Gaming PC im Mini ITX Gehäuse

Moin liebe mydealzer,

ich bin auf der Suche nach einem Gaming Rechner.
Ein paar Faktoren sind mir schon soweit bewusst, nur leider fehlt mir der aktuelle Stand an Erfahrung und bin hierbei auf Empfehlung & Erfahrung angewiesen.

Habe mich bereits etwas umgeschaut und habe mich dafür entschieden, wenn möglich einen zusammenzustellen passend in einem kleinen Tower (bin hier auch gerne für kreative Tower offen).
Meine letzte gute Erfahrung hatte ich beim Netzteil mit BeQuiet! gemacht & hatte mir hierbei das Dark Power angeschaut, war allerdings teilweise abgeschreckt von den Bewertungen.

Der Rechner soll fürs Gaming ausgelegt sein, hierbei ist mir wichtig dass dieser allerdings möglichst leise sein soll.

Budget darf gerne bei 800-1.200€ liegen.

Vielen Dank im vorraus!

21 Kommentare

Ich verlinke mich mal schamlos selbst. Ne aktuelle Pascal oder Polaris (je nach persönlicher Vorliebe) und du bist sehr gut bedient.

Vorschlag (zur Zeit 1186,88€):
geizhals.de/?ca…449

Beim Gehäuse muss der Festplattenkäfig ausgebaut werden, um lange Grafikkarten nicht zu blockieren.
Zur Lautstärke der Grafikkarte kann ich keine Aussage treffen, alle anderen Komponenten sind aber sehr leise.
Andere GTX1070 liegen aber in dem selben Preisbereich. Wichtig ist maximal ein Dual-Slot-Modell zu wählen.

Bearbeitet von: "iNfamous" 14. September

Das von iNfamous vorgeschlagene Case ist so groß das du auch nen Tower mit mATX nehmen kannst. Schau dir mal das Cougar QBX an.

Ramoth

Ich verlinke mich mal schamlos selbst.


Durch den Beitrag habe ich mich bereits durchgelesen, doch ist dieser doch für Office Anwendungen angedacht gewesen oder?


iNfamous

Vorschlag (zur Zeit 1186,88€):https://geizhals.de/?cat=WL-685449


Sieht soweit schonmal sehr gut aus, gefällt mir auch mit der 1070.

Müsste hierzu nicht allerdings noch ein CPU Kühler dann ausgewählt werden da der i5 ohne ist?
Und kennst du dich mit dem Arbeitsspeicher aus oder wieso ausgerechnet von Crucial?

Des Weiteren noch die 2 Leistungsfragen:
Reichen 16 GB Ram?
Und reichen 500 Watt beim Netzteil?

Ramoth

Ich verlinke mich mal schamlos selbst.

iNfamous

Vorschlag (zur Zeit 1186,88€):https://geizhals.de/?cat=WL-685449


Defacto ist der PC auch für Gaming geeignet. Lediglich die Grafikkarte und Prozessor sind etwas schwächer, aber immernoch völlig in Ordnung. Die meisten Spiele heute sind GPU lastig, bis auf wenige Ausnahmen (zB GTA 5).

16GB Arbeitsspeicher reichen für die heutige Zeit dicke.
500 Watt Netzteil ist fast schon zu viel für ne 1070.

Hersteller vom Arbeitsspeicher ist egal. Nehmen sich alle kaum was. Man kann also voll noch dem Design gehen.

Ne K CPU halte ich für Blödsinn. Das gesparte Geld lieber in was anderes stecken.
Bearbeitet von: "Ramoth" 14. September

Okay die ausgewählten Komponenten von infamous gefallen mir sehr gut!

Allerdings habe ich mir eben einmal das Cougar QBX Case angeschaut was Subby vorgeschlagen hat und gefällt mir tatsächlich mehr.
Nun ist die Frage, passen da auch alle Komponenten rein von infamous?

Des Weiteren werden mir 256 GB nicht reichen, lohnt es hier eher 512 GB als SSD zu kaufen oder ne normale 2,5 noch mit einzubauen?

Habt Ihr eventuell auch noch Tipps für ein guten Bildschirm?
soll gerne ab 24 Zoll sein und ein guter allarounder, da ich darüber auch viele Serien / Filme schauen werde.

d.smile

Okay die ausgewählten Komponenten von infamous gefallen mir sehr gut!Allerdings habe ich mir eben einmal das Cougar QBX Case angeschaut was Subby vorgeschlagen hat und gefällt mir tatsächlich mehr.Nun ist die Frage, passen da auch alle Komponenten rein von infamous?Des Weiteren werden mir 256 GB nicht reichen, lohnt es hier eher 512 GB als SSD zu kaufen oder ne normale 2,5 noch mit einzubauen?Habt Ihr eventuell auch noch Tipps für ein guten Bildschirm?soll gerne ab 24 Zoll sein und ein guter allarounder, da ich darüber auch viele Serien / Filme schauen werde.


Alles bis auf CPU Kühler und eventuell Netzteil sollte passen. Der Kühler darf maximal 105mm hoch sein und der Stromstecker vom NT muss eine bestimmte Richtung haben (aufgrund der internen Verkabelung) und maximal 14cm lang sein (das verlinkte ist zu lang). Wegen der Größe fallen so ziemlich alle Towerkühler raus und du müsstest auf Topblower (zB Shadow Rock LP) gehen.

http://cougargaming.com/global/img/products/cases/qbx/product-section-06.png
Bearbeitet von: "Ramoth" 14. September

Die erste mATX GTX 1070 wurde letzte Woche vorgestellt. ggf. ist die ja was.

Ramoth

Alles bis auf CPU Kühler und eventuell Netzteil sollte passen. Der Kühler darf maximal 105mm hoch sein und der Stromstecker vom NT muss eine bestimmte Richtung haben (aufgrund der internen Verkabelung) und maximal 14cm lang sein (das verlinkte ist zu lang). Wegen der Größe fallen so ziemlich alle Towerkühler raus und du müsstest auf Topblower (zB Shadow Rock LP) gehen.



Also fällt der Cougar in verbindung mit bequiet ja schonmal raus richtig?


Artemiis

Also wenn wirklich mini gaming pc dann sowas:1 SanDisk Ultra II 480GB, SATA (SDSSDHII-480G-G25)1 Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)1 Crucial DIMM Kit 8GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K4G4DFS8213)1 Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N1070G1 GAMING-8GD)1 ASRock H110M-ITX/ac (90-MXB1H0-A0UAYZ)1 Cooltek Silent Fan 120 (CT120BW)1 EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)1 Fractal Design Define Nano S, schallgedämmt, Mini-ITX (FD-CA-DEF-NANO-S-BK)1 be quiet! System Power B8 450W ATX 2.4 (BN258)Gesamt 1020€



Wieso bei der Graka die von Gigabyte statt die von Inno3D?

Sonst sieht die Zusammenstellung soweit auch ganz nett aus und ist ja sogar noch preislich dann attraktiver.

Display ist soeben gekauft.
Der hier verlinkte Samsung Monitor S27E390H ist nun bestellt.

Welche Maus & Tastatur Set wäre noch empfehlenswert?

Habe mir die MX80 von Logitech angeschaut, bin mir diesbezüglich allerdings noch unsicher.
Jemand damit Erfahrung?

Bearbeitet von: "d.smile" 14. September

Artemiis

Also wenn wirklich mini gaming pc dann sowas:SanDisk Ultra II 480GB, SATA (SDSSDHII-480G-G25)Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)Crucial DIMM Kit 8GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K4G4DFS8213)Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N1070G1 GAMING-8GD)ASRock H110M-ITX/ac (90-MXB1H0-A0UAYZ)Cooltek Silent Fan 120 (CT120BW)EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)Fractal Design Define Nano S, schallgedämmt, Mini-ITX (FD-CA-DEF-NANO-S-BK)be quiet! System Power B8 450W ATX 2.4 (BN258)Gesamt 1020€


Die Gigabyte hat die bessere Kühlung.

Nimm 16GB Arbeitsspeicher! Du hast auf deinem Board nur zwei Steckplätze und die mit 2x 4GB voll zu machen ist Blödsinn. Die 20 Euro sollten bei einem solchen Build schon noch übrig sein.

Selbes gilt auch für's Mainboard. Hier würde ich dir dringend das Asus H170I-Plus D3 empfehlen. Qualitativ besser und mehr Anschlusse (z.B. 6x USB 3.0 vs 2x USB 3.0).

Das Netzteil ist ziemlich bescheiden. Du baust in einem kleinen Gehäuse, da muss schon fast zwingend eins mit Kabelmanagement her. Hier würde ich das Corsair CX Series CX430M empfehlen.

EDIT: Ein fertiger Build würde dann so aussehen: KLICK MICH!
Bearbeitet von: "Ramoth" 14. September

Ramoth

Die Gigabyte hat die bessere Kühlung.Nimm 16GB Arbeitsspeicher! Du hast auf deinem Board nur zwei Steckplätze und die mit 2x 4GB voll zu machen ist Blödsinn. Die 20 Euro sollten bei einem solchen Build schon noch übrig sein.Selbes gilt auch für's Mainboard. Hier würde ich dir dringend das Asus H170I-Plus D3 empfehlen. Qualitativ besser und mehr Anschlusse (z.B. 6x USB 3.0 vs 2x USB 3.0).Das Netzteil ist ziemlich bescheiden. Du baust in einem kleinen Gehäuse, da muss schon fast zwingend eins mit Kabelmanagement her. Hier würde ich das Corsair CX Series CX430M empfehlen.EDIT: Ein fertiger Build würde dann so aussehen: KLICK MICH!



Das Build sieht auch soweit nett aus, auch wenn kein be quiet, kann ich mich damit anfreunden!

Einziges nun, der CPU Kühler passt auch von den Maßen her so noch mit rein?

Würde mir dann morgen das Build so denke ich mal bestellen und würde dann berichten, sobald alles da ist und ich es zusammengebaut habe :-)

P.s.
gäbe es noch alternativen zu dem ITX Tower von Cosair, mit dem die Komponenten verbaut werden können?

Ramoth

Die Gigabyte hat die bessere Kühlung.Nimm 16GB Arbeitsspeicher! Du hast auf deinem Board nur zwei Steckplätze und die mit 2x 4GB voll zu machen ist Blödsinn. Die 20 Euro sollten bei einem solchen Build schon noch übrig sein.Selbes gilt auch für's Mainboard. Hier würde ich dir dringend das Asus H170I-Plus D3 empfehlen. Qualitativ besser und mehr Anschlusse (z.B. 6x USB 3.0 vs 2x USB 3.0).Das Netzteil ist ziemlich bescheiden. Du baust in einem kleinen Gehäuse, da muss schon fast zwingend eins mit Kabelmanagement her. Hier würde ich das Corsair CX Series CX430M empfehlen.EDIT: Ein fertiger Build würde dann so aussehen: KLICK MICH!



Das Build gefällt mir so auch sehr gut, auch wen es kein be quiet nun am Ende ist...

Zwei Fragen noch:

Passt der CPU Kühler denn in das von dir geschickte Build?
Würde morgen dann alle Komponenten mal bestellen und Bericht erstatten nach dem Zusammenbau ;-)

Und gibt es noch alternative ITX Tower statt dem Cosair, in welches die Komponenten ebenfalls reinpassen?

Ramoth

Die Gigabyte hat die bessere Kühlung.Nimm 16GB Arbeitsspeicher! Du hast auf deinem Board nur zwei Steckplätze und die mit 2x 4GB voll zu machen ist Blödsinn. Die 20 Euro sollten bei einem solchen Build schon noch übrig sein.Selbes gilt auch für's Mainboard. Hier würde ich dir dringend das Asus H170I-Plus D3 empfehlen. Qualitativ besser und mehr Anschlusse (z.B. 6x USB 3.0 vs 2x USB 3.0).Das Netzteil ist ziemlich bescheiden. Du baust in einem kleinen Gehäuse, da muss schon fast zwingend eins mit Kabelmanagement her. Hier würde ich das Corsair CX Series CX430M empfehlen.EDIT: Ein fertiger Build würde dann so aussehen: KLICK MICH!

Den Kühler hab ich aus einem Reviews vom Gehäuse. Dort schreibt einer, dass man dafür nicht mal die 5,25" Laufwerkshalterung entfernen muss. Corsair baut auch recht gute Netzteile. Ich hatte jetzt auch schon 3-4 in der Hand und bis jetzt lief alles stabil und vorallem leise und kühl.

@TE:
Pass auf, Ramoth scheint aus mir unbekannten Gründen nicht darauf zu achten, dass Mainboard (DDR3) und RAM (DDR4) zusammen passen!

Ramoth

Den Kühler hab ich aus einem Reviews vom Gehäuse. Dort schreibt einer, dass man dafür nicht mal die 5,25" Laufwerkshalterung entfernen muss. Corsair baut auch recht gute Netzteile. Ich hatte jetzt auch schon 3-4 in der Hand und bis jetzt lief alles stabil und vorallem leise und kühl.




Was hälst Du davon wenn ich mir den hier sonst statt dem i5 hole ?

mindfactory.de/pro…tml

Ramoth

Den Kühler hab ich aus einem Reviews vom Gehäuse. Dort schreibt einer, dass man dafür nicht mal die 5,25" Laufwerkshalterung entfernen muss. Corsair baut auch recht gute Netzteile. Ich hatte jetzt auch schon 3-4 in der Hand und bis jetzt lief alles stabil und vorallem leise und kühl.

Ist rausgeschmissenes Geld. Ein i5 reicht für's Gaming vollkommen aus.

ValarMorghulis

@TE:Pass auf, Ramoth scheint aus mir unbekannten Gründen nicht darauf zu achten, dass Mainboard (DDR3) und RAM (DDR4) zusammen passen!

Jup ich hab's verkackt. Wie auch schon im anderen Thread geschrieben. Ich hab hab aber beide OPs schon via PN informiert und meine Links entsprechend geändert.

Vielen Dank noch einmal an alle Beteiligten.

Hier mein 3DMark Bericht:
3dmark.com/3dm…661

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Need Help, Versand bei GearBest68
    2. Wo am günstigsten Samsung S7 edge kaufen?22
    3. Opodo Gutschein34
    4. LEGO-City Vulkanforscher - Schwerlasthelikopter (60125)58

    Weitere Diskussionen