Gaming PC bis ca. 1300€

Hallo Liebe Community!
Da mein jetziger Rechner schon sehr sehr veraltet ist bin ich auf der Suche nach einem neuen.

Aufrüsten kommt leider nicht in Frage, denke ich. Alle Teile sind mindestens 6 Jahre alt. Daher ist es denke ich besser direkt in alles neu zu investieren

Gesucht wird ein Rechner mit welchem man aktuelle Spiele ohne Probleme spielen kann.
Vorallem möchte ich Battlefield 1, Watch Dogs 2, Dishonored 2 und (wichtig) Overwatch spielen!
Muss nicht zwingend auf HighEnd Ultra laufen aber eine schöne Grafik wäre schon schön
Eben das Beste was man für den Preis bekommen kann

Wie schon gesagt habe ich ca. 1300€ zur Verfügung.
Falls möglich mit Windows 10 - sofern dieses die aktuellen Spiele ohne Probleme unterstützt.. Da bin ich nicht im Bilde

Benutze nur einen Bildschirm!

Wäre super wenn ihr mir was anbieten könntet!
Komplett Systeme oder Einzelteile die ich z.B. bei Alternate dann einzeln bestellen und dort zusammenbauen lassen kann!

Freue mich auf Eure Hilfe!
Liebe Grüße

23 Kommentare

warum baust nicht selbst zusammen? so schwer ist das nicht

Wenn selbst Zusammenbauen eine Option ist, kannst du mal auf computerbase.de schauen, dort gibt es Vorschläge für Gaming-PCs . Ich hatte mir dort immer super Tipps holen können und im Forum kann man außerdem Fragen zur eigenen Zusammenstellung stellen, wenn man sich unsicher ist.

mindfactory.de/sho…efd
+99€ für zusammenbau
win10 als OEM key...
cpu und ram sind @ stock gewählt da du eher weniger der experte bist der sich mit OC beschäftigt.

rest orientiert sich an preis/leistung und nicht "muss das beste haben". mit dem sys wirst du unter HD auflösung länger freude haben...
Bearbeitet von: "1245" 10. Dez 2016

In der "grünen" c't, war auch eine Zusammenstellung. Die müsste es noch im Handel geben. Ansonsten ist computerbase ein guter Tipp :-)

Viel Spaß mit der neuen Maschine....

Verfasser

Viogvor 53 m

warum baust nicht selbst zusammen? so schwer ist das nicht

​Kenne mich nicht gut genug aus um den selber zusammen zu bauen...Möchte nichts falsch machen:)

1300€ und es soll nicht alles auf Max laufen ? Dann frag ich mich lieber wie das nicht gehen soll.
Im Eigenbau reichen für deine Anforderungen ca.600-700€ aufwärts

Verfasser

erebos359vor 51 m

1300€ und es soll nicht alles auf Max laufen ? Dann frag ich mich lieber wie das nicht gehen soll.Im Eigenbau reichen für deine Anforderungen ca.600-700€ aufwärts

​Wenn du mir Teile empfehlen kannst sehr gerne!
Solange die oben genannten Spiele flüssig laufen bin ich natürlich auch mit einem kleineren Budget glücklich:)

Also bei 1,3k € ist diese Aussage: "Muss nicht zwingend auf HighEnd Ultra laufen aber eine schöne Grafik wäre schon schön" nicht vertretbar. Das ist bei dem Budget locker drin bzw. kann man da sogar etwas sparen. Die Frage ist, spielst du in Full-HD oder hast du vor in 1440p oder gar 4k zu spielen? Anhand deiner Anfrage gehe ich von 1080p aus.

CPU: i7 6700 oder i7 5820k (5820k beste Gaming CPU aber ob sich der Aufpreis für dich lohnt ... denke nicht)

CPU Kühler: Brocken 2

RAM: 16 oder 32 GB (schnellen) RAM - ich verstehe die Leute nicht, die sich nen i5/i7 schnappen und ihn dann mit 2100/2400er RAM bestücken -> bspw. 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM

Grafikkarte: Bei dem Budget würde ich einfach ne 1070 (Gainward Phoenix, Jetstream, MSI) schnappen. Damit solltest du lange Ruhe haben. Wenn du allerdings "nur" in FHD unterwegs bist, könntest du ordentlich sparen indem du zu einer RX 480 kaufst. Empfehlung: XFX RX 480 GTR (nicht RS!). Falls 480, dann reicht dicke der i7 6700.

Mainboard: Würde ein Z170-Board nehmen auch wenn du nicht übertakten willst. Warum? Die Boards unterstützen schnellen RAM. Bspw. ASUS Z170-P/A, MSI Tomahawk etc.

Gehäuse: Fractal Design R5

Netzteil: Empfehle ich eins mit Kabelmanagement. 400 Watt sollten locker reichen. Je nach Preis kann man sich zwischen 400 und 500 Watt was suchen. Kein China-Böller! Achte auf die Effizienz. 500 Watt be quiet! Pure Power 9 Modular 80+ Silver

Laufwerk: irgendeins

Festplatten: Wie du willst. Vielleicht ein 2 TB Datengrab und eine SSD als Systemplatt oder nur 1 große SSD. Oder ein Datengrab und eine M.2 SSD. Wie du willst.

Optional könnte man noch was für die Temperaturen tun und 2-3 Gehäuselüfter einkaufen.

Mit der RX 480 solltest du so bei ~1000€ landen. Habe ich jetzt nicht ausgerechnet. Mit der 1070 ein Stück drüber. Wahrscheinlich würdest du auch mit einem i5 glücklich werden aber bei dem Budget ... warum nicht ein wenig mehr

Achja und selber bauen!
1) Es macht Spaß!
2) Es ist kinderleicht!
3) Es spart Geld!
Bearbeitet von: "OoExTasYoO" 11. Dez 2016

Ich stimme dir soweit zu .
Ich persönlich ziehe nur den i5 vor da ein i7 eigentlich übertrieben ist .
Hier ist ne Website für Konfigurationen.

Verfasser

OoExTasYoOvor 3 h, 34 m

Also bei 1,3k € ist diese Aussage: "Muss nicht zwingend auf HighEnd Ultra laufen aber eine schöne Grafik wäre schon schön" nicht vertretbar. Das ist bei dem Budget locker drin bzw. kann man da sogar etwas sparen. Die Frage ist, spielst du in Full-HD oder hast du vor in 1440p oder gar 4k zu spielen? Anhand deiner Anfrage gehe ich von 1080p aus.CPU: i7 6700 oder i7 5820k (5820k beste Gaming CPU aber ob sich der Aufpreis für dich lohnt ... denke nicht)CPU Kühler: Brocken 2RAM: 16 oder 32 GB (schnellen) RAM - ich verstehe die Leute nicht, die sich nen i5/i7 schnappen und ihn dann mit 2100/2400er RAM bestücken -> bspw. 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM Grafikkarte: Bei dem Budget würde ich einfach ne 1070 (Gainward Phoenix, Jetstream, MSI) schnappen. Damit solltest du lange Ruhe haben. Wenn du allerdings "nur" in FHD unterwegs bist, könntest du ordentlich sparen indem du zu einer RX 480 kaufst. Empfehlung: XFX RX 480 GTR (nicht RS!). Falls 480, dann reicht dicke der i7 6700. Mainboard: Würde ein Z170-Board nehmen auch wenn du nicht übertakten willst. Warum? Die Boards unterstützen schnellen RAM. Bspw. ASUS Z170-P/A, MSI Tomahawk etc.Gehäuse: Fractal Design R5Netzteil: Empfehle ich eins mit Kabelmanagement. 400 Watt sollten locker reichen. Je nach Preis kann man sich zwischen 400 und 500 Watt was suchen. Kein China-Böller! Achte auf die Effizienz. 500 Watt be quiet! Pure Power 9 Modular 80+ Silver Laufwerk: irgendeins Festplatten: Wie du willst. Vielleicht ein 2 TB Datengrab und eine SSD als Systemplatt oder nur 1 große SSD. Oder ein Datengrab und eine M.2 SSD. Wie du willst.Optional könnte man noch was für die Temperaturen tun und 2-3 Gehäuselüfter einkaufen. Mit der RX 480 solltest du so bei ~1000€ landen. Habe ich jetzt nicht ausgerechnet. Mit der 1070 ein Stück drüber. Wahrscheinlich würdest du auch mit einem i5 glücklich werden aber bei dem Budget ... warum nicht ein wenig mehr Achja und selber bauen! 1) Es macht Spaß!2) Es ist kinderleicht!3) Es spart Geld!

​Super. Danke für die tollen Vorschläge!
Ich werde nur in 1080p spielen. Ggf werde ich mir aber auch einen neuen Monitor zulegen sofern noch Budget übrig ist.

Die 1300€ waren ja auch die Schmerzgrenze. Bin gerne bereit weniger auszugeben sofern die Spiele flüssig laufen
Kenne mich wie gesagt auch mit den Preisen nicht aus

Falls du also sagen würdest dass 800€ für meine Zwecke reichen. Gerne. Dann her mit den Teilen

Ich empfehle dir alles bei mindfactory zu bestellen . Sind die besten von den Preisen und der leistung

Der ALTERNATE XMAS PC scheint ganz ok zu sein, wenn man nichts gegen die Optik des Gehäuses auszusetzen hat.

Verfasser

Kiruvor 21 m

Der ALTERNATE XMAS PC scheint ganz ok zu sein, wenn man nichts gegen die Optik des Gehäuses auszusetzen hat.


​Gehäuse ist mir egal.



Kann ggf jemand was zu dem PC sagen?
Bearbeitet von: "Chillium" 11. Dez 2016

Chilliumvor 57 m

​Gehäuse ist mir egal. Kann ggf jemand was zu dem PC sagen?


1400€ für ein überdimensioniertes (billig?) NT mit lahmen RAM und einem Board was nicht mal genannt wird. Nope defintiv nicht.
Bearbeitet von: "OoExTasYoO" 11. Dez 2016

Nimm keinen fertigen das ist nur teuer und voller softwarr

Hier mal eine grobe Vorstellung. Den i7 könntest du mit meinem i5 6500 ersetzen. Voraussichtlich würde dir das bei deiner Beschreibung reichen. Kommt drauf an, wie lange du vor hast mit dem PC auszukommen. Upgradefähig ist das Board dann immer noch. Weiterhin ist der Sockel 1151 auch für Kaby-Lake, Canon und Coffee-Lake kompatibel. Man kann also ohne Probleme in Zukunft die CPU tauschen.
Am Gehäuse könntest du auch etwas sparen aber Qualität ist halt geil Hier solltest du nur gucken, dass der Kühler von der Höhe passt, falls du etwas anderes kaufen möchtest. Als Kühler Alternative auch sehr gut der EKL Alpenföhn Sella. Günstiger, leise und kühl.
Also angenommen du nimmst den i5 6500 + Alpenföhn Sella + günstigeres Gehäuse, solltest du nochmal um die 150€ runterkommen. Win 10 Lizenz -->‌ Win10.

mindfactory.de/sho…900

Ich empfehle dir außerdem noch die Woche zu warten und die News der Pressekonferenz von AMD bzgl. ZEN zu verfolgen. Wenn die wirklich einen 4C/8HT für unter 200$ bringen würde ich an deiner Stelle bis zum Release im (hoffentlich) 1. Quartal 2017 warten und die Benchmarks verfolgen. Evtl. landen sie mal wieder einen großen Wurf in der CPU Gegend ... oder sie fahren halt voll gegen die Wand

Ansonsten gibt es jede Menge Hardwareforen und ein wenig selber über die Komponenten einlesen schadet nicht
Bearbeitet von: "OoExTasYoO" 11. Dez 2016

OoExTasYoOvor 16 h, 41 m

1400€ für ein überdimensioniertes (billig?) NT mit lahmen RAM und einem Board was nicht mal genannt wird. Nope defintiv nicht.



alternate.de/htm…k=7 Hier wird doch alles genannt ? Das Mainboard ist ein "ASUS Z170 PRO GAMING / AURA". Ich hab nur gesagt, dass der Preis in Ordnung ist für die verbauten Komponenten + Gewährleistung und ohne Selbstbau. Selbstbau ist immer besser, wenn man sich so etwas traut und Komponenten einzeln anpassen möchte.

Kiruvor 1 h, 7 m

https://www.alternate.de/html/themeworld.html?docId=19859&tk=7 Hier wird doch alles genannt ? Das Mainboard ist ein "ASUS Z170 PRO GAMING / AURA". Ich hab nur gesagt, dass der Preis in Ordnung ist für die verbauten Komponenten + Gewährleistung und ohne Selbstbau. Selbstbau ist immer besser, wenn man sich so etwas traut und Komponenten einzeln anpassen möchte.


Oha. Ich war auf einer anderen URL, da stand nichts dazu. Für die Komponenten und direkt zusammengebaut ist es dann gar nicht mehr so übel.

Das wäre vielleicht auch was für dich !

mydealz.de/dea…636

BF1 und Watchdogs sollte hier auf High und teilweise auf Ultra laufen. Allerdings würde ich in Zukunft vielleicht über ein RAM Upgrade auf 16GB nachdenken und falls die Lautstärke stört, über einen neuen CPU Kühler. Außerdem wird er sogar zusammengebaut geliefert. Nimm aber die empfohlenen Änderungen von Xeswinossvor!
Mit dem gesparten Geld kannst du dir ja in 2 Jahren wieder einen kaufen

Verfasser

OoExTasYoOvor 54 m

Das wäre vielleicht auch was für dich !https://www.mydealz.de/deals/gaming-pc-i5-6500-8gb-ram-120gb-ssd-msi-gtx-1060-oc-mit-6gb-msi-b150m-pro-500w-thermaltake-tr2-s-bitfenix-shinobi-fur-69370eur-dubaro-903636BF1 und Watchdogs sollte hier auf High und teilweise auf Ultra laufen. Allerdings würde ich in Zukunft vielleicht über ein RAM Upgrade auf 16GB nachdenken und falls die Lautstärke stört, über einen neuen CPU Kühler. Außerdem wird er sogar zusammengebaut geliefert. Nimm aber die empfohlenen Änderungen von Xeswinossvor!Mit dem gesparten Geld kannst du dir ja in 2 Jahren wieder einen kaufen

​Den hab ich auch gerade gesehen und bin am überlegen ob ich den hole (mit den Modifikationen)
Danke für den Hinweis!

Avatar

GelöschterUser598997

Also mit meinem i3!; GPU1070 MSI 8 GB läuft Battlefield 1 auf ultra absolut flüssig,
Mit dem boxed Lüfter liegt die CPU bei 32 Grad.
Ich würde allerdings inzwischen zu einem i5 tendieren.
Von dem Rechner hör ich nahezu keinen mux.

Danke an die 15% Aktion von ebay hier (damit war es dann sehr günstig zusammen)
Ich würde mir ein wenig Zeit nehmen, wenn Du etwas sparen willst bzw. wenn Du selber zusammenbaust. (Nach sechs Jahre machen 1-2 Monate mehr bestimmt nicht viel aus)
Ein paar Wecker bei mydealz einstellen und schon kanns losgehen:D

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche iphone 7 mit Vertrag ab 4gb lte13
    2. Stromanbieter gesucht für ca.2300kw/Jahr810
    3. Gasgrill gesucht34
    4. suche voelkner gutschein11

    Weitere Diskussionen