Gaming PC für Einsteiger

25
eingestellt am 24. Okt 2019
Hallo liebe Mydealz-Gemeinde,

momentan bin ich auf der Suche nach einem guten Gaming-PC für Einsteiger.
Mir wurde empfohlen, auf beispielsweise Ryzen 7 zu achten und er sollte eine gute Grafikkarte besitzen.

Hat hier jemand Tipps/ Erfahrungen?

Danke schon im Voraus
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

25 Kommentare
Wichtig wären zwei Dinge vorab: Wie viel darf es maximal kosten und kannst du selberbauen, wenn du die Teile hast (dafür gibts zur Not gute Anleitungen bei Youtube, da viele Shops unnötig viel für diesen Service verlangen)?

Ansonsten meine Empfehlung: Computerbase - der ideale Gaming-PC
Bearbeitet von: "ChrisM243" 24. Okt 2019
Tam_TamTam24.10.2019 10:46

https://www.mydealz.de/visit/threadimage/1453202


Für einen Einsteiger einen 2700X? Würde ich nicht machen, ein 3600 ist derzeit das beste, was man von P/L bekommen kann.
ChrisM24324.10.2019 10:45

Wichtig wären zwei Dinge vorab: Wie viel darf es maximal kosten und kannst …Wichtig wären zwei Dinge vorab: Wie viel darf es maximal kosten und kannst du selberbauen, wenn du die Teile hast (dafür gibts zur Not gute Anleitungen bei Youtube, da viele Shops unnötig viel für diesen Service verlangen)?Ansonsten meine Empfehlung: Computerbase - der ideale Gaming-PC


Ich kann bauen lassen, wenn ich alle Teile habe.

Und preislich wurde mir ein „ordentlicher Preis“ von bis zu 1500€ genannt.
Ich wäre aber froh, wenn ich bei plusminus 1000€ rauskäme.
ChrisM24324.10.2019 10:47

Für einen Einsteiger einen 2700X? Würde ich nicht machen, ein 3600 ist d …Für einen Einsteiger einen 2700X? Würde ich nicht machen, ein 3600 ist derzeit das beste, was man von P/L bekommen kann.


Gebe ich dir Recht.
Aber wie lange ist man Einsteiger?
Ein Spiel lang?

Der PC aus dem Deal ist imho vom P/L attraktiv.

Okay...
Gerade gelesen...
Der TE hat deutlich mehr finanziellen Spielraum.
Bearbeitet von: "Tam_TamTam" 24. Okt 2019
Schon, aber man muss es nicht gleich übertreiben. Für einen Einsteiger ist ein 3600 als Sechskerner eine gute Wahl und auch deutlich effizienter.
Vielleicht wäre auch noch wichtig zu wissen, wie der Formfaktor sein darf. Ich persönlich hab sehr gerne einen Big Tower stehen weil ich da rein bauen kann was ich will. Hab meinen Tower seit knapp 10 Jahren im Einsatz. Ein Bekannter wollte unbedingt einen "Gaming PC" im Node 202 von Fractal der ausreichend ist für Fortnite. Da reichte sogar der Ryzen 5400 G. So ein Teil ist dann eher ein Wohnzimmer Rechner finde ich
Schon mal vielen Dank bisher.

Was genau meint ihr mit Formfaktor?
Ich befürchte, ich stehe da etwas aufm Schlauch
Ryzen 3600
B450 Mainboard z.B. MSI Tomahawk MAX
16 gb RAM z.B.: Ballistix LT Sport 3000mhz oder 3200mhz
RX 5700xt z.B. die Pulse aus dem aktuellen Deal
Hexx24.10.2019 11:24

Ryzen 3600B450 Mainboard z.B. MSI Tomahawk MAX16 gb RAM z.B.: Ballistix LT …Ryzen 3600B450 Mainboard z.B. MSI Tomahawk MAX16 gb RAM z.B.: Ballistix LT Sport 3000mhz oder 3200mhzRX 5700xt z.B. die Pulse aus dem aktuellen Deal


Bitte keine AMD GPU(y)
Was möchtest du überhaupt zocken?
FHD oder WQHD?

Welchen Monitor hast du?

Ansonsten ist die Standardempfehlung für reines Zocken:
3600
2x8GB oder 2x16GB Ballistix Sport LT mit 3000 mhz cl15 oder 3200 mhz cl16
1 TB Crucial mx500 SSD oder ne nvme ssd direkt aufs board
Mainboard kommt es auf das Gehäuse an das du haben willst
Graka je nachdem was du zocken willst
CPU Lüfter hängt ebenso vom Gehäuse ab

xTobi1624.10.2019 11:25

Bitte keine AMD GPU(y)



Was spricht denn bitte in diesem Preissegment gegen eine AMD GPU?
Denke es läuft auf eine XT 5700 Red Devil oder eine 2070S raus
Bearbeitet von: "unbekannt_verzogen" 24. Okt 2019
Lizzy_38724.10.2019 11:19

Schon mal vielen Dank bisher.Was genau meint ihr mit Formfaktor?Ich …Schon mal vielen Dank bisher.Was genau meint ihr mit Formfaktor?Ich befürchte, ich stehe da etwas aufm Schlauch


Nun, es gibt den klassischen PC, der mit einem Midi-Tower ein Mainboard mit normaler ATX-Größe hat (ATX ist eine Norm bei Mainboardgrößen).

Dazu gäbe es noch die Variante mit einer Nummer größer (Big- bzw. Fulltower) mit mehr Platz oder auch kleinere Gehäuse (µ-ATX) oder die ganz kleinen (Mini-ITX), die auch gut ins Wohnzimmer passen, dafür aber im Allgemeinen Kompromisse mit der Kühlung eingehen.

Ich denke mal, du willst einen klassischen PC, da wird ein Mid-Tower mit einem ATX Board das beste sein.
unbekannt_verzogen24.10.2019 11:25

Was möchtest du überhaupt zocken?FHD oder WQHD?Welchen Monitor hast d …Was möchtest du überhaupt zocken?FHD oder WQHD?Welchen Monitor hast du?Ansonsten ist die Standardempfehlung für reines Zocken:36002x8GB oder 2x16GB Ballistix Sport LT mit 3000 mhz cl15 oder 3200 mhz cl161 TB Crucial mx500 SSD oder ne nvme ssd direkt aufs boardMainboard kommt es auf das Gehäuse an das du haben willstGraka je nachdem was du zocken willstCPU Lüfter hängt ebenso vom Gehäuse abWas spricht denn bitte in diesem Preissegment gegen eine AMD GPU?Denke es läuft auf eine XT 5700 Red Devil oder eine 2070S raus


Man könnte ne normale M.2 draufpacken und dann auf Nvidia setzen. Hab schlechte Erfahrungen mit AMD
xTobi1624.10.2019 11:30

Man könnte ne normale M.2 draufpacken und dann auf Nvidia setzen. Hab …Man könnte ne normale M.2 draufpacken und dann auf Nvidia setzen. Hab schlechte Erfahrungen mit AMD



Die m2 lass ich mir eingehen, wobei in nem Tower m2 oder normale 2,5" SSD keinen Unterschied macht.

Aber aufgrund eigener schlechter Erfahrungen blind nvidia zu empfehlen finde ich fahrlässig.
Tellerrand und so
Exakt das. Für P/L ist gerade die Navi 5700 (XT je nach Wunsch) das, was man sich holen sollte. So Blödsinn wie eine "Super"-Edition aus dem nichts zu bringen war schon dreist, gerade im mittleren Segment spinnt Nvidia seit dem unnötigen "RTX" anstatt "GTX" komplett mit den Preisen.
Inwiefern ist kein Unterschied zwischen M2 und normaler SSD? Soweit ich weiß ist die Datenrate erheblich besser bei der M2

Bezüglich Grafikkarte orientiere ich mich gerne an dieser Liste: pc-erfahrung.de/gra…tml

Das gleich eich dann mit Geizhals ab und suche je nach Wunsch die passende P/L Klasse raus. Vielleicht hilft das. Die 5700 würde ich hier auch als eine gute Wahl bezeichnen.

Aber schlussendlich hängt halt alles davon ab, was man will. Wie lange soll so ein Rechner ohne Upgrade genutzt werden können, was soll gespielt werden, welche Auflösung, welcher Monitor, etc. pp.
Ich denke die bisherigen Vorschläge sehen doch schon ganz ordentlich aus. Gehäuse dazu, Netzteil oben drauf und ab gehts
Cyfer_kn24.10.2019 11:44

Inwiefern ist kein Unterschied zwischen M2 und normaler SSD? Soweit ich …Inwiefern ist kein Unterschied zwischen M2 und normaler SSD? Soweit ich weiß ist die Datenrate erheblich besser bei der M2Bezüglich Grafikkarte orientiere ich mich gerne an dieser Liste: https://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.htmlDas gleich eich dann mit Geizhals ab und suche je nach Wunsch die passende P/L Klasse raus. Vielleicht hilft das. Die 5700 würde ich hier auch als eine gute Wahl bezeichnen.Aber schlussendlich hängt halt alles davon ab, was man will. Wie lange soll so ein Rechner ohne Upgrade genutzt werden können, was soll gespielt werden, welche Auflösung, welcher Monitor, etc. pp.Ich denke die bisherigen Vorschläge sehen doch schon ganz ordentlich aus. Gehäuse dazu, Netzteil oben drauf und ab gehts



geizhals.de/?cm…481 nicht von Haus aus. m2. 2280 ist ja erstmal Anschluss und Formfaktor
Was du vermutlich meinst ist NVMe?
Zwischen M.2 und einer SSD gibt es keine großen Unterschiede bis auf dem Formfaktor. Eine NVME SSD ist halt nur viel schneller und teurer.
unbekannt_verzogen24.10.2019 11:49

https://geizhals.de/?cmp=1745357&cmp=1745481 nicht von Haus aus. m2. 2280 …https://geizhals.de/?cmp=1745357&cmp=1745481 nicht von Haus aus. m2. 2280 ist ja erstmal Anschluss und FormfaktorWas du vermutlich meinst ist NVMe?



Diese teuflischen Bezeichnungen Ja ich bezog mich zum Beispiel auf die M2 970 Evo von Samsung (NVMe) oder vergleichbare. Wenn ich meine Rechner nur häufiger nutzen würde hätte ich das Ding definitiv angeschafft
xTobi1624.10.2019 11:50

Eine NVME SSD ist halt nur viel schneller und teurer.


Dieses "schneller" spürt man in Games jedoch 0 - gar nicht.
Bearbeitet von: "Baroenchen" 24. Okt 2019
Cyfer_kn24.10.2019 10:59

Da reichte sogar der Ryzen 5400 G.


Gibt es nicht.
Baroenchen24.10.2019 13:05

Gibt es nicht.



Du hast Recht, weil ich mich verschrieben habe. Es ist der Ryzen 5 2400 G
Hexx24.10.2019 11:24

Ryzen 3600B450 Mainboard z.B. MSI Tomahawk MAX16 gb RAM z.B.: Ballistix LT …Ryzen 3600B450 Mainboard z.B. MSI Tomahawk MAX16 gb RAM z.B.: Ballistix LT Sport 3000mhz oder 3200mhzRX 5700xt z.B. die Pulse aus dem aktuellen Deal



+1

Beim Mainboard würde ich, bei dem Budget, sogar zu nem X470 Gaming Pro Carbon greifen. wirklich geiles board.
Netzteil 500Watt bequiet
Speicher: 1TB SSD. Vorzugsweise M.2 eventuell sogar NVMe, wenn es ein gutes angebot gibt und fertig ist die laube.
beim Gehäuse würde ich nen NZXT H500 empfehlen, schlicht, schön, genial.
kloetzken24.10.2019 16:56

+1Beim Mainboard würde ich, bei dem Budget, sogar zu nem X470 Gaming Pro …+1Beim Mainboard würde ich, bei dem Budget, sogar zu nem X470 Gaming Pro Carbon greifen. wirklich geiles board.Netzteil 500Watt bequietSpeicher: 1TB SSD. Vorzugsweise M.2 eventuell sogar NVMe, wenn es ein gutes angebot gibt und fertig ist die laube.beim Gehäuse würde ich nen NZXT H500 empfehlen, schlicht, schön, genial.



Hab mir als Gehäuse das Be quiet PB500 geholt, auch wirklich sehr schön. Sonst ist das Fractal Meshify C zu empfehlen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler