Gaming PC als 4K Videobearbeitungsrecher - oder andere Empfehlung?

5
eingestellt am 20. Dez 2019
Hallo liebe Community,

ich bin eigentlich auf der Suche nach einem PC für eine solide 4K Videobearbeitung.
Glaubt ihr Rechenleistung der Komponenten eines Gaming-PCs im Preissegment bis 1000 € sind da optimal oder was würdet Ihr ändern/austäuschen bzw. upgraden.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

5 Kommentare
Vielleicht könntest du mal die Komponenten posten?
@TheEssentialBlood_
Danke, gucke ich mir mal an. Aber das wären auch erstmal reine Gaming PCs?
Frage ist ob die auch fürs 4k- Rendering optimal wären


@Zotari1
Diesen hier z.B: mydealz.de/dea…771
  • Prozessor AMD Ryzen 5 3600X (6 x 3.80 GHz / 4.40 GHz)
  • RAM 16 GB DDR4 SDRAM 3000 MHz
  • Festplatte 512 GB M.2 PCIe x4 (NVMe) SSD Intel 660p
  • Grafik AMD Radeon RX 5700 XT 8 GB GDDR6 Powercolor Dual
  • Mainboard ASRock B450M Pro4-F







Am besten eine ssd mit mehr Speicherplatz nehmen, wenn du auf Videobearbeitung aus bist. Eine hdd bremst dich zu sehr aus
Also ich mache meinen 4K Videoschnitt mit einem Medion Laptop für 750 Euro. Habe aber auch eine 250GB System SSD und 1,5 Tb HDD für Daten drin. Von den Daten langt das doch.

Edit mache mit Magix Video Deluxe 2019 den 4K Schnitt der Gropro.

etwa so was
medion.com/de/…59B
Bearbeitet von: "DVD_Power" 20. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler