ?

sebnnbes

Gezockt werden wird fast nur zu Hause oder mal beim Kumpel.


Dann würde ich zu einem PC-Greifen. Für das oben genannte Budget bekommt man eine Top Gamingmaschine + Bildschirm. Des weiteren ist das Aufrüsten auch wesentlich leichter als bei einem Laptop (Beim Laptop ist das ja meist eher gar nicht möglich).

sebnnbes

Vielen Dank für die schnellen Antworten.Wird sich wohl auf einen von MSI oder XMG hinauslaufen. Die kommen preislich noch hin und man kann gut anpassungen im Bestellvorgang vornehmen. Die von Alienware sind wsh. auch nur wegen dem Namen so teuer oder? (wobei die Optik ja auch ein bisschen entscheidet ist und Alienware nicht gerade meinen Geschmack trifft.) Gezockt werden wird fast nur zu Hause oder mal beim Kumpel. Finde es aber komfortabler mit so einem Gerät. WIe siehts denn mit aufrüsten aus in 2-3 Jahren? Geht das ?



Also, wenn du fast nur Zuhause zocken willst, dann ist das an sich heraus geworfenes Geld. Ich würde da lieber auf die Mobilität verzichten und mir für 1200€ nen Tower + Monitor leisten. Da sparst du viel Geld und hast trotzdem noch mehr Leistung, als bei dem Notebook. Und wenn du für Office-Sachen mal mobil sein musst, dann hast du sogar noch genug Budget, um dir ein entsprechendes Notebook zu kaufen.
Und aufrüsten geht so gut wie nicht mit einem Note. Und wenn, dann ist es sehr teuer. Auch auf lange Sicht ist ein Tower günstiger. Das 1700€ Notebook wird in 2 bis 3 Jahren schon wieder veraltet sein und man müsste sich ein neues kaufen. Beim Tower braucht man meistens 'nur' eine neue Grafikkarte kaufen und man ist schon wieder auf dem neusten Stand.

Letztendlich ist es natürlich deine Sache, was du machst. Den Sinn eines Gaming Notebooks sehe ich aber nur darin, wenn man ständig den Wohnort wechselt (z.B. zwecks Arbeit an Ort A und am Wochenende an Ort B)....

sebnnbes



Alienware ist überteuerter Müll und Design bringt dir keine Leistungsvorteile ^^

Aufrüsten kannst du Vergessen, Einzelteile bekommst du für Laptops so gut wie nirgends und wenn, dann so Teuer das es sich nicht lohnt.

Wer etwas Zukunft sicheres haben will, kommt an einem Desktop nicht dran vorbei, die haben nicht nur mehr Leistung, sondern man kann diese bequem und einfach Aufrüsten.

Du kannst genauso, ein ITX PC zusammenstellen, das ist recht transportabel.

Herbet


Für Gaming Laptops gibt es 2 Gründe, ersteres hast du schon genannt, zweites ist, wenn die Person nicht genug Platz für ein Desktop PC hat und somit nur ein Laptop in Frage kommt... und ja so was gibt es leider :-/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Diverse McDonalds Monopoly Gutscheine1716
    2. Antivirus für Handy kostenlos99
    3. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2634
    4. Parfumdreams 15%11

    Weitere Diskussionen