Gaming Pc

26
eingestellt am 23. Apr
Hallo Dudes,

Ich habe mir folgende Komponenten zsm gestellt:
Rtx 2070super
Ryzen 7 3700x
be Quiet! Pure Rock | CPU-Luftkühler | BK009
be quiet! PC Netzteil ATX 700W System Power 9 BN248
Asus Prime B450-Plus Mainboard Sockel AM4 (ATX, AMD AM4, DDR4-Speicher, natives M.2, USB 3.1 Gen 2)
Sharkoon RGB Flow, ATX PC-Gehäuse
Ist dies kompatibel?
Preislich ist es ca bei 1100 euro
Ssd und hdd hab ich noch
Gibts Einsparungsmöglichkeiten?
Und vllt cashback Aktionen wie vor kurzen die von Msi?

Wäre für jede Kritik und Hilfe dankbar
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

26 Kommentare
Wozu 700 Watt? Und dann das System Power, mhm. Nimm lieber ein pure power mit weniger Watt.
Frischemilch23.04.2020 22:55

Wozu 700 Watt? Und dann das System Power, mhm. Nimm lieber ein pure power …Wozu 700 Watt? Und dann das System Power, mhm. Nimm lieber ein pure power mit weniger Watt.


Hab da nicht so die Ahnung wie viel würden ausreichen ?
NeoZ23.04.2020 22:57

Hab da nicht so die Ahnung wie viel würden ausreichen ?


Ausreichen würden 500W.

Die sinnvollste Auslastung des Netzteils hast du aber bei ca. 550W. Hier wären vor allem das Seasonic Focus GX empfehlenswert. bzw den Vorgänger: Seasonic Focus Gold/Riotoro Enigma G2.
Theoretisch sogar 450 watt, aber nimm 500-550 fürs gute Gefühl.
Das prime plus wird auf anhieb nicht mit dem 3700x laufen. Entweder das tomahawk max nehmen oder bios flash mitkaufen.
Wie siehts mit RAM aus?

Schließe mich an meinen Vorredner an. Das MSI B450 Tomahawk Max ist P/L sehr gut und muss nicht geflasht werden. Netzteil würde ich fürs Gewissen so 550-600 Watt ansetzen.
Nicht zu dem be Quiet! Pure Rock greifen, überteuert und es geht für weniger Geld ne ecke besser, nimm daher den Arctic Freezer 34 der sollte auch noch grade so in das Gehäuse passen.

Alternativ den Scythe Kotetsu Mark II

Ansonsten wäre eine RX 5700 XT als Überlegung Wert, einerseits bekommst du für weniger Geld schon die Leiseste und schon sehr Kühle Custom Karte und Sparst dabei bereits 59€ gegenüber der Günstigsten 2070 Super
geizhals.de/pow…htm
Der Leistungsunterschied je nach Auflösung beträgt auch grade mal nur 8 bis 12%.
je nach dem Welche 2070 Super Custom du ins Auge gefasst hast bist du auch mal gut 90-100€+ Günstiger dabei.

zudem stellt sich die Frage wieso den 3700X und nicht den 3600?
Bei Gaming macht das de Facto eigentlich keinen Unterschied, nur im Preis macht sich das Bemerkbar.

board kannst du das bessere(gegenüber dem Asus Board) MSI B450-A Pro Max nehmen das genauso gut ist wie das Tomahawk Max, nur ohne den unnötigen Schnickschnack.
Bearbeitet von: "Evilgod" 24. Apr
Evilgod24.04.2020 02:41

Nicht zu dem be Quiet! Pure Rock greifen, überteuert und es geht für w …Nicht zu dem be Quiet! Pure Rock greifen, überteuert und es geht für weniger Geld ne ecke besser, nimm daher den Arctic Freezer 34 der sollte auch noch grade so in das Gehäuse passen.Alternativ den Scythe Kotetsu Mark IIAnsonsten wäre eine RX 5700 XT als Überlegung Wert, einerseits bekommst du für weniger Geld schon die Leiseste und schon sehr Kühle Custom Karte und Sparst dabei bereits 59€ gegenüber der Günstigsten 2070 Superhttps://geizhals.de/powercolor-radeon-rx-5700-xt-red-devil-axrx-5700xt-8gbd6-3dhe-oc-a2115899.htmDer Leistungsunterschied je nach Auflösung beträgt auch grade mal nur 8 bis 12%.je nach dem Welche 2070 Super Custom du ins Auge gefasst hast bist du auch mal gut 90-100€+ Günstiger dabei.zudem stellt sich die Frage wieso den 3700X und nicht den 3600?Bei Gaming macht das de Facto eigentlich keinen Unterschied, nur im Preis macht sich das Bemerkbar.board kannst du das bessere(gegenüber dem Asus Board) MSI B450-A Pro Max nehmen das genauso gut ist wie das Tomahawk Max, nur ohne den unnötigen Schnickschnack.


Die rx 5700 xt solls nicht werden die 59 euro sinds mir nicht wert. Hab schlechte erfahrung mit amd grafikkarten gemacht und nvidia lief bis jetzt optimal

Ist der 3600 so stark ? Leistungs einbußen von 10% würde ich nicht haben wollen

Und was heißt ohne unnötigen schnickschnack
Bearbeitet von: "NeoZ" 24. Apr
Wenn du nur zocken willst reicht ein R5 3600 massig aus, die zusätzliche Leistung des 3700X merkt man nur bei sehr anspruchsvollen Anwendungen wie Videobearbeitung. Fürs Gaming ist die GPU wesentlich wichtiger.
Ob du eine RTX 2070S oder RX 5700XT nehmen willst ist letztlich eher Geschmackssache, die Leistung der 2070S ist im Schnitt nur 8% höher. Wenn du natürlich Wert auf Raytracing oder DLSS legst ist Nvidia die einzige Möglichkeit.
Beim Board solltest du ein B450 Gaming Plus Max oder ein Tomahawk Max nehmen, die bieten nämlich eine bessere Spannungsversorgung und damit gute Aufrüstmöglichkeiten, falls du mal aufrüsten möchtest.
Beim Netzteil solltest du lieber ein ein pure Power 11 600W oder ein SeaSonic GX 550W nehmen, da diese von der Leistung und Qualität besser zum Rest des PCs passen.
Das Gehäuse ist letztendlich Geschmackssache, doch währe ein Gehäuse mit besserem Airflow wohl Empfehlenswerter, bspw. ein Phanteks P300A Air.
Zu guter Letzt solltest du natürlich nicht den RAM vergessen, hier empfehlen sich 16GB mit 3600 Mhz.
Hier eine beispielhafte Konfiguration: geizhals.de/?ca…632
Ich hatte als ram corsair 16gb 3200 sind die zu schwach oder wie siehts da aus
Swagmaster133724.04.2020 11:32

Wenn du nur zocken willst reicht ein R5 3600 massig aus, die zusätzliche …Wenn du nur zocken willst reicht ein R5 3600 massig aus, die zusätzliche Leistung des 3700X merkt man nur bei sehr anspruchsvollen Anwendungen wie Videobearbeitung. Fürs Gaming ist die GPU wesentlich wichtiger. Ob du eine RTX 2070S oder RX 5700XT nehmen willst ist letztlich eher Geschmackssache, die Leistung der 2070S ist im Schnitt nur 8% höher. Wenn du natürlich Wert auf Raytracing oder DLSS legst ist Nvidia die einzige Möglichkeit.Beim Board solltest du ein B450 Gaming Plus Max oder ein Tomahawk Max nehmen, die bieten nämlich eine bessere Spannungsversorgung und damit gute Aufrüstmöglichkeiten, falls du mal aufrüsten möchtest.Beim Netzteil solltest du lieber ein ein pure Power 11 600W oder ein SeaSonic GX 550W nehmen, da diese von der Leistung und Qualität besser zum Rest des PCs passen.Das Gehäuse ist letztendlich Geschmackssache, doch währe ein Gehäuse mit besserem Airflow wohl Empfehlenswerter, bspw. ein Phanteks P300A Air.Zu guter Letzt solltest du natürlich nicht den RAM vergessen, hier empfehlen sich 16GB mit 3600 Mhz.Hier eine beispielhafte Konfiguration: https://geizhals.de/?cat=WL-1544632


Muss ich für den airflow weitere lüfter kaufen oder ist es aufgrund der bauform schon gegeben ?
NeoZ24.04.2020 13:01

Ich hatte als ram corsair 16gb 3200 sind die zu schwach oder wie siehts da …Ich hatte als ram corsair 16gb 3200 sind die zu schwach oder wie siehts da aus


3200 Mhz sind ausreichend, aber 3600 Mhz kosten nur ein paar € mehr und geben noch etwas mehr Leistung
NeoZ24.04.2020 13:12

Muss ich für den airflow weitere lüfter kaufen oder ist es aufgrund der b …Muss ich für den airflow weitere lüfter kaufen oder ist es aufgrund der bauform schon gegeben ?


beim Sharkoon-Gehäuse musst du für mehr Airflow zwei zusätzliche Lüfter Installieren und die auf hohen Drehzahlen laufen lassen. Das Phantaks P300A hat eine Mesh-Front, durch die wesentlich mehr Luft durchkommt, hier reicht ein zusätzlicher Lüfter in der Front.
Wieso sagt ihr "nur 8%" Leistungsunterschied? Als ob 8% bei Grafikkarten wenig sind. Im Durchschnitt zahlt man für 10% mehr Performance 100€. Und bei den ganzen Treiberproblemen von AMD würde ich sowieso aktuell Abstand halten.
232875384724.04.2020 14:18

Wieso sagt ihr "nur 8%" Leistungsunterschied? Als ob 8% bei Grafikkarten …Wieso sagt ihr "nur 8%" Leistungsunterschied? Als ob 8% bei Grafikkarten wenig sind. Im Durchschnitt zahlt man für 10% mehr Performance 100€. Und bei den ganzen Treiberproblemen von AMD würde ich sowieso aktuell Abstand halten.


Auf grafikkarte bezogen oder auch auf cpu das mit den treibern
NeoZ24.04.2020 14:25

Auf grafikkarte bezogen oder auch auf cpu das mit den treibern


Grafikkarten. CPU kann ich sehr empfehlen zu AMD zu greifen. Aber Grafikkarten nein.
NeoZ24.04.2020 07:10

Die rx 5700 xt solls nicht werden die 59 euro sinds mir nicht wert. Hab …Die rx 5700 xt solls nicht werden die 59 euro sinds mir nicht wert. Hab schlechte erfahrung mit amd grafikkarten gemacht und nvidia lief bis jetzt optimalIst der 3600 so stark ? Leistungs einbußen von 10% würde ich nicht haben wollen Und was heißt ohne unnötigen schnickschnack


Im CPU Limit sind es 5% Leistungsunterschied, im GPU Limit 0-2%

computerbase.de/the…te/

Unterschiede Zwischen Tomahawk Max und MSI B450-A Pro Max
2x RGB-Header 4-Pin statt nur 1x
1x USB 3.1 Typ C statt gar kein
Und msi mystic light sync, was das Pro nicht hat.
das war es auch schon in den Unterschieden.

232875384724.04.2020 14:18

Wieso sagt ihr "nur 8%" Leistungsunterschied? Als ob 8% bei Grafikkarten …Wieso sagt ihr "nur 8%" Leistungsunterschied? Als ob 8% bei Grafikkarten wenig sind. Im Durchschnitt zahlt man für 10% mehr Performance 100€. Und bei den ganzen Treiberproblemen von AMD würde ich sowieso aktuell Abstand halten.



Weil 8% nicht viel sind, das macht am ende wenn überhaupt 4-5 FPS aus, das erreicht man alleine schon durch ordentlichen UV.

Und nur weil Nvidia immer mehr Geld für immer weniger Mehrleistung Verlangt heißt das nicht das man das auch hinnehmen muss.
Bin am überlegen bei dem ryzen 3600x zuzuschlagen, der ist grade
Im angebot für 186 und der ryzen 7 3700x kostet mit 300, 114 euro mehr. Will nur nicht die cpu zu schwach dimensionieren. Weil im alten system immer die cpu zu schwach war.
Hätte da noch eine Frage mir wurden ja die 3600 Rams empfohlen. Das Tomahawk max, unterstützt aber laut Datenblatt die 3600 nicht. Gibts da dann Probleme ?
NeoZ27.04.2020 17:27

Hätte da noch eine Frage mir wurden ja die 3600 Rams empfohlen. Das …Hätte da noch eine Frage mir wurden ja die 3600 Rams empfohlen. Das Tomahawk max, unterstützt aber laut Datenblatt die 3600 nicht. Gibts da dann Probleme ?


Wer hat dir den bitte tomahawk max und 3600mhz ram empfohlen? 3600mhzbram ist einfach Geldverschwendung in echt merkst du eh keinen unterschied nur in benchmarks. Nimm lieber das billigste 3000mhz cl15 oder 3200mhz cl16 kit das du findest oder crucial ballistix 3000mhz cl15 die kommen mit microns rev e die sich sehe gut übertateten lassen. Mortar max ist das beste b450 board. Es hat eine bessere rear io als tomahawk und ist auser das es kürzer ist identisch. Und sli supports gibts ja eh nicht auf b450. A pro max wäre auch eine alternative das ist im grunde ein weniger gut aussehendes tomahawk max mit einem usb c stecker weniger. Case würde ich coolermaster nr400 empfehlen mit dem mortar max.
NeoZ27.04.2020 17:27

Hätte da noch eine Frage mir wurden ja die 3600 Rams empfohlen. Das …Hätte da noch eine Frage mir wurden ja die 3600 Rams empfohlen. Das Tomahawk max, unterstützt aber laut Datenblatt die 3600 nicht. Gibts da dann Probleme ?


Wer hat dir den bitte tomahawk max und 3600mhz ram empfohlen? 3600mhzbram ist einfach Geldverschwendung in echt merkst du eh keinen unterschied nur in benchmarks. Nimm lieber das billigste 3000mhz cl15 oder 3200mhz cl16 kit das du findest oder crucial ballistix 3000mhz cl15 die kommen mit microns rev e die sich sehe gut übertateten lassen. Mortar max ist das beste b450 board. Es hat eine bessere rear io als tomahawk und ist auser das es kürzer ist identisch. Und sli supports gibts ja eh nicht auf b450. A pro max wäre auch eine alternative das ist im grunde ein weniger gut aussehendes tomahawk max mit einem usb c stecker weniger. Case würde ich coolermaster nr400 empfehlen mit dem mortar max.
NeoZ27.04.2020 17:27

Hätte da noch eine Frage mir wurden ja die 3600 Rams empfohlen. Das …Hätte da noch eine Frage mir wurden ja die 3600 Rams empfohlen. Das Tomahawk max, unterstützt aber laut Datenblatt die 3600 nicht. Gibts da dann Probleme ?


Auserdem für was nutzt du den pc überhaupt?
Für Gaming. Warzone, Rust, Ark survival evolved, Black Desert
Mal noch sone Zusatzinfo ich hab noch vom jetztigen PC ein Laufwerk. eine HDD und eine SSD die kann ich ja Problemlos anschließen oder ?
NeoZ27.04.2020 17:41

Für Gaming. Warzone, Rust, Ark survival evolved, Black DesertMal noch sone …Für Gaming. Warzone, Rust, Ark survival evolved, Black DesertMal noch sone Zusatzinfo ich hab noch vom jetztigen PC ein Laufwerk. eine HDD und eine SSD die kann ich ja Problemlos anschließen oder ?


Ja. Für only gaming solltest du aber einen ryzen 5 3600 nehmen. 3700x ist verschwendung
Falls es noch mitleser gibt

mydealz.de/dea…950
Würde sich der lohnen ?
Will ja eigt nur fulljd der koster aber genauso viel wie der oben.
Nur meine frage wenn runter scale auf fulljd gibts dann schwarzen rand Bereich oder sieht das gleich „hübsch“ aus
NeoZ29.04.2020 12:04

Falls es noch mitleser gibt …Falls es noch mitleser gibt https://www.mydealz.de/deals/hp-27xq-27-zoll-wqhd-led-gaming-monitor-tn-amd-freesync-displayport-hdmi-2560-x-1440-144hz-1ms-g-sync-kompatibel-schwarz-1576950Würde sich der lohnen ?Will ja eigt nur fulljd der koster aber genauso viel wie der oben.Nur meine frage wenn runter scale auf fulljd gibts dann schwarzen rand Bereich oder sieht das gleich „hübsch“ aus


Falls du dir keine guten leisten kannst für ca. 350€ mit VA panel oder IPS psnel ja. Der im deal ist TN was am schnellstens ist aber die schlechtesten farben und schwarzwerte im vergleich zu den anderen panels hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler