Gaming Laptops - Asus Tuf, Lenovo Legion, Dell Alienware, etc. - welche Gaming Laptop Serie ist Euer Favorit?

34
eingestellt am 3. Dez 2019
Hallo, es ist soweit. Mein Desktop-PC wird ausgemustert und durch einen Leistungsstarken Laptop ersetzt!

Nachdem ich im letzten Jahrzehnt zu der Erkenntnis gelangt bin, dass die Software die Hardware nicht mehr so schnell abhängt wie noch in den frühen 2000er Jahren (Ja, ich brauche manchmal etwas länger! ), bin ich dann soweit meinen Desktop-PC einzumotten. Dafür soll ein Leistungsstarker und optisch ansprechender Laptop (er soll ins Wohnzimmer) her.

Meine Anforderungen:
- Mobilität: Ich habe nicht vor den Laptop groß mit mir rumzutragen. Gewicht und Sonnenschutz sind daher für mich nicht vordergründig. Es muss auch kein starker Akku vorhanden sein.

- Anwendungsprofil: Der Laptop soll hauptsächlich für Spiele und Multimedia-Anwendungen genutzt werden. Ich werde damit hauptsächlich Spielen, Browsen, Filme gucken, Arbeiten (Office, Mails, etc.) und Musik hören

- Gehäuse/Tastatur: Alugehäuse wäre natürlich schick, aber ein gutes Preis/Leistungsverhältnis ist eigentlich wichtiger. Die Tastatur muss nicht unbedingt bunt leuchten. Wichtiger ist ein angenehmer Anschlagpunkt.

- Display: sollte hochwertig sein und 17,3'' haben

- Speicher: ist ja meistens bei den meisten Herstellern konfigurierbar, aber 8GB RAM sollten es mindestens sein, lieber 16GB

- Preis: sollte 1.500€ nicht übersteigen, gucke mir aber alle empfohlenen Geräte an


Ich wünsche mir hier auch eine Grundsatzdebatte um die Hersteller an sich und wie sie Ihre Flagschiffe verpacken (z.B. Alugehäuse, wie edel ist das Gehäuse von dem Hersteller?, wie dick ist das Notebook zusammengeklappt?, kleine Gimmicks wie Außenbeleuchtung oder Tastaturbeleuchtung, Position der Ports, Wie weit kann ich das Display umklappen?, etc.), da mir leider noch der Überblick fehlt.

Ich habe mir schonmal auf Empfehlung die Lenovo Legion Serie und die Y540 und Y740 im Videoreport angesehen. Dort kommt der Akku und das Display relativ schlecht weg. Ansonsten gefällt mir der schon ganz gut.


Habt Ihr andere oder bessere Modelle für mich? Was ist besser bei denen? Auf welche Serie schwört ihr so?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

34 Kommentare
Das Display kommt relativ schlecht weg ? Gut, sicher ist das kein Ultra Professional Display, aber von schlecht ist es Mei-len-weit entfernt. Ich hab selbst einen Legion Y540 mit 144HZ Display und vor dem Kauf wollte ich ein gutes Display und ich habe eher öfter gelesen, dass das Display in dieser Preisklasse in Ordnung geht als das es schlecht weg kommt

Jedenfalls ich kann den Legion empfehlen, bis auf die Lautstärke.. aber wenn’s danach geht sollte man eh keine Laptops angucken.
Ja, in dem Video hatten sie das gesagt:
computerbild.de/vid…tml

Vielleicht waren die Tester auch nur zu blöd den richtig zu konfigurieren...
Nur meine 5 Cent.
Tu es nicht. Für das Geld bekommst du ein schönen Desktop PC zusammen... inkl. Bildschirm.
Ich hab mir letztes Jahr einen Alienware 17 R5 gekauft. Und bin wirklich sehr sehr sehr zufrieden.
Allerdings glaube ich nicht das die etwas brauchbares bis 1500€ haben.
Für dich sollten aber diese aw‘s sowieso uninteressant sein. Sie leuchten wie ein Christbaum (gut kann man abstellen) und aufgrund des Lüfter-“Schwertes“ sind sie nicht sonderlich weit aufklappbar. (Geschätzt ca 120grad“)
Ich war auch erst beim Lenovo Legion. Durch gute Ratschläge von einem Kollegen bin ich jetzt beim Acer Predator Helios 300 (blau) gelandet. Nur leider gibt es seit einem Monat kein gutes Angebot...
schnitter03.12.2019 18:48

Ich war auch erst beim Lenovo Legion. Durch gute Ratschläge von einem …Ich war auch erst beim Lenovo Legion. Durch gute Ratschläge von einem Kollegen bin ich jetzt beim Acer Predator Helios 300 (blau) gelandet. Nur leider gibt es seit einem Monat kein gutes Angebot...


Warum hast du deinen Legion abgegeben? Welchen hattest du? Findest du den Acer Predator besser? Welches Modell hast du genommen und was bezahlt, wenn ich fragen darf?
Bearbeitet von: "twentyFour7" 3. Dez 2019
twentyFour703.12.2019 22:00

Warum hast du deinen Legion abgegeben? Welchen hattest du? Findest du den …Warum hast du deinen Legion abgegeben? Welchen hattest du? Findest du den Acer Predator besser? Welches Modell hast du genommen und was bezahlt, wenn ich fragen darf?


Ich hatte keinen Legion. Ich suche seit 2-3 Monaten ein Notebook und das war nach eigener Recherche meine Wahl. Habe mich dann aber umentschieden weil mein Kollege mir sehr viele nützliche Tipps gegeben hat. Ich war etwas eingerostet weil mich das Thema seit meinem iMac Kauf 2009 nicht interessiert hat.
schnitter03.12.2019 23:13

Ich hatte keinen Legion. Ich suche seit 2-3 Monaten ein Notebook und das …Ich hatte keinen Legion. Ich suche seit 2-3 Monaten ein Notebook und das war nach eigener Recherche meine Wahl. Habe mich dann aber umentschieden weil mein Kollege mir sehr viele nützliche Tipps gegeben hat. Ich war etwas eingerostet weil mich das Thema seit meinem iMac Kauf 2009 nicht interessiert hat.


Hab auch den Legion und finde den super. Die Tastatur ist angenehm, der Bildschirm sehr gut. Akkulaufzeit geht in Ordnung und für Full HD Gaming ausreichend.
Als 1. solltest du dein Profil besser beleuchten bzw. teilen!

1. Was soll gespielt werden?
AAA Games? Indie? usw.

2. Wichtig im Vergleich zu einem Desktop PC sind Gaming Notebooks laut, teurer und haben weniger Leistung.

3. Sind WHD Produkte ein Thema?
Ich habe mir am Sonntag den Lenovo Y540-15" geholt.
Durch den Konfigurator hat er mich auf der Lenovo-Seite "nur" 1040€ gekostet (80€ Cashback gabs durch Shoop auch noch)
Finde den Preis für die Ausstattung ziemlich gut:
- 8 GB RAM (lässt sich mit paar Handgriffen und 30€ auf 16GB erweitern)
- i7-9750H
- RTX 2060
- 144HZ Display
- 250GB PCIe-SSD
- HDD habe ich für -80€ rausgenommen, habe eh noch ne SSD rumliegen
- Ohne Windows (Keys gibts für ca. 5€ zu kaufen)
Im Vergleich zu anderen Laptops sind das ca. 400-500€ Preisersparnis gewesen, was für mich keine (wenn auch hübsche) RGB-Leiste rechtfertigt.
Leider dauert die Lieferung aktuell 2-3 Wochen, aber das was ich an Berichten gelesen habe, wird das mit Abstand das beste Preis-/Leistungsverhältnis sein, was es aktuell gibt.
Cross8504.12.2019 16:15

Als 1. solltest du dein Profil besser beleuchten bzw. teilen!1. Was soll …Als 1. solltest du dein Profil besser beleuchten bzw. teilen!1. Was soll gespielt werden? AAA Games? Indie? usw.2. Wichtig im Vergleich zu einem Desktop PC sind Gaming Notebooks laut, teurer und haben weniger Leistung.3. Sind WHD Produkte ein Thema?



Bei Spielen bin ich nicht wirklich bei den aufwendigsten dabei, was so auf dem Markt ist. Ich glaube die grafisch aufwendigsten Spiele, die ich spiele sind Diablo 3, Civ 6, Cities: Skylines und Football Manager 2018. also sollte es noch ne Weile mit niedrigen Anforderungen passen. Aber ich weiß halt nicht was ich morgen spiele. Und das NB soll noch ne Weile halten.

Ich finde Gaming NBs schon ziemlich leistungsstark und v.a. sind die Komponenten gut aufeinander abgestimmt und die Optik und Haptik ist mittlerweile sehr interessant geworden, denke ich. Klar gibt es bessere Desktop-PCs. Aber wir sind umgezogen und im Wohnzimmer soll kein Desktop-PC mehr stehen. Das ist eine Anforderung von göttlicher Qualität, die definitiv umzusetzen ist.

WHDs sind auf jeden Fall ein Thema. Ich bin offen für reduzierte Angebote, wenn sie transparent gehandhabt werden, also ich genau weiß was ich da bekomme.
re_WQREWR04.12.2019 16:44

Ich habe mir am Sonntag den Lenovo Y540-15" geholt.Durch den Konfigurator …Ich habe mir am Sonntag den Lenovo Y540-15" geholt.Durch den Konfigurator hat er mich auf der Lenovo-Seite "nur" 1040€ gekostet (80€ Cashback gabs durch Shoop auch noch)Finde den Preis für die Ausstattung ziemlich gut:- 8 GB RAM (lässt sich mit paar Handgriffen und 30€ auf 16GB erweitern)- i7-9750H- RTX 2060- 144HZ Display- 250GB PCIe-SSD- HDD habe ich für -80€ rausgenommen, habe eh noch ne SSD rumliegen- Ohne Windows (Keys gibts für ca. 5€ zu kaufen)Im Vergleich zu anderen Laptops sind das ca. 400-500€ Preisersparnis gewesen, was für mich keine (wenn auch hübsche) RGB-Leiste rechtfertigt.Leider dauert die Lieferung aktuell 2-3 Wochen, aber das was ich an Berichten gelesen habe, wird das mit Abstand das beste Preis-/Leistungsverhältnis sein, was es aktuell gibt.



Den hab ich auch gesehen. Ich war kurz davor mir den 17''er zu holen und hab daraufhin diesen Thread angelegt. Allerdings hab ich dann doch bedenken gehabt und die Aktion war auch früher zuende als beschrieben.

Ich hab jetzt den Lenovo Legion Y540-17 und den Lenovo Legion Y740-17 unter Beobachtung. Mal schauen was in den nächsten Monaten für Preise aufgerufen werden.
Ich bin zwar nicht so der Experte aber aus dem Stegreif das Dell G7 (Intel i9, NVIDIA 2060, 144 Hz ab ca 1289€)...
twentyFour704.12.2019 17:04

Den hab ich auch gesehen. Ich war kurz davor mir den 17''er zu holen und …Den hab ich auch gesehen. Ich war kurz davor mir den 17''er zu holen und hab daraufhin diesen Thread angelegt. Allerdings hab ich dann doch bedenken gehabt und die Aktion war auch früher zuende als beschrieben.Ich hab jetzt den Lenovo Legion Y540-17 und den Lenovo Legion Y740-17 unter Beobachtung. Mal schauen was in den nächsten Monaten für Preise aufgerufen werden.


Aktuell gibt es noch den "Christmas Sale" mit 10%.
Ist zwar nicht so stark, wie die 15% vom BF-WE aber immerhin.

Die Y740er Serie gibt es auch aktuell nicht im Konfigurator, ein Mitarbeiote sagte im Chat zu mir, es kann sein, dass der wieder aktiv ist, sobald sie neue Ware haben. (Alle 2 Wochen).
Die Möglichkeit alle unnötig teuren Komponenten abzuwählen (vorallem Windows) gibt halt eine enorme Preisersparnis, was ich Top an dem Lenovo Store finde.
Den Legion finde ich auch interessant. Wie sind denn eure Meinungen zum Bildschirm. Mir ist immer mehr klar geworden, dass mir der Bildschirm extrem wichtig ist.

Wie viel macht denn der Konfigurator aus? Also wie sind so deren Komponentenpreise vs. Marktpreise?
Ich brauche kein Windows und SSD und RAM bekomme ich vermutlich bei MD günstiger zusammen.
jose.cangasmontero03.12.2019 18:00

Nur meine 5 Cent. Tu es nicht. Für das Geld bekommst du ein schönen D …Nur meine 5 Cent. Tu es nicht. Für das Geld bekommst du ein schönen Desktop PC zusammen... inkl. Bildschirm.



Für 5 Cent wird es aber eher knapp.
asscard04.12.2019 17:28

Ich bin zwar nicht so der Experte aber aus dem Stegreif das Dell G7 (Intel …Ich bin zwar nicht so der Experte aber aus dem Stegreif das Dell G7 (Intel i9, NVIDIA 2060, 144 Hz ab ca 1289€)...


Klingt traumhaft...
Spontan fällt mir noch ein, mein Wohnzimmer Notebook ist recht schwach.. bzw einfach alt ca 6 Jahre. Da stream ich mir die Spiele mit steam. Das funktioniert auch ganz gut.
Bearbeitet von: "QukI" 4. Dez 2019
Oran04.12.2019 19:44

Den Legion finde ich auch interessant. Wie sind denn eure Meinungen zum …Den Legion finde ich auch interessant. Wie sind denn eure Meinungen zum Bildschirm. Mir ist immer mehr klar geworden, dass mir der Bildschirm extrem wichtig ist.Wie viel macht denn der Konfigurator aus? Also wie sind so deren Komponentenpreise vs. Marktpreise?Ich brauche kein Windows und SSD und RAM bekomme ich vermutlich bei MD günstiger zusammen.


Den kannst du dir gern hier anschauen:
lenovo.com/de/…ize

Hier die Zusammenfassung:
- Ohne Windows (-130€)
- Dummy 2,5" HDD, statt 1 TB HDD (-76€)
- 1x 8GB RAM statt 2x 8GB RAM (-86€)

Zusätzlich zur "Standard-Konfiguration" habe ich noch geupgraded:
- i7-9750H statt i5-9300H (+130€)
- RTX2060 statt GTX1660Ti (+101€)

Standardmäßig ist noch dabei:
- 250 GB PCIe-SSD
- 144Hz Display

Grundpreis mit 8GB RAM: 1210€
Wie konfiguriert: 1234€
Mit Weihnachtsrabatt: 1110€ (Dazu gäbe es bei Shoop noch 3% Cashback aktuell)
Bearbeitet von: "re_WQREWR" 4. Dez 2019
re_WQREWR04.12.2019 20:08

Den kannst du dir gern hier …Den kannst du dir gern hier anschauen:https://www.lenovo.com/de/de/laptops/legion-laptops/legion-y-series/Lenovo-Legion-Y540-15/p/81SXCTO1WWDEDE0/customize?Hier die Zusammenfassung:- Ohne Windows (-130€)- Dummy 2,5" HDD, statt 1 TB HDD (-76€)- 1x 8GB RAM statt 2x 8GB RAM (-86€)Zusätzlich zur "Standard-Konfiguration" habe ich noch geupgraded:- i7-9750H statt i5-9300H (+130€)- RTX2060 statt GTX1660Ti (+101€)Standardmäßig ist noch dabei:- 250 GB PCIe-SSD- 144Hz DisplayGrundpreis mit 8GB RAM: 1210€Wie konfiguriert: 1234€Mit Weihnachtsrabatt: 1110€ (Dazu gäbe es bei Shoop noch 3% Cashback aktuell)


Aber leider konfiguration für den 740-15 möglich ?
Oran04.12.2019 20:40

Aber leider konfiguration für den 740-15 möglich ?


Leider aktuell nicht und der Servicemitarbeiter konnte mir auch nicht wirklich weiter helfen.
Er meinte nur, sie bekommen alle 2 Wochen neue Geräte, da kann es sein, dass er wieder aktiviert ist, aber 100% sicher ist das nicht.
Bislang wurde der Rechner nur gehatet, aber ich denke, ich bestelle mir den morgen.... aldi-nord.de/ald…88/
dominik.cholewa04.12.2019 21:22

Bislang wurde der Rechner nur gehatet, aber ich denke, ich bestelle mir …Bislang wurde der Rechner nur gehatet, aber ich denke, ich bestelle mir den morgen.... https://www.aldi-nord.de/aldi-liefert/p/high-end-gaming-notebook-medion-erazer-x17803%2C-17%2C3%22-43%2C9-cm%2C-intel-core-i7-prozessor-1004588/



Das muss jeder selbst wissen.
Auch ich bin kein Fan von dem.
Man muss sich halt im Klaren sein, was man kauft.
Von mir gibts für den Lenovo eine klare Kaufempfehlung. Der Akku hält zwar nicht so lange, war mir aber auch völlig egal, genau so wie die Lautstärke beim zocken. Display, Leistung, Habtik und Optik finde ich wirklich gut (mir gefällt das eher schlichter design und normale Beleuchtung).
re_WQREWR04.12.2019 16:44

Ich habe mir am Sonntag den Lenovo Y540-15" geholt.Durch den Konfigurator …Ich habe mir am Sonntag den Lenovo Y540-15" geholt.Durch den Konfigurator hat er mich auf der Lenovo-Seite "nur" 1040€ gekostet (80€ Cashback gabs durch Shoop auch noch)Finde den Preis für die Ausstattung ziemlich gut:- 8 GB RAM (lässt sich mit paar Handgriffen und 30€ auf 16GB erweitern)- i7-9750H- RTX 2060- 144HZ Display- 250GB PCIe-SSD- HDD habe ich für -80€ rausgenommen, habe eh noch ne SSD rumliegen- Ohne Windows (Keys gibts für ca. 5€ zu kaufen)Im Vergleich zu anderen Laptops sind das ca. 400-500€ Preisersparnis gewesen, was für mich keine (wenn auch hübsche) RGB-Leiste rechtfertigt.Leider dauert die Lieferung aktuell 2-3 Wochen, aber das was ich an Berichten gelesen habe, wird das mit Abstand das beste Preis-/Leistungsverhältnis sein, was es aktuell gibt.


Welches RAM hast du zum Aufrüsten genommen?
Bearbeitet von: "Amedeeaa" 5. Dez 2019
Amedeeaa05.12.2019 08:29

Welches RAM hast du zum Aufrüsten genommen?



Genau den gleichen, der in dem Laptop drin sein sollte:
idealo.de/pre…tml

Obs wirklich 1:1 der gleiche ist, kann ich noch nicht sagen, aber auf der Crucial Seite wird der als Empfehlung von Lenovo ausgeschrieben
Bearbeitet von: "re_WQREWR" 5. Dez 2019
Vlt ein paar Worte zum Legion Y540, welchen ich jetzt seit August besitze. Die ist mein erstes Gaming Notebook- komme vom Tower, welchen ich aufgrund häufigerer Standortwechsel jetzt ersetzt habe.

Der Lenovo läuft im idle lautlos, was bei Office und Web echt angenehm ist. Sobald man aber Spiele spielt, kann man die Heizung ausmachen, da mutiert der Legion zum Föhn.
Ich spiele keine AAA Spiele, bin mit MMORPGs aber auch schon gut am Auslasten der Kapazitäten.

Nun das, was mich dem Lenovo gerade sehr kritisch gegenüberstellt - meiner ging vorgestern während dem Spielen einfach aus, kein herunterfahren, einfach nur schwarz und aus und lässt sich nun auch nicht mehr einschalten. Entweder ein Montagsprodukt oder es gibt ernsthafte Qualitätsprobleme bei Lenovo.
Du könntest auch überlegen, dir vorerst einen Laptop mit einer eher schlechten (oder sogar nur integrierten) Grafikkarte zu holen und bei Bedarf in 2-4 Jahren mit einer externen eGPU über Thunderbolt 3 nachzurüsten. Damit wäre das auch recht zukunftssicher, bzw könntest du dich neueren Spielen anpassen, falls es dazu kommt.
Vorteil ist, dass du jetzt erstmal nicht so viel ausgeben musst und vorerst v.a. auf das Display, einen guten Prozessor und RAM-Aufrüstbarkeit achten musst.

Hier kann man einen Einblick bekommen, wie das mit der eGPU funktioniert: egpu.io/. Allerdings sind die Builds nur mit Ultrabooks, was ja für dich nicht nötig und daher billiger wäre.

Ich spiele gerade auch mit dem Gedanken und frage mich daher, ob es eine gute Übersicht über Laptops mit Thunderbolt 3 gibt? Ist ja leider noch nicht so sehr verbreitet. Und leider schränkt es einen auch wieder nur auf Intel ein, wenn ich das richtig verstehe.

LG
Lok105.12.2019 19:44

Du könntest auch überlegen, dir vorerst einen Laptop mit einer eher s …Du könntest auch überlegen, dir vorerst einen Laptop mit einer eher schlechten (oder sogar nur integrierten) Grafikkarte zu holen und bei Bedarf in 2-4 Jahren mit einer externen eGPU über Thunderbolt 3 nachzurüsten. Damit wäre das auch recht zukunftssicher, bzw könntest du dich neueren Spielen anpassen, falls es dazu kommt.Vorteil ist, dass du jetzt erstmal nicht so viel ausgeben musst und vorerst v.a. auf das Display, einen guten Prozessor und RAM-Aufrüstbarkeit achten musst.Hier kann man einen Einblick bekommen, wie das mit der eGPU funktioniert: https://egpu.io/. Allerdings sind die Builds nur mit Ultrabooks, was ja für dich nicht nötig und daher billiger wäre.Ich spiele gerade auch mit dem Gedanken und frage mich daher, ob es eine gute Übersicht über Laptops mit Thunderbolt 3 gibt? Ist ja leider noch nicht so sehr verbreitet. Und leider schränkt es einen auch wieder nur auf Intel ein, wenn ich das richtig verstehe.LG



Man wird mit einer egpu nicht die exakte Leistung abrufen können, da es pci 3x4 entspricht (oder so ähnlich) es soll jedoch nicht der mega Unterschied sein. Tb3 ist eine Intel Technologie. USB 4 wird allerdings sehr sehr ähnlich und Plattform übergreifend.
QukI05.12.2019 20:48

Man wird mit einer egpu nicht die exakte Leistung abrufen können, da es …Man wird mit einer egpu nicht die exakte Leistung abrufen können, da es pci 3x4 entspricht (oder so ähnlich) es soll jedoch nicht der mega Unterschied sein. Tb3 ist eine Intel Technologie. USB 4 wird allerdings sehr sehr ähnlich und Plattform übergreifend.



Das kommt darauf an, wie viele PCIE lanes der Hersteller an den TB3-Anschluss anschließt. Im Optimalfall sind es x4 PCIE, was genauso viel entspricht wie einer eingebauten, dedizierten Grafikkarte, wenn ich das richtig verstehe: egpu.io/ult…pu/

Das mit USB 4 ist aber sehr erfreulich.
Lok105.12.2019 19:44

Du könntest auch überlegen, dir vorerst einen Laptop mit einer eher s …Du könntest auch überlegen, dir vorerst einen Laptop mit einer eher schlechten (oder sogar nur integrierten) Grafikkarte zu holen und bei Bedarf in 2-4 Jahren mit einer externen eGPU über Thunderbolt 3 nachzurüsten. Damit wäre das auch recht zukunftssicher, bzw könntest du dich neueren Spielen anpassen, falls es dazu kommt.Vorteil ist, dass du jetzt erstmal nicht so viel ausgeben musst und vorerst v.a. auf das Display, einen guten Prozessor und RAM-Aufrüstbarkeit achten musst.Hier kann man einen Einblick bekommen, wie das mit der eGPU funktioniert: https://egpu.io/. Allerdings sind die Builds nur mit Ultrabooks, was ja für dich nicht nötig und daher billiger wäre.Ich spiele gerade auch mit dem Gedanken und frage mich daher, ob es eine gute Übersicht über Laptops mit Thunderbolt 3 gibt? Ist ja leider noch nicht so sehr verbreitet. Und leider schränkt es einen auch wieder nur auf Intel ein, wenn ich das richtig verstehe.LG


Hmm bin da auch echt am überlegen. Gerade weil ich meist entweder unterwegs bin ODER Game.
re_WQREWR04.12.2019 20:08

Den kannst du dir gern hier …Den kannst du dir gern hier anschauen:https://www.lenovo.com/de/de/laptops/legion-laptops/legion-y-series/Lenovo-Legion-Y540-15/p/81SXCTO1WWDEDE0/customize?Hier die Zusammenfassung:- Ohne Windows (-130€)- Dummy 2,5" HDD, statt 1 TB HDD (-76€)- 1x 8GB RAM statt 2x 8GB RAM (-86€)Zusätzlich zur "Standard-Konfiguration" habe ich noch geupgraded:- i7-9750H statt i5-9300H (+130€)- RTX2060 statt GTX1660Ti (+101€)Standardmäßig ist noch dabei:- 250 GB PCIe-SSD- 144Hz DisplayGrundpreis mit 8GB RAM: 1210€Wie konfiguriert: 1234€Mit Weihnachtsrabatt: 1110€ (Dazu gäbe es bei Shoop noch 3% Cashback aktuell)



für den Legion Y540-17IRH bezahlt man aktuell mit deiner Config 1.332,31 € inkl. 15% Rabatt. Ist z.Z. der bessere Deal, denke ich...

Des weiteren ist im Lenovo Online-Shop auch die Rede von 30% Rabatt, je nach Adventstürchen. Das scheint täglich zu variieren. Vielleicht kommt bis Weihnachten noch ein Gaming-Laptop auf die 30%...
Hat jemand Erfahrungen mit Oculus Quest Link und Laptops. Ich kenne mich so null aus. Eventuell hat ja jemand eine Empfehlung..
Caro.15.12.2019 14:15

Hat jemand Erfahrungen mit Oculus Quest Link und Laptops. Ich kenne mich …Hat jemand Erfahrungen mit Oculus Quest Link und Laptops. Ich kenne mich so null aus. Eventuell hat ja jemand eine Empfehlung..


Leider nicht, macht aber wahrscheinlich auf großen Bildschirmen mehr Sinn, denke ich...

Die Preise im Lenovo Legion Shop haben mächtig angezogen... Derzeit sind die Preise nicht mehr interessant für mich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler