Gruppen

    Gaming-PC Konfiguration - Gibt's was zu verbessern?

    Hallo Leute,

    ich gönne mir nach langer Wartezeit endlich einen vernünftigen Gaming-PC.
    Den PC hab ich auf mindfactory zusammengestellt.

    Was meint ihr? Gibts noch was zu verbessern? Fehlt irgendwas? Passt etwas nicht zusammen?
    240GB SSD ist bereits vorhanden.

    Ich freue mich auf eure Meinungen.

    Grüße

    Max


    Edit:
    Paar Vorschläge angenommen, und die Konfiguration angepasst.

    Einzige Überlegung, die ich noch habe, ist ob ich wirklich auf einen i5+günstigeres Mainboard wechsle.

    Beste Kommentare

    Admin

    Ich kann keine Tipps zur Ausstattung geben, aber hoffe, dass Du nicht einfach alles bei MF kaufst oder?
    Da sparste sicher auch nochmal 50-100€

    geizhals.de - da kannste auch alle Komponenten in den "Warenkorb" werfen und er stellt Dir den günstigsten Händler zusammen, wenn Du zu faul bist 15 Einzelbestellungen zu machen

    51 Kommentare

    Verfasser

    8919488-g8491

    Edit:
    Hab mal paar Vorschläge angenommen, und die Konfig bearbeitet.

    "Brauchst" du einen i7?
    Prozessor ist seltenst limitierend, ich persönlich würde mir da überlegen ob ich mir nicht einen i5 oder einen Xeon kaufen würde

    Du hast da ein Slim-Line-Laufwerk ausgewählt, beim normalen Tower lieber auch was gewöhnliches mit 5,25 Zoll nehmen.

    Verfasser

    Croshk

    "Brauchst" du einen i7? Prozessor ist seltenst limitierend, ich persönlich würde mir da überlegen ob ich mir nicht einen i5 oder einen Xeon kaufen würde



    Brauchen? Nein
    Wollen? JA

    Ich will einfach, die nächsten fünf Jahre, mir keine Sorgen um den Prozessor machen

    In der ersten Konfiguration hatte ich eine 980, aber einen i5.
    Der Aufpreis beim i7 ist jedoch meiner Meinung nach mehr gerechtfertigt, als der Aufpreis von der 970 auf die 980


    EmmaSCollien

    Du hast da ein Slim-Line-Laufwerk ausgewählt, beim normalen Tower lieber auch was gewöhnliches mit 5,25 Zoll nehmen.



    Danke! Das hätte ich total übersehen

    warum am mainboard soviel gespart, wenn du sonst nur teuer nimmsT?

    Verfasser

    Zico1988

    warum am mainboard soviel gespart, wenn du sonst nur teuer nimmsT?



    Hat DDR4, 6x Sata 6GB und 6xUSB 3.0.
    Wüsste nicht was ich da mehr brauche?

    Hättest du einen besseren Vorschlag, vorallem wenn's ums evtl. Übertakten geht?

    Wenn es ein reiner Gamingrechner werden soll, tausch den I7 gegen einen I5.
    Du hast beim CPU das K Modell ausgewählt darum gehe ich davon aus, dass du übertakten willst. Wenn das der fall ist, solltest du H-MB gegen eine Z-Variante tauschen.

    ich kann Dir leider keine Tipps geben, habe aber ne Frage in die Runde, weil ich im Moment ebenfalls am Schrauben bin - muss ein GamingPC so eine Grafikkarte haben oder würde zum Beispiel für so Spiele wie Rise of the Tomb Raider auch eine Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC ausreichend sein, um mit "Mittlerer" Auflösung zu spielen - ich brauche keine 60fps in HD mit Purehair und höchsten Renderings - ich möchte das Spiel in normaler Geschwindigkeit spielen und es sollte nicht allzu pixelig ausschauen - klar kann man sagen, dass zukünftige Spiele immer noch mehr Leistung brauchen, aber wie sieht es konkret aktuell aus mit z.B. der Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC

    Verfasser

    Baroenchen

    Wenn es ein reiner Gamingrechner werden soll, tausch den I7 gegen einen I5. Du hast beim CPU das K Modell ausgewählt darum gehe ich davon aus, dass du übertakten willst. Wenn das der fall ist, solltest du H-MB gegen eine Z-Variante tauschen.



    Hauptgrund für den i7 wäre, dass ich viele CPU lastige Games spiele. Beispiel Arma3 / Dayz

    Welches Mainboard wäre fürs Übertakten gut geeignet?

    Zico1988

    warum am mainboard soviel gespart, wenn du sonst nur teuer nimmsT?



    hardwareluxx.de/ind…tml da sind einige Vorschläge

    RAM kannst du bei dem Preis auch gleich 2400er nehmen, und da dann lieber ein 2er Kit - die 4er kannst du beim nächsten Upgrade nur noch verschenken.

    Verfasser

    kimo

    RAM kannst du bei dem Preis auch gleich 2400er nehmen, und da dann lieber ein 2er Kit - die 4er kannst du beim nächsten Upgrade nur noch verschenken.



    Hast Recht... da muss ich auch nicht mehr sparen

    SirUseless

    Hauptgrund für den i7 wäre, dass ich viele CPU lastige Games spiele. Beispiel Arma3 / Dayz




    Hier mal ein Testbericht.
    hardwareluxx.de/ind…=10
    Aufpreis vom I7 lohnt sich einfach nicht, wenns ums Gameing geht.

    Zico1988

    warum am mainboard soviel gespart, wenn du sonst nur teuer nimmsT?

    kimo

    RAM kannst du bei dem Preis auch gleich 2400er nehmen, und da dann lieber ein 2er Kit - die 4er kannst du beim nächsten Upgrade nur noch verschenken.

    Karu

    ich kann Dir leider keine Tipps geben, habe aber ne Frage in die Runde, weil ich im Moment ebenfalls am Schrauben bin - muss ein GamingPC so eine Grafikkarte haben oder würde zum Beispiel für so Spiele wie Rise of the Tomb Raider auch eine Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC ausreichend sein, um mit "Mittlerer" Auflösung zu spielen - ich brauche keine 60fps in HD mit Purehair und höchsten Renderings - ich möchte das Spiel in normaler Geschwindigkeit spielen und es sollte nicht allzu pixelig ausschauen - klar kann man sagen, dass zukünftige Spiele immer noch mehr Leistung brauchen, aber wie sieht es konkret aktuell aus mit z.B. der Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC


    Ein H170 Board und eine K CPU?
    Sry, aber ändere das bitte zu der non K, ansonsten nimm ein Z Motherboard, ansonsten macht das alles kein Sinn...

    durch den i7 erhält du wenn du Glück hast max. etwa 13%~ mehr Leistung was etwa 12 FPS sind auf Full HD, da es eine 970 ist und wie im Test keine 980 Ti, fällt die Leistung auf etwa 7-8% was etwa 5 bis 6 FPS mehr währen und das nicht bei allen Spielen.

    ob du also ein i5-6500/6600 nimmst oder den i7-6700K Spielt keine rolle, die werden alle etwa 6-7 Jahre durchhalten, wenn die i5 dann nicht mehr reichen werden, würde der i7 auch nichts mehr Reißen können.

    Übertakten bei Spielen ist mittlerweile recht Sinnfrei, außer du hast vor SLI oder CF zu nutzen, da die aller aller wenigsten Spiele auf den Takt reagieren und so mehr FPS zustande kommen, daher wirst du viel Abwärme, höherer Stromverbrauch haben aber nicht mehr, oder kaum mehr FPS in Spielen haben.

    bestimmte Ansprüche auf die HDD oder wieso die?
    die sollte es auch tun:
    geizhals.de/sea…tml

    Wenn du Länger was vom Gehäuse haben willst, dann nimm ein Ordentlichen:
    Antec P100(hat nicht besonders viele extras wie die anderen, aber die beste Kühlung und geringste Lautstärke)
    Thermaltake Suppressor F51
    Fractal Design Define R5
    Nanoxia Deep Silence 5 Rv B(Big Tower)

    Wieso die MSI mit 2,1 Sone die beim Zocken 70 grad heiß wird.

    die Asus Strix wird 0,7 Sone laut und nur 68 grad heiß.
    geizhals.de/asu…tml
    (aber nur wenn es dir der Aufpreis wert ist)

    Alternativ:
    geizhals.de/pal…tml (1,4 Sone und 75 grad)
    geizhals.de/gai…tml (1,8 Sone und 78 Grad)

    Alternativ, wenn du länger was von der Grafikkarte haben willst greif zur R9 390.

    Achso und ggf. ein Gold Netzteil, ist kein muss, sind aber Leiser, Kühler und deutlich langlebiger und haben 5 Jahre Garantie, dafür Teurer ^^
    geizhals.de/be-…tml
    geizhals.de/be-…tml


    Wenn das Board nur 2133 kann wieso 2400... wobei selbst wenn es das könnte ist es wurscht, man hat dadurch keine vor und Nachteile ^^



    Ja könntest du nehmen, du musst aber mit dicken Abstrichen immer rechnen, Tomb Raider auf höchstens Mittel, wobei wenn man sich die Benchmarks anguckt, wird es auch nur Niedrig, das ist ein Hardware Fresser und brauch unheimlich viel VRAM.
    spar dir lieber 150-160€ zusammen und Kauf dir eine GTX 950 oder R7 370(4GB VRAM)

    Geld was du beim Prozzi sparst in ne 980ti stecken (und noch was drauflegen).

    Verfasser

    Karu

    ich kann Dir leider keine Tipps geben, habe aber ne Frage in die Runde, weil ich im Moment ebenfalls am Schrauben bin - muss ein GamingPC so eine Grafikkarte haben oder würde zum Beispiel für so Spiele wie Rise of the Tomb Raider auch eine Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC ausreichend sein, um mit "Mittlerer" Auflösung zu spielen - ich brauche keine 60fps in HD mit Purehair und höchsten Renderings - ich möchte das Spiel in normaler Geschwindigkeit spielen und es sollte nicht allzu pixelig ausschauen - klar kann man sagen, dass zukünftige Spiele immer noch mehr Leistung brauchen, aber wie sieht es konkret aktuell aus mit z.B. der Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC



    Das wird eng.
    Ich kenne den Leistungsunterschied zwischen OC und der normalen leider nicht.
    Aber mit einer 750Ti wirst du beim aktuellen Tomb Raider nicht glücklich.
    Spielbar ist es sicherlich, Grafisch aber dann eher mau.

    Hm, warum beim Laufwerk nicht gleich ein Blu-Ray-Teil? Kostet auch nur ~20€ mehr (und zumindest ich nutz meines schon regelmäßig)

    Beim Netzteil, wenn du schon nicht sparst vielleicht lieber ein Straight Power (und ein aktuelles), 450 Watt sollten auch reichen (hab vergleichbare Komponenten und bring - laut Billigverbrauchszähler - das System nicht auf mehr als 340 Watt (bei Übertaktung))

    Warum ne Seagate Platte? Mir persönlich sind die WD Blue/Green sympatischer

    Beim Tower muss dir klar sein, dass der mit der Grafikkarte und dem Kühler schon recht voll wird, passen sollte aber alles problemlos

    Admin

    Ich kann keine Tipps zur Ausstattung geben, aber hoffe, dass Du nicht einfach alles bei MF kaufst oder?
    Da sparste sicher auch nochmal 50-100€

    geizhals.de - da kannste auch alle Komponenten in den "Warenkorb" werfen und er stellt Dir den günstigsten Händler zusammen, wenn Du zu faul bist 15 Einzelbestellungen zu machen

    Ico

    Nicht vergessen http://www.nvidia.de/object/rise-of-the-tomb-raider-pc-game-de.html#gameContent=1


    du meinst eher:
    mindfactory.de/Hig…der

    willusch

    Geld was du beim Prozzi sparst in ne 980ti stecken (und noch was drauflegen).


    für 50% mehr Leistung gut das doppelte für ausgeben... Das Lohnt sich nur für richtige Enthusiasten die Downsampling machen, oder auf einem WQHD Monitor zocken, nur für Full HD ist es too much.

    admin

    Ich kann keine Tipps zur Ausstattung geben, aber hoffe, dass Du nicht einfach alles bei MF kaufst oder? Da sparste sicher auch nochmal 50-100€ www.geizhals.de - da kannste auch alle Komponenten in den "Warenkorb" werfen und er stellt Dir den günstigsten Händler zusammen, wenn Du zu faul bist 15 Einzelbestellungen zu machen


    Du meinst "Wunschliste", jup die Funktion ist dort verdammt genial... meist ist Mindfactory sowieso der günstigste, auch wenn dieser mittlerweile ein extrem schlechten Services an den Tag legt.

    Verfasser

    admin

    Ich kann keine Tipps zur Ausstattung geben, aber hoffe, dass Du nicht einfach alles bei MF kaufst oder? Da sparste sicher auch nochmal 50-100€ www.geizhals.de - da kannste auch alle Komponenten in den "Warenkorb" werfen und er stellt Dir den günstigsten Händler zusammen, wenn Du zu faul bist 15 Einzelbestellungen zu machen



    Ich bin seit fast 4 Jahren ein leidenschaftlicher "mydealz'er". Natürlich werden Preise verglichen
    Mindfactory bietet sich aber gut zum zusammenstellen an

    admin

    Ich kann keine Tipps zur Ausstattung geben, aber hoffe, dass Du nicht einfach alles bei MF kaufst oder? Da sparste sicher auch nochmal 50-100€ www.geizhals.de - da kannste auch alle Komponenten in den "Warenkorb" werfen und er stellt Dir den günstigsten Händler zusammen, wenn Du zu faul bist 15 Einzelbestellungen zu machen


    Ich hatte beim letzten mal alles über MF gekauft (bis auf die SSD) - im Mittel gehören sie schon zu den günstigeren und wenn man 5 Lieferungen bekommt um 20€ zu sparen ist das auch nicht so toll. Muss man aber (wie immer!) vergleichen was man sparen kann.

    ichpostenureinmal

    Hm, warum beim Laufwerk nicht gleich ein Blu-Ray-Teil? Kostet auch nur ~20€ mehr (und zumindest ich nutz meines schon regelmäßig)


    Muss jeder für sich wissen, ich habe keins und habe es auch nie vermisst. ^^

    Verfasser

    Evilgod

    ...


    Langer Post, ich geh mal auf die einzelnen Punkte ein:

    i7k vs i7 vs i5

    Wie bereits erwähnt, spiele ich gerne DayZ/Arma, welche sehr CPU lastig sind.
    Das Mainboard passt natürlich nicht zum i7k, da hab ich nicht aufgepasst.

    Ich bin gerade am durchrechnen und recherchieren. Evtl. wechsle ich auf einen i5.
    Der i5-6600 gefällt mir auch sehr gut.


    Wegen der HDD,
    ausgesucht habe ich Sie mir, weil Sie gut für Dauerbetrieb geeignet ist.
    Die Platte soll ggf. als tägliche Backup Platte genutzt werden.
    Letzten Endes aber wohl rausgeschmissenes Geld. Ich wechsel auf eine normale

    Den Tower habe ich Zwecks Design und Kabelmanagement genommen. Scheint mir eine gute Wahl.
    Den von dir vorgeschlagenene sehe ich mir auch nochmal an

    Zur Graka:
    Danke für den Vorschlag. Seh ich mir an

    Und zum Schluss, zwecks dem Netzteil... ich kenen die normalen BEquiet. Die erfüllen meine Ansprüche


    Ich sage mal Vielen Dank für deine Meinung. Ich werd mir heute mal alle Kommentare nochmal in Ruhe durchlesen, und den Rechner weiter Optimieren

    Bei manchen aktuellen Spieletiteln seh ich in Steam bei Minimum: i5, bei Empfohlen: i7. Is mir letztens bei Mad Max aufgefallen.
    Wäre n i7 also nicht die bessere Wahl für die Zukunft? Oder n gleichwertiger Xeon.
    Die Tests sind auch alle bei nur FullHD, das wird doch jetzt schon langsam out?

    Nimm n Xeon.

    Evilgod

    ...



    habe den Text sogar schon kurz gehalten xD

    DayZ ist ein schlechtes Beispiel, DayZ ist ein halbfertig, wohl nie Fertig werdendes Spiel das einfach noch nicht Optimiert ist und selbst mit einer 1000€ CPU nichts reißen würdest. hm, kann nicht sagen was du bei Arma3 für Probleme hast, aber zwischen i5 und i7 2 FPS Unterschied, macht für mich kein so großen unterschied:
    techspot.com/rev…tml

    Vielleicht liegt es an dein jetziges System das du hast?

    Dauerbetrieb 24/7 ist eher was für server und dann auch nicht in dem Preis Bereich, die kosten schon eigentlich etwas mehr... für den Normal gebrauch reicht eine einfache auch als backup platte, mach ich nicht anders ^^

    Das ist ein Midi Gehäuse, das ist Standard Größe, wenn du extrem viel platz haben willst, dann nimm ein Big Gehäuse(ITX-->Midi-->Big das ist die Größen rein folge bei Gehäuse). eigentlich sind alle meine geposteten für Kabel Managment geeignet, deiner hat übrigens nur 1,5cm platz hinter dem Mainboard Tray, die ich gepostet habe 2cm, beim Big sind es 2,4 cm

    hardwareluxx.de/ind…t=5
    hardwareluxx.de/ind…t=5
    (ganz unten steht es)

    Falls es ein K bleiben soll:
    geizhals.de/msi…tml
    geizhals.de/gig…tml
    geizhals.de/asr…tml

    falls kein K, dann reichen die H170:
    geizhals.de/asu…=de
    geizhals.de/asr…=de

    Wenn dir die normalen Bequiet reichen, dann ist ja gut :-)

    SirUseless

    da muss ich auch nicht mehr sparen



    Naja, 2400er ist ja billiger als der vorher ausgewählte 2133er.

    777

    Bei manchen aktuellen Spieletiteln seh ich in Steam bei Minimum: i5, bei Empfohlen: i7. Is mir letztens bei Mad Max aufgefallen. Wäre n i7 also nicht die bessere Wahl für die Zukunft? Oder n gleichwertiger Xeon. Die Tests sind auch alle bei nur FullHD, das wird doch jetzt schon langsam out?



    Die Anforderungen sind Pflicht wie die Inhaltsangaben auf einer Müsli Packung und haben nichts mit der Realität gemein... Nein damit fährt man nicht besser, den die CPU ist nicht mehr der Limitierende Faktor, außer du willst in 1280x720 zocken, daher lohnt sich ein i7 nicht mehr gegenüber einem i5.

    grade bei Full HD Test sieht man gut wie nah die jeweiligen CPU's schon Kuscheln(siehe mein ersten post auf seite 1 ist Frisch vom Letzten Monat Ausgabe 02/2016 PCGH)

    Bei WQHD(2560x1400), was wohl als nächstes Standard wird und FHD ablöst, Spielt es dann so gut wie gar keine rolle mehr welche CPU man hat, der Unterschied von einem FX-6300(52,2 FPS) zu einem i7-5960X(56,2 FPS) macht nur noch 8% aus was 4 FPS sind. Ausnahmen gibt es bei Strategie Spielen und Simulationen, aber die sind so selten, das es keine rolle spielt.

    letztlich kann man sagen, um so höher die Auflösung um so mehr Limitiert immer weiter die Grafikkarte, bei Full HD ist es schon sehr Limitierend geworden, das wird in den nächsten Jahren noch extremer.

    Verfasser

    Evilgod

    ...



    Ich hab mir mal deine Tipps zu Herzen genommen, und eine i5 Konfiguration erstellt.

    mindfactory.de/sho…2fa

    Der Ram taktet mit 2400, Mainboard max. aber nur 2133. Macht das was aus? (der 2400er Ram ist günstiger ;))


    SirUseless



    Nein, das macht nichts, der RAM Taktet dann automatisch runter auf 2133 :-)

    Verfasser

    SirUseless



    Danke!
    Ich glaub ich bleibe bei der Konfiguration und bestelle.
    Nur das Gehäuse überdenk ich mir nochmal

    SirUseless

    Nur das Gehäuse überdenk ich mir nochmal



    Und den Brenner natürlich noch wechseln.

    Verfasser

    SirUseless

    Nur das Gehäuse überdenk ich mir nochmal



    Jup
    Nur da überlege ich derzeit noch zwischen DVD oder Bluray

    SirUseless

    Nur das Gehäuse überdenk ich mir nochmal



    und den CPU Kühler nicht vergessen :-)

    Verfasser

    SirUseless

    Nur das Gehäuse überdenk ich mir nochmal



    Ist doch "Box" mit Kühler?

    Punkt 1 Falscher Prozessor

    Kauf dir lieber nen Amd

    Billiger und für die meissten Anwendungen kein nennenswerter Vortreil. Und vorallem Billiger.

    Wieso denn kein Bluray Brenner mit dabei ?

    Netzteil evtl bisschen mehr Saft ?

    Den Ram mit so hoher Tacktung bringt garnix. 1800 ist völlig ausreichend.

    Sind eh alles nur 1600 die übertacktet sind.

    Verfasser

    "Punkt 1 Falscher Prozessor
    Kauf dir lieber nen Amd
    Billiger und für die meissten Anwendungen kein nennenswerter Vortreil. Und vorallem Billiger."

    - Echt nicht


    "Wieso denn kein Bluray Brenner mit dabei ?"

    - bin am Überlegen



    "Netzteil evtl bisschen mehr Saft ?"

    -Brauchst bei Intel doch nicht


    "Den Ram mit so hoher Tacktung bringt garnix. 1800 ist völlig ausreichend.

    Sind eh alles nur 1600 die übertacktet sind."

    - Aktueller DDR4 kostet jedoch weniger / gleichviel, wie das alte Zeug


    Kartoffelkoepfe

    Punkt 1 Falscher Prozessor Kauf dir lieber nen Amd Billiger und für die meissten Anwendungen kein nennenswerter Vortreil. Und vorallem Billiger. Wieso denn kein Bluray Brenner mit dabei ? Netzteil evtl bisschen mehr Saft ? Den Ram mit so hoher Tacktung bringt garnix. 1800 ist völlig ausreichend. Sind eh alles nur 1600 die übertacktet sind.



    AMD ist eine Katastrophe, es mag ja sein das es zwischen i5 und i7 kaum ein Unterschied macht, aber die FX sind so schlecht das selbst ein i3-4150 den FX 8350 schlägt, dazu kommt die exorbitante Abwärme und Stromverbrauch. Das liegt daran weil Spiele mit den vielen Kernen nicht anfangen können und mit den hohen GHz genauso wenig, dafür fehlt es den AMD an Leistung Pro Takt.

    und von Günstiger kann man auch nicht sprechen, wenn man dafür im Gegenzug viel viel weniger Leistung bekommt und entsprechend nicht mehr wirklich langlebig sein werden.

    alles über 500W ist schon unnötig, außer man ist bei 80+ oder Bronze, da kann man auch gerne mal bis 550 gehen, aber mehr brauch man für eine Single Grafikkarte nie.

    Wir sind hier bei DDR4 unterwegs, da gibt es keine RAM mit unter 2133, das gibt es nur bei DDR3 und Preislich unterscheiden die sich auch nicht.

    SirUseless

    Ist doch "Box" mit Kühler?


    Jup, aber ein CPU Kühler ist nicht nur deutlich Leiser, sondern Kühlt die CPU auch viel viel besser, die Boxed taugen einfach nichts, daher sollte man die 20-30€ mehr ruhig Investieren.

    I7 4790k?

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Lieferando Gutschein33
      2. Suche eine Tasse (Pokémon, Digimon, Yugioh)33
      3. Suche % zalando Gutschein22
      4. Pizza.de22

      Weitere Diskussionen