Gaming PC Hilfe

32
eingestellt am 4. Jan
Hey Leute,

ich hatte neulich schon eine Diskussion gestartet zwecks externe Grafikkarte am Laptop und mir wurde davon abgeraten. Deshalb habe ich beschlossen für ein Gaming PC zu sparen Allerdings kenne ich mich nicht besonders gut aus und wollte mal fragen wenn ich in 4K alle AAA games zocken möchte auf max Einstellung etc. Also das volle Programm, gibt es da Empfehlungen, die auch für die nächsten paar Jahre ausreichen!? Gibt es schon fertige PCs die es packen oder muss man sich da was selber basteln bzw. basteln lassen? Wenn es sowas schon fertig gibt, kann mir da jemand evtl. was empfehlen!? Das soll nicht faul rüber kommen, aber ich habe kp nach was ich suchen soll. Ich weiß nur das die rtx 2080 irgendwie das beste sein soll, aber da gibt es auch Unterschiede und ja... wie schon gesagt

Danke
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

32 Kommentare
Dann wird es teuer.
Kommt auf die FPS an, natürlich ruckelfrei.

Dann wird unter einer RTX2080 nichts gehen, wenn überhaupt bei allen AAA Titel.

Intel oder AMD?
Wasser oder Luftkühlung?
Bildschirm daheim für gute 4k?
Für die nächsten paar Jahre... Träum mal schön weiter.
Das müsste alles gekauft werden. Auch ein Bildschirm. Intel oder AMD... gute frage, was besser und günstiger ist würde ich sagen und bei der kühlung das gleiche. Was sind den vor und Nachteile von beiden?
HelauHelauHelau04.01.2020 01:00

Für die nächsten paar Jahre... Träum mal schön weiter.


nicht realistisch?
The-Switcher04.01.2020 01:01

Das müsste alles gekauft werden. Auch ein Bildschirm. Intel oder AMD... …Das müsste alles gekauft werden. Auch ein Bildschirm. Intel oder AMD... gute frage, was besser und günstiger ist würde ich sagen und bei der kühlung das gleiche. Was sind den vor und Nachteile von beiden?


AMD ist in Preis/Leistung aktuell sieger.
Dann eher Luft, da sie günstiger kommt und du eventuelle Problemen meidetst.

Bildschirm wird eine Qual der Wahl.

Was ist denn dein Budget?
The-Switcher04.01.2020 01:04

nicht realistisch?


Brauchst ein hohes Budget, und die Graka wirst du so oder so erneuern müssen..

Mit hoch meine ich Kopf geschlagen ohne Bildschirm 1800 + 200 / - 100 je nachdem.
Puffynator04.01.2020 01:05

AMD ist in Preis/Leistung aktuell sieger.Dann eher Luft, da sie günstiger …AMD ist in Preis/Leistung aktuell sieger.Dann eher Luft, da sie günstiger kommt und du eventuelle Problemen meidetst.Bildschirm wird eine Qual der Wahl.Was ist denn dein Budget?


Gehen wir mal davon aus ich hätte keinen. Ich hätte einfach gern ein Biest womit ich alles zocken kann ohne Probleme bei bester auflösung. Dafür muss ich auch ne Weile sparen müssen das weiß ich...aber vllt gibt es einfach die kombo die das ermöglicht zum besten preis leistungs Verhältnis... maybe
Puffynator04.01.2020 01:07

Brauchst ein hohes Budget, und die Graka wirst du so oder so erneuern … Brauchst ein hohes Budget, und die Graka wirst du so oder so erneuern müssen..Mit hoch meine ich Kopf geschlagen ohne Bildschirm 1800 + 200 / - 100 je nachdem.


Damit hätte den lambo mit vollaustattung? also mit +-1800€
The-Switcher04.01.2020 01:08

Gehen wir mal davon aus ich hätte keinen. Ich hätte einfach gern ein Biest …Gehen wir mal davon aus ich hätte keinen. Ich hätte einfach gern ein Biest womit ich alles zocken kann ohne Probleme bei bester auflösung. Dafür muss ich auch ne Weile sparen müssen das weiß ich...aber vllt gibt es einfach die kombo die das ermöglicht zum besten preis leistungs Verhältnis... maybe


Bis du 2000 erspart hast, gibt es eine neue Reihe.

Ehrlich gemeint, 4k unter 1500 klappt nicht.
Ich spiele auf 2k und habe schon gutes Geld drinnen, jedoch mit B-Ware Graka und Mainboard und das erspart mir gut Geld, jedoch bin ich noch gute 500 Euro mindestens (ohne Bildschirm) von 4k entfernt und ich war ca. bei 1200 Euro.

Graka 800
Prozessor 200-300
Mainboard 200
Kühlung 100
Ram 200
Gehäuse 100
Netzteil 100
SSD 130
HDD 80

Das ist mit minimalen Puffer nach unten locker drinnen.

Ist auch nur grob und ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Klar das wenn das nicht gehen sollte oder es astronomischen Preisen verlangt, mir auch 2k reichen würden... in erster Linie geht es mir darum, ein Spiel zu starten und alles auf max einstellen zu können und noch Reserven zu haben. Ich denke ihr versteht was ich meine
The-Switcher04.01.2020 01:08

Gehen wir mal davon aus ich hätte keinen. Ich hätte einfach gern ein Biest …Gehen wir mal davon aus ich hätte keinen. Ich hätte einfach gern ein Biest womit ich alles zocken kann ohne Probleme bei bester auflösung. Dafür muss ich auch ne Weile sparen müssen das weiß ich...aber vllt gibt es einfach die kombo die das ermöglicht zum besten preis leistungs Verhältnis... maybe


Dann kostet alleine die GPU die du haben willst ca. 3000€.

Bist du bereit für die GPU ca. 3000€ auszugeben, mit dem Wissen, das nach 2 Monaten eine neue GPU angekündigt werden könnte, die das gleiche und evtl. sogar mehr für 300€ kann?


caseking.de/nvi…eed
Leon.Belmont04.01.2020 01:17

Dann kostet alleine die GPU die du haben willst ca. 3000€.Bist du bereit f …Dann kostet alleine die GPU die du haben willst ca. 3000€.Bist du bereit für die GPU ca. 3000€ auszugeben, mit dem Wissen, das nach 2 Monaten eine neue GPU angekündigt werden könnte, die das gleiche und evtl. sogar mehr für 300€ kann? https://www.caseking.de/nvidia-titan-rtx-24576-mb-gddr6-gcnv-009.html?sPartner=117&utm_source=idealo&utm_medium=cpc&utm_campaign=idealo&wt_mc=preisvergleich.idealo.feed


Definitiv nein Okey Okey ich verstehe... dann sollte ich vllt auf 2k runter!?
The-Switcher04.01.2020 01:19

Definitiv nein Okey Okey ich verstehe... dann sollte ich vllt auf 2k …Definitiv nein Okey Okey ich verstehe... dann sollte ich vllt auf 2k runter!?


RTX 2070 // RX 5700 XT
16GB
Minimum Ryzen 3600
SSD

Daran solltest du dich am besten orientieren, das wird dir kein max. out für die nächsten Jahre bescheren, aber viele Jahre solides PC Gaming auf sehr hohem Niveau.
Leon.Belmont04.01.2020 01:21

RTX 2070 // RX 5700 XT16GBMinimum Ryzen 3600SSDDaran solltest du dich am …RTX 2070 // RX 5700 XT16GBMinimum Ryzen 3600SSDDaran solltest du dich am besten orientieren, das wird dir kein max. out für die nächsten Jahre bescheren, aber viele Jahre solides PC Gaming auf sehr hohem Niveau.


Schön gesagt!

Würde eventuell 32GB nehmen... Aber nur meine zuzüglich empfehlung.
Bearbeitet von: "Puffynator" 4. Jan
The-Switcher04.01.2020 01:19

Definitiv nein Okey Okey ich verstehe... dann sollte ich vllt auf 2k …Definitiv nein Okey Okey ich verstehe... dann sollte ich vllt auf 2k runter!?


2k sind gut, da wirst du nicht mal die 144hz reizen können, da die Spiele oft grottig optimiert sind.

Also ja, tut es.
Guter 2k Bildschirm kostet auch seine 300 bis 400.
Vielen Dank erstmal dafür, das hat mir schon geholfen. Also gehe ich davon aus das man sich sowas selber basteln muss und nicht fertig zum kaufen findet? zwecks kühlung etc. wird man dann ordentlich beraten oder kann man da viel falsch machen?
The-Switcher04.01.2020 01:24

Vielen Dank erstmal dafür, das hat mir schon geholfen. Also gehe ich davon …Vielen Dank erstmal dafür, das hat mir schon geholfen. Also gehe ich davon aus das man sich sowas selber basteln muss und nicht fertig zum kaufen findet? zwecks kühlung etc. wird man dann ordentlich beraten oder kann man da viel falsch machen?


Kühler ist das kleinste problem, da gibt es gute blocks von be quiet ect pp kannst du hier im forum fragen, auch alpenföhn hat starke sachen.

Jedoch das zusammenbauen, solltest du dir für das erste mal einen Enthusiasten zulegen der das gerne und öfter gemacht hat im Umkreis und eventuell erklären lassen, gibst ihm noch bisschen Geld, er ist glücklich und du hast dir etwas gespart.
Puffynator04.01.2020 01:28

Kühler ist das kleinste problem, da gibt es gute blocks von be quiet ect …Kühler ist das kleinste problem, da gibt es gute blocks von be quiet ect pp kannst du hier im forum fragen, auch alpenföhn hat starke sachen.Jedoch das zusammenbauen, solltest du dir für das erste mal einen Enthusiasten zulegen der das gerne und öfter gemacht hat im Umkreis und eventuell erklären lassen, gibst ihm noch bisschen Geld, er ist glücklich und du hast dir etwas gespart.


Okey dann werde ich mich mal schlau machen und schauen ob genügend Kleingeld vorhanden ist erstmal danke für die Hilfe
The-Switcher04.01.2020 01:31

Okey dann werde ich mich mal schlau machen und schauen ob genügend …Okey dann werde ich mich mal schlau machen und schauen ob genügend Kleingeld vorhanden ist erstmal danke für die Hilfe


Bitte, gerne fragen.
Gibt auch gute Videos online die bauen erklären, aber bedenke, biege oder breche was und es ist meist defekt außer du bist Bastler.
The-Switcher04.01.2020 01:24

Vielen Dank erstmal dafür, das hat mir schon geholfen. Also gehe ich davon …Vielen Dank erstmal dafür, das hat mir schon geholfen. Also gehe ich davon aus das man sich sowas selber basteln muss und nicht fertig zum kaufen findet? zwecks kühlung etc. wird man dann ordentlich beraten oder kann man da viel falsch machen?


Doch kann man auch fertig kaufen, am besten sich eine der GPU als Schlagwortalarm einstellen und abwarten bis entweder ein Deal kommt, oder selbst bei Dubaro, CSL Computer, etc. umschauen, was einem vom Preis her zusagt.

computerbase.de/for…94/

Hier kannst du dich an den Preisen orientieren, wieviel so ein Komplett PC selbstgebastelt kostet und was du halt bei CSL und co. draufzahlst.
Bearbeitet von: "Leon.Belmont" 4. Jan
Ich muss auf jeden Fall jemand finden der mir dabei hilft, oder eine Internet Seite die sowas für mich zusammenbaut. Denn alleine würde ich mehr kaputt machen als sonstiges xD
Ich habe mir einen PC im Dezember für WQHD zusammengebaut und folgendes Setup:24546325-LQcfj.jpgTeilweise gabs noch Shoop oder Gratisbeigaben. Vielleicht hilft es dir ja.
Bearbeitet von: "Wireization" 4. Jan
Wireization04.01.2020 11:34

Ich habe mir einen PC im Dezember für WQHD zusammengebaut und folgendes …Ich habe mir einen PC im Dezember für WQHD zusammengebaut und folgendes Setup:[Bild] Teilweise gabs noch Shoop oder Gratisbeigaben. Vielleicht hilft es dir ja.


Gut, aber beim Prozessor kann er sparen :P
@Puffynator Auf jeden Fall! Auch beim Tower, Netzteil und Kühler kann man noch super sparen
Wireization04.01.2020 11:34

Ich habe mir einen PC im Dezember für WQHD zusammengebaut und folgendes …Ich habe mir einen PC im Dezember für WQHD zusammengebaut und folgendes Setup:[Bild] Teilweise gabs noch Shoop oder Gratisbeigaben. Vielleicht hilft es dir ja.


Das hilft mir danke. Wieso eigentlich 3ssd?
Bearbeitet von: "The-Switcher" 4. Jan
The-Switcher04.01.2020 11:38

? Wie


AMD wählen, die sind Leistung gleich auf und der unterschied zum single core ist der Aufpreis nicht wert
The-Switcher04.01.2020 11:38

Das hilft mir danke. Wieso eigentlich 3ssd?



Eine M.2 für das Betriebssystem und die 2TB SSD war als Gaming-Platte geplant. Die 512GB war kostenlos bei der Grafikkarte dabei. Geplant waren also nur 2
The-Switcher04.01.2020 11:38

Das hilft mir danke. Wieso eigentlich 3ssd?


Du brauchst nicht mal 2 SSD
Hol dir eine gute die direkt an das Mainboard kann, und dann eine HDD für den Anfang.

Wenig spiele profitieren ingame von dem SSD vorteil und spiele fressen so viel Speicher, dass es für die ssd Preise einfach zu kostenspielig ist.
@Puffynator : Eine HDD sollte man aber auch nur Leuten empfehlen, die keinen gesteigerten Wert auf Silent-Gaming haben Mein PC ist nahezu unhörbar, sogar unter Last. Ich habe eine alte externe HDD, die im Vergleich wirklich super laut und nervig ist.
Und 2 Festplatten finde ich persönlich sinnvoll, weil ich dann das Betriebssystem physisch vom Rest trennen kann. Die Preisunterschiede zwischen HDD und SSD sind inzwischen auch nicht mehr so gravierend. Ich persönlich würde mittlerweile auf HDDs verzichten (außer bei meinem NAS). Dagegen ist der Unterschied zwischen M2 SSD und SATA SSD nicht so maßgeblich, weshalb ich die Mehrkosten einer großen M2 (für BS und als Datengrab) ggü. einer SATA SSD nicht tragen wollen würde.

Kurzgesagt: kleine M2 für Betriebssystem, große SSD als Datengrab / Installationsort
Bearbeitet von: "Wireization" 4. Jan
Wireization04.01.2020 13:32

@Puffynator : Eine HDD sollte man aber auch nur Leuten empfehlen, die …@Puffynator : Eine HDD sollte man aber auch nur Leuten empfehlen, die keinen gesteigerten Wert auf Silent-Gaming haben Mein PC ist nahezu unhörbar, sogar unter Last. Ich habe eine alte externe HDD, die im Vergleich wirklich super laut und nervig ist.Und 2 Festplatten finde ich persönlich sinnvoll, weil ich dann das Betriebssystem physisch vom Rest trennen kann. Die Preisunterschiede zwischen HDD und SSD sind inzwischen auch nicht mehr so gravierend. Ich persönlich würde mittlerweile auf HDDs verzichten (außer bei meinem NAS). Dagegen ist der Unterschied zwischen M2 SSD und SATA SSD nicht so maßgeblich, weshalb ich die Mehrkosten einer großen M2 (für BS und als Datengrab) ggü. einer SATA SSD nicht tragen wollen würde.Kurzgesagt: kleine M2 für Betriebssystem, große SSD als Datengrab / Installationsort


Ohne dich anzugreifen, meine HDD von Toshiba ist null hörbar, hatte schon mal einen D-Zug an Festplatte hier, jedoch habe ich diese zurück gehen lassen.

Naja der preisunterschied zwischen 2tb ssd und 2tb hdd ist schon bemerklich (je nachdem fängt es bei 140 Euro Unterschied an).

Auch ist das Gehäuse mitverantwortlich. Sobald du ein Headset aufhast ist das Thema eh vom Tisch, solang du wie gesagt kein D-Zug oder einen Flugturbine drinnen hast.
RTX 2080 ti GPU
ryzen 3700x CPU
GigaByte X570 Elite MB
Viper 3600Mhz RAM
Arctic Liquid 240 Kühler
Sabrent Rocket SSD
Riotioro Enigma 750W NT
Gehäuse nach Geschmack
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler