Gaming PC kaufen

31
eingestellt am 8. Jun
Hallo, ich bin seit Wochen am überleben, mir einen Gaming Pc zuzulegen, wenn das Angebot stimmt. Jedoch sehe ist öfters Kommentare unter den Angeboten hier, dass die Angebote aktuell sehr schlecht sind aufgrund der aktuellen Corona-Situation.

Ist da was dran? Sollte ich lieber warten bis die „richtig guten“ Angebote wieder kommen, oder macht das keinen Unterschied, ob ich nun jetzt bestelle oder später?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

31 Kommentare
Wenn Du JETZT was möchtest, dann kaufe es JETZT.
Wenn Du warten kannst, dann wirst Du in der Zukunft IMMER einen Rechner kaufen können, der mehr leistet, bzw billiger wird (bei gleicher Leistung).


Ob nun ein Angebot nun ein guter Preis ist, wird ja auch im Deal diskutiert.
Nebenbei ist Gaming PC weit gefächert. Von 500,- Euro bis 2.000,- Euro wohl alles drin.

Genauer kann man nicht sagen/ raten
Einen Zusammenhang gibt es da nicht.
Einzelne Komponenten sind immer mal wieder zu richtig guten Preisen zu haben. Allgemein aber gewöhnliche Preise. Wenn Anbieter schlechte Angebote für ganze PC haben, ist es eben kein guter Anbieter.

Unterm Strich hilft dir nur - Preise vergleichen.
tomsan08.06.2020 08:26

Wenn Du JETZT was möchtest, dann kaufe es JETZT.Wenn Du warten kannst, …Wenn Du JETZT was möchtest, dann kaufe es JETZT.Wenn Du warten kannst, dann wirst Du in der Zukunft IMMER einen Rechner kaufen können, der mehr leistet, bzw billiger wird (bei gleicher Leistung).Ob nun ein Angebot nun ein guter Preis ist, wird ja auch im Deal diskutiert.Nebenbei ist Gaming PC weit gefächert. Von 500,- Euro bis 2.000,- Euro wohl alles drin. Genauer kann man nicht sagen/ raten


Es ist nicht so dringend, dass ich es jetzt sofort kaufen muss. Ich könnte auch ein paar Monate noch warten, wenn es wirklich so sein sollte, dass PCs und Zubehör außerhalb Coronazeit günstiger sind. Aber wenn das keinen Unterschied macht, würde ich es natürlich JETZT kaufen.
Und ja, im Deal wird oft diskutiert und erwähnt, dass dieses Angebot nur bedingt gut ist, aufgrund der aktuellen Situation, ABER dass es im Normalfall kein gutes Angebot wäre. Deshalb bin ich sehr unsicher, was die PC Angebote angeht zur Zeit.

Edit: Bei mir wäre das Budget so im Bereich 1000€ ca.
Bearbeitet von: "Madara1223" 8. Jun
Madara122308.06.2020 08:33

Es ist nicht so dringend, dass ich es jetzt sofort kaufen muss. Ich könnte …Es ist nicht so dringend, dass ich es jetzt sofort kaufen muss. Ich könnte auch ein paar Monate noch warten, wenn es wirklich so sein sollte, dass PCs und Zubehör außerhalb Coronazeit günstiger sind. Aber wenn das keinen Unterschied macht, würde ich es natürlich JETZT kaufen. Und ja, im Deal wird oft diskutiert und erwähnt, dass dieses Angebot nur bedingt gut ist, aufgrund der aktuellen Situation, ABER dass es im Normalfall kein gutes Angebot wäre. Deshalb bin ich sehr unsicher, was die PC Angebote angeht zur Zeit.Edit: Bei mir wäre das Budget so im Bereich 1000€ ca.


"Aufgrund der Situation" sind halt manche Sachen ausverkauft. Webcams, Headsets und Co alle weg. Neben WC Papier, Mehr und Hefe, kann es auch gut sein, dass "fette Karte XYZ" mal nicht länger auf Lager war/ist.

Ich behaupte mal: auch JETZT wirst Du was zu einem guten Preis finden können.
Und dabei natürlich auch über üble Preise stolpern

Bin hier aus dem Markt gerade ein wenig draussen. Auf was man achten kann, ist ob ein Hersteller nun eine neue Generation auf den Markt rausbringt. Gerade bei GPU oder CPU hat ja manch Hersteller schon ziemliche Preis/Leistungsknaller rausgebracht.
Aber auch sowas wird ja dann oft im Deal diskutiert.
davii08.06.2020 08:28

Einen Zusammenhang gibt es da nicht.Einzelne Komponenten sind immer mal …Einen Zusammenhang gibt es da nicht.Einzelne Komponenten sind immer mal wieder zu richtig guten Preisen zu haben. Allgemein aber gewöhnliche Preise. Wenn Anbieter schlechte Angebote für ganze PC haben, ist es eben kein guter Anbieter.Unterm Strich hilft dir nur - Preise vergleichen.



Okay, danke für die Information.
Ich dachte eigentlich mehr an einen fertig PC im Angebot, aber wenn Einzelteile zusammenbauen enorm günstiger ist, dann würde ich vielleicht sogar nochmal überlegen, doch einen selber zusammenzubauen.

Eine andere Frage: Meine Kolllegen raten mir immer von Rhyzen ab und empfehlen mir Intel. Aber die richtigen Top Angebote hier bestehen fast immer aus AMD Rhyzen. Sollte ich lieber bei AMD zuschlagen ? Ist das Preisleistungstechnisch besser ?
tomsan08.06.2020 08:42

"Aufgrund der Situation" sind halt manche Sachen ausverkauft. Webcams, …"Aufgrund der Situation" sind halt manche Sachen ausverkauft. Webcams, Headsets und Co alle weg. Neben WC Papier, Mehr und Hefe, kann es auch gut sein, dass "fette Karte XYZ" mal nicht länger auf Lager war/ist.Ich behaupte mal: auch JETZT wirst Du was zu einem guten Preis finden können.Und dabei natürlich auch über üble Preise stolpern Bin hier aus dem Markt gerade ein wenig draussen. Auf was man achten kann, ist ob ein Hersteller nun eine neue Generation auf den Markt rausbringt. Gerade bei GPU oder CPU hat ja manch Hersteller schon ziemliche Preis/Leistungsknaller rausgebracht.Aber auch sowas wird ja dann oft im Deal diskutiert.


Okay danke erstmal! Ich schaue mich mal um.
Madara122308.06.2020 08:46

Okay, danke für die Information. Ich dachte eigentlich mehr an einen …Okay, danke für die Information. Ich dachte eigentlich mehr an einen fertig PC im Angebot, aber wenn Einzelteile zusammenbauen enorm günstiger ist, dann würde ich vielleicht sogar nochmal überlegen, doch einen selber zusammenzubauen. Eine andere Frage: Meine Kolllegen raten mir immer von Rhyzen ab und empfehlen mir Intel. Aber die richtigen Top Angebote hier bestehen fast immer aus AMD Rhyzen. Sollte ich lieber bei AMD zuschlagen ? Ist das Preisleistungstechnisch besser ?



AMD is Preis / Leistungtechnisch top, ich selbst habe mich für Intel und Nvidia entschieden. Aktuell macht der PC Probleme, kann aber leider nicht genau sagen woran es liegt. Es kommt auch darauf an welche games du zocken willst und wie hoch dein Budget ist. Ich würde definitv auf AMD ausweichen, falls es ein passendes Angebot gibt.
Madara122308.06.2020 08:46

Okay, danke für die Information. Ich dachte eigentlich mehr an einen …Okay, danke für die Information. Ich dachte eigentlich mehr an einen fertig PC im Angebot, aber wenn Einzelteile zusammenbauen enorm günstiger ist, dann würde ich vielleicht sogar nochmal überlegen, doch einen selber zusammenzubauen. Eine andere Frage: Meine Kolllegen raten mir immer von Rhyzen ab und empfehlen mir Intel. Aber die richtigen Top Angebote hier bestehen fast immer aus AMD Rhyzen. Sollte ich lieber bei AMD zuschlagen ? Ist das Preisleistungstechnisch besser ?



Naja es gibt zwei Philosophien.
Aber Preis/Leistung sind Ryzen unschlagbar.
Gerade der Ryzen 5 3600 - derzeit ab 166€ zu haben, kannst ja mal schauen wieviel Geld du für einen vergleichbaren Intel in die Hand nehmen musst.

Aber man kann sich auch ewig über das Thema streiten.

Bei fertigen PCs wird halt gerne mal am RAM, Mainboard und Netzteil gespart. Ich würde immer selbst bauen. Da weißt du was du hast
Bearbeitet von: "davii" 8. Jun
SSDs waren in letzter Zeit wieder teurer, aber man findet immer mal wieder z.B. 256gb für 30€ oder sowas, dann würde ich direkt zuschlagen, ansonsten ist RAM gerade noch "relativ" günstig. Ich kann mindfactory AG für Einzelteile empfehlen, zu deren Support kann ich nur sagen, dass sie immer antworten und du dort auch anrufen kannst.
Jupps... CPU = AMD hätte ich auch gedacht.

Bei der GraKa bin ich auch auf Nvidia wieder gelandet. Habe mich da deren Erpressung -äh Optimierung- gebeugt. Gab ja dann Spiele, die "konnten" zB kein Nebel darstellen oder andere Effekte.
AMD hat in vielen Fällen ein besseres P/L Verhältnis. Die Intel Prozessoren haben zwar eine bessere Single Core Performance, davon profitiert man im Gaming praktisch aber nicht. Die Grafikkarte ist mit wenigen ausnahmen immer das Bottleneck. Daher ist gerade im 1000€ Bereich der Ryzen 5 3600(x) die beste Wahl.

Und auch bei Grafikkarten bekommt man zur Zeit mit der AMD 5700(XT) die meiste Leistung pro Euro (FPS/€).

Und zum Thema selbst zusammenbauen: Da spart man oft 100€-200€ im Vergleich zum Fertigrechner. Gerade die "guten" Deals kommen im Preisvergleich in etwa auf den Preis, den man für Einzelkomponenten bezahlen würde.

Der Rest wurde ja schon gesagt. Warten kann man immer. Irgendwann gibts wieder neue Grafikkarten, neue Prozessoren ... Die neuen Konsolen kommen auch zum Jahresende. Und wenn eins davon da ist, geht das warten auf das nächste Ereignis los. Den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht.
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 8. Jun
Also wenn du noch warten kannst, würde ich wirklich noch bisschen warten.
Neuer Chipsatz (B550) kommt jetzt raus und in wenigen Monaten sollte auch die neue Grafikkarten und CPU Generation vorgestellt werden.

Ich hab im September/Oktober letzten Jahres einen Pc zusammengebaut mit 3600x (~200€) und Radeon 5700 (339€). Die Komponenten sind seitdem nicht günstiger geworden. Und das ist schon selten auf dem PC Markt, fast ein Jahr nach Kauf und knapp ein Jahr nach Launch.
Computer_Jay08.06.2020 09:17

Also wenn du noch warten kannst, würde ich wirklich noch bisschen warten. …Also wenn du noch warten kannst, würde ich wirklich noch bisschen warten. Neuer Chipsatz (B550) kommt jetzt raus und in wenigen Monaten sollte auch die neue Grafikkarten und CPU Generation vorgestellt werden. Ich hab im September/Oktober letzten Jahres einen Pc zusammengebaut mit 3600x (~200€) und Radeon 5700 (339€). Die Komponenten sind seitdem nicht günstiger geworden. Und das ist schon selten auf dem PC Markt, fast ein Jahr nach Kauf und knapp ein Jahr nach Launch.


Meinst du ich soll warten und die neuen kaufen oder ich soll warten bis die neuen rauskommen und dann die alten kaufen, weil sie dann wahrscheinlich vergünstigt werden ?
Computer_Jay08.06.2020 09:17

Also wenn du noch warten kannst, würde ich wirklich noch bisschen warten. …Also wenn du noch warten kannst, würde ich wirklich noch bisschen warten. Neuer Chipsatz (B550) kommt jetzt raus und in wenigen Monaten sollte auch die neue Grafikkarten und CPU Generation vorgestellt werden. Ich hab im September/Oktober letzten Jahres einen Pc zusammengebaut mit 3600x (~200€) und Radeon 5700 (339€). Die Komponenten sind seitdem nicht günstiger geworden. Und das ist schon selten auf dem PC Markt, fast ein Jahr nach Kauf und knapp ein Jahr nach Launch.


Naja. Auf den B550 Chipsatz braucht man nicht warten. Zum Einen gibt es schon x570 Boards ab 150€ (falls man die Features überhaupt braucht), zum Anderen werden die meisten B450 Boards per Bios Update auch mit Zen 3 laufen.
Viel wichtiger ist aber, dass mit Zen 4 ein neuer Socken kommen wird (zusammen mit DDR5 und PCI-E 5.0) und B550 Boards daher auch nicht wirklich zukunftssicher sind.

Auf die 4000er Prozessoren kann man zwar theoretisch noch warten, werden aber laut Leaks auch nur um die 15% schneller sein (IPC). RDNA-2 Grafikkarten kommen wohl erst zum Weihnachtsgeschäft. Wie immer wird das Zeug dann bei Release aber erstmal teurer sein. Und ob dann das alte Zeug noch billig verkauft wird, weiß man nicht. Die Preissenkungen haben ja schon begonnen. Einen großen Ausverkauf gibts eigentlich nie. Meistens machen die Händler ihre Lager noch leer, bevor das neue Zeug flächendeckend lieferbar ist.
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 8. Jun
MarcoJoo08.06.2020 09:45

Naja. Auf den B550 Chipsatz braucht man nicht warten. Zum Einen gibt es …Naja. Auf den B550 Chipsatz braucht man nicht warten. Zum Einen gibt es schon x570 Boards ab 150€ (falls man die Features überhaupt braucht), zum Anderen werden die meisten B450 Boards per Bios Update auch mit Zen 3 laufen. Viel wichtiger ist aber, dass mit Zen 4 ein neuer Socken kommen wird (zusammen mit DDR5 und PCI-E 5.0) und B550 Boards daher auch nicht wirklich zukunftssicher sind.Auf die 4000er Prozessoren kann man zwar theoretisch noch warten, werden aber laut Leaks auch nur um die 15% schneller sein (IPC). RDNA-2 Grafikkarten kommen wohl erst zum Weihnachtsgeschäft. Wie immer wird das Zeug dann bei Release aber erstmal teurer sein. Und ob dann das alte Zeug noch billig verkauft wird, weiß man nicht. Die Preissenkungen haben ja schon begonnen. Einen großen Ausverkauf gibts eigentlich nie. Meistens machen die Händler ihre Lager noch leer, bevor das neue Zeug flächendeckend lieferbar ist.


Hab nie gesagt dass man warten muss. Aber aktuell Hardware kaufen macht nur Sinn wenn man es braucht (oder einem eben egal ist dass es seit einem Jahr kaum Preissenkungen gab). Letzten Herbst hätte man kaufen sollen, da hat man dann lange etwas von der Hardware und zahlt heute noch immer gleich viel.
Auf B550 muss man nicht wegen der Features warten sondern allenfalls weil es die Auswahl erhöht und eventuell teils zu Preisänderungen führt.
Aber insgesamt sehe ich es auch so: Wenn man warten kann, am besten auf Weihnachten warten. Dort wird es sicherlich einiges an neuer Hardware geben und vielleicht auch schon die ersten Angebote.
Wie stark die angekündigte Senkung der MwSt zu tieferen Preisen führt kann ich aktuell auch schwer beurteilen
Bearbeitet von: "Computer_Jay" 8. Jun
davii08.06.2020 08:55

Gerade der Ryzen 5 3600 - derzeit ab 166€ zu haben, kannst ja mal schauen w …Gerade der Ryzen 5 3600 - derzeit ab 166€ zu haben, kannst ja mal schauen wieviel Geld du für einen vergleichbaren Intel in die Hand nehmen musst.


seit kurzem ~165€
davii08.06.2020 09:57

Was willst du mir damit sagen?


du hast so getan, als ob es von Intel nichts vergleichbares für ~160€ gibt.
dem ist nicht mehr so

vielleicht mal auf den link klicken
Bearbeitet von: "Baroenchen" 8. Jun
Baroenchen08.06.2020 09:59

du hast so getan, als ob es von Intel nichts vergleichbares für ~160€ gi …du hast so getan, als ob es von Intel nichts vergleichbares für ~160€ gibt.dem ist nicht mehr sovielleicht mal auf den link klicken



Ja der ist nicht schlecht aber je nach Anwendung 5-15% weniger Leistung...
davii08.06.2020 10:05

Ja der ist nicht schlecht aber je nach Anwendung 5-15% weniger Leistung...



und in games, darum geht es ja hier, ein kleines stück schneller
Baroenchen08.06.2020 10:06

und in games, darum geht es ja hier, ein kleines stück schneller



Konnte ich leider keinen Beleg dafür finden. Hast du eine Quelle? Allein von den Specs würde es mich echt überraschen.
davii08.06.2020 10:09

Konnte ich leider keinen Beleg dafür finden. Hast du eine Quelle? Allein …Konnte ich leider keinen Beleg dafür finden. Hast du eine Quelle? Allein von den Specs würde es mich echt überraschen.



bitteschön
Baroenchen08.06.2020 10:12

bitteschön



Keine schlechte CPU!
Man könnte mit „aber...“ kommen mach ich an der Stelle aber nicht. Out of the Box auch offensichtlich eine gute Wahl. Ging wohl an mir vorbei. Danke Baroenchen
davii08.06.2020 10:21

Keine schlechte CPU!Man könnte mit „aber...“ kommen mach ich an der Stelle …Keine schlechte CPU!Man könnte mit „aber...“ kommen mach ich an der Stelle aber nicht. Out of the Box auch offensichtlich eine gute Wahl. Ging wohl an mir vorbei. Danke Baroenchen



wollte auch nicht sagen, dass diese cpu "besser" als ein 3600 ist.
es gibt halt nur auch in dem Bereich seit kurzem ein blau alternative (aber so wirklich auch erst dann wenn preisgüsntige mb zur verfügung stehen)
Baroenchen08.06.2020 10:25

wollte auch nicht sagen, dass diese cpu "besser" als ein 3600 ist.es gibt …wollte auch nicht sagen, dass diese cpu "besser" als ein 3600 ist.es gibt halt nur auch in dem Bereich seit kurzem ein blau alternative (aber so wirklich auch erst dann wenn preisgüsntige mb zur verfügung stehen)



Ja alles cool, wie gesagt hatte den 10400 nicht aufm Schirm. Wirklich schön, das Intel daran interessiert ist, sich auf einen Preiskampf einzulassen, was in den letzten Jahren ja auf der Strecke blieb. Klar der Ryzen hat für viele noch Vorteile, aber für alle die eine solide CPU wollen ist das Teil wirklich gut
Bearbeitet von: "davii" 8. Jun
Erstmal vielen Dank Leute ! Hat mir sehr geholfen ! Ich werde mich nach Angeboten umschauen und falls ich Fragen habe, melde ich mich wieder hier^^
MarcoJoo08.06.2020 09:05

AMD hat in vielen Fällen ein besseres P/L Verhältnis. Die Intel P …AMD hat in vielen Fällen ein besseres P/L Verhältnis. Die Intel Prozessoren haben zwar eine bessere Single Core Performance, davon profitiert man im Gaming praktisch aber nicht. Die Grafikkarte ist mit wenigen ausnahmen immer das Bottleneck. Daher ist gerade im 1000€ Bereich der Ryzen 5 3600(x) die beste Wahl.Und auch bei Grafikkarten bekommt man zur Zeit mit der AMD 5700(XT) die meiste Leistung pro Euro (FPS/€). Und zum Thema selbst zusammenbauen: Da spart man oft 100€-200€ im Vergleich zum Fertigrechner. Gerade die "guten" Deals kommen im Preisvergleich in etwa auf den Preis, den man für Einzelkomponenten bezahlen würde.Der Rest wurde ja schon gesagt. Warten kann man immer. Irgendwann gibts wieder neue Grafikkarten, neue Prozessoren ... Die neuen Konsolen kommen auch zum Jahresende. Und wenn eins davon da ist, geht das warten auf das nächste Ereignis los. Den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht.


Ich versuche gerade einen PC zusammenzubauen mit den von dir oben genannten Kompetenten. Ich komme aber beim AMD 5700 XT nicht weiter, da es das von verschiedenen Herstellern zu unterschiedlichen Preisen gibt. Könnte mir jemand einen zuverlässigen Hersteller empfehlen ?
Madara122312.06.2020 10:22

Ich versuche gerade einen PC zusammenzubauen mit den von dir oben …Ich versuche gerade einen PC zusammenzubauen mit den von dir oben genannten Kompetenten. Ich komme aber beim AMD 5700 XT nicht weiter, da es das von verschiedenen Herstellern zu unterschiedlichen Preisen gibt. Könnte mir jemand einen zuverlässigen Hersteller empfehlen ?


Gigabyte Gaming OC
VOLUCE12.06.2020 10:24

Gigabyte Gaming OC


Danke erstmal. Ich hatte mir zuvor die MSI angeguckt. Habe die beiden jetzt verglichen, aber der von MSI hat irgendwie die besseren Taktwerte. Trotzdem ist der Gigabyte preislich etwas teurer. Woran liegt das ? So gut kenne ich mich leider nicht aus Soll ich nun trotzdem die Gigabyte holen oder doch lieber MSI ?
guck dir einfach das video an: youtube.com/wat…86s


dort sind alle rx 5700xt im test. Gigabyte OC war dort die "best overall"
keine ahnung welche MSI du meinst, gibt ja nicht nur eine.
Madara122312.06.2020 10:22

Ich versuche gerade einen PC zusammenzubauen mit den von dir oben …Ich versuche gerade einen PC zusammenzubauen mit den von dir oben genannten Kompetenten. Ich komme aber beim AMD 5700 XT nicht weiter, da es das von verschiedenen Herstellern zu unterschiedlichen Preisen gibt. Könnte mir jemand einen zuverlässigen Hersteller empfehlen ?



hier zum nachlesen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler