Gaming-PC Konfiguration - Gibt's was zu verbessern?

Hallo Leute,

ich gönne mir nach langer Wartezeit endlich einen vernünftigen Gaming-PC.
Den PC hab ich auf mindfactory zusammengestellt.

Was meint ihr? Gibts noch was zu verbessern? Fehlt irgendwas? Passt etwas nicht zusammen?
240GB SSD ist bereits vorhanden.

Ich freue mich auf eure Meinungen.

Grüße

Max


Edit:
Paar Vorschläge angenommen, und die Konfiguration angepasst.

Einzige Überlegung, die ich noch habe, ist ob ich wirklich auf einen i5+günstigeres Mainboard wechsle.

51 Kommentare

1euLepC.png

Edit:
Hab mal paar Vorschläge angenommen, und die Konfig bearbeitet.

"Brauchst" du einen i7?
Prozessor ist seltenst limitierend, ich persönlich würde mir da überlegen ob ich mir nicht einen i5 oder einen Xeon kaufen würde

Du hast da ein Slim-Line-Laufwerk ausgewählt, beim normalen Tower lieber auch was gewöhnliches mit 5,25 Zoll nehmen.

Croshk

"Brauchst" du einen i7? Prozessor ist seltenst limitierend, ich persönlich würde mir da überlegen ob ich mir nicht einen i5 oder einen Xeon kaufen würde



Brauchen? Nein
Wollen? JA

Ich will einfach, die nächsten fünf Jahre, mir keine Sorgen um den Prozessor machen

In der ersten Konfiguration hatte ich eine 980, aber einen i5.
Der Aufpreis beim i7 ist jedoch meiner Meinung nach mehr gerechtfertigt, als der Aufpreis von der 970 auf die 980


EmmaSCollien

Du hast da ein Slim-Line-Laufwerk ausgewählt, beim normalen Tower lieber auch was gewöhnliches mit 5,25 Zoll nehmen.



Danke! Das hätte ich total übersehen

warum am mainboard soviel gespart, wenn du sonst nur teuer nimmsT?

Zico1988

warum am mainboard soviel gespart, wenn du sonst nur teuer nimmsT?



Hat DDR4, 6x Sata 6GB und 6xUSB 3.0.
Wüsste nicht was ich da mehr brauche?

Hättest du einen besseren Vorschlag, vorallem wenn's ums evtl. Übertakten geht?

Wenn es ein reiner Gamingrechner werden soll, tausch den I7 gegen einen I5.
Du hast beim CPU das K Modell ausgewählt darum gehe ich davon aus, dass du übertakten willst. Wenn das der fall ist, solltest du H-MB gegen eine Z-Variante tauschen.

ich kann Dir leider keine Tipps geben, habe aber ne Frage in die Runde, weil ich im Moment ebenfalls am Schrauben bin - muss ein GamingPC so eine Grafikkarte haben oder würde zum Beispiel für so Spiele wie Rise of the Tomb Raider auch eine Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC ausreichend sein, um mit "Mittlerer" Auflösung zu spielen - ich brauche keine 60fps in HD mit Purehair und höchsten Renderings - ich möchte das Spiel in normaler Geschwindigkeit spielen und es sollte nicht allzu pixelig ausschauen - klar kann man sagen, dass zukünftige Spiele immer noch mehr Leistung brauchen, aber wie sieht es konkret aktuell aus mit z.B. der Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC

Baroenchen

Wenn es ein reiner Gamingrechner werden soll, tausch den I7 gegen einen I5. Du hast beim CPU das K Modell ausgewählt darum gehe ich davon aus, dass du übertakten willst. Wenn das der fall ist, solltest du H-MB gegen eine Z-Variante tauschen.



Hauptgrund für den i7 wäre, dass ich viele CPU lastige Games spiele. Beispiel Arma3 / Dayz

Welches Mainboard wäre fürs Übertakten gut geeignet?

Zico1988

warum am mainboard soviel gespart, wenn du sonst nur teuer nimmsT?



hardwareluxx.de/ind…tml da sind einige Vorschläge

RAM kannst du bei dem Preis auch gleich 2400er nehmen, und da dann lieber ein 2er Kit - die 4er kannst du beim nächsten Upgrade nur noch verschenken.

kimo

RAM kannst du bei dem Preis auch gleich 2400er nehmen, und da dann lieber ein 2er Kit - die 4er kannst du beim nächsten Upgrade nur noch verschenken.



Hast Recht... da muss ich auch nicht mehr sparen

SirUseless

Hauptgrund für den i7 wäre, dass ich viele CPU lastige Games spiele. Beispiel Arma3 / Dayz




Hier mal ein Testbericht.
hardwareluxx.de/ind…=10
Aufpreis vom I7 lohnt sich einfach nicht, wenns ums Gameing geht.

Zico1988

warum am mainboard soviel gespart, wenn du sonst nur teuer nimmsT?

kimo

RAM kannst du bei dem Preis auch gleich 2400er nehmen, und da dann lieber ein 2er Kit - die 4er kannst du beim nächsten Upgrade nur noch verschenken.

Karu

ich kann Dir leider keine Tipps geben, habe aber ne Frage in die Runde, weil ich im Moment ebenfalls am Schrauben bin - muss ein GamingPC so eine Grafikkarte haben oder würde zum Beispiel für so Spiele wie Rise of the Tomb Raider auch eine Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC ausreichend sein, um mit "Mittlerer" Auflösung zu spielen - ich brauche keine 60fps in HD mit Purehair und höchsten Renderings - ich möchte das Spiel in normaler Geschwindigkeit spielen und es sollte nicht allzu pixelig ausschauen - klar kann man sagen, dass zukünftige Spiele immer noch mehr Leistung brauchen, aber wie sieht es konkret aktuell aus mit z.B. der Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC


Ein H170 Board und eine K CPU?
Sry, aber ändere das bitte zu der non K, ansonsten nimm ein Z Motherboard, ansonsten macht das alles kein Sinn...

durch den i7 erhält du wenn du Glück hast max. etwa 13%~ mehr Leistung was etwa 12 FPS sind auf Full HD, da es eine 970 ist und wie im Test keine 980 Ti, fällt die Leistung auf etwa 7-8% was etwa 5 bis 6 FPS mehr währen und das nicht bei allen Spielen.

ob du also ein i5-6500/6600 nimmst oder den i7-6700K Spielt keine rolle, die werden alle etwa 6-7 Jahre durchhalten, wenn die i5 dann nicht mehr reichen werden, würde der i7 auch nichts mehr Reißen können.

Übertakten bei Spielen ist mittlerweile recht Sinnfrei, außer du hast vor SLI oder CF zu nutzen, da die aller aller wenigsten Spiele auf den Takt reagieren und so mehr FPS zustande kommen, daher wirst du viel Abwärme, höherer Stromverbrauch haben aber nicht mehr, oder kaum mehr FPS in Spielen haben.

bestimmte Ansprüche auf die HDD oder wieso die?
die sollte es auch tun:
geizhals.de/sea…tml

Wenn du Länger was vom Gehäuse haben willst, dann nimm ein Ordentlichen:
Antec P100(hat nicht besonders viele extras wie die anderen, aber die beste Kühlung und geringste Lautstärke)
Thermaltake Suppressor F51
Fractal Design Define R5
Nanoxia Deep Silence 5 Rv B(Big Tower)

Wieso die MSI mit 2,1 Sone die beim Zocken 70 grad heiß wird.

die Asus Strix wird 0,7 Sone laut und nur 68 grad heiß.
geizhals.de/asu…tml
(aber nur wenn es dir der Aufpreis wert ist)

Alternativ:
geizhals.de/pal…tml (1,4 Sone und 75 grad)
geizhals.de/gai…tml (1,8 Sone und 78 Grad)

Alternativ, wenn du länger was von der Grafikkarte haben willst greif zur R9 390.

Achso und ggf. ein Gold Netzteil, ist kein muss, sind aber Leiser, Kühler und deutlich langlebiger und haben 5 Jahre Garantie, dafür Teurer ^^
geizhals.de/be-…tml
geizhals.de/be-…tml


Wenn das Board nur 2133 kann wieso 2400... wobei selbst wenn es das könnte ist es wurscht, man hat dadurch keine vor und Nachteile ^^



Ja könntest du nehmen, du musst aber mit dicken Abstrichen immer rechnen, Tomb Raider auf höchstens Mittel, wobei wenn man sich die Benchmarks anguckt, wird es auch nur Niedrig, das ist ein Hardware Fresser und brauch unheimlich viel VRAM.
spar dir lieber 150-160€ zusammen und Kauf dir eine GTX 950 oder R7 370(4GB VRAM)

Geld was du beim Prozzi sparst in ne 980ti stecken (und noch was drauflegen).

Karu

ich kann Dir leider keine Tipps geben, habe aber ne Frage in die Runde, weil ich im Moment ebenfalls am Schrauben bin - muss ein GamingPC so eine Grafikkarte haben oder würde zum Beispiel für so Spiele wie Rise of the Tomb Raider auch eine Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC ausreichend sein, um mit "Mittlerer" Auflösung zu spielen - ich brauche keine 60fps in HD mit Purehair und höchsten Renderings - ich möchte das Spiel in normaler Geschwindigkeit spielen und es sollte nicht allzu pixelig ausschauen - klar kann man sagen, dass zukünftige Spiele immer noch mehr Leistung brauchen, aber wie sieht es konkret aktuell aus mit z.B. der Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC



Das wird eng.
Ich kenne den Leistungsunterschied zwischen OC und der normalen leider nicht.
Aber mit einer 750Ti wirst du beim aktuellen Tomb Raider nicht glücklich.
Spielbar ist es sicherlich, Grafisch aber dann eher mau.

Hm, warum beim Laufwerk nicht gleich ein Blu-Ray-Teil? Kostet auch nur ~20€ mehr (und zumindest ich nutz meines schon regelmäßig)

Beim Netzteil, wenn du schon nicht sparst vielleicht lieber ein Straight Power (und ein aktuelles), 450 Watt sollten auch reichen (hab vergleichbare Komponenten und bring - laut Billigverbrauchszähler - das System nicht auf mehr als 340 Watt (bei Übertaktung))

Warum ne Seagate Platte? Mir persönlich sind die WD Blue/Green sympatischer

Beim Tower muss dir klar sein, dass der mit der Grafikkarte und dem Kühler schon recht voll wird, passen sollte aber alles problemlos

Admin

Ich kann keine Tipps zur Ausstattung geben, aber hoffe, dass Du nicht einfach alles bei MF kaufst oder?
Da sparste sicher auch nochmal 50-100€

geizhals.de - da kannste auch alle Komponenten in den "Warenkorb" werfen und er stellt Dir den günstigsten Händler zusammen, wenn Du zu faul bist 15 Einzelbestellungen zu machen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Elektro Herschl2135
    2. Paketbetrug - Was tun?2732
    3. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)98850
    4. Krokojagd 2016128371

    Weitere Diskussionen