Gaming pc

16
eingestellt am 13. Aug 2017
Guten Tag ,

ich habe mir einen Spiele pc online zusammengestellt den ich mir selbst zusammen bauen möchte mein Budget liegt bei 1000-1150€. und da wollte ich euch mal fragen was ihr davon haltet oder ob es Verbesserungsvorschläge gibt.

mindfactory.de/sho…4e5
Zusätzliche Info
Diverses
16 Kommentare
Meiner Meinung nach stimmt das Verhältnis von CPU zu GPU irgendwie nicht richtig für einen Gaming PC. Aber das ist wahrscheinlich Ansichtssache.
Richtig, lieber AMD 1600 und eine GTX 1070 oder gar auf eine Vega 56 warten.
Verfasser
Mit dem Zusammenspiel AMD und GeForce hatte ich in der Vergangenheit nur Probleme deswegen wollte ich das vermeiden
djhans13. Aug 2017

Mit dem Zusammenspiel AMD und GeForce hatte ich in der Vergangenheit nur …Mit dem Zusammenspiel AMD und GeForce hatte ich in der Vergangenheit nur Probleme deswegen wollte ich das vermeiden

Inwiefern? Sehe nichts was dagegen spricht.
Der AMD 1600 deutlich mehr für sein Geld. Eine stärkere Grafikkarte macht mehr Sinn.
Da fehlt auf jeden Fall noch eine 120-500GB SSD (je nach dem wie viel du brauchst) um halt darauf das System und paar Programme zu installieren.

Das macht bei Windows 10 echt viel aus und verkürzt die Ladezeiten und Startzeiten des Systems um Längen.
Bearbeitet von: "synemon" 13. Aug 2017
Auch ich würde eher zu einer amd 1600 raten mit einer gtx 1070, müsste halt noch ein anderes Mainboard her. Eine SSD darf meiner Meinung auh nicht fehlen, das verkürzt die Ladezeiten wirklich drastisch. Eine 120GB für Windows und paar Programmen müsste reichen.
Ich schließe mich dem allgemeinen Intel CPU ist momentan viel zu teuer wo es Ryzen gibt an. Und zum letzten Kommentar: Ich würde mehr als 120GB für die SSD vorsehen. Bei 120GB hat man heutzutage schon ein Problem wenn man da Windows und nur 2 (große) Spiele installieren will. Ein schnelles Googeln hat ergeben dass anscheinend z.B. allein GTA V 70 Gb Platz haben will. Und eine SSD ist für Spiele bezüglich der Ladezeiten schon hilfreich.
Finde persönlich die Konfig völlig daneben.

Wieso einen i7 mit ner 1060? Hol Dir lieber einen i5 mit der 1070. Und natürlich eine SSD - das ist der Power Schub überhaupt. Zu AMD kann ich nichts sagen, mag sein, dass das noch besser als ein i5 ist.

Das Board wäre mir auch zu teuer. Mit der Graka baust Du doch kein High-End, warum dann so ein Power Board?
Definitiv AMD für den Prozessor - und ein i7 ist sowieso unnötig für einen reinen Gaming PC, lieber mehr in die Grafikkarte investieren.
Hab mir diese Woche auch einen zusammengebaut. Mit Ryzen 1600 und einer GTX 1080 aus dem amazon.fr Deal. Solltest du auch machen. Der 7700K in Kombo mit einer 1060 wird nicht viel FPS bringen. Auf was für einer Auflösung soll gespielt werden?
Hier mal mein Rechner:
geizhals.de/?ca…199
Dazu noch eine GTX 1080 für 470€.
Bearbeitet von: "Banana_Joe1337" 13. Aug 2017
Ich schließe mich der allgemeinen Meinung an. Ich habe für dich hier mal was zusammengestellt:
mindfactory.de/sho…bed

Den 1600 kannst du, auch mit dem Stockkühler, noch auf 3,7-3,8 übertakten. Damit fährst du deutlich besser als mit deiner Konfiguration.
CPU vom i7 auf ein Ryzen 1600, kommt beim Spielen das selbe bei raus, wenn Spiele später sogar mehr Kerne/Threads unterstützten wird der Ryzen dem i7 davonlaufen.

geizhals.de/amd…tml

geizhals.de/asu…tml
oder
geizhals.de/asr…tml
falls dir mATX reicht geht auch das:
geizhals.de/asr…tml

Netzteil würde ich gleich ein Gold nehmen:
geizhals.de/be-…tml
falls dir 400W nicht reicht und du mehr Reserve haben willst dann:
geizhals.de/be-…tml
oder CM
geizhals.de/be-…tml

Grafikkarte ist die Leise und Kühl, kannst du etwa auf den Takt von der GLH Version Übertakten(1870 MHz)
geizhals.de/gai…=de

So ist man bei gut 1005€

Du hast also noch Geld übrig für eine SSD
geizhals.de/cru…tml
falls du keine 525GB brauchst reicht auch 275:
geizhals.de/cru…tml

Bei dem Gehäuse ist nur ein 120mm Lüfter hinten verbaut, du musst also noch ein dazu kaufen und einbauen vorne, oder ein anderes Gehäuse nehmen wie z.B.
geizhals.de/?cm…887
oder
geizhals.de/cor…tml



synemon13. Aug 2017

Da fehlt auf jeden Fall noch eine 120-500GB SSD (je nach dem wie viel du …Da fehlt auf jeden Fall noch eine 120-500GB SSD (je nach dem wie viel du brauchst) um halt darauf das System und paar Programme zu installieren.Das macht bei Windows 10 echt viel aus und verkürzt die Ladezeiten und Startzeiten des Systems um Längen.


Nur wenn die Config, sprich die CPU und die GPU darunter nicht leiden, dann kann man noch eine SSD dazu ballern, was hier Funktionier, sollte man aber immer beachten, den nur aufgrund einer SSD eine schlechtere CPU, oder GPU zu wählen nur damit noch eine SSD reinpasst ist nicht gut, lieber dann die SSD irgendwann mal nachkaufen und nachrürsten.
Bearbeitet von: "Evilgod" 13. Aug 2017
Evilgod13. Aug 2017

CPU vom i7 auf ein Ryzen 1600, kommt beim Spielen das selbe bei raus, wenn …CPU vom i7 auf ein Ryzen 1600, kommt beim Spielen das selbe bei raus, wenn Spiele später sogar mehr Kerne/Threads unterstützten wird der Ryzen dem i7 davonlaufen.https://geizhals.de/amd-ryzen-5-1600-yd1600bbaebox-a1604879.htmlhttps://geizhals.de/asus-prime-b350-plus-90mb0tg0-m0eay0-a1582183.htmloderhttps://geizhals.de/asrock-ab350-pro4-90-mxb510-a0uayz-a1582200.htmlfalls dir mATX reicht geht auch das:https://geizhals.de/asrock-ab350m-pro4-90-mxb520-a0uayz-a1582198.htmlNetzteil würde ich gleich ein Gold nehmen:https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-400w-atx-2-4-e10-400w-bn230-a1165465.htmlfalls dir 400W nicht reicht und du mehr Reserve haben willst dann:https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-500w-atx-2-4-e10-500w-bn231-a1165594.htmloder CMhttps://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.htmlGrafikkarte ist die Leise und Kühl, kannst du etwa auf den Takt von der GLH Version Übertakten(1870 MHz)https://geizhals.de/gainward-geforce-gtx-1070-phoenix-3699-a1456715.html?hloc=at&hloc=deSo ist man bei gut 1005€Du hast also noch Geld übrig für eine SSDhttps://geizhals.de/crucial-mx300-525gb-ct525mx300ssd1-a1481819.htmlfalls du keine 525GB brauchst reicht auch 275:https://geizhals.de/crucial-mx300-275gb-ct275mx300ssd1-a1481823.htmlBei dem Gehäuse ist nur ein 120mm Lüfter hinten verbaut, du musst also noch ein dazu kaufen und einbauen vorne, oder ein anderes Gehäuse nehmen wie z.B.https://geizhals.de/?cmp=1165745&cmp=1165526&cmp=1165512&cmp=1165525&cmp=1165516&cmp=1329213&cmp=1328817&cmp=1328812&cmp=1328880&cmp=132887oderhttps://geizhals.de/corsair-carbide-series-100r-silent-edition-cc-9011077-ww-a1215203.htmlNur wenn die Config, sprich die CPU und die GPU darunter nicht leiden, dann kann man noch eine SSD dazu ballern, was hier Funktionier, sollte man aber immer beachten, den nur aufgrund einer SSD eine schlechtere CPU, oder GPU zu wählen nur damit noch eine SSD reinpasst ist nicht gut, lieber dann die SSD irgendwann mal nachkaufen und nachrürsten.


Ne 1070er würde ich für den Preis nicht nehmen, wenn dann gleich die 1080er .
Verfasser
Danke für eure zahlreichen antworten , ich werde mir eure Sachen jetzt mal genau angucken und werde ich dann sagen was es geworden ist
Verfasser
Ich bin jetzt mal auf die Konfiguration von Ramoth eingegangen nur habe ich den 1600x hinzugefügt mit 3,6 ghz

mindfactory.de/sho…1e9

Würde den so bestellen vieleicht noch mit einem separaten kühler
1600x muss nicht sein, damit schenkst du AMD noch Geld für das X.

Ich habe jetzt mal ganz faul die Computerbase Konfig für den 1150 € PC genommen und der sieht deutlich runder aus.

geizhals.de/?ca…922

Warum?

1. SSD
2. Stabileres/Wertigeres Gehäuse
3. Kein CPU-Kühler zusätzlich notwendig.
4. Solides Netzteil.
5. Alles am günstigsten bei Mindfactory
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler